Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

03.09.2010 um 00:39
Ich wag es endlich auch mal, eine eigene Diskussion zu eröffnen:
Der Thread wird wahrscheinlich wie so viele wieder in die Richtung Verschwörungstheorien abdriften.
Mir geht es aber darum, diesen Interview-Gast zu analysieren.
Ich bin sicher, dass hier bei Allmystery auch jemand ist, der auf Videos erkennen kann, ob jemand lügt.
Dies beiden mutmaßlichen Lügenbolde hier, Jo Conrad und Jessie Marsson, sind, soweit ich das mitgeschnitten hab, die Köpfe hinter dem Fürstentum Germania (klingt schon ziemlich braun), dass vor Kurzem in der Presse für Belustigung, Verärgerung und Verwirrung sorgte. (Die wollten ne eigene Staatsgründung irgendwo in Brandenburg durchziehn ^^)
Nun ja, Deutschlands mittlerweile berühmteste Verschwörungstheoretiker Jo Conrad wird hier auf allmystery, soweit ich das bis jetzt mitbekommen habe, als ein fieser antisemitischer Scientologe entlarvt. Übrigens auch auf esowatch, das ja jetz als Pharmalobby-Instrument aufgeflogen ist.
Das hier ist nun eine Folge von Conrads web-Sendung bewusstTV. Demnach ist das hier alles manipulativer Schwachsinn auf der miesesten Ebene. Das hier Gesagte kehrt Zensursulas Kampagne ins Groteske um. Mir fehlen bezüglich der Thematik die Worte.
Ich hab bei Conrad/Marsson bisher leider vergeblich nach volksverhetzender Propaganda gesucht. Deswegen bitte ich Euch um Mithilfe, Jessie Marsson als scientologisch geschulten Schauspieler zu entlarven.
Ihr könnt den Thread hier wegen der angeblich so braunen Soße natürlich auch direkt dicht machen. Aber das ändert nix daran, dass dieses Interview durchs Internet geistert und Leute wie mich auf die Palme bringt.
http://www.youtube.com/watch?v=IA-NAnUxc_w&feature=related


melden
Anzeige
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 02:29
Da ich das Thema hier nicht in der Versenkung verschwinden lassen will, antworte ich mir mal selber ... nein, ich hab wirklich noch was beizusteuern. Nich zu Marsson, sondern zum besagten Thema, welches wir in diesen Tagen ja nahezu täglich im Fernsehen hören als Rechtfertigung, dass das Internet von warez-Seiten getilgt wird. Irgendwann ist das Wort sowas von bagatellisiert, dass uns das wieder shice-egal sein wird. Ich seh's ja an der Thread-Beteiligung, dass es in Wirklichkeit keinen interessiert, als das er dazu was zu sagen hätte. Bähhh

Tut mir leid, aber ich denke, Zynismus ist diesbezüglich wirklich angebracht.
Was die warez-Seiten anbelangt, so scheinen sie tatsächlich eng mit der web-Porn-Industrie zusammenzuarbeiten, wie z.B. einer der anonymen Web-Designer http://kiluminati.com/ref.htm in seinem beeindruckendem Portfolio offenlegt. Zwischen Layouts diverser Warez- und Porno-Seiten findet sich da tatsächlich auch eine "Baby"-Seite! Der Typ hat Nerven! Naja, er scheint auch seit 3 Jahren untergetaucht zu sein.
Das erschreckende Fazit dieser Recherche: Raubkopierer unterstützen den internationalen Pädophilie-Ring!

Ein weiteres, sehr interessantes Recherche-Ergebnis findet sich auf einer Seite, die in letzter Zeit des Öfteren für Schlagzeilen gesorgt hat und die unter Umständen auch der Zensursula zum Opfer fallen könnte, wobei dies ein Schnitt ins eigene Fleisch wäre, wie sich an diesem lesenswerten Artikel zeigt.
http://wikileaks.org/wiki/Einblicke_in_die_Kinderpornoszene

Wer Wikileaks dank der einhelligen Einbleuung der Meinungsmaschinerie gar Übles unterstellt und seine Tilgung befürworten würde, dem schlage ich vor, diesem Radio-Mitschnitt vom potsdamer Kanal Fritz zu lauschen:
http://chaosradio.ccc.de/cr149.html


melden

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 02:53
@matraze106
Ein ganz armes Kerlchen ist das...Mano Mann...da fehlen einem echt die Worte!



Hier ein kleiner Auszug aus dem Wiki EsoWatch:


Pseudomedizinische Aktivitäten

Bei einem "Chiemsee Sommerfest 2008" stellte Marsson merkwürdige Mutmaßungen über AIDS an, eine nach seinen Worten "Pilzerkrankung, deswegen ansteckend und eigentlich nicht tödlich". Er wisse von einer in Australien wachsenden Pflanze, mit der man "definitiv AIDS heilen kann".

Marsson ist überzeugt, in Wirklichkeit ein Clon-Kind aus einem amerikanischen Labor zu sein. Durch gentechnische Eingriffe sei es gelungen, ihm die Gene von allen Kaiserlinien, die es jemals auf Erden gegeben haben soll, in sein Genom zu integrieren. Der Zweck soll darin gelegen haben, dass eine Kirche (offenbar ist die katholische Kirche gemeint) ihre alte Macht wieder herstellen wollte, indem sie aus einem von sechs auserwählten Kindern den deutschen Kaiser römischer Nationen wieder aufs Neue entstehen lassen wolle.

...und da ist noch viel, viel mehr!!!!


Der Link:
http://esowatch.com/ge/index.php?title=Jessie_Marsson


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 03:02
@StatusQuo
Du weisst schon, dass Esowatch von der Pharmalobby finanziert wurde?
Geh mal auf die Startseite.
http://forum.esowatch.com/index.php?topic=3640.0


Laut Marsson werden Kinder in einem bestimmten Alter umgebracht - natürlich auch rituell ,O - und ihre Organe - wissentlich - an die Pharmaindustrie verschachert.
Er gibt an, psychisch labil zu sein, eben weil er Waise ist und x-fach vergewaltigt wurde. Seinen Zwillings-Bruder soll man geopfert haben.


melden

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 03:13
@matraze106
Ay, das wusste ich nicht! Da muß ich mich erstmal ins Thema einlesen! Nur paar Videos von Marsson konnte ich bisher genießen!


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 10:45
@StatusQuo
Ein wirklich makaberes Indiz, welches Marssons grauenvoller Geschichte hier in die Hände spielt, ist die Tatsache, dass esowatch auf einem türkischen Pädophilie-Server gehosted wurde.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 19:43
Na,hetzen wir mal wieder in altbekannter Manier...zusammen mit Uwe Behnken und anderen altbekannten Kadern der NPD die nur zu gerne wüssten wer hinter Esowatch steckt um ausserhalb der Geschäftszeit mit den Kameraden einen kleinen Besuch zu machen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 19:46

Aufgrund solcher Lügenstorys gabs früher immer wieder Pogrome,gegen Juden,gegen Hexen,gegen Roma


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 20:41
Warhead schrieb:zusammen mit Uwe Behnken und anderen altbekannten Kadern der NPD die nur zu gerne wüssten wer hinter Esowatch steckt
Du scheinst schon ein paar Auseinandersetzungen mit diesem Volk gemacht zu haben, oder?
Der Betreiber von Esowatch und ein paar seiner Schreiber sind ausfindig und angezeigt worden. darüber berichteten jede Menge Seiten sehr ausführlich. Warum sollte die NDP Deiner Meinung nach ein Problem mit Esowatch haben? Ich denk, Conrad ist Scientologe (laut Deiner Aussage)?
Merkwürdigerweise hat sich die Boulevard-Presse bei der Berichterstattung rausgehalten.
Das würde zu Marsson's Aussage passen, dass überall Leute erpresst werden. Er erzählt von einer bestimmten Art von LSD, die einen in einem traumartigen Rauschzustand abartige Dinge tun lässt, was fotodokumentiert wird und als Druckmittel eingesetzt wird. Darüber seien unzählige einflussreiche Menschen in das Netz des Pädophilie-Ringes geraten. Klingt fast nach einem Roman. Einer meiner Profs hat uns damals mal von einer ähnlichen Methode des Lobbying erzählt, bei der Abgeordnete auf ein Bier ins Separé eingeladen werden, Prostituierte dazu, Foto, fertig.
Das ist schon ganz gut recherchiert, falls das hier wirklich nur ne Show von Scientology ist.
Warhead schrieb:Aufgrund solcher Lügenstorys gabs früher immer wieder Pogrome,gegen Juden,gegen Hexen,gegen Roma
Interessanter Ansatz. Kannst Du eine Quelle oder ein Beispiel nennen?
Gegen wen wird hier Deiner Meinung nach unterschwellig oder offen gehetzt?
Diese neue Rechte scheint ziemlich hinterlistig zu sein. Kein Laut gegen Randgruppen, nicht mal chauvisistisches Verhalten, zumindest nicht auf den ersten Blick erkennbar.
Ich hab gelesen, dass der Schmetterling (Logo rechts oben) für ein spezielles Brainwash-Programm stehen soll. Brainwash scheint ja offensichtlich ein wesentlicher Bestandteil von Scientology zu sein, wie im TV-Film "Bis nichts mehr bleibt" offenkundig gemacht wurde.
Die animierten Bildschirme im Hintergrund kommen mir auch komisch vor.
Ist dies also eine gezielte Attacke gegen das Staatsvertrauen von Seiten einer Sekte im Rahmen ihres "Gross-Angriffs" auf Deutschland?

Für diese grauenhafteste aller Kindheiten scheint mir der Marsson noch einen relativ zufriedenen Eindruck zu machen. Seine ständigen Zuckungen könnte er simulieren.
Seine Aussagen passen aber auch in das leider nicht-erfundene Vertuschungsschema des Falles Dutroux, welches von den Bildschirmen verschwunden und nahezu in Vergessenheit geraten ist.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 20:47
@matraze106
Jede Menge Seiten...*prust*
Du wolltest sagen jede Menge EINSCHLÄGIGER Seiten....jaaaa,so ists schon besser


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 20:49
@Warhead
hey, es steht sogar im esowatch-forum selbst drin
http://forum.esowatch.com/index.php?topic=3640.0

Und der Poster ist
Bernd Merling
http://www.merling.net
http://www.antifaschismus2.de

Glaubst Du ernsthaft, der ist rechts?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 21:14
@matraze106
Nö,der amüsiert sich genauso über diese Märchengeschichte wie jeder andere halbwegs vernünftige Mensch es tut


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

07.09.2010 um 22:56
@Warhead
Warhead schrieb:amüsiert
wenn es um esowatch geht: schau doch einfach auf die startseite: http://esowatch.org/
der inhalt der artikel scheint der wahrheit zu entsprechen. als treuer user von esowatch bekam auch ich den vorfall dadurch erst mit, als ich auf die startseite ging.
nachdem ich das oben angegebene recherchiert habe, freue ich mich ein bisschen über den sieg gegen eine lobby, die anscheinend vor überhaupt nichts mehr halt macht.
bereits monty python klärten in "der sinn des lebens" darüber auf, dass arme kinderreiche familien ihre kinder wegen den organen verkaufen. dies hielt ich bislang, wie so einiges, nur für einen scherz. mittlerweile sind diese dinge nicht mehr wirklich amysant.

falls du mit "märchen-geschichte" das hier mit marsson meinst:
ein solch abartiger humor ist bezüglich des themas beileibe nicht angebracht!
und wenn du schon von "märchen" sprichst, schau dir das interview bitte erstmal an, bevor du urteilst!
Warhead schrieb:jeder andere halbwegs vernünftige Mensch
- versucht sich einen Überblick über einen Sachverhalt zu machen
- recherchiert soviel darüber wie er finden kann, und bildet sich dann erst (wenn überhaupt) eine Meinung
- liest sich aufmerksam und möglichst unbefangen die Beiträge eines Threads durch
- versucht, nicht allzu emotionalisiert zu schreiben (keine Hetze)
- belegt seine Anschuldigungen mit Quellen
- erklärt sich, wenn er lediglich eine Vermutung hat und stellt diese nicht als Tatsache hin

Du, lieber Warhead, verhälst Dich in nahezu jeder Diskussion, in der ich Dich hier bislang agieren sah, buchstäblich wie die Axt im Walde und wirfst mit Gehässigkeiten und harten Worten Brandsätze auf die kleinsten Vermutungen, dass es beispielsweise einen okkulten Untergrund gäbe, der Kinder missbraucht, oder dass mittlerweile eine Recht große Masse davon überzeugt ist, dass die BRD kein legitimer Staat sei - Thesen, die lohnenswert sind, nüchtern ausdiskuttiert zu werden und mit unterschiedlichen Sichtweisen zu bereichern.
Einzuschüchtern, beleidigen, mundtot machen, dass sind die Methoden der Faschisten, denen Du vorgibst, die Show stehlen zu wollen. Be water, my friend.
Vor diesem Hintergrund von Vernunft zu sprechen, ist ein Eigentor.

Wenn Du nun die Güte hättest, auf meine an Dich gerichteten Fragen bezüglich des Topics einzugehen, wäre ich Dir vielmals verbunden.
Falls Du auf meine Kritk an Deiner Argumentation und Schreibweise eingehen - quasi Dich rechtfertigen - willst, füge dies bitte Deinem - hoffentlich konstruktiven - Beitrag hinzu, da wir uns sonst ins off-topic maneuvrieren.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

09.09.2010 um 02:50
@matraze106
Von welcher Masse fabulierst du da??
Meinst du Hotte Mahler und seine Anhängerschar,wie z.B. den frisch entlassenen Herrn Wiese

mg65528,1283993454,Martin wiese nazi terrorist.20100906-16

der sich nach sieben Jahren Knast wieder seinem Programm "kämpfen bis zum Endsieg" widmen will??
Was gibts da auszudiskutieren,ausser der Tatsache das die Nichtlegimitätsdebatte ausschliesslich von Nazis,durchgeknallten Esos,Holocoustleugnern,Revisionisten und anderen Geschichtstätern geführt wird.

http://www.krr-faq.net/reg2.php#jessiem

Interessant ist doch in welchem Dunstkreis sich Marsson/Pallandt/werauchimmer bewegt,eine illustre Gesellschaft.Und alles im selbstlosen Einsatz für geschundene Kinder.Dabei ist es doch so das bei fast allen geschundenen,geschlagenen,vergewaltigten Kindern der Täter aus der eigenen Familie oder dem engeren Bekanntenkreis stammt.Aber bei Marsson ist alles...o Wunder...anders

http://blog.krr-faq.net/?p=669

Und hier das beweinenswerte Schicksal von einem Legitimitätsanzweifler ersten Ranges

http://wn.com/Die_Eso-Faschisten_vom_Fürstentum_Germania

http://www.911video.de/news/041209/


melden
matraze106
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

09.09.2010 um 13:50
nettes Foto. der strahlt so eine Uneinsichtigkeit aus. bist du das?

Deine Bemühen in allen Ehren, aber auf meine Fragen bist Du immer noch nicht eingegangen.
Wie ist nun der Zusammenhang zwischen Scientology, NPD und dem Duo Conrad/Marsson explizit und eindeutig nachzuweisen?
Laut Marsson's Aussage seien mehrere Polizisten, als auch Politiker an den Missbrauchsfällen beteiligt. Er behauptet, er wär einer Denunzierung von vielen Seiten ausgesetzt, um ihn einzuschüchtern und unglaubwürdig zu machen.
Gesetz dem Falle, er spräche die Wahrheit, wäre dies tatsächlich eine plausible Erklärung für diese unseriösen Seiten bzw. aufgebrachte Hetze, die Du hier präsentierst.
Träfe Letzteres zu, dann hast Du Dich mittlerweile ziemlich auffällig gemacht.

Welches die Erkennungsmerkmale von Faschismus sind, ist Dir noch geläufig, oder?
http://de.uncyclopedia.org/wiki/Denunziation


melden

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

04.03.2011 um 20:03
Nanu, das Interview ist von 2010 und jetzt auf bewusst.tv wieder ganz oben eingestellt.
Das sind ja Abgründe, die sich da auftun...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

04.03.2011 um 20:29
@matraze106

Zu Jessie Marsson habe ich hier schonmal nachrecherchiert, weil mir seine Aussagen in einem Video über seinen Missbrauch komisch vorkamen:

Diskussion: Marc Dutroux und die toten Zeugen (Beitrag von bennamucki)

Ab dem verlinkten Beitrag geht es los. Marsson ist mehr als zwielichtig.

Besonders witzig finde ich sein "Fürstentum Gemania".


melden

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

04.03.2011 um 20:52
@klausbaerbel

Ja , ich weiß nicht so recht, was damit anzufangen ist. Sind das nun politkritische hippimäßige Aussteiger oder was. Kommt mir so vor, wenn ich die youtube Videos so sehe.
Von den Behörden werden/wurden sie allerdings in Richtung rechtsorientierte Sekte eingeordnet, was ich aus den eigenen Aussagen nicht so raus höre.
Aber dieser Jessie... widerspricht sich häufig selbst oder erzählt die Storys mal so und mal so.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

04.03.2011 um 21:02
@philomela
Die Berliner Kameradschaften gaben sich in Schloss Krampfer die Klinke in die Hand,das war das reinste Klassentreffen,dann noch Uwe Meenen und Reinhold Oberlercher vom Deutschen Kolleg als Vorzeigepromis nationaler Gesinnung


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jessie Marsson - Ritueller Missbrauch

05.03.2011 um 10:44
@philomela
philomela schrieb:Aber dieser Jessie... widerspricht sich häufig selbst oder erzählt die Storys mal so und mal so.
Das war ja der Grund, weswegen ich mal über ihn nachgeforscht habe. Mit dem Ergebnis, daß er sehr suspekt ist.

Das wurde mir dann noch von Anderen hier im Forum bestätigt durch einstellen von einigen Links.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden