Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

das menschliche erbe

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Erbe, Richard Feynman, Menschliches Erbe

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:20
Gut, dann bin ich einfach zu blöd für sowas *g*

Hm, ok, ma von den ganzen Sachen abgesehn die in der Überlegung kompliziert wären würd ich sagen:
"Alle Menschen sind gleichviel wert, merkt euch das!"

;)

Bei all den Fehlern unserer Geschichte, waren es doch vorallem die Politische und Gesellschaftliche Zensur, die uns zu der verlogenen Menschheit gemacht haben, die wir heute sind.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.


melden
Anzeige
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:25
Die Atomhypothese mag ja sehr wertvoll sein, aber in Wirklichkeit ist sie als Informationsweitergabe ohne Basis nichts wert. Also palladium, unser Freund war aber nicht gerade ein Vollweiser ;)

...meiner Meinung nach.

Ein Arzt lebt nicht von den Gesunden...


melden

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:28
och, wenn du dich dein leben lang mit wurst beschätfigst, dann sollten deine letzten worte doch nicht dem käse gelten oder ;)

"Ich hab des öfteren gesagt; Irmengard, wenn man sieht, dass eine Sache genetisch versaut ist, kann man da mit Prügeln alleine nichts machen. Die Irmengard hat dann immer geweint." (Gerhard Polt & Biermösl Blosn aus "Willi - ein Verlierer. Drama in drei Akten" auf "125 Jahre DIE TOTEN HOSEN auf dem Kreuzzug ins Glück")


melden

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:33
Also ich mag Käse. Aber ich glaub so meinteste das nicht *g*
Aber da hat mike schon recht. Was bringts für infos wenn keiner blickt was Atome sind, und worauf die Leutz da hinaus wollen?

Bei all den Fehlern unserer Geschichte, waren es doch vorallem die Politische und Gesellschaftliche Zensur, die uns zu der verlogenen Menschheit gemacht haben, die wir heute sind.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.


melden
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:34
@paladium
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei ;)
Naja, schlechter Wurstliebhaber.

Dann legen wir nun ein Schweigeminute ein und ärgern uns in einer Minute weiter über diese nicht direkt durchdachte These :)

...meiner Meinung nach.

Ein Arzt lebt nicht von den Gesunden...


melden
kekithu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:37
wenn ich wirklich ehrlich bin....würd ich schreiben:

"tötet euch"

das klingt vielleicht etwas komisch...
aber ist es normal das die menschen den drang haben immer zu überleben..?
irgendwann muss auch mal schluss sein!


melden

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:38
Gott lebt und hat sich entschieden einweniger anspruchsvolles Projekt in Angriff zu nehmen!

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:41
kekithu, das is natürlichs beste für die natur! Da hast recht!

Jafrael, das halt ich fürn Gerücht, aber jedem sein Glaube ^^

Bei all den Fehlern unserer Geschichte, waren es doch vorallem die Politische und Gesellschaftliche Zensur, die uns zu der verlogenen Menschheit gemacht haben, die wir heute sind.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.


melden
the_secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:44
Die Menschheit wird sich früher oder später onehin selbst vernichten... wenn dem nich so ist hat sich die Menschheit gebessert und verdient weiterzuleben wenn dem doch so ist ist dies die gerechte strafe... meiner Meinung nach...

Der Mensch ist gut und gerecht, warum geht es dann der Umwelt schlecht?


melden

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:48
oder:

"Die Lücke, die wir hinterlassen, ersetzt uns vollkommen"

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

03.10.2004 um 22:54
"Huuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu!"

die neun ist eine gute zahl


melden

das menschliche erbe

03.10.2004 um 23:02
@Dreaming-Angel
Gott lebt und hat sich entschieden ein weniger anspruchsvolles Projekt in Angriff zu nehmen!

DAS ist pure Ironie und DIES ist kein Religionsthread.


Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden
mortician
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

03.10.2004 um 23:59
dieser satz bezieht sich bestimmt auf die quantenphysik, denn was ist sonst das größte geheimnis welches die forscher, versucher zu lüften?
wahrscheinlich können mit dem satz auch nur die leute was anfangen, die ahnung von der thematik haben, also viel hintergrundwissen, welches hier fehlt... *g*


melden

das menschliche erbe

04.10.2004 um 19:21
"Du wirst auch mal sterben....Wuahahaha "

eek


melden

das menschliche erbe

04.10.2004 um 22:39
jafrael, na dann is ja gut *gg*

Bei all den Fehlern unserer Geschichte, waren es doch vorallem die Politische und Gesellschaftliche Zensur, die uns zu der verlogenen Menschheit gemacht haben, die wir heute sind.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.


melden

das menschliche erbe

05.10.2004 um 14:24
Diesen Satz kannte man schon in der Antike...woher wohl?!

...leben heisst lieben!


melden
chanfrado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

05.10.2004 um 15:22
oke, mal angenommen dieses volk findet diese botschaft! stellen wir uns vor dass sie nomaden sind, was ja wahrscheinlicher ist! und widererwarten können sie die nachricht lesen und verstehen den satz! ... was bringt denen das?! was können die mit diesem satz anfangen?! ... versteh ich nicht ganz! ... was wäre passiert wenn columbus über den grossen teich gesegelt wäre und den indianern gesagt hatte: "alles ist aus atomen aufgebaut!" und wieder verschwunden wäre! ... ich glaub da wär gar nix passiert! ... und wie die wiedergeborene spezies sagt dass dieser satz schon in der antike bekannt war, was het denen das gebracht?! ... nix! also soooo klever find ich den spruch nicht!


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

05.10.2004 um 16:02
Das Leben ist als solches anzusehen, darum schätzt es und schätz auch die Welt, so wie die Menschen um euch herum!!!!

Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an


melden

das menschliche erbe

05.10.2004 um 16:35
@chanfrado

ok, touché ;)
was sich unser lieber richard feynman da hat einfallen lassen ist natürlich eine überspitze formulierung. natürlich kann man alleine mit dem satz "alles besteht aus atomen" nix anfangen.
die angespielte situation ist ja wohl auch mehr als konstruiert. das spielt hier aber keine rolle.

seht, welche menschliche erkenntnis ist die wichtigste von allen?
eine philisophische? wohl kaum, denn die philosophie bietet ein breit gefächertes spektrum an antworten auf eine einzige frage.

eine medizinische? wohl kaum; wer gibt gewissheit, dass eine nachfolgende generation dieselben physischen eigenschaften mitbringt?

eine gesellschaftswissenschaftliche? wohl kaum; denn die gesellschaft & ihre strukturen unterliegen eine ständigen fluss aus entstehen und vergehen.

usw.

bei näherem betrachten stellt man fest, dass alleine eine wissenschaftliche erkenntnis von bedeutender tragweite für eine nachfolgende generation sein kann. und was ist grundlegender als die behauptung, alles bestehe aus atomen?


"Ich hab des öfteren gesagt; Irmengard, wenn man sieht, dass eine Sache genetisch versaut ist, kann man da mit Prügeln alleine nichts machen. Die Irmengard hat dann immer geweint." (Gerhard Polt & Biermösl Blosn aus "Willi - ein Verlierer. Drama in drei Akten" auf "125 Jahre DIE TOTEN HOSEN auf dem Kreuzzug ins Glück")


melden
Anzeige
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

das menschliche erbe

20.03.2006 um 02:34
Das Leben ist als solches anzusehen, darum schätzt es und schätzt auch die Welt, sowie die Menschen um euch herum!!!!






Welcome to the Hotel of Human Being.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt