weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Religion für alle: Unmöglich?

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:06
Arikado, dich sollte man mal eine Woche im Urwald Brasiliens oder in derSahara
aussetzen, das würde dir ein wenig die Augen öffnen *lach*


melden
Anzeige

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:08
Was ich geschrieben habe, entspricht der Wahrheit.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:12
Naja, unser Haus ist zu 80% aus Beton .... ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:12
Nein, deinem herrischen Denken in deiner Arroganz.
Wie kann ein so junger Mensch sodermaßen von sich selbst eingenommen sein...?!


melden

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:17
Ich hab bloss gesagt, dass wir die Herren über die Natur sind.

Wir könnten alleszerstören, das bedeutet, wir sind die Herrscher.

Logisch, oder? ;)


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:18
Arikado VS Tsunami, RING FREI!


melden

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:19
Hier in Switzerland hat es leider keine Zunamis. ;)


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:19
"Ich hab bloss gesagt, dass wir die Herren über die Natur sind."

Das hätten wirwohl gerne ...


melden

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:22
Wieso hätten? Es stimmt doch.


melden

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:24
@Arikado:

Ich erinnere an die Tsunami-Welle.

Wir haben nicht die Naturan sich im Griff, sondern können uns nur selbst im Griff haben.

Je mehr wirversuchen, die Natur zu beherrschen, desto mehr beherrschen wir uns eigentlich nurselbst.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:24
@Arikado

Ach du meine Güte .... wenn wir sie hätten, würde es nicht soviele Totedurch Naturkatastrophen geben. Die Natur hat uns im Griff, nicht andersherum.


melden

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:25
Also hier wo ich wohne, kann mir die Natur nichts anhaben. *ätsch*


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:26
Solang wir nicht Herr unserer selbst sind, ist alles andere nur lächerlich.

Wirsind nicht einmal fähig uns gesund zu halten, Arikado, bzw. alles zu heilen was uns sobefällt.

Wenn du unter "etwas Herr zu sein" nur verstehst es potenziellzerstören zu können, dann ist das nicht sonderlich geistreich...


melden
hypnotized
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:28
Wieso hätten? Es stimmt doch.

Manchen muss erst der Keller voll laufen,bevor sie die wahre Verteilung der Rollen erkennen. Wenn du behauptest die Menschen habendie Gewalt über die Natur, weil man sie zerstören kann, musst du dir nur mal anschauenwas geschieht, wenn du auch nur an der Oberfläche eines Ökosystems kratzt. Sprüh FCKW,freu dich daran, dass du eine Atmosphäre zerstörst und sterbe an Hautkrebs, lassweiterhin CO2 in die Luft, Teibhauseffekt, Polkappen, versiegen des Golfstromes, und dannsieh zu woher du ein paar warme Decken bekommst.

So funktioniert das nicht,wovon wir Menschen reden, wenn wir von der Zerstörung der Natur reden, ist die Zerstörungunserer Lebensgrundlagen.

Zurück zum thema ;)


melden

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:32
Außerdem:
Der Mensch ist Teil der Natur, er IST die Natur, die Natur ist auch allesandere.

...
Somit könnten wir alle eine Religion haben, die im Einklang mitunserem Ich und der Natur steht...d.h., ERST Selbstkenntnis, ERST Wegbewegen vomMaterialistischen, DANN eine gute Religion.


melden

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:33
Ich mag aber Materialistisches, es ist schön und gut.

Ich mag die Technik undbin froh, dass ich nich im Mittelalter wohne, wo ich mich mit Storh den Po abschwischenmüsste... juck juck


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:40
Diejenigen die das Wort "Liebe" hier nicht mehr hören/lesen können, haben wohl noch immernicht geschnallt worum's dabei geht.

Zugegebenerweise ist da auch ein gewisserAbstraktionsgrad vonnöten, wenn man die hier vorherrschende ("westliche") gemeinhinbekannte Bedeutung verinnerlicht hat. Vielleicht sollte man stattdessen eine Umschreibungoder ein anderes Wort wählen.

Ich geh mit einigen vorhergehenden Usern//postskonform. Im Prinzip sind alle großen Weltreligionen sehr ähnlich und gleich.

Gestritten wird um lächerliche vollkommen unwichtige Details. Alles wichtige wirddabei weitestgehend ausgeblendet. Nicht nur das, um sich über Kleinigkeiten zu streitensetzt man sich über die wichtigsten Grundsätze hinweg und handelt gegenteilig.

Wie kann man so ein Verhalten benennen? Vermutlich trifft es "dumm und ignorant" ganzgut.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:41
@mastermind

Ich bin so oder so großer Fan der Naturreligionen.
Das was inden meisten heutigen Religionen abgeht ist meines erachtens wider der Natur, und somitauch kein Teil davon - geschweige denn von Gott.


melden

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:44
Gestritten wird um lächerliche vollkommen unwichtige Details.

LächerlicheDetails?????

Einige glauben, der Genuss von Fleisch wäre böse - bei anderen istes wiederum scheissegal, was man ist.

Einige glauben, dass jede mickrige Sündeeine Bestrafung nach sich zieht, andere glauben an die Vergebung der Sünden.

Dassind unwichtige Details?


melden
Anzeige
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Religion für alle: Unmöglich?

10.06.2006 um 23:47
@Arikado

Ja das sind unwichtige Details .....

Wenn ein Zusammenlebenunter Menschen mit verschiedenen Religionen nicht möglich ist, wäre das der Hauptgrunddas auszuräumen, und nicht irgendwelcher Fleischgenuss usw ...


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden