Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend
dorfpfarrer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 18:45
Link: www.focus.de (extern)

Psychologie
Jugend zwischen Himmel und Hölle
Deutsche Teenager fühlen sich hin undher gerissen. Einerseits träumen sie vom Dasein als Superstar, im selben Momentbefürchten sie Hartz IV.

Deutsche Jugendliche fühlen sich oft mit ihren Sorgenallein gelassen„Jugendliche wissen nicht mehr, wofür sie gebraucht werden, wofür siekämpfen und wogegen sie rebellieren können“, fasst Stephan Grünewald die Ergebnisse einerStudie des Instituts Rheingold über die Lebenswelt deutscher Teenager zusammen. DasWeltbild der Jugendlichen schwanke „zwischen Himmel und Hölle“, erklärtGrünewald.

Einerseits hätten sie das Gefühl, alles zu haben. Andererseits fühltensie sich einsam, komplett auf sich gestellt und ohnmächtig. „Dieses ständige Kippen derBilder vom Paradiesischen ins Abgründige ist für die Jugendlichen sehr schwierig“,erläutert der Institutsgründer. Daher entwickelten sie Strategien wie die„Dauerbefütterung bis hin zum Konsumkoma“, um sich abzulenken – ob durch ständigeHandy-Telefonate oder intensive Mediennutzung.

Sehnsucht nach dem eigenenRevier

Sich abzuschotten und abzugrenzen gehöre zu den weiteren Reaktionen derJugendlichen. Sie bauten eine Mauer um sich auf, lehnten Gesprächsangebote derErwachsenen ab, zögen sich in die eigenen vier Wände zurück. Sie sehnten sich nach ihremeigenen Terrain: Weder würden sie wollen, dass Eltern ihren Modestil kopieren noch dasssie mit in die Disco gehen. Von den Erwachsenen erwarteten sie Klartext und Standpunkte –nicht, um diesen Positionen zu folgen, sondern um eigene Gegenpositionen entwickeln zukönnen. Für die Studie wurden 40 Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren in Gruppen-sowie Tiefeninterviewsbefragt
---------------------------------------------------------------------------------------------------


Man muss sich natürlich fragen, wie man diesen armenJugendlichen helfen kann?


melden
Anzeige

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 19:17
mhhh irgendwie kann ich mich mit dieser studie 0 identifizieren als jugendlicher da frageich mich wen die da wohl alles genommen haben^^


melden
aimang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 19:19
Ja hört sich nach Hauptschulumfrage an... sry an alle Hauptschüler

aber ich kannmich da auch nicht damit identifizieren sry


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 19:20
ihr sagt es jungs^^...

war schon immer so im sozialen unteren teil...


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 19:22
gut, benachteiligten teil...

und was dagegen zu tun ist? auswandern...sich imausland nen job suchen, falls man hier keinen findet, ansonsten bodenfest bleiben, undwer bitte schön hofft darauf popstar zu werden? also sagt mal...jeder darf ja träumen,aber doch nicht davon...

ansonsten wären shows wie DSDS dafür verantwortlich, dennda werden auch nichtsnütze unserer gesellschaft gefeiert...


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 19:55
also ich kann mich mti dem auch nich identifizieren -.-

ich bin ein geborenerSTAR xD


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 20:24
sind stare nicht eigentlich vögel? :P

und ansonsten muss ich sagen das diemenschen die davon träumen ein star zu werdne bei sendungen wie DSDS und popstars immernoch nciht geschnallt haben das dort sowiso nur eintagsfliegen als gewinner rauskommen^^


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 20:27
eht auf sie zu. Sieht nicht zu wie sie zu nem Gefühlskrüppel werden.
Die Menschenmüssen lernen auf sich aufzupassen und auf sich Acht zu geben.
Man sollte dieQualitäten eines Menschen in den Vordergrund stellen und nicht seine Karriere.


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 20:28
ich versteh auch nie wer sich diesen mist dann kauft und antut, den in einem jahr isserschon wieder verstaubt und ganz vergessen,...

an dieser stelle sei noch einmalmeinerseits deutlich gesagt: METAL ist das einzig wahre...


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 20:52
Wer mehr als 3 Stunden am PC pro Tag verbringt, kann mri hier nicht kpmmen und behauptener schotte sich nicht ab. Vor allem wenn man sich noch hinter Sprüchen verbirgt wie(zidane21ps):
zidane schrieb:an dieser stelle sei noch einmal meinerseits deutlich gesagt:METAL ist das einzig wahre..
Nur weil man sich davon Mainstreamabschottet, heisst dies nicht, dass die psychologischen Symptome einer modernenWohlstandsgesellschaft nicht auf einen zutreffen würden. Ich glieder mich selbst auchnicht aus.


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 21:00
? ich wollte nur sagen das ich metal toll finde, mehr sollte meine aussage auch nichtbeinhalten :D:D:D


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 21:05
>>>Jugendliche wissen nicht mehr, wofür sie gebraucht werden, wofür sie kämpfen undwogegen sie rebellieren können<<<

*lach* während die Jugendlichen sich nun fragenwas sie als nächstes tun, musste ich im Jugendalter ums überleben kämpfen, also soschlecht geht es denen auch nicht.
Klar verarmen die Jugendlichen auf sozialer Basisimmer mehr, das sieht man bereits am Altersunterschied zwischen 16 und 22, sprich wiemeine jugendliche Zeit war.
Die meisten von denen wissen nicht einmal, was es bedeutetwenn es einem richtig schlecht geht, verwöhnt werden sie und die Eltern rennen denenwahrscheinlich hinterher.
Was man dagenen tun könnte,
Die Eltern bilden, bei denenverbringen sie schließlich ihre ersten Jahre, die Eltern auf einen ausgeprägten EQbringen, ihre soziale Kompetenz steigern, ihnen lehren dass sie ihren Kindern hohe Idealevermitteln müssen.


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 21:08
>>>Ja hört sich nach Hauptschulumfrage an... sry an alle Hauptschüler<<<

Ich weißja nicht wo Du herkommst, nur gibt es auf Gymnasien in meiner Nähe ebenso Nazis, Punks,etc.


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 21:09
" eht auf sie zu. Sieht nicht zu wie sie zu nem Gefühlskrüppel werden.
Die Menschenmüssen lernen auf sich aufzupassen und auf sich Acht zu geben.
Man sollte dieQualitäten eines Menschen in den Vordergrund stellen und nicht seineKarriere.
"

Ich glaube das schlimme an der heutigen Gesellschaft ist, wie imAnfangspost auch geschrieben, dass die MEdienflut die menschen voneinander abgrenzt.Anstelle draussen kickern zu gehen sitzen Kidner und Jugendliche immer mehr vor PC,Fernseher, lesen Mangas/Comics, vltl sogar Bücher. Selbst Bücher sind die Übeltäter,obwohl natürlich weniger risikoreich, da das lesen vielen noch immer Probleme bereitet... .
Der MEnsch ist noch immer ein Zoon Politikpn, da hat sich seit Aristotelesnichts dran geändert. Um ein glückliches Leben zu frühren muss der Mensch inGemeinschaft, er muss Kontakt pflegen, mit einer Gruppe auf Ziele hinarbeiten.Informationsaustausch im Internet ist nur ein fader Ersatz.
Ich selbst verbrachte wohlneben der Schule die meiste Zeit meiner Kindheit vor dem Fernseher, und dann vor demComputer. Angefangen hat damit, dass ich eingeschränkt wurde in meinen Ausgehzeiten, undda wars viel einfacher den Fernseher einzuschalten.
Tja, ich bin da wohl oder übelnoch was drin, aber wenn ich mir schon so Leute ansehe, für die es wichtiger ist dieneuste Fogle von DSDS, GZSZ oder wie de ganze andere Scheisse auch heisst zu gucken, alssich mit Freunden zu treffen, dann wird mir übel. Ich bin für mehr staatliche Erziehung,die die Kidner nachmittags betreut und ihnen Schule, sowie Sport nahelegt, letzteresfördert ja auch besonders die sozialen Fähigkeiten.


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

17.04.2007 um 21:13
@oxayotel
Sport kostet Geld, Vereinsgebühren und das sind manche Eltern nicht bereitzu zahlen, aus welchen Gründen auch immer.
Nachmittagsbetreuung kostet dem Staat Geld,das wird auch nichts.
Die Eltern müssen aktiv werden, wenn die Eltern daheim nurherumhocken, ist es gut möglich wenn es die Kinder genauso machen.


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

18.04.2007 um 09:01
Ach ja, die arme Jugend. Seit Jahrhunderten immer arm dran. Und heute natürlich vielärmer als in Kriegs- oder Nachkriegszeiten beispielsweise.
Da braucht's natürlichjede Menge staatlich finanzierter Sozialarbeiter, Therapeuten, Streetworker,Familientherapeuten, Sozialpädagogen, Psychologen usw. usw.
Geld her, Geld her, oderich fall um.
Schön, wenn man in einer Branche arbeitet, in der man sich die Klientelselbst schaffen kann.


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

18.04.2007 um 09:33
"Für die Studie wurden 40 Jugendliche" *hust*


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

18.04.2007 um 09:57
Jetzt mal ernsthaft, wen wundert das Ergebnis dieser Umfrage ?

@ Doors,

magja sein dass gerade im Interesse dieser Berufsgruppen diese Studie in Auftrag gegebenwurde, aber eines möchte ich mal geneell zur Jugend sagen !

Schaut euch doch malan, womit heute Kinder und Jugendliche aufwachsen, was Kindheit und Jugend heutebedeutet. Jugendwahn, gesellschaftlicher Erfolgsdruck und Konsum-Prestigedenken, wer istdenn dafür bitte verantwortlich hm ?

Zu funktionieren reicht nunmal nicht aus,egal ob Erwachsener oder Kind heute wird jeder in seine Rolle gezwängt. Schaut euch nurmal Werbeblöcke im Kinderprogramm an und vergleicht (sofern ihr schon zu den Erwachsenengehört !), die Ansprüche die man noch an euch gestellt hat und mit welchen Idealen ihr"gefüttert" wurdet. Konsum, Prestige und Erfolgsvorstellungen haben sich im multimedialenZeitalter geändert, sich zu polarisierend entwickelt und jeder der diesem doch rechtgekünstelten Lebens-Idealbild nicht entspricht wird ausgegrenzt und bleibt über Kurz oderLang auf der Strecke. Schon für Erwachsene gibt es heute mehr Erfolgsdruck, wie sollen daerst Kinder und Jugendliche mithalten, wenn gewisse persönliche Erfahrungen im Berech derSozialisation nicht gemacht werden können die wichtig sind um die eigene Identität zuentwickeln. Schon wir Erwachsene haben da so unsere Probleme mit Frustration undMisserfolgen umzugehen um wieviel schwerer muss es da den Teens fallen ihren Platz imLeben zu finden.

Glamur; jugendlich, "gesundes" Aussehen; Schönheit und Markenwahnüber den man dann die Einzelnen versucht einzuordnen, zu (be)werten und auf der anderenSeite die graue Realität in der für viele Kinder und Jugendliche diese Glämmerweltidealeeben doch nicht so lebbar sind wie sie propagiert werden...

Nur auf Hauptschülerbezogen ?

Glaube ich nicht, denn auch in den besseren Kreisen wächst derErwartungs-Druck, wenn auch nicht so offentsichtlich wie dort wo man von sozialenBrennpunkten sprechen kann !

Bisher hatte jede Jugend ihre Probleme, doch unsereheutige Jugend ist zuvielen ambivalenten künstliche aufgestellten Idealen ausgesetzt,ohne dass man ihnen wirklich wichtige Werte vermittelt, die sie in ihrer Persönlichkeitbzw in der Entwicklung dieser unterstützt. Denke in vielen Fällen ist es tatsächlich so,dass Funktion, Konsum und Prestige dazu führte, dass Jugendliche sich immer mehr wie ineinem Zerrspiegel wahrnehmen. Wo bitteschön sind denn Dinge wie Zufriedenheit,Genügsamkeit und Freude am Lernen geblieben ?

Sicherlich jede Jugend hatte ihreProbleme mit der Gesellschaft, die die Generationen vor ihnen aufgebaut haben, aber wannund wo ist damit eigendlich mal Schluß, wann geht man wieder wirklich auf die emotionalenBedürfnisse der Kinder im Alltag ein ?

Sind denn Erwachsene wirklich so blind, wasman Kindern mit diesem Konsum, Erfolg und Schönheitswahn antut, nicht über die Jugendmeckern sondern vielleicht mal anfangen nachzudenken, ob man nicht selbst eine Art vonMitverantwortung trägt, dass es heute so ausschaut wie man an vielen Hauptschulen sieht,dort beginnt nämlich schon in den unteren Klassen und auf dem Schulhof dergesellschaftliche Kleinkrieg um Ansehen und Anerkennung...Stichwort : Ellenbogenkampf,der heute allerdings nicht mehr ausschließlich mit den Ellenbogen ausgefochtenwird.

Ihr meint ich überdramatisiere ?

Hm, überlegt doch mal welche Zieleman Kindern und Jugendlichen vermittelt ?

Gruß Sis


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

18.04.2007 um 10:36
Hahaha - lol.

Ich will kein STAR sein. Ich will ne Lehre, aber sehe nixaußer
Hartz4 um mich rum. Ich bins selber.
Und meine Zukunft sehe ich auch alsHartz 4.


melden

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

18.04.2007 um 16:30
Eine Umfrage mit 40 TN. Donnerwetter, das ist aber repräsentativ.
Ich habe eben meineKinder befragt:

100 % aller Kinder in Deutschland finden, ihre Eltern stellenbekloppte Fragen.
Weitere 100 % fordern mehr Taschengeld und Selbstbestimmung überTV-Nutzungszeiten.
Noch einmal 100% fordern ein staatliches Hausaufgabenverbot.
50%aller Kinder in Deutschland wollen Schriftsteller oder Schauspieler werden.
Dieanderen 50% schwanken noch zwischen Ärztin, Tänzerin oder Kampfpilotin.
Dies stellteein nordfriesischer Wissenschaftsjournalisten heute bei einer repräsentativen Befragungvon Kindern zwischen 7 und 9 Jahren fest.
(dpa-Meldung)


melden
Anzeige

Deutsche Jugend zwischen Himmel und Hölle

18.04.2007 um 16:39
rofl doors ^^ genial wie imma :D

so mal zum themâ: wird das hier wieder so ein"och die jugendlichen sind ja sowas von schlecht drann" tschuldigung nein ist sienicht^^ jeder jugendliche hat sein schicksal immer noch selber in der hand und wer seinechancen nicht wahrnimmt hats halt auch nicht besser verdient das war schonn immer so undwird auch ewig so bleiben.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt