Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Solfeggio Frequenzen

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Gesundheit, Medizin

Solfeggio Frequenzen

09.01.2009 um 02:39
lol... die Frage is doch nicht ernst gemeint oder?


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

09.01.2009 um 02:54
@sa2rn
würde schon sagen, dass es an dem Song, und seiner schönen Interpretation liegt. :)


melden

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 14:55
Was für ein Zufall, hab die Solfeggio Frequenzen vor ein paar Tagen erst bei youtube entdeckt und experimentiere jetzt damit...


melden

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 15:02
nein, der thread ist nicht für'n arsch!


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 15:11
@Johnny_X

1. UT –-396 Hz – Befreit von Schuld und Angst
2. RE – 417 Hz – Hebt Situation auf und erleichtert Veränderungen
3. MI – 528 Hz – Transformation und Wunder (DNA Reparatur)
4. FA – 639 Hz – Verbindung/Beziehungen
5. SOL - 741 Hz – Erwachen der Intuition
6. LA – 852 Hz – Rückkehr zur spirituellen Ordnung


Ist das gefährlich, oder kann man ohne Gefahr damit experimentieren?

Das Musikgehör kannst Du Dir damit verderben. Es handelt sich um eine an sich angenehme Tonfolge, leider sind die Frequenzen alle ein wenig daneben.
Mit anderen Worten: hübsche Melodie, saufalsch gesungen. :)


melden
krishna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 17:57
Ich sage nur Ommmmmmmm......... :D

diese Frequenzen könnten klappen!


in Liebe Krishna


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 18:02
@Johnny_X

"Es handelt sich dabei, um ein Sechstonsystem, das schon im frühen Mittelalter, zur Intonierung, hl. Gesänge verwendet wurde.Und schon damals, wurden die Bewusstseins entfaltenden "Effekte" bemerkt. Beispielsweise, die Gregorianischen Sprechgesänge,..."

Kein Sechstonsystem, der sechste Ton liegt schon in der nächsten Oktave. Und Fünftonsysteme gibt es einige - besonders in Fernost. die sehen aber anders aus.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 18:08
http://www.lenhorowitz.com/ (Archiv-Version vom 22.01.2009)

Sagt alles. :D


melden

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 19:59
Ich habs mir vor gut 10 wochen mal angehört , zuerst dacht ich was is dass denn? naja beim ersten anhören wurde mir leicht schwummrig hatte inears und volle lautstärke.. aber nach den versprochenen 6 wochen hat sich nix getan, ich warte noch drauf ;)


melden
mastermind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 20:04
Naja ich könnte mir nur vorstellen, dass es gefährlich wird, wenn man zufällig die Eigenfrequenz von Organen trifft und die Töne in 2000-Watt-Boxen hört...


melden
HolyFighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 20:45
Könnte vlt jemand mal nen Link posten, durch den man die Töne hört oder einen der beschreibt, wie man die Töne selber kreieren kann?


melden

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 22:00
@HolyFighter

http://www.youtube.com/user/JezebelDecibel


melden
HolyFighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

19.01.2009 um 22:49
@Justus08
Dankeschön


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

20.01.2009 um 09:21
@all:

Ehe Ihr Euch weiter an diesem "Geheimnis" hochzieht:

Diese Tonfolge hört Ihr sicherlich jeden Tag mehrmals, allerdings sauber gespielt und in allen möglichen Tonarten. Es ist nichts anderes als ein etwas unsauber gespielter Dominant - Sept - Akkord mit einer grossen Septime als (zusätzlichem) Ausgangston:

1. UT –-396 Hz – g - richtig 391
2. RE – 417 Hz – as - richtig 415
3. MI – 528 Hz – c - richtig 523
4. FA – 639 Hz – es - richtig 622
5. SOL - 741 Hz – ges - richtig 739
6. LA – 852 Hz – as - richtig 834


melden

Solfeggio Frequenzen

20.01.2009 um 09:45
Ist doch bestimmt genau so ein unnützer Kram wie diese...wie heissen die doch gleich? I-Doser?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

20.01.2009 um 10:26
@BlackPearl

Ich hätte nur zu gerne gewusst, wie dieser "Entdecker" auf diese Frequenzen kommt. Aus dem frühen Mittelalter gibt es weder Tonaufnahmen noch eine feste Stimmung.

Einfach Schwachsinn


melden

Solfeggio Frequenzen

20.01.2009 um 10:33
Von dieser frequenz bekommt man sogar Kopfschmerzen wer also einen grund für den krankenstand sucht der klicke bitte auf den weiterführenden Link.

www.youtube.com/watch?v=tgMQOAWeVs0&feature=related


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

20.01.2009 um 10:50
@informer

Kopfschmerzen wirst Du bei jeder Frequenz in diesem Bereich kriegen, wenn Du sie längere Zeit laut als Sinuston hören musst.

Dass der Spinner der diese Theorie aufgebracht hat auch noch Horowitz heisst ist ja wirklich der Tupfen auf dem i :D :D :D


melden
HolyFighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

20.01.2009 um 11:09
Okay infromer, halt mich für bekloppt, aber das Geräusch war i-wie komisch, i-wie beruhigend


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solfeggio Frequenzen

20.01.2009 um 11:47
@HolyFighter

Reine Sinustöne in passender Lautstärke haben diese Eigenschaften. Versuch eingach mal eine andere Frequenz, z.B. 440 Hz


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt