weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschen und Minderheiten

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Minderheit

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:39
warum müssen sich menschen immer minderheiten suchen die sie ausbeuten/schädigen können?die juden,afroamerikanischen (korrigiert mich wenn dieser ausdruck falsch ist),muslime...
warum tut der mensch so etwas warum sind nicht alle menschen gleich vom aussehen (keine verschiedenen hautfarben,augenform etc.)


melden
Anzeige

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:40
Die von dir aufgefuehrten Beispiele sind aber nur in bestimmten Regionen der Welt Minderheiten.


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:42
...weil die Auseinandersetzung mit Verschiedenheit zur menschlichen Erfahrung mit dazugehört. Genauso könnte man fragen: warum haben wir ein Körper? warum ist alles physisch? Wäre doch auch genauso möglich, dass alles nur geistig abläuft.


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:43
@ruTz


Das Aussehen liegt ja nicht am Menschen, das Warum hier kann dir niemand beantworten.

Und Minderheiten deswegen, weil sie am schwächsten sind.

Du muss die Mehrheit auch immer gegen die Minderheit aufbringen, sonst funktioniert das "System" nicht


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:43
@rasco
ich glaube die korrekte frage wäre:warum gibt es uns


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:44
weil menschen manipulierbar sind und selbstgefällig. fertig, ende, aus >.<


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:45
@insideman
was meinst du genau unter system


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:46
@ruTz


Das System jemanden zum Sündenbock zu machen.

Du kannst der Mehrheit nicht die Schuld geben. die müssen dich nämlich wählen, ect.


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:46
@ruTz

tja, damit sind wir bei der Kernfrage aller Kernfragen ;)


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:48
Ich versuche mich gar nicht erst darüber aufzuregen, sonder einfach meine Angelegenheiten so zu klären, wie ich es für richtig halte und möglichst faire zu sein.


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:49
@ruTz

Wenn alle Menschen gleich aussehen wuerden, wuerde das auf einen enormen Inzest hindeuten und ueber kurz oder lang wohl zum Aussterben der Menschheit fuehren, weil der Genpool verdammt klein wuerde ;)


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:49
@insideman
ja wie bei hitler er hat die juden zum sündenbock gemacht


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:50
@Cathryn
nach der bibel sind wir alle produkte eines inzests:die einzigen menschen waren adam und eva und sie hatten zwei söhne (kain und abel) also...den rest kannst du dir denken


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:50
@ruTz

Hitler hat aber nicht nur Juden, sondern auch Homosexuelle, Sinti und Roma, und viele andere verfolgt ...


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:51
@ruTz

Die Bibel ist Fiktion, das weisst du aber hoffentlich.


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:52
@Cathryn
ja aber auf die juden hatte er es besonders abgesehen...er wollte ja den perfekten deutschen "erschaffen"


melden

Menschen und Minderheiten

15.02.2010 um 17:52
@Cathryn
die bibel ist mein glaube


melden

Menschen und Minderheiten

17.02.2010 um 20:17
Menschen brauchen Minderheiten, weil sie sonst die Schuld bei sich selber suchen müßten.
Wie soll man sich groß fühlen, wenn man auf niemanden herabschauen kann.


melden

Menschen und Minderheiten

18.02.2010 um 08:53
Auf Mehrheiten herum trampeln zu wollen, ist ja auch gefährlich. Die könnten sich wehren, wie schon Klein Adolf in der mecklenburg-vorpommerschen Klippschule für Kahlköpfe lernt.

Nee, dann lieber Minderheiten klatschen. Die hauen nicht zurück.

Für Rassismus, Antisemitismus, Schwulenhass und Behindertenfeindlichkeit braucht es nicht mal den persönlichen Kontakt: Ich kenne zwar keinen Ausländer, hasse ihn aber trotzdem. Nicht zuletzt aus diesem Grunde ist der Rassismus ja auch in den Regionen der BRD mit dem geringsten Migrantenanteil am stärksten verbreitet.

Ich möchte den Nazi sehen, der in Hamburg-Wilhelmsburg oder Berlin-Neukölln lauthals "Ausländer raus" skandierend ein Schild "National befreite Zone" aufstellt.

Das Phänomen, das ich, rein geschichtlich betrachtet, sehe, ist die Tatsache, dass früher das Kapital nationalistisch gesonnen war, das Proletariat hingegen internationalistisch. Heute ist es umgekehrt. Das Kapital ist international aktiv, und der Ex-Proletarier wählt NPD. Daimler, VW und Postbank werben auf türkisch und der Malocher ist stolz, ein Deutscher zu sein.

Hinzu kommt ein deutliches Sozialgefälle. Wer ganz unten auf der sozialen Hühnerleiter hockt, dort, wo sie am beschissensten ist, der möchte sich natürlich gern aus seinem eigenen Elend erheben, in dem er jemandan sucht, der noch ärmer dran ist als er selbst, auf den er herab sehen kann, auf den er buchstäblich mit dem Springerstiefeln drauftreten kann, um sich selbst zu erhöhen und sich so wenigstens ein ganz klein wenig als Herrenmensch zu fühlen.

Währenddessen hegt der Besserverdienende seine internationalen Geschäfts- und Sozialkontakte, schickt die Kinder zu Camps internationaler Organisationen, auf Schulen und Universitäten in anderen Regionen Europas oder Amerikas, spendet für die "Dritte Welt", hält sich fremdvölkische Hilfswillige für Haushalt, Garten und Kinderbetreuung, fährt ausländische Autos, trägt ausländische Klamotten, fährt mehrmals im Jahr in ferne Weltgegenden in Urlaub und isst selbstverständlich international.

Warum ist das so? Das wäre die Frage, die mich interessiert.


melden

Menschen und Minderheiten

18.02.2010 um 08:58
warum müssen sich menschen immer minderheiten suchen die sie ausbeuten/schädigen können?

Was im kleinen so auch im großen.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen und Minderheiten

19.02.2010 um 09:35
Das habe ich mich auch schon öfter gefragt. Mir ist es völlig egal ob schwarze, rote, gelbe oder weiße Haut, helle oder dunkle Haare u.s.w. Wichtig ist, das ich mich mit der Person verstehe. Alles andere spielt keine Rolle. Verstehe da manches auch nicht. Total lächerlich sich wegen sowas zu streiten. Die Natur ist eben vielfältig und das ist auch gut so.


melden
Anzeige
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen und Minderheiten

19.02.2010 um 21:17
ist es nicht immer einfacher, eine minderheit zu attackieren? und vor allem in zeiten einer rezession, wer wird zuerst als suendenbock rausgepickt? eine ethnische minderheit, die dann dafuer verantwortlich gemacht wird, dass die arbeitslosigkeit steigt und die sozialhilfesaetze fallen. das sehe ich doch hier in dublin auch schon, da sind welche am poebeln, dass die 'foreign nationals' das sozialhilfe-system ausnutzen. und wenn man denen sagt, dass man erst nach 2 jahren in irland anspruch auf sozialhilfe hat, wird man fast verdroschen


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Werbung88 Beiträge
Anzeigen ausblenden