Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Langjähriger Freund dreht durch.

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Freund Dreht Durch

Langjähriger Freund dreht durch.

06.10.2009 um 13:45
>>Diese Menschen sollte selbst mal in einer Psychiatrie arbeiten, um mal zu sehen wie es dort tatsächlich zugeht. Mit was für einem Klientel man sich herumschlagen muss.<<

Da reicht mein eigener Bekanntenkreis ...


melden
Anzeige

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 17:56
Drogeninduzierte Persönlichkeitsveränderung und es werden immer mehr...
Traurig aber wahr viele dieser Dauerkonsumenten verleiren in der Regel irgendwann mal das Bewusstsein für das wesentliche, sie checken sozusagen ihre Lage nicht mehr und empfinden die Realität als anstrengend. Desweiteren kommt hinzu das durch Überkonsum oftmals Verarbeitungsstörungen auftreten und z.B auch Reize nicht mehr richtig aufgenommen und weitergeleitet werden...

Eigentlich hilft nur Eins...Entzug und Therapie!!! um die Realität auch wieder Nüchtern sehen zu können, doch der Weg dorthin ist tückisch!!!


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 18:08
Naja tückisch eher nicht. Man muss halt ne Alternative haben aber die gibt es hier nicht so oder hören sich langweilig an. Menschen mit diesen Suchtverhalten brauche Aufgaben und Erfolgserlebnisse, man kann sie zB. auf hochleistungssport umpolen nur dazu muss man erstmal das Harz aus der Lunge kriegen und sie müssen die ersten Wochen durchhalten das man auch ohne diese Drogen freude an der Realität haben kann.
WIe gesagt ist das nur so einfach nicht weil durch die Drogenkonditionierung auch eine Sensibilität Stattfindet und sie die Realität bewusster wahrnehmen und die ist nur toll wenn man auch etwas an ihr findet indem man in diesem Kreislauf intergriert ist, was die Welt aber nicht besser macht :/


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 18:21
Ich hab jetzt nur kurz quer gelesen, aber ich habe im Bekanntenkreis einen ähnlichen Fall erlebt. Der Betreffende ist zum Schluß auf seine Eltern los gegangen, war aggressiv, zerlegte regelmäßig die Einrichtung der Familie und war völlig neben der Spur. Als letztes hat er versucht aus dem Fenster zu springen um sich umzubringen - das konnte verhindert werden und er landete für Monate in der Psychiatrie.
Jetzt ist er wieder draußen, aber durch den Drogenmißbrauch ein körperliches und psychisches Wrack. Er mußte sein Studium aufgeben, wurde berentet und arbeitet in einer Behindertenwerkstatt. In die betreute Wohngemeinschaft mußte er wohl nicht ziehen, weil seine Eltern ihn wohl wieder aufgenommen haben - anfangs jedenfalls.
Als außenstehender Freund kann man wohl nicht allzu viel tun in solchen Fällen, denn selbst die Familie ist meistens machtlos.
Vll muß die Situation wirklich eskalieren, ich würde mich zurück ziehen - auch wenn es vll schwer fällt und andere es nicht verstehen.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 18:22
Oh Mann maha, hast mir das ja schon in MSN erzählt. Das hört sich ja alles schrecklich an. Also ich kann dir nur raten, deinem Freund zu einer Psychotherapie zu raten. Denn sowas kann echt ganz schlimm ausarten, wenn man nicht handelt. Also wenn mir ein Freund von mir solche Dinge zu mir sagen würde, so hätte ich schon sofort gehandelt. Da kriegt man ja nachts kein Auge zu. Muss ja schlimm für dich sein.

Ich hab' ja auch einen Freund, von dem hab' ich dir ja schon erzählt. Der auch teilweise sehr aggressiv wird, ohne Grund teiweise sogar. Er sagt auch immer, Hitler wär gut, zu Hitlers Zeiten haben noch Zucht und Ordnung geherrscht. Ganz schlimm sowas. Er sagte auch, er wäre früher bei der SS gewesen, wenn er zu diesen Zeiten schon gelebt hätte. Finds echt schlimm, wenn so junge Leute schon zu Neo-Nazis werden.

Wie gesagt, versuch' ganz normal mit deinem Freund zu reden, frag' ihn, was denn genau los ist. Weil man will ja auch kein jahrelangen Kontakt einfach so abbrechen. Freunde will man ja behalten und nicht verlieren. Versuch' alles zu tun, was dir möglich ist.

-yoshi18


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 18:25
Betreutes Wohnen..


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 18:30
Demke dem Gutsten täte ein Besuch bei der Drogenberatung nicht schaden, dumm nur wenn seinerseits die Einsicht fehlt !

Solange nichts tragisches passiert kann man solche Leute nur leider selten dazu bringen, das eigene Verhalten realitätsnah zu reflektieren...leider !


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 18:59
Tja, diese Drogen... Wer damit nicht umgehen kann, hat nichts anderes als den Untergang verdient!
Einweisen und gut ist.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 19:11
@V.
V. schrieb:Tja, diese Drogen... Wer damit nicht umgehen kann, hat nichts anderes als den Untergang verdient!
Einweisen und gut ist.
Ich geb' dir vollkommen recht! Man war ja schließlich vorher aufgeklärt, da kann man nicht sagen, dass man nichts davon wusste! Beschweren geht hinterher nicht!

Ich verstehe sowieso nicht, warum die Leute bloß so blöd sein können. Man weiß ja schließlich vorher, was Drogen einem anrichten.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 19:27
Jetzt mal halb-lang... Die Dosis macht das Gift, das Problem sind die Leute die Drogen nehmen und sich selber nciht eingestehen wollen, das es ihnen eigentlich nicht gut tut, oder das sie einfach permanent irgendwelche Cocktails in sich schütten!!!
Und man weis eben nciht ganz genau, was Drogen in einem Auslösen können oder welche Langzeitschäden oder Beeinflussungen einen prägen...Es gibt halt keine Bedienungsanleitungen. Außerdem geben drogen nur das verstärkt in einem wieder,, was man sowieso seelisch in sich trägt...Charakterzüge kommen oft deutlicher zum vorschein oder aber auch verdrängte Aggressionen und auch depressionen, Trauer, Melancholie...


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 19:35
Nö, das stimmt nicht. Drogen sorgen für eine Veränderung des Charakters.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 19:43
Nicht nur!!!


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 19:51
Doch, und deine drei "???" ändern auch nichts an der Tatsache.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 20:01
X-RAY-2 schrieb:Doch, Drogen nennt man sie trotzdem. Der Begriff Drogen hat eine klare Definition ist als solcher völlig wertfrei.
Das sehe ich anders. Im Englischen ist das richtig, da werden auch Medikamente als drugs bezeichnet, die Apotheke heißt drugstore. Aber im Deutschen ist das Wort Droge eindeutig negativ belegt.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 20:13
@Mystera
Mystera schrieb:Jetzt mal halb-lang... Die Dosis macht das Gift, das Problem sind die Leute die Drogen nehmen und sich selber nciht eingestehen wollen, das es ihnen eigentlich nicht gut tut, oder das sie einfach permanent irgendwelche Cocktails in sich schütten!!!
Und man weis eben nciht ganz genau, was Drogen in einem Auslösen können oder welche Langzeitschäden oder Beeinflussungen einen prägen...Es gibt halt keine Bedienungsanleitungen. Außerdem geben drogen nur das verstärkt in einem wieder,, was man sowieso seelisch in sich trägt...Charakterzüge kommen oft deutlicher zum vorschein oder aber auch verdrängte Aggressionen und auch depressionen, Trauer, Melancholie...
Selbstverständlich weiß jeder Mensch vor dem Drogenkonsum über die Folgen des Konsums bescheid. Und wie V. schon sagte, sie ändern den Charakter. Sie ändern zwar nicht nur den Charakter, sondern ihr Charakter kommt ausdruckskräftiger durch.

Aber jeder Mensch weiß bescheid, und man kann nicht sagen, dass man nichts davon wusste, und dass die Drogen schuld sind. Jeder muss wissen, was er mit seinem Leben macht. Risiko ist immer da. Und jedem sollte klar sein, dass man sehr viel riskitert, wenn man Drogen nimmt.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 20:28
Das Drogen etwas ausrichten ist richtig, aber in welcher verpackung und in welcher Form sich dann etwas äussert ist vorab nicht wirklich einsehbar!!! das Drogen eine Wirkung haben das weiss jeder!!!


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 20:31
der typ braucht ärztlichen rat und ein strenges entzugsprogramm.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 20:43
Mystera schrieb:das Drogen eine Wirkung haben das weiss jeder!!!
Und genau deswegen sollte man die Finger davon lassen.


melden

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 20:43
@Mystera


melden
Anzeige

Langjähriger Freund dreht durch.

08.10.2009 um 20:45
Ich selber habe noch nie Drogen genommen, kann es deswegen nicht beurteilen. Aber ich höre immer wieder, dass sie hauptsächlich einem Schaden anrichten. Der Körper ist nicht dazu da, um ihn mit irgendwelche Chemikalien zuzupumpen. Der Körper filtert das doch wieder aus, und will die Drogen aus dem Körper loswerden. Klar, es gibt einem einen Kick. Aber mit der Zeit treten die Folgen auf. Ich kann nur jedem von Drogen abraten.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt