Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum nehme ich zu?

133 Beiträge, Schlüsselwörter: Diäten
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 16:47
@liebe Leute

Eine bekannte fragt mich, warum sie immer wieder zu nimmt, obwohl sie nicht viel ißt und ständig auf alles, was sie essen wollte, richtig Acht gibt.

Mit ihrem Erlaubnis öffne ich das Thread hier, mit der Hoffnung, dass sie ihre Antwort hier lesen würde.

Was meint Ihr?


melden
Anzeige
the_secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 16:58
Hmm auch wenn das nicht in menschen und psyche gehört ich schätze um abzunehmen sollte sie nicht nur gesund und kalorienarm essen sondern eher sport treiben... aber wenn es wirklich stimmt das sie einfach nur so zunimmt dann würde ich mal sagen das es sich hierbei villeicht um eine krankheit handeln könnte... wer weiß...

Der Mensch ist gut und gerecht, warum geht es dann der Umwelt schlecht?


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 17:02
Ganz einfach weil sie einen gesunden Stoffwechsel hat und alles was sie isst auch verwertet wird. Das ist biologisch veranlagt und man kann es nicht wirklich abändern. Sie ist halt ein "guter Verwerter".

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 17:07
Desweiteren passt sich der Körper in Diäten ("Kriegszeiten") an und sobald diese abgesetzt wird, dann scheffelt der Körper soviel er bekommen kann, um für die nächsten schlechten Zeiten besser gewappnet zu sein.
Sprich das ist der allseits bekannte und unbeliebte Jo-Jo-Effekt. ;)

Sie kann es nur durch viel Sport zb. tägliches Joggen reduzieren bzw ausbremsen oder halt mit sehr ungesunder Dauerdiät, Raubbau am Körper oder Fettabsaugen. ;)
Ansonsten sollte sie zu ihrem Körper stehen, das wär das gesündeste.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
purgatory
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 17:19
Viele nehmen zu, einfach weil sie Veranlagung dazu haben, eben weil sie gute Verwehrter sind, wie es hier schon geschrieben wurde.

Ansonsten kann es auch Krankheitsbedingt sein wie z.B. eine Schilddrüsenstörung, Diabethis etc.

Wenn man gesund ist, kann man auch abnehmen, durch die Disziplin! Also Sport machen, regelmässige, aber kleine Mahlzeiten, aber nichts zwischendurch!

______________________________
ICH GLAUBE AN ALLES- NICHTS IST HEILIG, ICH GLAUBE AN NICHTS- ALLES IST HEILIG!


melden
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 17:26
@All

Ganz herzlichen Dank, Eure Beiträge sind allle Echt gut!
Die Krankheiten wie z.B Schilddrüsenstörung sind auch eine Ursache für Zunahmen.

Ich dachte aber, vielleicht hätte auch Angst etwas damit zu tun?
Kann das sein, dass sie viel Angst vor Zunehmen hat und genaua deshalb ständigt zunimmt???


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 17:35
Ja Angst und Kummer können auch Einfluss auf den ganzen Organismus und somit Stoffwechsel haben. Stichwort "Kummerspeck".
Das ist keine Fiktion, sondern Realität. Dieser kommt also nicht nur vom puren Essen aus Langeweile oder Kummer!

Nach Abgewöhnung des Rauchens nimmt man z.b. auch zu. Weil der Stoffwechsel sich wiederum total umstellt.
Notbeschäftigungen wie Bonbonessen und co. tuen dann noch ihr übriges zur Beschleunigung der Gewichtszunahme. ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
purgatory
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 17:37
@habib

Alles was einen seelisch belastet, kann einen entweder zu einer extremen Gewichtsabnahmen oder /-zunahme führen, je nach dem.

______________________________
ICH GLAUBE AN ALLES- NICHTS IST HEILIG, ICH GLAUBE AN NICHTS- ALLES IST HEILIG!


melden
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 17:46
@relict

<< "Kummerspeck" >>
Dieses Begriff ist echt treffend!

@purgatory

<< Alles was einen seelisch belastet >>

Ja, das ist es! Alles kommt von unserer Seele!

Könnt ihr einige Beispiele bringen?


melden

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 17:50
Sie soll ihre Waage rauswerfen, lernen sich so zu akzeptieren wie sie ist, nicht mehr auf Gewicht achten und sie wird Abnehmen!

Genauso wars bei mir, bis zum Abi kräftig aber auch recht pummelig, dann irgendwann das Gegebene akzeptiert, im Kopf eine andere Einstellung zum eigenen Körper gefunden und seit 14 Jahren jetzt Traumfigur mit Sixpack (fast ;) ).

Ich habe mal von einem Buch namens "Denk Dich Schlank" gehört, am Anfang hab ich davon nichts gehalten, aber meine eigenen Erfahrungen haben mir gezeigt, das da was dran sein muß.


P.S.

Was auch wirklich funktioniert, wie ich mehrfach bei Freunden und Freundinen festgestellt habe, ist Weight Watchers. Ich keine keinen der das gemacht hat und nicht ordentlich abgenommen hat.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)


melden
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 18:00
@darthhotz

Es wäre ganz nett, wenn Du über Inhalt des Buches und über
<< Weight Watchers>> Methode bisschen mehr schreiben würdest.


melden

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 18:25
@habib

Selber recherchieren macht schlau! ;)

Über das Buch weiß ich wie gesagt recht wenig und habe die Autorin nur in einem längeren Interview erlebt, damals fand ich das alles Humbug was sie sagte, das hat sich aber geändert.->selber schauen


Weight Watchers ist eine Gruppierung wo man nach einem bestimmten Punktesystem ißt und sich in Gruppen trifft um abzunehmen. Als Motivation gibts auch mal ne Plakette oder ähnliches und wenn man nichts abgenommen hat wird man von der Gruppe liebevoll motiviert es wieder besser zu machen. Die Teilnahme an dem Programm kostet was, wieviel weiß ich nicht, aber bisher hat mir jeder Teilnehmer gesagt es würde sich lohnen. Man stellt schleichend seine gesamte Ernährung um wesewegen auch der Yoyo Effekt ausbleit und das Gewicht dauerhaft reduziert wird. Weight Watchers Gruppen gibt es in jeder größeren Stadt in Deutschland.


http://www.weightwatchers.de/index.aspx

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)


melden

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 18:26
@habib

mach aus dem Link die Leerstelle raus, dann sollte er funktionieren.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)


melden

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 18:48
Sie nimmt zu, weil sie sich einredet, dass sie zunimmt. Wenn sie nicht dauernd an zunehmen und Diät denkt, dann ist das besser für den Körper (das Unterbewusstsein und der Wille hat mehr Einfluss, als man denkt). Sie sollte lieber ihre Figur akzeptieren, dass wäre ein erster Schritt. Und dann kann sie ja mal versuchen psyschich dagegen vorzugehen...

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
purgatory
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 18:49
@habib

naja, jeden Menschen belasten andere Sachen, jeder macht sich den Kopf um was anderes, Beispiele zu bringen, das würde diese Seite sprängen, aber hier mal ein paar:

- Sorge um den Arbeitsplatz
- Mobbing
- Sorgen um andere Menschen
- Streß
- Unzufriedenheit
- wenig Schlag (übrigens auch)

und und und

______________________________
ICH GLAUBE AN ALLES- NICHTS IST HEILIG, ICH GLAUBE AN NICHTS- ALLES IST HEILIG!


melden
smylinchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 19:25
ICh habe letztens auch soviel andere sachen zu tun gehabt, das ich gar nicht dazu gekommen bin auf die waage zu gucken. dann bin ich eigentlich zufällig mal wieder auf eine gegangen, und siehe da 3 kilo weg.
Das dumme daran war nur das ich dann wusste das ich was abgenommen hab und hab wieder angefangen mich darauf zu konzentrieren und nach allem was ich gegessen habe, vorwürfe zu machen und naja, das ewige leid halt :D

Mein größter Feind, die Waage :P


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 20:07
Wenig essen macht auch dick. Versucht mal ein wenig Süßigkeiten zu essen zu den 4 Mahlzeiten am Tag. Oder über den Tag verteilt 1,5 Liter Cola. Und bitte nicht bewegen. Dann werdet ihr vom Wenigessen garantiert dick.

Achtung! Dieser Bürger ist aus dem Zoo ausgebrochen.


melden

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 20:17
bei mir ist es umgekehrt... und ich habe keinen plan wieso. ich kann futtern soviel ich will (gestern 20 kartoffelpuffer) und werd ums verrecken nicht dicker. mit dem erfolg dass ich bei 1,90m extrem dünn bin.

interessiert zwar niemanden, ich wollte damit nur sagen, dass diese fähigkeiten nicht unbedingt ein segen sein muss.


hier kann ihre werbung stehen!


melden
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 20:43
@darthhotz

Danke Vielmals! Ich denke,es würde in einer Gruppen mit einem Plan sehr gut funktionieren.Wie Du beschrieben hast, fühlt man sich so motiviert und nicht allein gelassen. meistens wird unseren Plan in Vergessenheit geraten, wenn wir alleine machen möchten, so zu sagen, es gibt kein Spiegel oder Kontrolle.

@Schdaiff

<< Sie nimmt zu, weil sie sich einredet, dass sie zunimmt. Wenn sie nicht dauernd an zunehmen und Diät denkt, >>

Ich denke, Du hast Recht, wenn man seine Aufmerksamkeit nicht auf "ZUNEHMEN" fixieren würde, würde alles besser laufen.

@purgatory

Ja, z.B Streß, ich habe in einer Sendung geschaut, dass der Streß s.g Streßhormone produziert, welche im Endeffekt den Körper viel schadet.

@smylinchen

<< Mein größter Feind, die Waage >>
Ja, wie schon von anderen gesagt wurde, Weg damit!
Dann fühlst Du Dich bestimmt besser!

@budda

Das ist auch eine Idee, dass ich es sogar in esoterische Bücher viel gelesen habe. Also sie meinen, sollte man anstatt drei Mal im Tag 7-8 mal essen, aber in kleinere Portion.

@All

Was meint Ihr über Streßabbau, wie z.B tägliche Autogenes Training ???
Könnte das bisschen helfen?


melden
habib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 20:48
@chen

Das ist erfreulich, dass Du nicht zunimmst, wie Du bestimmt auch oben gelesen hast, das kommt viel von unseren Seelen, Gedanken, Sorgen usw.

Warum solltest Du zunehmen, wenn Du so selbstbewusst bist.

Viel spaß beim Essen


melden
Anzeige

Warum nehme ich zu?

15.10.2004 um 21:15
was auch sehr wichtig ist, das man genug B,wegung hat, du kannst wenig essen und kalorien zählen, das hilft dir alles nichts wenn du nur auf dem Stuhl sitzt.

gr33tz

Takkyu


melden
112.058 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden