Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

1.002 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Vater, 2010, Bruder, Doppelmord, Kelkheim, Mundo

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

19.12.2016 um 13:32
Dieser Fall ist zwar juristisch abgeschlossen, da aber viele Fragen noch offen sind und auch aktuell Stefan Harbort mit diesem Fall aus 2010 befasst ist, wäre es schön, Eure Meinung dazu zu lesen.
Die Freundin des Opfers ( Sohn), ist bis heute fest davon überzeugt, daß der verurteilte Bruder unschuldig ist.
http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Fernseh-Dokumentation-rollt-den-Fischbacher-Doppelmord-auf;art676,237...
Nach einem Indizienprozess ist der Fall von Markus Mundo abgeschlossen. Das Gericht hat ihn wegen Mordes an seinem Vater und Bruder zu lebenslang verurteilt. Der NDR geht offenen Fragen nach. Und das Kreisblatt nennt nun ebenfalls den Namen des Mannes, der mit der Doku-Reihe jetzt öffentlich wird.
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kelkheim-moerder-oder-verzweifelter-sohn-11896173.html
Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, der Angeklagte, der als Führer für Mountainbiketouren in südeuropäischen Urlaubsgefilden mehr schlecht als recht sein Geld verdiente, habe gemordet, um an das Erbe, ein Mehrfamilienhaus und ein Vermögen in Höhe von mehr als 300.000 Euro, zu kommen. Die Spurensuche hat sich als überaus schwierig erwiesen. Die beiden Leichen wurden Ende November 2010 in Südfrankreich gefunden, beide wiesen Kopfschüsse auf und waren eingewickelt in Teppiche, die aus dem Haus in Kelkheim stammen. Der Angeklagte Marcus M. hätte, das ergaben später Nachforschungen der Polizei, an diesem Ort auf seiner Reise nach Portugal vorbeigekommen können. Bis jedoch klar war, um wen es sich bei den Toten handelte, verging ein Dreivierteljahr. Das lag auch daran, dass der Angeklagte sich viel Zeit ließ, Vater und Bruder als vermisst zu melden.
MUNDO - DIE SPUR DES MÖRDERS (Sendetermine NDR)

Teil 1: 19.12.2016, 22.55 Uhr
Teil 2: 19.12.2016, 23.25 Uhr
Teil 3: 20.12.2016, 23.30 Uhr

Näheres zur Sendung: http://www.ndr.de/…/MUNDO-Die-Spur-des-Moerders,sendung5887…


melden
Anzeige

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

19.12.2016 um 13:58
Hier noch ein Interview mit der Ex-Freundin des ermordeten Heiko
https://www.ndr.de/fernsehen/Interview-Ex-Freundin-des-ermordeten-Bruders,mundo138.html
Anfangs verdächtigte sie Markus, seinen Bruder und Vater ermordet zu haben. Doch während des Gerichtprozesses zum Fall Mundo änderte sie ihre Meinung radikal. Auf einmal war sie von Markus' Unschuld überzeugt, denn für sie gibt es zu viele Widersprüche. Sie entschied sich, ihn zu unterstützen und lieh sich von ihrem Vater 20.000 Euro, um die Anwälte für Markus zu bezahlen.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

19.12.2016 um 15:00
Hier noch ein anderer Artikel :

http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Auge-in-Auge-mit-dem-Moerder;art676,2381469

Das Motiv könnten ja nur Geldschwierigkeiten gewesen sein , die zuvor keiner mitbekommen hatte ?

Das kann ich nun wirklich nicht verstehen, wenn er von seinen Freunden als arrogant bezeichnet wurde, der andererseits aber keinen Menschen umbringen kann ?

Aber abwarten, was die Dokumentation heute Abend hergibt......


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

19.12.2016 um 19:53
@bellady
Wenn ich mir die Zeitungsberichte so durchlese kommt das für den Verurteilten schon
vernichtend rüber, komisch allerdings das die Blinde Freundin seines Sohnes jetzt so
vehement zu ihm hält :ask: .
Werde mir die Sendungen auf jeden Fall anschauen !


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

20.12.2016 um 10:51
Da es gestern sicher nicht nur für mich zu spät war hier die Links der ersten beiden Teile

https://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/MUNDO-Die-Spur-des-Moerders,sendung588782.html

https://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/MUNDO-Die-Spur-des-Moerders,sendung588784.html


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

20.12.2016 um 11:30
Heute Abend 23.30 Uhr kommt auf NDR nochmal eine Sendung.

Profiler Harbort hatte sich auch nochmal mit dem französischem Polizisten unterhalten ,der damals das Fahrzeug von Markus Mundo überprüfte.

Er ließ sich nochmal eingehend erklären , wie er das Fahrzeug kontrollierte, ob es dort evtl.durchaus noch Platz gab, die Leichen zu transportieren.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

20.12.2016 um 11:37
@seli
Da ist man hin und her gerissen, besonders krass das die Franzosen den Verurteilten nicht als
den Täter sehen und besonders was die Leichenablage betrifft zu erheblich anderen Zeiten
gekommen sind.
Die Sendung selber finde ich etwas komisch so ein abgehacktes hin und her springen habe
nicht mitbekommen das gesagt wurde das die Teppiche in die die Toten eingewickelt
waren vom Zuhause der Opfer stammen so wie es in den Zeitungen steht.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

20.12.2016 um 12:15
Cosmo69 schrieb:Die Sendung selber finde ich etwas komisch so ein abgehacktes hin und her springen habe nicht mitbekommen das gesagt wurde das die Teppiche in die die Toten eingewickelt
waren vom Zuhause der Opfer stammen so wie es in den Zeitungen steht.
Das mit den Teppichen wurde bisher vllt. absichtlich weggelassen. Kommt erst zum Tragen , wenn gesichert ist, wenn es dafür Platz gab im Fahrzeug für dieses Unterfangen ?

Es gibt noch einen anderen Fall "Ehepaar Hagen ", in dem das Thema < französische Grenze > diskutiert wurde. Dort fehlte ein Badezimmervorleger , Größe unbekannt .

Könnte es nicht sein, dass zu bestimmten Zeiten weniger streng kontrolliert wird ?


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

20.12.2016 um 17:32
Wir fahren seit Jahren in die Nähe von Perpignan in Urlaub. Argèles sûr Mer.
Mountainbiker sind dort überall. Diese kommen teilweise bis aus Australien und Neuseeland dorthin. Dass dem TV dies als passionierter Radfahrer nicht bekannt war, auch, dass er nie dort war, halte ich für gelogen.
Diese Gegend ist prädestiniert für Radfahrer, Wanderer und gerade im Oktober und Nobember ist dort einiges los. Das Klima ist mild, Berge und Meer sind nah.
Wir selbst sind seit Jahren dort unterwegs und wir kamen wirklich gestern nach Google Maps, unseren eigenen Wanderunterlagen usw. zu dem Schluß, dass die Leichenablageplätze so dämlich und dilettantisch gewählt sein MÜSSEN, dass es den TV schon wieder verdächtigt.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 00:26
Das der Tatort nie ermittelt werden konnte ist blöd , in Spanien oder Frankreich ist aufgrund
der Teppiche natürlich nicht möglich.
Dennoch wo soll der Verurteilte seinen Vater und Bruder erschossen und dann verpackt
haben zum Transport , irgendwo in der Nähe des Zuhauses unter freiem Himmel, außerdem
stellte der Profiler ja auch fest das eine Person die Verpackung so nicht hin bekommt .
Bei allem was gegen den Verurteilten spricht das wann und wo wurden die Opfer erschossen
wie bekam der Verurteilte diese Verpackung so hin wurde wohl nicht gelöst.
Das Urteil ist wie eine Schlange der der Kopf fehlt finde ich.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 09:53
Hier jetzt noch Teil 3 der Doku ( ich muss mir das erst noch ansehen, war leider zu spät für mich)
https://www.ndr.de/fernsehen/MUNDO-Im-Kreuzverhoer-3,mundo140.html


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 12:08
http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Zivilprozess-Darf-ein-Doppelmoerder-erben;art676,2173281
Nachdem also im letzen Film der Transport der beiden Leichen in seinem Fahrzeug außer Frage stellten , habe ich noch mehr Infos über den Verurteilten eingeholt , da es mir zu wenig war in den drei Filmen über den Verurteilten selbst.
Ein Indiz störte mich noch an der Geschichte : Das der Cousin die Erbunwürdigkeit festgestellt haben will ,im eigenen Interesse ? Dann könnte er faktisch auch für die Tat in Frage kommen, der die Leichen dorthin verfrachtete, um M. M. belasten .

Schließlich wurde von keinerlei Fingerabdrücke /DNA , nur der beiden Teppiche aus der Wohnung der beiden Opfer berichtet.

Doch Berichte über Charakterzüge und das Nachtatverhalten von M.M. überwiegt einfach mit gravierenden bzw. erdrückenden Merkmalen ,ja ,ergänzen sich eigentlich ..... .

http://www.fr-online.de/rhein-main/doppelmord-in-kelkheim-die-unueblichen-verdaechtigen,1472796,18072576.html

http://www.fr-online.de/rhein-main/mordprozess-o-bruder-wo-bist-du-,1472796,17335558.html

http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Kelkheimer-Doppelmord-BGH-bestaetigt-Urteil;art48711,102534...


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 12:52
@bellady
Also laut Zeitung der Tatort doch zu Hause in Fischbach, (Vater im Sessel erschossen) bei der
Doku kam das für mich so rüber als kannte man den Tatort gar nicht.
Ich gehe mal davon aus das die Ermittler den Tatort Haus in Fischbach sicher haben den ein
Kopfschuss verursacht sicher auch eine Menge Blut (Spritzer) die gar nicht alle beseitigt
werden können.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 13:09
es wurde nichts dergleichen gefunden..der Tatort ist unklar!
was wichtiger ist, die Franzosen kommen zu einem anderen Ergebnis als die deutsche Polizei!


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 13:27
http://www.ndr.de/fernsehen/Was-geschah-wann-Widersprueche-im-Fall-Mundo,mundo124.html


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 13:47
@senia
senia schrieb:es wurde nichts dergleichen gefunden..der Tatort ist unklar!
was wichtiger ist, die Franzosen kommen zu einem anderen Ergebnis als die deutsche Polizei!
dazu wäre sicher interessant zu erfahren, was zu solch einem Zerwürfnis geführt hat, daß es die französische Seite für besser ansah, sich nicht zu äußern.


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 14:08
also ich habe mir die dokus mal angeschaut, auch wenn da irgendwie nicht so darauf eingenagen wurde, wieso die auf unterschiedliche Zeitpunkte kommen bzw. wie die deutschen Behörden ihre Angaben da rechtfertigen, also dass es geregnet haben soll, was für die Franzosen ja der Punkt is, wieso es nicht am 15 zur Leichenablage gekommen sein kann. Aber insgesamt macht der Herr Mundo auf mich einen leicht Narzistischen Eindruck und irgendwie kommt mir das alles zu komisch vor, dass es jemand anders gewesen sein soll. grade das letzte Gespräch in Teil drei zwischen Herrn Harbort und Mundo ist interessant.
Die arme Freundin finanziert ihn nur weiter, weil sie sich schuldig fühlt, dass er wegen er ihr in der Lage ist, denke ich. Sieht für mich so aus, als ob er sie belabert hätte... Nur das ist der springe Punkt der dann wirklich sehr bitter wäre, wenn er schuldig ist: sie hat ihm nun über 60000 € gegeben und, wenn er schuldig ist, wird er es sicher nie wieder zurückzahlen können...das wäre wirklich sehr böse von ihm


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 14:33
seli schrieb:dazu wäre sicher interessant zu erfahren, was zu solch einem Zerwürfnis geführt hat, daß es die französische Seite für besser ansah, sich nicht zu äußern.
Naja, offensichtlich ist das auf französischer Seite als schwere Kritik aufgenommen worden , das Fahrzeug von M.M. nicht richtig geprüft zu haben,was nach Meinung der deutsche Seite ja zu all dem geführt hat.....

Ich denke,er wollte der dortigen Bikerszene die Morde "unterjubeln" ,hat sie deshalb dort abgeladen , nicht weil er zuvor kontrolliert wurde.

Mitzunehmen auf der Fähre zu den Kanaren wäre doch noch riskanter gewesen .

@Flashster

Das befürchte ich auch, das die Freundin zu viel dafür investiert !


melden

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 16:02
Was ich nicht so ganz verstanden habe: Wurde das Auto nicht mit Leichenspürhunden untersucht? Lang genug dürften die Leichen ja darin gelegen haben, oder konnte man das auf grund der Verpackung nicht feststellen?


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Mundo in Fischbach (Kelkheim)

21.12.2016 um 16:25
@Minderella
Laut "Höchster Kreisblatt" schlugen Leichenspürhunde im Keller von M. Mundo an einer
Plane sowie einem Tarnnetz an die er auch im Wagen hatte.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt