weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Untertauchen
DerPan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

03.07.2011 um 23:14
@Chips
Das mit dem "Ernst" meinte ich weil ich mal ne Umfrage startete mit dem "Thema"^^
Chips schrieb:Im Klartext. Es geht nicht um meine Person, sondern um die Thematik, die ich im Eingangsposting erläutert habe.
Uff dachte schon ich müsste Dich vom trampen abhalten, bin wieder beruhigt...
Ein guter Freund von mir, ist auf seiner Reise nach Südamerika in Peru umgebracht worden.
Der wollte ein halbes Jahr rumreisen dort, und er nahm 4000Franken mit.... dass ist ihm warscheinlich auch zum Verhängnis geworden.
Ist für mich mit ein Grund nie alleine zu gehn.


melden
Anzeige

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

03.07.2011 um 23:21
Es gibt eigentlich nur einen Sichere Variante und für die brauchst man Minimum 500.000 €uronen(in der einfachen Variante)

Und du musst bestimmte Voraussetzungen erfüllen wenn die nicht gegeben sind nützt auch das Geld nichts.


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

03.07.2011 um 23:22
@Chips
Also was den Fall betrifft, es gab eine Leiche auf deren Identifizierung verzichtet wurde-seitens der Polizei- einen Obduktionsbericht in dem wichtige körperliche Merkmale einfach fehlen, mal ganz davon abgesehen das keine Todesursache gefunden wurde. Oder man hat sie den Angehörigen nicht mitgeteilt. Etwa drei Monate nach dem Begräbnis gingen bei der Familie Anrufe ein, teils anonym, teils mit Nummer aus dem Ausland, zwar jemand dran, aber keiner hat was gesagt. Was denkt man da wohl?
Natürlich will man den Tod eines lieben Menschen nicht wahr haben. Aber komisch ist das schon alles....


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

03.07.2011 um 23:27
@ups
Meinst Du die von der Kc vorhin sprach?


melden
Chips
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

03.07.2011 um 23:28
@trininy1977

Das ist sehr bedauerlich. Aber ich glaube kaum, das in einem Laien-Forum diesbezüglich wirklich Hilfe bekommen kannst. Da gibts wohl nur den Weg über die Behörden, mittels Anwalt ect.

Gn8 @ all.


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

03.07.2011 um 23:31
@Chips
Das ist ja auch nicht der alleinige Grund meiner Anwesenheit:-)


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

03.07.2011 um 23:36
@trininy1977
Ja und Nein ist aber ähnlich aufgebaut.


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

03.07.2011 um 23:41
@ups
Du machst einen ganz schön neugierig.....


melden
Chips
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 03:40
@ups:
ups schrieb:Es gibt eigentlich nur einen Sichere Variante und für die brauchst man Minimum 500.000 €uronen(in der einfachen Variante)

Und du musst bestimmte Voraussetzungen erfüllen wenn die nicht gegeben sind nützt auch das Geld nichts.
Anspielungen und Andeutungen alleine sind einer Diskussion eher abträglich als nützlich.


melden
Chips
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 05:12
Anbei noch ein interessanter Fall:

http://www.bild.de/news/inland/vermisst/daniel-verschwindet-nach-schwarzfahren-17983608.bild.html


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 10:40
@Chips
Gu Mo,
die arme Mutter... Ich glaub sie lässt keine Fangschaltung legen weil sie weiterhin hoffen will und alle anderen Ergebnisse zu ernüchtert wären.


melden
Chips
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 10:44
trininy1977 schrieb:die arme Mutter... Ich glaub sie lässt keine Fangschaltung legen weil sie weiterhin hoffen will und alle anderen Ergebnisse zu ernüchtert wären.
Kann durchaus sein - trotzdem frage ich mich, wer sie dann immer anruft?!


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 11:02
@Chips
Natürlich, wer würde das nicht? Ich glaube schon das er das ist... Und wahrscheinlich einfach nicht weiß was er sagen soll. Obwohl ich finde das ein deutlich erkennbares Lebenszeichen das Mindeste ist. Gut, letztendlich weiß man nicht was da wirklich alles abgelaufen ist, aber tut man das seiner Mutter an? Das was sie durchmacht ist ja eher Strafe.


melden
Chips
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 11:05
trininy1977 schrieb:Gut, letztendlich weiß man nicht was da wirklich alles abgelaufen ist,
Eben, sowas in der Art denke ich mir auch - das Schwarzfahren alleine wirds nicht gewesen sein, war wohl nur der "Auslöser", der Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte.
Wer weiß unter welchen Druck der Junge im Vorfeld schon stand....

Andererseits müssten sich doch die Probleme nach so langer Zeit längst relativiert haben......so das eine neue Basis geschaffen sein müsste/könnte.


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 11:26
@Chips
Ja schon, aber was will man nach sieben Jahren sagen? "Tut mir leid" ist da auch ein bisschen wenig. Versteh mich nicht falsch, ich sehe das genauso wie Du. Versuche mich da nur reinzuversetzen.
Und nochmal zu den Varianten, in der Fremdenlegion kann man auch heutzutage noch "verschwinden" bzw. einen neuen Namen sprich neue Identität bekommen und soweit ich weiß bekommt man dann auch als Angehöriger keine Auskunft wenn derjenige es schon im Vorfeld untersagt.


melden
Chips
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 11:38
trininy1977 schrieb:in der Fremdenlegion kann man auch heutzutage noch "verschwinden"
Vorrausgesetzt man schafft das Vorauswahlverfahren, und die anschließende Ausbildung - und die Legion bildet keine Zuckerbäcker aus.

Ich kann mir eher vorstellen, das es da schon im Vorfeld über Jahre hinweg " nicht gestimmt" hat, und der Junge schlichtweg die Schnauze voll von zu Hause hatte.

Jetzt, charakerlich reifer - hat er vielleicht immer noch keinen Bock auf Aussöhnung und Rückkkehr. will sich aber regelmäßig darüber vergewissern, das seine Mutter noch lebt.


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 11:38
@trininy1977

Hey.

Also bei einem unbekannten Toten in Deutschland gibt es meines Wissens IMMER eine Obduktion zur Feststellung von Todesursache und Zeitpunkt.
Schließlich kann es sich ja um das Opfer eines Verbrechens handeln. Und dann MUSS die Polizei ermitteln.

Es wäre schon äußerst verwunderlich, wenn man sowas einfach unter den Tisch fallen lässt.
Zumal wir im nachweisverrückten Deutschland leben, wo alles genau geprüft und festgehalten wird.

Sehr eigenartig OO


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 12:13
@Chips
Das mit der Fremdenlegion war jetzt eher allgemein zum Thema untertauchen gedacht, hast recht, einfach ist das da weiß Gott wohl nicht, es ist halt EINE Möglichkeit zu Verschwinden.
Ich denke auch das in dem Fall Daniel da mehr im Argen war als es die Mutter im Nachhinein wahr haben möchte, denke aber auch das solche Probleme, ob bewußt oder unbewußt dann auch beiseite geschoben und verdrängt werden.

@Kc
Hey,
so habe ich auch gedacht, das mit dem nachweisverrückten Deutschland.
In dem Fall wollte man sogar komplett auf eine Obduktion verzichten, da ja alles nach einem natürlichen Tod aussah, die wurde erst angesetzt als jemand bei der Polizei Druck gemacht hat.
Jedenfalls konnte WEDER Todeszeitpunkt NOCH Todesursache festgestellt werden.
Man ist halt von dem Tag ausgegangen an dem man ihn zuletzt lebend gesehen hat und vom Auffindetag, dazwischen liegt eine Differenz von vier Tagen und das steht auch als Sterbedatum im Totenschein. Das ist wenn man jemanden erst nach ein paar Tagen gefunden hat so üblich.


melden

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 12:23
@trininy1977

Sehr eigenartig. Das klingt ja fast nach einer Agenten- oder Geheimgesellschaftsstory OO

Also wie gesagt, eigentlich sind Obduktionen absolute Pflicht, wenn eine unbekannte Person irgendwo tot aufgefunden wird.
Klar, wenn jetzt ein alter Mann zu Hause im Bett stirbt und der Arzt eindeutig einen tödlichen Schlaganfall diagnostizieren kann, dann muss das nicht gemacht werden.

Aber wenn man einfach so einen Toten findet, muss normalerweise entsprechend geprüft werden.


Naja ich schätze, man kann dann in deinem Fall nur abwarten, ob die Person sich vielleicht irgendwann mal wieder von selbst meldet. Aktive Suche hat da wahrscheinlich keinen Sinn mehr, wenn die Person offiziell als tot gilt, dann werden die Behörden sich auch nicht mehr drum kümmern.


melden
Anzeige

Untertauchen ohne Spuren - Motive und Varianten

04.07.2011 um 12:33
@Kc
Wohl wahr, was meinst Du wie ich auf dieses Forum gestossen bin:-) Will ja gar nicht mal behaupten das die Person noch lebt, habe nur halt seid Jahren das Gefühl das da irgendwas nicht stimmt an der ganzen Sache, gibt ja auch noch ein paar mehr Dinge die da seltsam sind aber sei es drum....


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden