Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

407 Beiträge, Schlüsselwörter: Bordell, Menschenhandel, Puff, Zwangsprostitution, Human Trafficking

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 02:19
Hay an Alle, grüsse euch.

Habe soeben Human Trafficking geguckt, eine 2 teilige Fernsehserie, die sich um den weltweiten Menschenhandel dreht.

Ich habe an sich keine Diskussion gefunden, die sich allgemein mit diesem Thema auseinander setzt.

Vielen dürfte ja auch der Film 96 std ein Name sein.

Was mich beschäftigt ist folgendes, es is ja nicht abzustreiten das Männer gerne mal Bordelle etc aufsuchen, was ich an sich nicht verurteile jedem das seine, was ich mich aber frage ist: wieviele von diesen Kerlen wissen das dort mädels gegen Ihren Willen festgehalten werden und sich dennoch an ihnen vergehen..... Es gibt genügend Frauen, die es freiwillig machen, wozu der handel???

Ich denke wir haben noch keine solche Diskussion, ich hoffe das sich viele an dieser Diskussion beteiligen.


LG Leylani


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 03:04
Das ist mal ne gute frage...ok bitte jetzt nicht auf mir rumhacken wegen meiner Antwort wenns jemanden stört ich versuche nur konstruktiv beizutragen :P

Es gibt halt Männer, die durch Ihr Aussehen, ihrer Art oder anderen Gründen nicht " auf natürlichem Weg" zu Sex kommen. Die Frauen finden sie abstoßend und deswegen will sich keiner mit diesen Männern einlassen. Trotzdem sind Menschen auch nur " Tiere" (ich weiss doofer Begriff) und folgen Ihren natürlichen Trieben. Zu diesen zählt nunmal auch der Drang zur Fortpflanzung ( auch wenn dies im Bordell nicht passiert). Genauso treibt die meisten der Wunsch nach ich will es mal Macht nennen..über irgendwas...manche nehmen Pflanzen, indem Sie sie aufziehen und somit über Ihr überleben entscheiden indem sie sie pflegen oder nicht..und manche nehmen Menschen dafür her. Diese Grundtriebe lässt die Männer dann sowas vergessen bzw. ignorieren, weil Ihr eigenen Wohl Ihnen wichtiger ist als das der anderen Mitmenschen und sie nur ihren Instikten folgen.

Ich hoffe Ihr versteht meinen Gedankengang und er soll keineswegs abwertend sein!

lg Maxi79


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 03:20
Bordell=Menschenhandel
keine Frau auf dieser Welt betreibt prostitution zum spass...


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 03:47
@leylani

Es gibt sicherlich Frauen die diesem Job des Geldes wegen,
mehr oder weniger freiwillig nachgehen.
Das sind aber nicht genug um die Nachfrage zu decken.

Der Menschenhandel entsteht dadurch, weil sich damit viel Geld machen lässt.
Die Frauen werden meist aus Osteuropa unter falschen Versprechungen (Arbeit usw.) nach D gelockt.
Hier angekommen werden ihnen ihre Papiere abgenommen, und sie werden für einen Hungerlohn auf die Strasse gestellt. Den Rest kassieren die Zuhälter/Menschenhändler.

Da diese Frauen hier als Illegale gelten, wenden sie sich deshalb oft nicht an die Behörden.


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 04:05
@leylani

ein freund von mir ist bordell-besitzer & ich weiß aus erfahrung, dass es in derartigem milieus alles möglich ist. die beweggründe sind aber immer dieselben & zwar bei beiden, also täter & opfer:

"ohne viel aufwand viel geld verdienen"

motiv der verbrecher.

"ich bin jung & brauche das geld"

motivation der mädchen.

ich bin nicht stolz auf das, was ich getan bzw ungewollte erlebt habe, aber ich spreche leider aus erfahrung. erst vor kurzem hat mir eine freundin wiedermal erzählt, das 'ne neue schar mädchen eingeflogen wurden.

das geschäft mit der 'liebe' ist eines der standhaftesten die es gibt & wahrscheinlich immer geben wird. ein verlustgeschäft jedoch für diejenigen, die sich von gefühlen beeinflussen lassen.

es ist unbestritten ein "beruf" der mit harter hand geführt werden muss.

teilweise geht's in diesem business um unvorstellbare summen, aber mindestens ebenso unglaublich ist die art, wie man zu dem haufen geld gekommen ist, ..


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 04:58
leylani schrieb: was ich mich aber frage ist: wieviele von diesen Kerlen wissen das dort mädels gegen Ihren Willen festgehalten werden und sich dennoch an ihnen vergehen..... Es gibt genügend Frauen, die es freiwillig machen, wozu der handel???
Das interessiert sicher die wenigsten Freier, ob da eine freiwillig ist, oder wieder wer verschleppt wurde; nur "wissen" muss man es ja nicht unbedingt, könnte ja glatt die Stimmung verderben. Und genug Freiwillige? Kann schon sein, nur ob die auch alle für einen Hungerlohn alle möglichen Sachen mitmachen, darf bezweifelt werden. Gibt´s hier aber auch so, nur eben nicht so lukrativ.


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 05:46
die frage nach dem warum kann ich nicht beantworten. ich persönlich denke, dass es menschen gibt, die gutes tun, menschen die schlechtes tun und im prinzip sind wir alle eine mischung aus beidem. viele tun so als wüssten sie es nicht, nehme ich an. gibt ja auch genug die dem sextourismus zugetan sind, weil sie dort neigungen ausleben derer sie sich schämen und die sonst verleugnet werden.


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 06:33
Elli84 schrieb: gibt ja auch genug die dem sextourismus zugetan sind, weil sie dort neigungen ausleben derer sie sich schämen und die sonst verleugnet werden.
Die sie auch sonst verleugnen müssten, schließlich ist männlicher Sextourismus nicht nur wegen der Preise so beliebt. ;) In Thailand ist Prostitution per Gesetz nicht existent, ergo ist alles erlaubt, wie sonst könnten damit an die 30 Milliarden Dollar im Jahr umgesetzt werden.


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 06:35
@luciano
das ist mir schon klar, ich wollte nur nicht ins detail gehen


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 07:17
@stanman
Absolut richtig.
@leylani
Nein, fast kiene Frau geht freiwillig ins Bordell. Entweder wird sie von den Schlepperbanden, die sie hierhergebracht hat, dazu gezwungen oder sie macht es aus purer Verzweiflung und sieht keinen anderen Ausweg. Welche Frau geht denn bitte freiwillig wo hin, wo sie von ihr Unbekannten Maennern sozusagen vergewaltigt wird.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 08:24
@luciano
luciano schrieb:In Thailand ist Prostitution per Gesetz nicht existent
Nach meinen wissen ist prostitution in thailand verboten. o_O wie kommst du zu der annahme?


melden
PartOfAll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 09:18
Kovu schrieb:das geschäft mit der 'liebe' ist eines der standhaftesten die es gibt & wahrscheinlich immer geben wird. ein verlustgeschäft jedoch für diejenigen, die sich von gefühlen beeinflussen lassen.
Hier ist der Begriff Liebe wohl ganz eindeutig deplatziert. Mit
Kovu schrieb:Liebe
hat das Ausagieren triebhafter niederer Instinkte soviel zu tun wie Astrophysik mit Eierlaufen.

Die Bezeichnung 'Mißbrauch der Sexualität auf beiden Seiten', wäre zutreffender.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 09:36
leylani schrieb: Es gibt genügend Frauen, die es freiwillig machen, wozu der handel???
na ja, ob es wirklich freiwillig ist sei erst mal beiseite gestellt, aber warum es geht ist doch immer das selbe; Es geht dabei immer ums Geld!!
leylani schrieb:wieviele von diesen Kerlen wissen das dort mädels gegen Ihren Willen festgehalten werden und sich dennoch an ihnen vergehen.
Diese Zahl könnte erschreckend hoch sein, aber sie alle können dieses Wissen gekonnt verdrängen.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 10:02
das gute geld... alles ist recht (ok), was nicht verboten ist ...


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 10:11
@Keysibuna
Wohl wahr, wenn man mal wieder Lust auf Sex hat, keine andere Moeglichkeit als Bordell, dann blendet man solche Gedanken ganz einfach aus. Dann denkt nicht mehr das Gehirn, dann denkt das Glied.


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 11:21
@PartOfAll

das sagt man bei uns so. ;)


melden
PartOfAll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 11:26
Alles klar. @Kovu :D Dann ist es wohl eher Liebe machen?
Was dann wieder ein echtes Paradoxon ist. Denn Liebe kann man nicht machen, sie ist einfach. Aber gut, das ist OT.

Humor ist ja bekanntlich, wenn man trotzdem lacht. Auch wenn's einem die Tränen in die Augen treibt. Welche das dann sind, darf jeder für sich hinterfragen.


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 11:29
stanman schrieb:Bordell=Menschenhandel
keine Frau auf dieser Welt betreibt prostitution zum spass...
Bei der zweiten Aussage würde ich Dir auf jeden Fall zustimmen. Bei der ersten Aussage aber nicht unbedingt.

Es gibt durchaus nicht wenige Prostituierte, die eigentlich problemlos einer anderen Tätigkeit nachgehen könnten, sich aber lieber prostituieren, weil das für sie einträglicher ist.

Emodul


melden

Menschenhandel, Zwangsprostitution - warum?

21.05.2011 um 11:29
@PartOfAll

erzähl einem ausgebildeten psychologen mit meiner erfahrung bloß nichts von "paradoxon"
das sagt man bei uns so & ist natürlich nicht wortwörtlich zu verstehen. (dass ich das erwähnen muss, grenzt ja schon fast an irrsinn)


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstmord142 Beiträge