Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg
jiva
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:31
deutscher evangelischer Pfarrer, der vielen amerikanischen Kriegsdienstverweigerer/innenin Deutschland Zuflucht gewährt:

>>>>>>http://www.pastor-terhorst.de/seelsorge0-Dateien/deserteure.htm<<<<<<

>>>>>> http://connection-ev.de/<<<<<<


Wäre das eine Möglichkeit, den Krieg zu beenden?
Was Sagt Ihr dazu?


melden
Anzeige
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:35
Wie soll das vorsichgehen?


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:38
"Wäre das eine Möglichkeit, den Krieg zu beenden?"

Nein, denn es wird immergenug Menschen geben die für den Krieg sind, folglich wir der Krieg nicht enden nur weilein "paar" Hundert Soldaten vielleicht keinen Krieg möchten.

"Was Sagt Ihrdazu?"

Genau genommen, Schwachsinn!


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:39
Am Krieg ist sehr viel Geld verdient...es ist ein Wirtschaftszweig. Erst wird alleszerbommt und dann werden Aufträge vergeben es wieder zu errichten.


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:40
^^ gibt doch nichts schöners für den angreifer wenn der verteidiger nicht kämpfen will.


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:44
'Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin'

Das Zitat wird heutzutagefalsch verwendet, es war gar nicht pazifistisch gemeint. Aber das geht nur aus demZusammenhang heraus.


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:47
Im 2WK sind viele Soldaten desertiert, bzw. sie wollten es. Z.B. gerade bei denfürchterlich schlecht ausgerüsteten Russen zu Beginn des Russlandfeldzuges. Das wurdedann einfach so gelöst, das sozusagen hinter der Front eine Reihe von politischenKommisaren stand die jeden "Deseurteur" einfach abgeschossen hat. Sehr schön im FilmStalingrad (oder wie hieß der über die beiden Scharfschützen in Stalingrad) zu sehen.


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:48
„Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu Euch! Wer zuHause bleibt, wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen für seine Sache, der mußsich vorsehen: Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage.Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für dieSache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat.“

BertoltBrecht


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:49
aber was der Pfarrer da macht ist mehr als nur gut. Den Deseurteuren muss man helfen wosnur geht.


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:51
@bachus

Nun ja, das Zitat mag ja im Falle eines Angriffs der Gegner stimmen, inden augenblicklichen Angriffskriegen der Amerikanern ist es schlichtweg an der falschenStelle und damit irrerelavant.

Oder meinst du wenn man keine Lehmhütten inAfghanistan zerbombt dann kommen die Lehmhütten zu uns?


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:51
den krieg wird man niemals beenden können, das is absolut unmöglich!!!
aber trotzdemne gute initiative finde ich! aber warum geht so n spast dann auch zum militär, soll eres doch gleich sein lassen!


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:52
Nein, ich gebe dir vollkommen recht.
Ich wollte nur das ganze Zitat hier mal bringen.Die meisten kennen ja nur den Anfang.


melden
jiva
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 12:57
mich freuts auch nur, dass es das überhaupt gibt, es öffentlich wird und man denen sogarnoch hilft. sowas hats in diesem ausmass bestimmt noch nie gegeben. wirkt irgendwiebefreiend :)


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 13:04
@pyotr

Naja, in anlehnung an einen Spruch der McCarthy-Ära bin ich nun mallieber Rot als Tod.


melden
jiva
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 13:06
@oxayotel

will auch gar nicht sagen, dass ich ein pazifist bin. könnte mir schonvorstellen, dass es irgendwann mal eine Sache gibt, für die es sich zu kämpfen/sterbenlohnt.
aber was das heutzutage für kriege sind... naja
da passt der spruch schonganz gut.


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 13:06
Es ist ja eh meist so, dass die wo in einem Krieg kämpfen und die wo am meisten in einemKrieg zu leiden haben, auch die sind die im Frieden am unteren Ende der sozialen Leiterstehen und eigentlich nur das Geld u7nd die Macht ihrer Herren verteidigen. Nicht Ihres,denn das haben sie ja eh nicht.

Auch sehr schön bei den Amis zu sehen. Allesuntere Schublade, die "Besseren" gehen studieren etc. und lassen die "Deppen" für sichkämpfen.


melden
jiva
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 13:14
@UffTaTa

'geb ich dir recht,
für geld und dessen macht zu sterben lohntnicht und das ist ja wohl augenscheinlich bei diesen kriegen.


melden

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 13:19
Das Problem ist scheinbar aber, dass viele Menschen glauben, es würde sich für siepersönlich lohnen, zu sterben oder zu töten. Woher kommt dieser Glaube?


melden
jiva
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 13:29
@kribert

wahrscheinlich ist es mehr etwas persönliches, wofür die menschenbereit sind zu sterben, etwas mit dem man sich selbst identifiziert. das kann gott sein,oder einfach nur die pflicht, das vaterland oder leider nur eine illusion(die sich aberin fast allen von mir eben aufgezählten punkten wiederspiegeln kann)


melden
Anzeige

Stell dir vor, es ist Krieg - und keiner geht hin

27.08.2006 um 13:33
Bei dem Satz bekomme ich immer :{krämpfe ...
denn es wird nie passieren !!!


melden
673 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahrheit27 Beiträge