Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ewige Liebe

224 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ewig ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:09
Er ist nicht ersetzbar, aber man sucht sich zwingend ersatz.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:14
Man sucht nicht zwingend. Aber man findet. Auch wenn man es nicht glauben mag, alle sind ersetzbar, alles eine Frage der Zeit.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:15
ICh ging vom unterbewustsein aus, wenn ein geliebter mensch verschwindet muss die lücke gefüllt werden.

ok es gibt auch menschen da helfen die dritten auch nicht weiter.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:15
@ jimbojoe


Und ich dachte, ich hätte es unmissverständlich geschrieben.

Wenn ich schreibe, dass für mich alles ersetzbar ist, was sich "nur" auf Frauen, Freundinnen und Liebschaften bezieht, dann kannst Du mir glauben, dass ich weiss, was ich schreibe.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:15
Eine MUtter ist schließlich auch eine frau.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:18
Man wird lernen müssen, ohne Mutter auszukommen. Früher oder später.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:18
Und trozdem sucht man irgendwo im unterbewusstsein einen ersatz.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:19
@ jimbojoe


Für mich ist meine Mutter ganz gewiss nicht "eine" Frau.


Muss ich "Familie" etwa definieren?


Besteht für mich aus: Eltern und Geschwistern (ICH zähle keine Verwandten hinzu...)



melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:25
Ah also wird dein sohn und deine frau auch nur ersetzbar sein, da dies dann nicht zu deiner familie zählt?


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:29
@ jimbojoe


Meine Sicht würde ich mir überlegen, bevor/ falls ich mich für eine eigene Familie entscheide.

Da ich (noch?) nicht an diesem Punkt bin, kann ich mir diese Denke "leisten".



melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 15:31
Warum die meinungen erst später ändern? um so früher um so besser, damit man sich ausreichend dran gewöhnen kann.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 18:35
@jimbo

Warum soll man eine Meinung vor einer Tat festlegen? Damit man später rausfinden kann, das die vorhergebildete Meinung falsch war, um sie wieder zu ändern?! Toll...


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 18:50
Die Liebe ist ewig! Ein ewiger Mythos! In der realen Matrix endet sie oft abrupt und schnell!


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 18:51
Reale Matrix ... was'n Widerspruch...^^


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 19:15
_Candywoman_,

"Warum soll man eine Meinung vor einer Tat festlegen? Damit man später rausfinden kann, das die vorhergebildete Meinung falsch war, um sie wieder zu ändern?! Toll..."

Vor einer "Tat" nett asugedrückt. *g*

Ich mag da gern den Begriff "Geschäft" verwenden, wo dann auch zumeist, durchkalkuliert wird, ob das Geschäft sich auch "lohnt" und es somit auch (nicht selten) im Vornherein nicht zu einem Geschäfts"abschluss" kommt.
Die Risikobereitschaft in "realen" Finanzgeschäften zu investieren ist da sehr viel höher.
Man kann gewisse Dinge auch einfach so auf sich zukommen lassen.

Ansonsten kann ich nur da...

"Man sucht nicht zwingend. Aber man findet. Auch wenn man es nicht glauben mag, alle sind ersetzbar, alles eine Frage der Zeit."

...unterschreiben.


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 20:11
Ich finde niemand ist ersetzbar! Wenn ich in einer Beziehung war, die zerbrochen ist und ich wieder jemand kennen lerne so kann liebe entstehen.
Den Partner aber den ich früher hatte wird so nicht ersetzt! Die Gefühle ihm gegenüber verändern sich aus liebe wird im besten Fall Freundschaft oder ein gutes umgehen miteinander...
Wieso auch sollte ich jemanden ersetzen wollen? Genau so würd ich ja dieselben Fehler wieder machen und die Augen vor der Realität verschliessen und ob das gesund wäre sei dahingestellt...


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 20:14
@JimboJoe

es gehören doch auch immer zwei dazu wenn etwas zerbricht! Ich kann dir zwar nachfühlen wie es dir ergangen sein muss und wie du dich dabei gefühlt hast, weil ich auch schon solche Erfahrungen gemacht habe und das nicht nur einmal!
Aber jetzt die Liebe zu verschmähen und zu denken alle sind so und liebe gibt es gar nicht, war nie der Weg den ich einschlagen wollte!


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 20:17
Muss "ersetzen" zwangsläufig bedeuten, dass ein Mensch, der sich einmal in das Herz eingepflanzt hat, ausgetilgt wird?
Somit wäre man auf jeden Fall beim Thema.
Liebe bleibt ewig bestehen. (auch wenn sie sich ändern kann, sehe ich ebenfalls so)

mondeskind,

ich meinte für meinen Teil mit Ersetzen nicht Ausradieren. ;)


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 20:20
Ich denke schon, das in gewisser Weise jemand ersetzt werden kann.

Ein "schlechter" Partner zB mit einem "guten" - mit "schlecht" meine ich, wenn die Beziehung zerbrochen ist, man feststellte, das es nicht der Richtige war, es kein gutes Miteinander mehr war, einfach "schlecht"

Mit "gut" meine ich, wenn es harmonisch ist, einfach schön, ein gutes Miteinander, der Richtige, einfach ein schönes Zusammensein

(Es sind nur Beispiele, ich könnte mehr dazu schreiben, aber ich denke, man weiss, was ich meine)

DAS wird ersetzt. Der "Partner" ansich wird ersetzt, der an "deiner" Seite ist

----

Familienmitglieder können natürlich nicht ersetzt werden


melden

Ewige Liebe

28.02.2008 um 20:33
hm, ich persönlich glaube nicht an den "Richtigen", von daher erspare ich mir auch nach Beendung einer Beziehung die Einordnung der Beziehung in "gut" oder "schlecht".
Nichts was ich bisher erfahren durfte war Zeitverschwendung, ich bereue auch nichts. :)
(schließt natürlich nicht aus, Beziehungen zu reflektieren und auch die Fehler zu erkennen, die man gemacht hat. Zu einer Trennung gehören meines Erachtens immer Zwei.


melden