Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

251 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Abitur, Gymnasium, Taschenrechner, Casio

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 21:56
Die Eltern von 6600 thüringer Schülern, die in diesem Jahr in die 9. Klasse kommen, werden tief in die Tasche greifen müssen, denn: das Bildungsministerium hat einen Plan. 120 Euro kostet der 'Super-Taschenrechner CAS'. Er kann Nullstellen berechnen, Formeln umstellen, Extrempunkte und Ableitungen errechnen und so weiter. Fast 800 000 Euro würde es kosten, alle Schüler mit Freiexemplaren auszustatten, was eindeutig zu teuer ist - also sollen nun die Eltern die Kosten tragen ...

Zu meiner Schulzeit mussten wir all das, was der neue Taschenrechner kann, noch selbst ausrechnen. Das nannte man damals Mathematikunterricht. Was da nun geschehen soll, das nennt man dann nur noch 'Casio-Bedien-Unterricht'. Der eigentliche Unterricht würde auf der Strecke bleiben.

Hinzu kommt, dass die Geräte an den Unis verboten sind - die Erstsemesterstudenten kommen also an der Uni an - können ihren Casio bedienen - aber nicht selbst rechnen. Die Unis sind heute schon überfordert mit Studenten, die teilweise einfache Rechenaufgaben nicht aus dem Kopf lösen können - sollte dieses Gerät sich durchsetzen, werden die Studenten an den Unis untergehen.

Ein weiteres Problem: wenn die Kids am Gymnasium nun ab der 9. Klasse die Bedienung dieses Taschenrechners lernen, dann haben all diejenigen ein Problem, die nach der 10. Klasse von der Realschule aufs Gymnasium wechseln und dann 2 Jahre 'Casio-Bedien-Unterricht' versäumt haben. Wo bleibt da die Chancengleichheit?

Infos zu den neuen Geräten:

Unter CAS-Rechnern versteht man Rechengeräte, die weit mehr können als herkömmliche Taschenrechner. Sie beherrschen Elemente der höheren Mathematik, können also mit Variablen, Funktionen und Matrizen umgehen und sie auch bildlich auf dem Display darstellen. Die Abkürzung CAS steht für Computeralgebra-System und bezeichnet ein Programm, dass auf verschiedenen Geräten laufen kann.

So in etwa soll das teure Stück aussehen:

tk72Q3v 4485252



Meine Fragen an euch:

1. Ist es gerechtfertigt, die Eltern der Kinder zu zwingen, diese Geräte zu einem solchen Preis zu kaufen?

2. Ist es förderlich für die Kids, nicht mehr zu lernen, wie man selbst rechnet, sondern nur noch, wie man einen Taschenrechner bedient?

3. Ist es 'Quereinsteigern' gegenüber fair, ihnen eine Technik aufzudrängen, mit der sie selbst noch nie, ihre Mitschüler jedoch schon 2 Jahre lang gearbeitet haben?


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:03
@Cathryn
1. Ist es gerechtfertigt, die Eltern der Kinder zu zwingen, diese Geräte zu einem solchen Preis zu kaufen?
3. Ist es 'Quereinsteigern' gegenüber fair, ihnen eine Technik aufzudrängen, mit der sie selbst noch nie, ihre Mitschüler jedoch schon 2 Jahre lang gearbeitet haben?
Absolut nicht. Man hat den Eindruck der einfache Buerger (und Schueler) muss fuer das ausgelaugte Schulsystem blechen - bluten -, nur weil der Staat lieber Geld in unsinnige Projekte stopft, statt in soetwas wie Bildung.
Cathryn schrieb:2. Ist es förderlich für die Kids, nicht mehr zu lernen, wie man selbst rechnet, sondern nur noch, wie man einen Taschenrechner bedient?
Die richtige Bedingung eines Taschenrechners ist durchaus wichtig, aber auch nur bei sehr schwierigen Umstellungen/Formeln, z.B. die Berechnung eines Schallpegels bei unterschiedlicher Quellenlage, noetig - aber sowas lernen die Schueler in der 9ten sicher noch nicht - wohl aber duerfte es in der Chemie sehr wohl hilfreich sein, dafuer reichen aber einfache Rechner in einem preislichen Rahmen von 10-20€ schon aus.

Programmierbare Rechner sind in Pruefungen, zumindest an der Realschule und in verschiedenen Ausbildungen gar nicht gestattet, ein Griff ins Klo.
Das zeigt mal wieder wie degeneriert das Schulsystem und die Unterstuetzung dafuer ist.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:04
Ein einfacher Abakus sollte es doch auch tun... ;)


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:04
@Cathryn:

Oh Gott, wie weit ist denn dieser "Plan" schon?
Ich sehe das als sehr negativ, so etwas einzuführen, und dann auch noch als Pflicht! Als ich noch in der Schule war, da waren solche Dinger sogar verboten!
Wo kommen wir denn da hin, wenn keiner mehr richtig rechnen kann und alles Computer machen lässt...
Zudem, wie du schon schriebst, ist es für Studiengänge, die Mathe beinhalten, nicht förderlich. Ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen. Es sind solche Rechner da nicht erlaubt - wenn denn überhaupt ein Rechner erlaubt ist! ;)


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:05
@mastermind

Scheint beschlossene Sache zu sein: http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/art83467,1644800

Auch wenn die Eltern natürlich an die Decke gehen ...


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:06
@krijgsdans

Bei meiner Prüfung damals wurden alle Taschenrechner kontrolliert und programmierbare wurden per Reset in den Ursprungszustand verstetzt


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:06
Das ist krank...

und hartz4 famlien können sich das nicht leisten... oder müssen halt hungern... oder oder...
@Cathryn

aber zu deinen fragen...
Cathryn schrieb:1. Ist es gerechtfertigt, die Eltern der Kinder zu zwingen, diese Geräte zu einem solchen Preis zu kaufen?
nein ist es nicht... (zu mal es vielleicht nur halb gedacht ist... denn die kinder von Hartz4 familien würden das vielleicht erstattet bekommen... und so wäre das immer noch ein problem der staatskasse...
Cathryn schrieb:2. Ist es förderlich für die Kids, nicht mehr zu lernen, wie man selbst rechnet, sondern nur noch, wie man einen Taschenrechner bedient?
nein das ist eher schlecht für die kinder... bissel kopfrechnen kann nicht schade
Cathryn schrieb:3. Ist es 'Quereinsteigern' gegenüber fair, ihnen eine Technik aufzudrängen, mit der sie selbst noch nie, ihre Mitschüler jedoch schon 2 Jahre lang gearbeitet haben?
das ist sehr unfair denn sich erstmal in so eine technik rein fuchsen nimmt zeit in anspruch in der die quereinsteiger zurückfallen könnten und und so schlechtere noten bekämen...


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:06
wenn es für 20 euro ist kann ich es verstehen (hatte ich vor kurzem ja selber)

aber 120€ o_O



der mensch wird viel zu abhängig von der technik..wenn die kinder so ein superrechner haben können die ja gar nix mehr im kopf rechnen..bei mir in der klasse geben manche aufgaben wie 56+13 in den rechner ein..


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:07
@Cathryn

zu 1. Schon in meiner Schulzeit vor einigen Jahren war es durchaus üblich, viel Geld für Bücher und Material von den Eltern abzuverlangen, weshalb ich diese Summe für den Rechner nun nicht sonderlich erstaunlich finde.

zu 2. Mathematik beginnt bereits in der Grundschule und da schließlich ohne Taschenrechner.
Darauf später mit dem technisch aktuellen Gerät aufzubauen halte ich durchaus für sinnvoll, da es nunmal der Lauf unserer Entwicklung ist, dass sich die Technik vermehrt durchsetzt.

zu 3. Es wird wohl ein Gymnasium mit naturwissenschaftlich/mathematischem Schwerpunkt sein, da muss mit einer derarten Innovation gerechnet werden, wenn man sein Kind auf eine solche Schule schickt.


melden
Kippe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:07
Ich find, das es nicht gerechtfertigt ist. Den Taschenrechner, den ich hab ein (TI-30 Galaxy) kann das was ich auch selbst auf ein Blatt ausrechnen kann, nur viel schneller.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:07
@Klartexter
Klartexter schrieb:Bei meiner Prüfung damals wurden alle Taschenrechner kontrolliert und programmierbare wurden per Reset in den Ursprungszustand verstetzt
Bei meiner wurden diese von vornherein verboten, ich kann da also auch nur von jenen sprechen, von denen ich weiß bzw. welche ich selbst absolvierte.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:09
@krijgsdans

Ist bei mir ja auch schon 20 Jahre her und da waren selbst die Programmiermöglichkeiten noch sehr beschränkt


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:09
KicherErbse schrieb:Es wird wohl ein Gymnasium mit naturwissenschaftlich/mathematischem Schwerpunkt sein
Es handelt sich um ALLE thüringer Gymnasien, nicht nur um eines. Die 6600 Schüler sind nur diejenigen, die von der 8. in die 9. Klasse kommen. Das heisst, das kommt auch auf alle anderen Schüler in der Zukunft zu.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:09
@KicherErbse
KicherErbse schrieb:Es wird wohl ein Gymnasium mit naturwissenschaftlich/mathematischem Schwerpunkt sein, da muss mit einer derarten Innovation gerechnet werden, wenn man sein Kind auf eine solche Schule schickt.
Bei einer Privatschule waere es ein verstaendlicher Akt. Bei eine oeffentlichen Schule hingegen sollte die Finanzierung fuer solche Dinge die Schule bzw. der Staat tragen, generell fuer das Unterrichtsmaterial, auch Buecher.


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:11
@Cathryn

Okay, dass allerdings finde ich dann ebenfalls fragwürdig!

@krijgsdans

Sollte... aber ich fürchte die Zeiten sind bereits schon wieder vorbei bzw. wird Bildung wieder vermehrt den Reichen vorbehalten bleiben werden.


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:13
Vielleicht sollte man dem klugen Kultusministerium oder den Lehrern mal erzählen, dass man wenn man sowas in großen Mengen (evtl. Großhandel) kauft, Rabatt bekommt. Wäre zumindest ein fairer Zug, große Mengen einzukaufen und sie dann an die Schüler preiswerter zu verkaufen, wenn es dann schon dieser Spezielle sein soll!


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:15
@KicherErbse:

Nun, es ist der Lauf unserer Entwicklung, dass man Technik benutzt, die einem Vieles erleichtert. Diejenigen, die aber solche Art Problemstellungen haben, wo dieser Taschenrechner nützt, sollten diese auch ohne Graphenzeichner hinbekommen. Sonst sehe ich keinen Sinn in dieser Extra-Ausbildung. Es würde viel mehr nützen, den Schülern beizubringen, wie man selbst für Mathematik programmiert (z.B. in Maple oder so).
Man kann ja Tests variieren, manche mit Taschenrechner, wo es halt andere Schwerpunkte gibt, manche ohne.

Allerdings, verpflichtend sollte solch ein Kauf keinesfalls sein, zumindest nicht an einer öffentlichen Bildungseinrichtung.


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:15
Bildung ist immer mehr nur noch für wohlhabendere zu bezahlen.

Die Schule auf die ich damals gegangen bin (Realschule) kostet inzwischen auch ne Menge Geld pro Monat. Teure Taschenrechner mussten wir aber damals auch schon kaufen.


melden

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:20
@mastermind

Da hast Du sicherlich recht. War auch zunächst davon ausgegangen, dass es sich hierbei ausschließlich um ein Gymnasium mit eben diesem mathematischen Schwerpunkt handelt und hatte deshalb gedacht, dass es einfach eine Art "Extra" darstellt, auch diesen Rechner im Unterricht einzusetzen. Das wiederum fänd ich gar nicht verkehrt, als eine weitere Möglichkeit.

Was die Kosten anbetrifft, war ich wie gesagt bereits zu meinen noch DM Schulzeiten teilweise unangenehm überrrascht, wie teuer manche Bücher, Materialien, Klassenfahrten etc. waren.


melden
Anzeige
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

120 Euro für einen Taschenrechner - Pflichtkauf!

17.05.2011 um 22:21
wow die kinder werden systematisch weiter verdummt, es wird scheinbar allesg hetan damit sie ihr gehirn nicht zu benutzen brauchen


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt