Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Opfer oder Täter?

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Opfer, Täter
milchknilch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 02:30
Link: www.tagesspiegel.de (extern)

Opfer oder Täter? Vier Berlin-Touristen, die von einem 23-jährigen Neuköllner mit einem Messer attackiert wurden, haben ihr Recht auf Selbstverteidigung sehr großzügig ausgelegt und den Angreifer mit Tritten und Schlägen ins Krankenhaus befördert.


Berlin - Ein 23-jähriger Mann aus Neukölln ist heute früh mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach ersten Erkenntnissen soll er gegen 4 Uhr 30 am Wriezener Karree Ecke Straße der Pariser Kommune in Friedrichshain vier Touristen im Alter von 19 bis 24 Jahren mit einem Messer angegriffen haben. Die Männer schlugen und traten auf den mutmaßlichen Angreifer auch dann noch ein, als dieser bereits am Boden lag.

Ein Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei. Die vier Männer liefen weg und wurden kurz darauf von den Beamten gestellt. Sie wurden der Kriminalpolizei überstellt, die sie nach einer Vernehmung heute Vormittag wieder auf freien Fuß setzte. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der 23-Jährige erlitt einen Nasenbeinbruch sowie Schwellungen und eine Platzwunde im Gesicht. (iba)





Die Frage nach, wer hier Opfer und Täter ist, ist doch wohl klar. Oder?

Ich würde es aber lieber mal von Euch hören ;)


melden
Anzeige
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 02:37
Was gibt's da groß zu diskutieren? Da sind sich eben die richtigen über'n Weg gelaufen :D

Täter aus juristischer Sicht sind sie allesamt - wenn auch aus unterschiedlichen Tätlichkeiten.


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 02:41
milchknilch,

Die Überschrift des Artikels ist da recht eindeutig:


Touristen prügeln Messerstecher ins Krankenhaus


Nach "Notwehr" liest es sich nicht für mich. Vielmehr so, als habe die Gruppendynamik dazu geführt, "dem Kerl mal ordentlich eine mitzugeben".
Und dessen Angriff war der willkommene Anlass, der nun als "Notwehr" dient.


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 02:43
2 Opfer, 2 Täter. Klare Antwort. Jeder hat sein Päckchen zu tragen.


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 02:46
Achja, total vergessen:

Ein 23-jähriger Mann aus Neukölln ist heute früh mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Ausschliesslich im Gesicht?
Klingt nicht so, als wär es nur um "Abwehr" gegangen.
Will ich jemandes Angriffe abwehren, widme ich mich nicht dem Gesicht.


melden
milchknilch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 02:46
"Täter aus juristischer Sicht sind sie allesamt"

Das seh' ich aber ganz anders.


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 02:48
milchknilch,

Das seh' ich aber ganz anders.

Forget it, milchknilch.
Noch nichtmal im Verbund haben wir eine Chance "gegen" Rasco. ;)


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 02:59
@milchknilch:

Das seh' ich aber ganz anders.

wie denn?

Der Messerfuchtler nach §§ 240, 241 StGB (Nötigung, Bedrohung), die Schläger nach § 223 StGB (Körperverletzung), wobei natürlich letzteres erheblich schwerer wiegt.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:00
Ein Messerstecher wurde vermögbelt... in einer solchen Situation würde ich auch so lange zuschlagen bis die Person keinen Mucks mehr macht. Ist doch logisch oder?


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:02
milchknilch schrieb:einen Nasenbeinbruch sowie Schwellungen und eine Platzwunde im Gesicht
Ach das geht doch - da hätte er viel schlimmer dran glauben können .
Wenn der Typ auch so blöd ist 4 Touresten mit nem Messer zu bedrohen , dann darf er sich nicht wundern , dass er ein paar Hiebe kassiert .
Mich hat auc mal einer mit dem Messer bedroht - aber ich war gnädig und hab ihm das Ding nur weggekickt - der war aber auch sturz besoffen .
Um sich ein gutes Bild zu machen müsste man wissen wie es dazu kam und ob der Typ auf Alk war .
Aber wie gesagt die paar ne gebrochene Nase und ne Platzwunde ist doch nur ne Belehrung , besser keine Menschen mit dem Messer zu bedrohen .


melden
milchknilch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:03
@ Rasco

Der Staatsanwalt entscheidet, ob er die Beschuldigten wegen einer Straftat vor Gericht anklagt oder nicht.


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:04
The.Secret,

Ist doch logisch oder?

Hm? Lass mich mal kurz überlegen...

Selbstverständlich: NEIN, es ist nicht logisch, jemanden zu prügeln, ""bis die Person keinen Mucks mehr macht"".


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:07
@The.Secret:

Ein Messerstecher wurde vermögbelt... in einer solchen Situation würde ich auch so lange zuschlagen bis die Person keinen Mucks mehr macht. Ist doch logisch oder?

Nu, mit so einem Urwaldverständnis sollte es dann auch 'logisch' für dich sein, dafür ne saftige Strafe zu erhalten. Schon mal was von Zivilisation gehört, oder willst du uns hier mit Halbstarkenallüren beeindrucken, von wegen, was für'n Kerl du doch bist, und wie stark und wehrhaft du bist :D

Meine Güte... sowas kannste auf jedem Pausenhof von einer Hauptschule zur Genüge hören. Muss doch nicht auch in Allmy sein, oder?


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:07
polarheld,

Wenn der Typ auch so blöd ist 4 Touresten mit nem Messer zu bedrohen , dann darf er sich nicht wundern , dass er ein paar Hiebe kassiert .

Diesen Käse habe ich gemeint, als ich schrieb:
Und dessen Angriff war der willkommene Anlass, der nun als "Notwehr" dient.
Wahrscheinlich würden viele einen solchen Angriff gern als "Einladung" nutzen, mal die Sau rauszulassen... :|


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:10
@milchknilch:

Der Staatsanwalt entscheidet, ob er die Beschuldigten wegen einer Straftat vor Gericht anklagt oder nicht.

der kann auch nicht tun, was er will, sondern ist an seine Verordnungen gebunden, und in dem Falle dürfte er sich schwer mit einer Einstellung tun. Aber egal, was der meint, ob die Täter straffrei bleiben oder nicht, darauf hat auch das Opfer Einfluß, denn es kann selber ein Strafverfahren initiieren, und obendrein auch ein Zivilverfahren.


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:12
Ja wie gesagt - man müsste wissen wie es dazu kam - so ist alles möglich .
Klar könnten das ein paar Glatzen gewesen sein , die das geniesen .
Aber vieleicht waren es auch einfach nur ein paar erzürnte Normalbürger die einer agressiven Glatze mal zeigen wollten dass sie sich nicht alles gefallen lassen .
Die Verletzungen deuten jedenfalls nicht auf eine brutale Hinrichtung hin - zumindest nach dem was ich schon so für Sachen gehört hab .


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:14
hm Opfer oder Täter ist das immer noch Notwehr wenn er am Boden liegt und nicht mehr gefährlich ist?

Das ist so eine Situation wie mit den berühmten 20 Warnschussen im Rücken;)


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:17
na an dem punkt, wo er liegt, hört die notwehr auf, darum haben sich die touriboys ja auch gesetzesuntreu verhalten.
Da ist jetzt niemand mehr schuld als der andere.
Ist nur vor gericht die Frage, was stärker geahndet wird. Bedrohung mit Waffe oder tätliche Körperverletzung?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:19
Sry, im Gummiärchenland mag das ja alles schön und gut sein, aber ein angriff mit einem Messer ist ein Angriff mit einer TÖDLICHEN Waffe, so ein Mensch bedroht das Leben eines anderen, Adrenalin, Selbsterhaltungstrieb und die Tatsache, dass einen sowas stinksauer macht, erklärt doch zumindest die vll. aus Glücksbärchi-Sicht übertriebene Reaktion.


melden

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:21
polarheld,

Die Verletzungen deuten jedenfalls nicht auf eine brutale Hinrichtung hin - zumindest nach dem was ich schon so für Sachen gehört hab .

Genauso sehe ich es auch.
Allerdings spielt die Frage, ob es sich bei den "Involvierten" nun um Deutsche, Ausländer, oder sonst was gehandelt hat, für mich keine Rolle, da es mir um die Tat geht und nicht um deren "Hintergründe".

Festzuhalten ist: 4 gegen einen, der am Boden lag und seine Verletzungen im Gesicht hat.


melden
Anzeige

Opfer oder Täter?

05.07.2008 um 03:22
elle eben nicht
milchknilch schrieb:Die Männer schlugen und traten auf den mutmaßlichen Angreifer auch dann noch ein, als dieser bereits am Boden lag.
@Puschelhasi

Gummibärchenland hin oder her, wenn mann von den Selbsterhaltungstrip ausgeht dann dürfte dieser Mann auch getötet werden


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt