Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

982 Beiträge, Schlüsselwörter: Singles, Alleinstehend

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

19.07.2020 um 10:22
Obscurite
schrieb:
Man sollte sich gleich jemanden suchen, der so ist wie man mag.
Ja, das ist halt immer leichter gesagt als getan. Die passenden Partner, die so sind, wie man mag und die einen darüberhinaus auch noch so mögen, wie man ist, laufen einem leider nicht jeden Tag über den Weg.
Ich kenne auch viele, die leben nach dem Motto, lieber eine schlechte Beziehung (mit irgendjemanden als Notlösung), als alleine.
Das ist so etwas was ich nie verstehen kann. Ich würde mein "Glück" nie von anderen Menschen abhängig machen wollen.

Ist wahrscheinlich aber auch dem Gesellschaftsbild geschuldet, dass irgendwie noch aus der Mitte des letzten Jahrhunderts stammt.
Du kannst nur glücklich sein, mit Familie (Partner, zwei/drei Kinder), eigenes Haus, tolles Auto.
Wenn du das nicht hast, hast du "versagt" im Leben. Was soll denn die Familie, die Nachbarn, die Kollegen denken, wenn du jahrelang Single bist.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

19.07.2020 um 10:27
Beerus
schrieb:
War vor meiner Beziehung auch so, dass ich mich am meisten liebte. Dann hab ich gesehen, dass es viel schöner ist, Liebe zu teilen
Ob ich mich liebe, weiß ich gar nicht. Was ich weiß, dass ich mir genüge. Ich brauche keine Partnerin mehr an meiner Seite, in meinem Leben. Ich brauche auch nicht mehr viele Freunde.
Selbst Filme schaue ich wenn möglich nur noch alleine oder in ganz kleiner Gruppe. Alles andere ist für die Konzentration nicht förderlich. Ebenso was das konzentrierte Musikhören angeht.
Für meine Sammelleidenschaft und den Modellbau ist das Singledasein auch nur förderlich.

Für Urlaube habe ich einen besten Freund. Was war ich 2017 froh in aus dem Gefängnis der Ehe für 2 Wochen geholt zu haben, um mit ihm New York unsicher machen zu können. Er hat es auch genossen, endlich mal weit weg von seiner Ehefrau zu sein.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

19.07.2020 um 10:33
@Beerus

Einen gewichtigen Faktor noch vergessen, der für dich auch nicht unwichtig erscheinen sollte: Gerade im Sicherheitsdienst ist eine Beziehung eher hinderlich. Warum muss ich ja nicht extra erläutern. Gilt aber eigentlich für alle Bereiche, in denen unregelmäßige Arbeitszeiten herrschen.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

19.07.2020 um 11:30
Also ich Ich bin schon lange Single, bzw fangen wir mal von vorne an...

Ich bin mit 16 Jahren in ein Berufsschulinternat gekommen mit kleinen Wohngemeinschaften, mit jeweils Doppelzimmer und pro Gemeinschaft ca. 12 Personen, man "musste" konnte zusammen essen kochen/einkaufen (Budget wurde gestellt) aber eben auch im Doppelzimmer, mit der Zeit habe ich gemerkt wie schwierig das war sich "unterzuordnen" Rücksicht zu nehmen, Bekannt geben wann man ungefähr kommt etc...

Nach einen Jahr doppelzimmer, bekam ich in einer kleinen Wohngemeinschaft dann mein Einzelzimmer, da gab es zwar das gleiche Prinzip, aber durch mein Einzelzimmer konnte man dann doch noch mehr entscheiden, nach vier Jahren war auch das Experiment fertig und ich zog zurück nach Hause.

Ein Jahr später lernte ich meine damalige Freundin kennen, da sie nicht viel Geld hatte haben wir uns immer bei Ihr getroffen, ich war Arbeitslos und konnte somit auch mal mehrere Tage bei sein, sie hatte eine sehr kleine Wohnung, 1,5 Zimmer Wohnung, da hab ich dann nach drei bis max vier Tagen gemerkt wie eingeengt ich mich fühle ohne mal "für mich" zu sein, ausser auf dem Klo, aber da gab es nur sclechten WLAN empfang.

Ich war dann nach fünf bis sechs Tagen immer Froh wieder daheim zu sein. Jetzt bin ich knapp vier Jahre Single, lebe mein Leben, gehe im Zweischichtsystem Arbeiten auch an den Wochenenenden und Feiertage.

Habe zwischenzeitlich mal in einer kurzen "Beziehung" gelebt, aber die kam zum scheitern, da mir die Partnerin vor die Wahl gestellt hat entweder du gibst dein Hobby oder Job auf oder mich...

Mein Hobby ist sehr Wochenendlastig (akiver Fussballfan mit Stadionbesuche und Teilung der DK) das heißt immer wenn ich mal an einem Samstag frei hatte bzw habe gehe ich ins Stadion. Das gefiel ihr halt nicht. Oder auch habe ich mein Urlaub nach dem CL-Plan verplant sodass ich in Europa herumreisen konnte mit "meiner" Mannschaft.

Ich habe immer gesagt, entweder man muss mich mit meinem Verein nehmen oder gar nicht.

Um es auf dem Punkt zu bringen, wenn man Single ist, kann man all das tun, vereisen, Wochenenden durch Deutschland kurven, aufbleiben solange man will, zocken oder Filme gucken was man will, was liegen lassen, nackt durch die Wohnung tanzen usw.

Ich liebe mein Singlesein, meine "Liebe" bekomme ich durch den Fussballverein oder durch meine Katzen und vorallem die Herzenswärme bekomme ich durch die Arbeit, was braucht Frau mehr.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

19.07.2020 um 12:54
@Rasenmayer
Partner reicht mir, Kinder brauche ich nicht. Da ist mir egal was andere sagen.

Wenn ich das so lese, kann ich ja von Glück reden so ein Partner zu haben, der mich so lässt wie ich bin. Ich habe auch so einige Sammelleidenschaften. Ich habe Unmengen an dvds. Bin momentan am Model Delorean bauen. Wenn ich bis in die Nacht zocken will, dann tue ich das. Mein Partner hat nichts dagegen, er macht es ja selber manchmal. Je nachdem wie wir arbeiten müssen. Wir haben eine schöne große Wohnung, da hat jeder sein Bereich.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

19.07.2020 um 13:05
Ich führe eine Beziehung mit eines meiner Musikinstrumenten
Sowas treues erfährt man nie wieder .
ich nahm ihn spielte auf ihm ,und dann spukte er den Ton .
Und wenn er dann wieder ruhe braucht und ich auch ,stell ich ihn in die Ecke .
Und bewundere das Muster an ihm .
Naja hat was finde ich ,und dann steht er wieder in seiner Ecke .
Was will Frau noch mehr :D


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

20.07.2020 um 07:38
Ich bin und bleib mein ganzes Leben lang Single
Ich bin darüber hinaus gewachsen ,ich würde ,wenn ich eine Beziehung anstreben würde neues Leid erzeugen .
Und das möchte ich auf keinem Fall mehr .
Deswegen Single für immer ,manchmal denke ich schon darüber nach einen Gefährten zu haben ,an meiner Seite .
Ist Vorbei ,und es gibt so viele tolle Frauen da draußen ,die darauf warten das sie ein Mann glücklich macht .

die dürfen die Erfahrung machen ,ich nicht mehr .


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

20.07.2020 um 07:44
dummi
schrieb:
Deswegen Single für immer ,manchmal denke ich schon darüber nach einen Gefährten zu haben ,an meiner Seite
Die liebevollsten und treuesten Gefährten findet der Mensch im Tierreich, wenn ihm der Wunsch nach Gefährten ist.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

20.07.2020 um 09:43
rhapsody3004
schrieb:
Die liebevollsten und treuesten Gefährten findet der Mensch im Tierreich, wenn ihm der Wunsch nach Gefährten ist.
Hilft, ist aber kein Ersatz


Ich denke dauerhaft alleine zu leben macht etwas "schrullig". Und gemäß Statistik scheinen gewisse negative Effekte aufzutreten. Ist letztendlich aber individuell.. Auch ob bewusst gewählt oder "Schicksal"


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

20.07.2020 um 10:13
Fedaykin
schrieb:
Hilft, ist aber kein Ersatz
Muss ja auch keinen menschlichen Partner in Gänze ersetzen. Brauche ich Ersatz, kann ich mich auch gleich wieder bei den menschlichen Partnern/Partnerinnen umsehen. Ein Tier ist kein Ersatz, sondern eine unabhängige, eigenständige Komponente, die einem viel gibt.
Fedaykin
schrieb:
Ich denke dauerhaft alleine zu leben macht etwas "schrullig". Und gemäß Statistik scheinen gewisse negative Effekte aufzutreten. Ist letztendlich aber individuell.. Auch ob bewusst gewählt oder "Schicksal"
Negative Effekte dürften weniger bei denen sich bewusst dafür entschiedenen= glücklichen Singles auftreten.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

20.07.2020 um 10:29
Hunde beispielsweise waren schon immer Teil meines Lebens. Vögel, Zwergkaninchen Katzen nur in der Kindheit.

Bin mit Hunden aufgewachsen. Hunde brauche ich in meinem Leben einfach. Und wenn ich nur regelmäßig welche besuchen, mit ihnen in Kontakt kommen kann.

Hunde stellten für mich noch nie einen Ersatz dar, sondern eine Bereicherung zusätzlich zu Beziehungen mit Frauen, die man früher geführt hatte.

Dahingehend hatte ich aber auch wirklich Glück, denn die meisten Frauen, auch Partnerinnen, die ich kennenlernen durfte, waren allgemein tierlieb oder zumindest so eingestellt, dass sie Haustiere, speziell Hunde, wenigstens tolerieren konnten.

Keine Partnerin hätte mich auch jemals vor die Wahl stellen dürfen.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

20.07.2020 um 11:49
Ohne Hunde kann ich gar nicht mehr Leben, habe momentan zweie daheim. Sie lenken gut ab, in der Corona Zeit ging man einfach mit denen raus und bekam so ein wenig den Kopf frei. Aber ohne Partner könnte ich auch keinen Hund halten. Der Hund kann ja nicht stundenlang alleine bleiben.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

20.07.2020 um 13:05
Fedaykin
schrieb:
Ich denke dauerhaft alleine zu leben macht etwas "schrullig". Und gemäß Statistik scheinen gewisse negative Effekte aufzutreten. Ist letztendlich aber individuell.. Auch ob bewusst gewählt oder "Schicksal"
Ich glaube man wird nur "schrullig" wenn man neben dem alleine leben, auch keine Sozialkontakte hat.
Ansonsten kenne ich so einige, die alleine leben, aber dennoch nicht eigenartig dadurch geworden sind.
Da finde ich die Paare schlimmer die sich sogar zum Klogang keinen Freiraum lassen und ständig alles zusammen machen müssen. Für eine Zeit (gerade die Anfangszeit) ist das ja noch in Orndung, weil man kaum voneinander loskommt aber irgendwann sollte schon der Punkt eintreten wo jeder sich auch mal in seine Rückzugsorte verbarrikadieren darf.

Lebt man alleine, ist aber sonst ein sehr geselliger Typ - geht oft raus oder verbringt Zeit mit den Freunden, Bekannten, Familie - dann sehe ich da keine Gefahr zu verschrullen.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

20.07.2020 um 15:39
@rhapsody3004

das stimmt Tiere sind die ehrlichsten Gefährten ,da stimme ich dir zu .


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

21.07.2020 um 11:15
rhapsody3004
schrieb:
Gerade im Sicherheitsdienst ist eine Beziehung eher hinderlich. Warum muss ich ja nicht extra erläutern. Gilt aber eigentlich für alle Bereiche, in denen unregelmäßige Arbeitszeiten herrschen.
Ist auch mein bedenken. Momentan bin ich sehr hin und her gerissen, zwischen Polizei (hier überwiegt der Status, Lohn und Arbeit die unregelmässigen Arbeitszeiten) und einem Betriebswirtschaftsstudium.
Alternativ habe ich den Vorteil das ich bei meiner Sicherheitsfirma selber bestimmen kann, an welchen Tage ich arbeiten möchte. Sprich ich könnte mir das Wochenende sperren.
rhapsody3004
schrieb:
Für Urlaube habe ich einen besten Freund. Was war ich 2017 froh in aus dem Gefängnis der Ehe für 2 Wochen geholt zu haben, um mit ihm New York unsicher machen zu können. Er hat es auch genossen, endlich mal weit weg von seiner Ehefrau zu sein.
War auch oft mit Freunden im Urlaub und ist mMn kein Vergleich wie mit einer Freundin. Würde es auch nicht so toll finden, wenn meine Partnerin in den Urlaub mit einer Freundin fährt.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

21.07.2020 um 14:24
Beerus
schrieb:
Ist auch mein bedenken. Momentan bin ich sehr hin und her gerissen, zwischen Polizei (hier überwiegt der Status, Lohn und Arbeit die unregelmässigen Arbeitszeiten) und einem Betriebswirtschaftsstudium.
Alternativ habe ich den Vorteil das ich bei meiner Sicherheitsfirma selber bestimmen kann, an welchen Tage ich arbeiten möchte. Sprich ich könnte mir das Wochenende sperren.
Du bist noch jung. Mach was aus deinem Leben. Wenn es für Polizei und/oder BWL-Studium (würden dich auch die Rechtswissenschaften interessieren?) nicht reichen sollte, kannst du immer immer noch versuchen dich in der privaten Sicherheitsbranche weiterzubilden. Entweder geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (ehemals Werkschutzfachkraft) oder die Ausbildung zur Fachkraft.

Welcher Bereich nun am beziehungserträglichsten ist, hängt von der Frau und ihrer Einstellung und natürlich auch von ihrem Job ab.

Mache etwas, worin du dich wirklich wiederfinden könntest, Freude hättest und lass das Statusdenken weg. Du musst der Gesellschaft und einer Frau nichts beweisen. Wer dich nur mit einem bestimmten Beruf als Partner haben wollen würde, hat dich eh nicht verdient. Verschenkte Lebenszeit mit dieser Frau.
Lohn hingegen ist natürlich ein entscheidender Faktor.
Beerus
schrieb:
War auch oft mit Freunden im Urlaub und ist mMn kein Vergleich wie mit einer Freundin. Würde es auch nicht so toll finden, wenn meine Partnerin in den Urlaub mit einer Freundin fährt.
Ein reiner Männerurlaub kann so befreiend sein. Erst recht für denjenigen, der ansonsten im Gefängnis der Ehe gefangen und wegen jeder Kleinigkeit erst um Erlaubnis fragen muss.
Und selbst wenn man absolut glücklich in einer Beziehung ist, so sollte hin und wieder ein Urlaub mit dem besten Kumpel oder der besten Freundin drin sein. Man muss auch mal lernen zu vermissen.
Lass einer Frau auf jeden Fall ihre Freiheiten, erst recht, wenn ihr danach ist.
Und auch dir würde dann ein Urlaub mit Kumpels gut tun. Du darfst eine Partnerin einfach niemals als Eigentum ansehen, welches man nicht mehr hergeben und am liebsten 365 Tage im Jahr nutzen wollen würde. Deine Partnerin, alle zukünftigen Partnerinnen von dir sind freie, eigenständige Menschen.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

21.07.2020 um 20:39
Ich bin seit mittlerweile 9 Jahren Single :'/

Ich bin immer an die falschen geraten und hab die richtigen von mir gestoßen. Waren sehr kuriose Geschichten dabei 🤷‍♂️

Mir fehlt eine bessere Hälfte.. Ich habe noch nie mit jemanden zusammen gewohnt und meine längste Beziehung hielt 9 Monate (mit mehr tiefen als Höhen)

Leider lebe ich in einer Welt mit welcher ich nicht zurecht komme - eine oberflächliche schwule Welt in welcher sich nichtmal jemand freundschaftlich auf nen kaffee treffen möchte 😅

Die Lokale in meiner Gegend in denen man sich frühers traf sind alle zu.. unter 100km nichts zu erreichen 😉


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

21.07.2020 um 21:44
Kein Single, alleinerziehend und in einer Fernbeziehung.
Vorher aber 5 Jahre Single, wo ich glaube , dass dies für meine Tochter und mich auch ganz gut war.

Vorteile : Tochter hat jmd der mit ihr handwerkliches u technisches macht

- Kind muss sich nicht direkt an Partner gewöhnen der 24/7 bei uns ist

Nachteil:
- man sieht sich seltener

Man hat desweiteren einige Vorteile u Nachteile , wie beim Single sein , genauso sieht es allerdings auch bei den Nachteilen aus.

Nach der damaligen Beziehung war ich froh erstmal Single zu sein.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

21.07.2020 um 22:36
Kylian
schrieb:
Ich bin immer an die falschen geraten und hab die richtigen von mir gestoßen. Waren sehr kuriose Geschichten dabei 🤷‍♂️
Oh, wie das?
Kylian
schrieb:
eine oberflächliche schwule Welt in welcher sich nichtmal jemand freundschaftlich auf nen kaffee treffen möchte 😅
Mal abgesehen davon, dass "schwul" kein Schimpfwort ist: aber ich glaube nicht, dass es niemanden gibt, der sich auch mal nur freundschaftlich auf einen Kaffee treffen würde.


melden

Single - Glücklich damit, allein zu leben?

21.07.2020 um 23:19
Stonechen
schrieb:
Ich glaube man wird nur "schrullig" wenn man neben dem alleine leben, auch keine Sozialkontakte hat.
Also mir hat das sehr geholfen, überhaupt erst einmal sich selbst analysieren und andere von weit weg.
Schrullig bin ich über die Jahre nicht geworden, eher akzeptierter denn je im RL. Das ich kein Probleme dabei hätte einen Menschen zu finden, wenn ich wollte, war mir auch absolut klar. Es ist doch nur eine Frage der Strategie, so hab ich das zumindest immer gesehen und hat sich so auch immer für mich bestätigt. Es gab zwischendurch mal Leute, die ich dann halt klar gemacht habe, dass ich lieber alleine bin. Es gibt genug Leute wo ich ruhig merkwürdig sein darf, also so, wie ich ohnehin schon immer war.^^
Ich habe keine komischen Angewohnheiten aufgebaut, wüsste auch nicht wo die her kommen sollten.
"Oh, ich hab keinen Menschen also mache ich das Licht drei mal an und aus bevor ich einschlafe - logisch"
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, wie das ablaufen soll.^^


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt