Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geduldsfaden

79 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geduld ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geduldsfaden

22.08.2006 um 13:49
@ Chiby: Das mit der Verwandschaft wäre schon möglich (da war doch letztensirgendwas
über 8 Ecken oder so in der P.M. *grübel*).
Egal...

Nun ja,diese Worte sind
doch schwierigst zu ignorieren, wenn das Gegenüber sonst nix zu sagenhat, oder?? Ich für
mich setze in dieser Vater-Tochter-Beziehung auf absoluteSchweigsamkeit; jedes Wort von
ihm schmerzt so sehr, dass ich es einfach nicht mehrertragen kann...

Aber das
nur am Rande...

Ja, es handelt sich umeinen Bekannten (der sich anscheinend in
mich verliebt hat). Ich frage mich bloss:Wenn es Liebe sein soll, warum kann man nicht
fünf Minuten nur zuhören?? Das bringtmich schon ziemlich auf die Palme... ist es ein so
grosses Opfer? Aber dass manheutzutage zu viel redet oder eben nie zuhört scheint ja
allmählich Gang und Gäbe zuwerden.

@ andalglarien: Solche verletztenden
Aussprachen kann ich auch nichtabhaben; entweder ich fange an zu heulen (ich hab sehr
sehr nahe am Wasser gebaut)oder ich krieg eine unheimliche Wut...
Meine
Arbeitskollegen gucken mich meistenssehr verwundert an, wenn ich rumfluche; eine echte
Seltenheit :) Da muss ich siegewöhnlich berichtigen bei der Aussage, sie hätten mich
noch nie so wütend erlebt...wenn ich nämlich wütend werde, kriege ich einen halben
Kollaps und fang dann auch malan, in der Luft rumzuspringen und zu fauchen...


melden

Geduldsfaden

22.08.2006 um 14:59
Oh, Mann... Das beste ist, wenn man schon keine Aussengeräusche ertragen kann, dass manwartet, bis der Film als DVD rauskommt und ihn dann alleine zu Hause anschaut! Kinos sindnun mal für die Öffentlichkeit gedacht, das ist so, als wenn ich mich darüber aufregenwürde, warum das Gras ausgerechnet grün ist!


melden

Geduldsfaden

22.08.2006 um 16:07
Wenn Leute im Kino flüstern, dann ist das doch ok...ich gebe auch mal einen Kommentar ab,oder sage meinem Freund bescheid. dass ich mal auffe Pipibox gehe...oder das der Film ödeist, aber ich halte alles in einer Lautstärke, die nur mein Freund verstehen kann...

Und rede kein Roman runter sondern gebe kurze knappe Sätze ab!

Und es gibteinfach Leute, die versuchen der Laustärke, des Filmes standzuhalten, sodass man sicheinfach nicht mehr auf dem Film konzentrieren kann.

Sowas verstehe ich einfachnicht... und das sind keine Kommentare zum Film, oder Angstschreie (Horrorfilm), Lachen,wenn es eine Komödie ist, oder Dergleichen,

Nein es wird sich darüberunterhalten, was morgen so ansteht...dass man stress in der beziehung hat...DAS, denkeich, gehört einfach nicht ins Kino...

Ich sehe über vieles hinweg, aber nacheinigen Andeutungen, dass man solche Themen, die überhaupt nichts mit Kino und demlaufenden Film zutun haben, doch bitte nach dem Film besprechen kann...einfach keine Ruhegibt- das kotzt mich an.


melden

Geduldsfaden

22.08.2006 um 16:10
@Mystique

Oh, Mann... Das beste ist, wenn man schon keine Aussengeräuscheertragen kann, dass man wartet, bis der Film als DVD rauskommt und ihn dann alleine zuHause anschaut! Kinos sind nun mal für die Öffentlichkeit gedacht, das ist so, als wennich mich darüber aufregen würde, warum das Gras ausgerechnet grün ist!

Aussengeräusche sind ok, aber das habe ich auch schon hier rein geschrieben, aberkeine Klatsch und Tratsch Geschichten!
Und klar, sind Kinos für die Öffentlichkeit,aber es gibt nun mal Leute, die keine Rücksicht auf andere nehmen, die den Film auchsehen.



melden

Geduldsfaden

22.08.2006 um 16:29
@Lithium

Nun ja, ich kenne das allzu gut ..
Und glaub mir, ich hab mich beijedem Satz derartig gekränkt, hab oft geweint und so. Weist du was mir geholfen hat? Ichbin einfach von daheim weg und dann hat mich mein Vater stinkwütend von einem Bekanntenabgeholt, hat mich zusammengeschrien und hat mich fertig gemacht. Was ich dazu gesagthabe :" Papa, hast du mich eigentlich lieb? Fällt dir auf das du mir wehtust mit deinenworten?"
Er hat mich leicht entsetzt angeschaut und hat gemeint, dass er mich sicherned abgeholt hätte wenn ich ihm nicht wichtig wär. Dann sind bei mir nur die Sätzerausgesprudelt, ich hab ihm gesagt was ich noch in Erinnerung hatte - Streitsituationendie ich ihm niemals vergeben werde (dachte ich) und bin draufgekommen das er es nie sobös gemeint hat und das er das alles als geklärt oder vergessen abgestempelt hat.

Seitdem gehts nur mehr bergauf.

Ansonsten, wegen diesem Bekannten.
Sagihm das, was du da geschrieben hast - vielleicht gehts dann besser.


melden

Geduldsfaden

22.08.2006 um 17:11
Ich war beim bund scharfschütze 4 jahre ich glaub geduld hatte ich immer,
aber wenndu 16 std liegst und nur auf eine person fixiert bist geht das klar
nach der zeitbeim bund überhaupt keine geduld mehr 5 min ok 6 wird hart^^


melden

Geduldsfaden

22.08.2006 um 23:13
@ Chiby: Schön dass ihr für euch eine Lösung gefunden habt!!
Ich kann dir und deinemVater nur (echte) Bewunderung schenken... bei uns hilft leider keine Diskussion mehr,keine Briefe, keine Gesten, nicht mal Psychologie...

Es gibt da halt Menschen,die ihre Liebe nicht zeigen können.
Aber in diesem Fall bin ich mir ehrlich gesagtgar nicht mehr so sicher, ob es sich noch um elterliche Liebe handelt oder ob sie garnicht mehr vorhanden ist; da ist zuviel passiert...

... Situationen,belanglose... Streitereien aufgrund von Nichtigkeiten und Diskussionen, die so oder sozum Scheitern verurteilt sind...
Jahrelang einer solchen Gegenwart ausgesetzt zu seinist hart, ich glaube das kann man doch sehr gut nachvollziehen!!
Nur leider weissich, dass er jedes Wort ernst genommen hat, welches er gesagt hat (dass ich ein Arschlochbin u.A.)... klar hab ich mich versucht mit seinen eigenen Mitteln zu wehren, aber dasverursachte nur eine weitere Steigerung dieser Auseinandersetzungen.

Und genaudas sind solche Dinge, die einen Menschen zerbrechlich lassen werden und somit auch dieGeduld auf ein Minimum reduzieren... man hört plötzlich auf mit den Versuchen sichständig durchzusetzen und die Meinung anderer genauso wie die eigene gelten zu lassen.


melden

Geduldsfaden

23.08.2006 um 13:02
@böhsemütze
ich habe es noch nie erlebt, dass die Lautstärke im Kinosaal dieLautstärke der Boxen übertönt hättte, denn für meinen Geschmack sind die meisten Filme ehzu laut ausgesteuert und die Filmmusik dröhnt mir in den Ohren..... Nehme mal an, dassdie meisten Menschen nicht in einen Film gehen, um sich über Gott und die Weltauszutauschen und wenn dann doch mal welche stören sollten, dann würde ich einfach malhingehen, um freundlich aber bestimmt zu sagen, dass sie, wenn sie sich so viel zuerzählen haben, doch das lieber draussen machen sollten.....


melden

Geduldsfaden

23.08.2006 um 13:19
Ja, das tue ich ja auch , Miystique. ;)

Ist ja nicht so, dass ich sofortausraste, muss sich schon irgendwie entwickelt haben, oder nicht?
Grundlos, geht beimir gar nichts.

Dennoch, nach mehreren "bitten" man solle die unterhaltungeinstellen...oder zumindest den Film abwarten, wird oft, nicht immer, weiter gebrabbelt.

ich habe es noch nie erlebt, dass die Lautstärke im Kinosaal die Lautstärkeder Boxen übertönt hättte

Ich habe auch nicht geschrieben, dass es immer sosei...es kam vielleicht drei vier mal vor...und ich gehe mind. einmal inner woche inskino, nur zur Premiere von Fluch der Karibik 2 war es sehr extrem...die Leute saßendirekt hinter mir. Der Film lief ein wenig zu leise...
is zur Pause hin, haben diegelabert, aber vom feinsten...und inner Pause habe ich sie gefragt, ob sie denn nicht maldie Unterhaltung von "Sven" und "Matthias" beenden, und nach dem Film weiterführenkönnte.

Man dat is doch da keine Talkshow, wo man über seine beziehungen redenmuss, oder?

Naja, als ich ihnen gesagt habe, das es sehr nett wäre, bei einerPremiere zumindest mal leise zu flüstern, haben sie auch die Unterhaltung eingestellt ^^

Es gab nur einmal eine Situation im Kino, wo mir fast der Faden gerissen ist,und selbst da habe ich auf meine "NOCH" Nettigkeit geachtet ;)



melden

Geduldsfaden

23.08.2006 um 13:48
Draußen im Klosterhof von Maulbronn steht SWR4
...
Und die spielen seit zweiStunden nur Schlager
...
*ausrast*
...
Ich geb denen gleich eine MP3-CDvon mir xD


melden

Geduldsfaden

23.08.2006 um 13:51
Harrrr diese Schlager-Bots kann ich vielleicht was leiden......Is doch keine Musik tz tztz tz Das Ganze gleichmal mit etwas Metal übertönen oder mit so einem penetranten Fieptondas klingt immernoch angenehmer


melden

Geduldsfaden

23.08.2006 um 14:48
Hör doch einfach weg...oder spiele dein musik, die dir gefällt...

Sowas störtmich nicht, zuhause kann ich Musik anmachen, was und wie laut es mir gefällt...und wennich unterwegs bin, habe ich immer meinen Mp3-Player bei mir ^^


melden

Geduldsfaden

23.08.2006 um 17:07
*heul*
Bei Tony Marshall live zerreißt mein Geduldsfaden schnell

Scheiß,SWR4-Tour ... -__-


melden

Geduldsfaden

29.08.2006 um 08:52
Gestern habe ich mal wieder einen anner Pfanne bekommen...

Ich frage mich, wiesoLeute einfach nicht absagen können, oder bescheid sagen, dasse später kommen...???-.-

Ist das so schwer?

Wollte mich gestern mit ner Freundintreffen...allein eine Stunde habe ich gewartet...naja...aber es war mir zu blöd...

Boa, ich hasse sowas!


melden

Geduldsfaden

29.08.2006 um 09:05
Ja, da reißts bei mir auch schnell.
Ich sage immer so schnell wie möglich ab. Alleinim September hab ich drei Termine abgesagt, wo ich gern hinwöllte :(


melden

Geduldsfaden

04.09.2006 um 02:42
In letzter Zeit wird mein Geduldsfaden so ziemlich in Ansprcuh genommen...

Kenntihr es? Es kommt eine Zeit, wo ihr euch einfach über alles und jeden aufregen könnt?

Was tut ihr in solchen Situtionen? Ich möchte schliesslich den Leuten, in meinerUmgebung, nicht damit in Verbindung bringen, weil sie nichts dafür können.
Aber esfällt schwer...


melden

Geduldsfaden

04.09.2006 um 04:50
Ich bin ungeduldig, was zu erreichende Ziele, die Fertigstellung von Dingen oder dieVersandzeiten meiner Bestellungen anbetrifft ;)


melden

Geduldsfaden

04.09.2006 um 05:01
Provozieren kann man mich kaum, nur herausfordern, aber da muss das Gegenüber selbsteinen stabilen Geduldsfaden vorweisen. Ich mag es nicht, wenn Menschen generell reizbar,gestresst oder eilig sind. Mit Personen, denen ich etwas beibringen soll habe ich eherviel Geduld, es kommt immer auf den Menschen und meine bzw. deren Laune an, wie viel Lustich habe mich mit etwas anspannenderen ausseinanderzusetzen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: mit geduld zu einer bessere aura und neuen möglichkeite
Menschen, 48 Beiträge, am 15.11.2005 von mr.psycho
groomlake am 09.11.2005, Seite: 1 2 3
48
am 15.11.2005 »