weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungarn vor Katastrophe

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Natur, Ungarn

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:00
@codexgigas

Klar - zwischenmenschlich - kann man das verstehen, Vorschriften bleiben jedoch Vorschriften. Man stelle sich nur mal vor, jemand wird durch die Hilfsgüter irgendwie geschädigt (Läuse, etc.) - wer soll dann dafür haften?

Ungarn ist ja kein Land der 3tten Welt und die betroffenen Einwohner haben bestimmt schon alle einen Anwalt.


melden
Anzeige

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:02
Ich frage mich dann,was dieses ganze "Spiel" mit EU-Vorgaben überhaupt soll.

Ist eh nur um den "kleinen Mann" zu regulieren.Eine Farce!!!

Wofür diese ganze kontrollierenden Kommisionen.

Brüssel-Budapest= 2 Stunden Flug und Autofahrt.......Und BITTE nicht erst nach Katastrophen kontrollieren!!!! Übergeordnete Behörden sollten regelmäßige,unangekündigte Kontrolle machen(dürfen)

Ungarn ist kein Kriegsgebiet im Himalaya!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:03
Man hat in den letzten Tagen wieder sovieles vernommen, wurde mit Nachrichten die einen runterziehen bombardiert...zumindest wenn mans zuließ !

Erst das Grubenunglück (mit letztlich fragwürdigen Happy End für die Seelen der Kumpels), mit dem auch wieder jede Menge Kohle (welch Ironie) gemacht werden wird...

Was mir zur zeit auffällt, Europa hat echt erhebliche Müllprobleme, wobei viele den ihrigen unter den Teppich kehren wollen...

Ich hoff nur die Sicherheitsräte bekommen so manche Müllentsorgungs und Müllendlagerungsfrage gebacken...


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:04
Hilfsgüter vs Parasiten?

Wenn so etwas gesagt wurde, von ung.Seite.........? Öhhh, na dann Keine Fragen mehr :-(


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:06
@Trillofant
Trillofant schrieb:Wenn so etwas gesagt wurde, von ung.Seite.........?
nein, nein, das war nur eine mögliche Erklärung - ich möchte der ung.Seite nichts unterstellen. ;) :)


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:07
@ DieSache: arbeite im Bereich Sondermüll, also beruflich.

Da stinkts gewaltig ;-)

Aus Sch...Geld machen.

Darf nicht mehr drüber nachdenken.Erst morgen früh,ab 07:00 :-)


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:08
Hätt ja sein gekonnt.Gerade laufen Nachrichten.Das Erste......Thema Ungarn ist wohl schon abgehakt?


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:12
@Trillofant
wie hier oder in den nachrichten ???


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:15
ne, in de Glotz


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:16
Hier für mich nicht ;-)


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:23
war aber eh drausen eine qualmen

Habe dabei drüber nachgedacht.Im Sinne meines Berufes wegen.

?

O.K. Ihr habt ja die Berichte gesehen.Wieviel Mio Kubik waren es?

Stelle ich mir die Frage der Sanierung des Geländes?

40 Quadratkilometer. Oder dars etwas mehr sein ?Oberste Erdschicht abtragen,sagen wir mal 30 cm,macht wieviel Kubik belasteten Boden? Jo...ne Menge.Reicht für ne dicke Cheops-Pyramide.

Und nu?

Wohin mit dem Zeuchs? Ich hör auf....Ist zuviel!!!!

Traurig und nicht zu bezahlen.

Müssen ne Super Versicherung haben,also dieser staatliche Konzern.Und ne tolle Anlage den belasteten Boden zu behandeln/deponieren.

Mutter Natur wirds schon richten. :-(((((


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:23
darfs


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:27
@Trillofant
da stimm ich dir zu
traurig hoch 10


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:29
naja, kommt eh schon zu uns, der mist...

giftschlamm hat donau erreicht


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:40
@nixisfix
ja ich weis leider ich mein alles drum rum is bescheidend für die natur und den menschen


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:49
hauptsache die scheffeln wieder geld...


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 20:50
@nixisfix

ja gibt immer leute die aus der not von anderen profitieren oder an naturkaterstrophen


melden

Ungarn vor Katastrophe

21.10.2010 um 21:05
So,habe gerade ein paar Telefonate geführt.
Ergebnis:

Morgen gründen ein Kollege und ich eine Entsorgungsfirma.

1. die EU Zertifizierung für unseren Betrieb

2. ein hochrangiges Tier aus der ungarischen,momentanen Regierungsclique

3.eine Firma mit Baumaschinen ( vllt.die EU subventionierte spanische Baufirma,die gerade Hochtief schlucken möchte.Elende Heuschrecke!)

4.einen "Kleinkredit" um "meinen" Politiker und seine "Freunde" zu bezahlen...(ähhh ich meine etwas nettes zu schenken..),die Zertifizierer zu bezahlen und natürlich das Baugerät!!!

Kaputto Real Estate wäre doch hier bestimmt der richtige Ansprechpartner.Die sind doch wieder flüssig,Steuerzahler sei Dank!

Die paar Ungarn im betroffenen Gebiet bekommen entweder Glasperlen oder werden wegen Eigenbedarf aus dem Gebiet geklagt.Easy...

Donau um die Ecke?SUPER. Hier lass ich den Dreck auf Schiffe verladen...Schwarzes Meer-Mittelmeer-Atlantik.....?

In Nigeria kommt das zeuchs an Land ( Klaro,ein bissel Dollar auch hier.Keine Frage) Dort lasse ich mir den Nachweis,ganz offiziell vom dortigen ( von mir beschenktem) "Umweltamt" aushändigen,das

"Der Boden zu Rekultivierung zerstörter Landschaften genutzt wurde."

Alles klar soweit?

Da es eine mehr als nur nationale Umweltkatastrophe war( also Donau und ab) muss ich jetzt nur schauen."Wie komm ich an EU-Subventionen für mein "ehrbares" Projekt?"

Hat jemand von Euch gute Kontakte nach Brüssel??? Falls ja,Teilhaber sind bei uns gerne willkommen.Aber ihr bekommt NIEMALS mehr als 49% !!!

Liebe User,diese nicht ganz ausgereifte Geschichte bitte nicht alzu ernst nehmen.

Sie ist nur eines von vielen mögliche Szenarien ,um aus "Seife" Geld zu machen.

Die Wahrheit ist meist noch verrückter!

Trillo

P.S.Im World Trade Center war sehr viel Asbest verbaut,nur so nebenbei.Ist aber normal gewesen,bei Gebäuden dieses Baujahres.Wäre nur eine sehr, sehr teure Sanierung geworden,nach TrGs 519....:-)))


melden

Ungarn vor Katastrophe

22.10.2010 um 00:55
@Trillofant
ja so in etwa kommt ma des vor leider is des traurige realität auf unserer welt
=(


melden
Anzeige

Ungarn vor Katastrophe

22.10.2010 um 18:52
Nabend,
hab mich nicht so einfach verabschiedet.
Nur bei uns auf Arbeit ist neuerdings allmy gesperrt.Da "blockt/bockt" dann der Hauptserver im Mutterschiff.Meldung "der Zugriff auf die Seite .....wegen Okkultes/Paranormales wird geblockt.Bei Fragen wenden Sie sich an ihren Admin"

Witzig,gelle.Bei der Blöd zeitung,der Bucht und anderen Seiten darf man drauf.

Balabala.......Sorry für Off Topic


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden