weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Gegenwart, Verganentheit

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 05:54
Korrektur: >Daher denke ich absolut schon, dass alles, was uns widerfährt,absolut
richtungsweisend für unser Leben und die Entwicklung unserer Persönlichkeitist.<


=> Daher denke ich schon, dass alles, was uns widerfährt, absolutrichtungsweisend
für unser Leben und die Entwicklung unserer Persönlichkeit ist.


;)



Gr,

A.


melden
Anzeige
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 09:49
die einen haben mehr erfolg, die anderen weniger

die einen haben mehr glück, dieanderen weniger

manchen geht es unwahrscheinlich gut, den anderen schlecht

mal von unfällen oder schweren schicksalen abgesehen...

liegt das an densozialen schichten...
je reicher, desto mehr chancen hat man....


....


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 10:00
und dann sagt ma noch.. alle hätten die gleichen rechte..

man vergisst eben, dieschicksalsschläge...

je reicher desto mehr chancen würde ich bezweifeln...
es liegt in der stärke des charakters...

es gibt menschen die starktraumatisiert sind...
und Dinge nicht vergessen, die passiert sind...


melden
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 10:09
ja schon...

aber reiche leute haben ein größeres sprungbrett...
was sie nudraus machen is ja relativ....

und, nich jeder is mit geld glücklich, wobei ichsage...
wenn ich nicht aufs geld achten müsst, wär schon was feines :D

etgibt ja auch reiche kinder die davon irgendwann die schnauze voll haben
und manchekinder sind so unterpriviligiert das ein höherer status besser wäre...

ganzschön ungerecht manchmal, aber das is wahrscheinlich auch noch mal eine aufgabe mit demwas man hat glücklich zu sein bzw das beste draus zu machen.

ich finde, jeschwerer man es hat, desto stärker wird man
= desto besser weiss man damit umzugehen


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 10:21
Würd sogar sagen die Reichen sind beschissener dran, denn in der sogenannten High Societymüssen häufig die Dinge verschwiegen werden, die ein schlechtes Licht auf dasgesellschaftliche Ansehen hätten. Allerdings können "gutsituierte" Familien den Kindernden Weg zumindest was die berufliche Perspektive betrifft besser eben als Familie"Mustermann" in der Plattenbausiedlung !

Traumatisierungen machen keinensozialen Unterschied, nur die Wege der Verarbeitung ist in Bezug auf das soziale Umfeldgesehen tatsächlich als unterschiedlich zu erkennen.

Ich würde sagen, wichtigerals die Frage nach dem gesellschaftlich wirtschaftlichen Stand ist die Frage ob dieKinder wirklich in einer liebevollen und auf Vertrauen beruhenden Familie aufwachsendürfen, in der sie frühstmöglich lernen sich selbst zu vertrauen !


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 10:26
ist die Frage ob die Kinder wirklich in einer liebevollen und auf Vertrauen beruhendenFamilie aufwachsen dürfen, in der sie frühstmöglich lernen sich selbst zu vertrauen !


meine meinung...
Liebe und aufmerksamkeit ist das wichtigste für dasKind, man kann die Kinder nicht nebensächli erziehen...
oder ihnen Geld in den Arschstecken und das Gefühl haben, man tut das best möglichste damit für sie...


melden

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 11:09
Ich würde sagen, wichtiger als die Frage nach dem gesellschaftlich wirtschaftlichenStand ist die Frage ob die Kinder wirklich in einer liebevollen und auf Vertrauenberuhenden Familie aufwachsen dürfen, in der sie frühstmöglich lernen sich selbst zuvertrauen !

genau das ist es! nur so können kinder auch wahresselbstvertrauen erwerben mit dem sie dann im stande sind etwas im leben zu erreichen (unddamit meine ich jetzt nicht materielle werte - die allerdings sehr wohl eine folge darausdarstellen können)

wenn ich denke, wie oft mich meine, aus der kindheitstammenden, selbstzweifel schon eingeschränkt haben, wie vieles ich machen wollte unddann aus angst vor versagen doch einen rückzieher machte ..... aber auch das kann manerkennen - sich selbst vertrauen kann man lernen indem man sich seiner selbst bewußt wird - diese chance hat fairerweise jeder, egal aus welchen verhältnissen man stammt


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 11:12
hmmm *nickt* jaa so ist es...


melden

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 11:57
@ Apollyon

"Auch Dinge, die nicht gänzlich in unserer Wahrnehmung liegen oderdie wir für irrelevant halten, können uns und unseren Werdegang stark beeinflußen."

Was meines Erachtens nach, auf etwa 99,99 % aller Erfahungen zutrifft... ansonstenwürde ich dir voll und ganz Recht geben...


melden

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

13.06.2006 um 12:02
Ja ne is klar!


melden

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 11:43
@lateral

ich finde, je schwerer man es hat, desto stärker wird man
=desto besser weiss man damit umzugehen


schwer ist relativ, liegt doch injedem erleben erfahrung ;)



"Auch aus Steinen, die einem in den Weggelegt werden, kann man Schönes bauen." (Goethe)


melden
=quentin=
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 13:47
>Manche haben schon als Kind die reinsten Überlebenskämpfe auszustehen. Bin schon derMeinung, die eigene Kindheit (0-10 Jahre) prägt einen für´s Leben.

Gerade daswas in dieser Zeit für Einflüsse herrschen und Ereignisse stattfinden, diese Zeit istquasie die Grundprägezeit der eigenen Persönlichkeitsentwicklung.
<

@DieSache


Ich würde es gar nicht mal bis zu dem 10.Lebensjahr begrenzenwollen, jedenfalls gebe ich Dir grundlegend Recht, wenn man Deine Ausführungen auf daswahre Wesen eines Menschen bezieht.

Gruß,
q.


melden
brainski
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 14:27
Egal was man sagt, eiserne Disziplin ist der Schlüssel zum Glück!!!!!!!!


melden
ankh_morpork
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 14:35
du willst also sagen Kinder in Afrika z.B. die jeden Tag um ihr Essen kämpfen haben mehrGlück wenn sie Disziplinierter sind? wie soll das Aussehen? Anstellen und warten bis dereigene Name aufgerufen wird?

es stimmt schon wer reiche Eltern hat oder einegute Umgebung hat eben mehr Glück als andere und daran ändert auch eiserne Disziplinnichts...
Geld regiert die Welt und auch das Glück, wer meint Geld macht ncihtglücklich irrt sich man kann sich zwar keine Liebe und Freunde kaufen aber man hat FASTalles was man braucht oder nciht braucht und allein das macht einen glücklich.


melden
brainski
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 14:40
Moment mal, das ging um was anderes.

Es geht um Europa, USA usw...

Nach einer MIllionen Diskussionen , und Jahrelangem Überlegen, habe ich erkannt dasnur eiserne Disziplin der Schlüssel zum Glück ist.

So wie als würdest duAntibiotika gegen Grippe nehmen. Darauf verlässt du dich auch! Aber es kommt von aussen!
Das Glück kommt von innen, und eiserne Disziplin wirst du in dieser Welt brauchen umdich nicht in die irre führen zu lassen!


melden
ankh_morpork
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 14:43
Glück kann ebenso von Aussen kommen weil Glück nichts mehr und nichts weniger als Drogensind die in deinem Körper freigesetzt werden ;)


melden
brainski
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 14:44
Glück und LEid kommen alle von innen.

Gar nichts komtm von aussen


melden
ankh_morpork
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 14:44
Glück haben ist was anderes nur dann gibt es nciht wie du sagst USA, Europa sondern allewo ist denn der Unterschied Mensch ist Mensch, also trifft meine Aussage zu und eiserneDisziplin bringt vielleicht manchmal was aber nciht immer.


melden
ankh_morpork
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 14:45
sehr Naiv zu glauben das nichts von aussen kommt...

was sorgt denn dafür das duglücklich bist?

ein Lebenspartner, ein Kind, ein Gewinn etc alles äusserlicheEinflüsse.


melden
Anzeige
ankh_morpork
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schon als Kind bahnt man sich seinen Weg

14.06.2006 um 14:45
du machst dich nicht allein durch deine Gedanken glücklich...


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden