Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Internet - Bühne ohne Boden

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet
graueGans
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 18:45
World Wide Web, nichts anderes als das lang ersehnte menschliche Ventil zum Gedankenaustausch, oder eher Anregung zu einer übertriebenen Selbstdarstellung?
Wie wahr können Worte sein, die man nicht einem anderen Augenpaar zuwirft?
Wird das Bild nach Außen verfälscht und radikalisiert?

Der Drang, sich seinen Mitmenschen zu präsentieren, ist in Zeiten fehlender zwischenmenschlicher Kommunikation, größer denn je.
Eine Verrohung der wörtlichen Sinnhaftigkeit, bedingt durch theatralisches Gehabe, bedroht unser „Ich“.
Die Scheinwerfer der online Bühnen werfen kein Licht auf das Langweilige, Extravaganz ist erwünscht, das Volk will Unterhaltung, sodass wir unsere eigene Rolle kreieren.
Aufmerksamkeit und Ruhm dem, der mit egozentrischem Meldungen die Welt aufhorchen lässt, sein sie noch so banal.

Radikalität mit kleinem Profilbild, das Gesicht fehlt, Narzisstische Tendenzen entstanden durch gesichtslose Kommunikation.
Wir strotzen selbstbewusst vor Mut, wenn es darum geht andere Meinungen zu denunzieren, in der Realität ebenso vorstellbar?
Unser erschaffenes online „Ich“ ist nichts anderes als die Projektion eines Selbstbewusstseins, welches wir nur zu gern unser Eigen nennen würden.
Können wir die Erwartungen unseres Facebook- Accounts auch in der wirklichen Welt erfüllen, oder vernebelt es den Weg zur Selbstfindung?

Das Internet- der Schlüssel zur weltweiten Vernetzung und Beseitigung geografischer und kultureller Unterschiede, und Brutstätte neuer dominanter Persönlichkeiten.
Persönlichkeit, die neue Größe Null der heutigen Generation?
Man hat etwas darzustellen, auch wenn es nur ein Lord Henry für Arme ist.
Schwarz auf Weiß stehen wir da, auf einem Bildschirm, das Internet vergisst nicht, so sind unsere Lebensphasen für immer in einer gläsernen Truhe verschlossen, abrufbereit für den, der dies wünscht.
Wir setzen uns ein Denkmal, wir zelebrieren jedes Jahr die feierliche Auferstehung einer neuen „Persönlichkeit“ aus der Asche jugendlichen Leichtsinns.

Sind wir ohne Leuchtreklame nicht mehr einladend? Man schafft ein Bild welches es zu befolgen gilt. Grund zur Oberflächlichkeit zu liefern ist ein anstrengender Job, „Hide“ dein schlimmster Feind.
Auf in den Kampf gegen Natürlichkeit und geregelten Emotionen…………………………….

Wird Anubis seine Waage nur einseitig beschweren können?


melden
Anzeige

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 19:16
Leute die versuchen Dir was vorzumachen triffste aber auch ebenso
ausserhalb der virtuellen Welt.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 19:33
Unehrliche Menschen gibt es leider üüüüüberall. Ich befürchte, dass das immer schlimmer wird. Iss fast schon wie ein Virus, der sich ausbreitet.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 19:38
@graueGans
mag schon soweit alles stimmen, ist mir aber persönlich etwas zu schwarz/weiss das Bild, das Du da gerade gezeichnet hast, und auch leicht pessimistisch.
Ich für meinen Teil hab hier täglich viel zu lachen, und habe seit meiner Grundschulzeit nicht mehr so viel über Gott und die Welt gelernt wie im www.
Ist vielleicht auch eine Fage des gesunden Abstandes.


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 19:44
hab schonn erfahrungen sammeln dürfen bei einer vergangenen registrierung in einen single-forum

eigentlich bin ich immer davon ausgegangen männer hätten diese foren als möglichkeit entdeckt , sich darzustellen wie sie gern gesesen wären .
frauen nehmen sich davon aber auch nicht aus und versuchen sich durch kleine , aber feine änderungen in ihrem aussehen und alltäglichen abläufen interessanter zu machen .
manchen scheint es auch egla zu sein sich mal persönlich mit internet-bekanntschaften zu treffen.
eher gehts darum sich im internet ein leben gegenüber anderer zu beschreiben um die anerkennung zu bekommen , die einen im leben verwehrt blieben.
naja , jeder so wie er es für sinnvol hält .
man hat ja ab und zu mal das gespür dafür widersprüche finden .


melden
graueGans
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:01
Unehrlichkeit ist ein zu extremes Wort ich spreche von einem radikalem übertriebenem Gehabe.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:16
ein welttheater ohne gleichen stellt das internet dar.
wer will schon mit einem normalen langweiligen menschen kommunizieren.höher,schneller,weiter lautet die devise,sein selbst selbst zu erhöhen um anerkennung bei anderen zu finden.falschheit lässt grüssen und das wahre leben vergessen.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:18
@graueGans
radikal übertrieben find e ich lediglich die meinugn zur selbstdarstellung im internet.
klar was manche menschen da mit sich und anderen iveranstalten ist ein großer fehler aber es gibt doch auch genügend menschen die verantwortungsvoll und ehrlich zu sich selbst sind ohne sich permanent dabei profilieren zu wollen. das internet vergisst nicht, das wissen wir alle. wer allerdings den fehler macht sich selber ins lächerliche zu schießen ist selber schuld daran.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:23
graueGans schrieb:ich spreche von einem radikalem übertriebenem Gehabe.
So wie deines?^^ @graueGans

Masken wohin man blickt.
Nicht nur im realen Leben, sondern auch im Internet.
Es ist ein leichtes, Superman zu sein. Und auch die Frau von Welt ist schnell markiert.
Nicht wenige werden etliche Seiten mit Infos geöffnet haben.
Nur damit sie auch wissend und weise Antwort geben können.
Im realen Leben kriegen sie dann den Mund nicht auf.

Vielleicht sollte man das alles nicht ganz so ernst nehmen.
Früher hat man Briefe geschrieben, heute sind es Emails.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:32
@Merlina

Bei den Briefen konnte man aber wenigstens noch die Handschrift analysieren.^^


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:33
@KicherErbse

Das stimmt allerdings.^^
Und heute liest man Emails, Beiträge usw. und interpretiert und interpretiert und interpretiert...
Mißverständnisse vorprogrammiert.


melden
graueGans
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:37
@Feingeist

Ich bin seit geraumer Zeit Facebook-Nutzer, eine enorme Bühne und die Künstler haben den Hang zur Dramatik und zur Selbstdarstellung.
Persönlichkeit in einer oberflächlichen Welt ist ein must-have, vielleicht ein Aufschrei, all dem zu entfliehen?

@Merlina

DU verfehlst das Thema, dein Gedanke ist zu extrem.
Es geht um übertriebene Selbstvermarktung, sich selbst am Markt einladend verkaufen, nicht die Erschaffung einer durch und durch erlogenen Gestalt.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:39
@graueGans
graueGans schrieb:Es geht um übertriebene Selbstvermarktung, sich selbst am Markt einladend verkaufen,
Nichts anderes meinte ich.
Oder was glaubst du, was man damit erreichen will?
graueGans schrieb:nicht die Erschaffung einer durch und durch erlogenen Gestalt.
Das nimmt sich nicht viel.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:40
Tja, wir sind eben alles nur Menschen. Sollte man immer wieder drann denken, dann iss man nicht so ent-täuscht.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:41
@Merlina

Wobei Mißverständnisse ja sowieso
bei jeglicher Form der Kommunikation entstehen können.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:44
@KicherErbse

Ich möchte sagen, nonverbal im Netz sogar noch mehr.
Man sieht sein Gegenüber nicht. Mimik und Gestik sagen viel aus.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:45
@Merlina

Definitiv. Auch das Lügen/Betrügen ist da um ein vielfaches Leichter, denke ich.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:46
Um eine Rolle zu spielen braucht man doch nicht das Internet. Millionen Menschen spielen jeden Tag Vater/ Mutter / Kind so wie wir es früher als Kinder gespielt haben. Wie viele Ehepaare gibt es, wo einer den anderen etwas vorspielt, und das schon seit Jahrzehnten. Einige kennen ja ihre eigene Rolle gar nicht. Oft muss erst ein Schicksalsschlag erfolgen um diese zu erkennen.

Das Internet bietet aber auch die Möglichkeit sich selbst zu erkennen, ehrlich zu sein, wie man es draußen nicht sein könnte. Man benötigt keine Maske, da man ja anonym ist. Viele Allmys sind auch hier sehr offen.

Wie man Allmy nutzt und was man für einen Gewinn daraus zieht, hängt von jedem selber ab. Wenn man hier unehrlich ist, und eine Show veranstaltet, wird man früher oder später entlarvt, genauso wie im realen Leben.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:48
Waldfreund schrieb:Wenn man hier unehrlich ist, und eine Show veranstaltet, wird man früher oder später entlarvt, genauso wie im realen Leben.
Nicht wenn man seinen Account löscht und sich einen neuen zu legt,
wenn es brenzlig wird.


melden

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:50
Ohne Internet glaube ich würde es diese völlig übertriebene Girli Emo Scheisse nicht geben mit ihren 1000 Kackbildern !Vollgepierct und halb nackt mit 14 im Forum ! Pfui


melden
Anzeige

Das Internet - Bühne ohne Boden

01.10.2009 um 20:52
@Waldfreund

Nur dauert es im Internet länger bis ein Betrug durchschaut wird.

@Merlina

Der Schreibstil verrät sich meist dennoch.
Ansonsten muss man schon ein recht geüber Schreiber sein,
um sich derart gut tarnen zu können.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt