Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Monk'sche Anwandlungen

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Zwänge, Phobien, Monk
Diese Diskussion wurde von NoSilence geschlossen.
Begründung: Thema bereits vorhanden. Bitte das nächste mal die SuFu nutzen.
Seite 1 von 1
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monk'sche Anwandlungen

30.10.2011 um 21:11
Ihr kennt doch alle die Serie "Monk", wo es um einen ehemaligen Polizisten geht, der Fälle aufgrund seines ganz speziellen Gespürs für Unregelmäßigkeiten löst. Daneben hat er auch diverse Phobien, Zwänge usw.

Ich habe keine Zwänge, ich habe auch keine Phobien. Bis auf Fliegen, denn die sind echt ekelhaft. Doch manchmal passiert es schon, dass ich zumindest Anwandlungen von Zwängen habe. Die sind unregelmäßig und völlig verschieden.

Gestern als ich schlafen gehen wollte, sah ich aus dem Bett heraus meinen Wecker. So wie immer. Doch dieses mal, zum ersten mal, hat es mich total gestört, in welchem Winkel er stand. Also bin ich aufgestanden und habe ihn verrückt. Als ich wieder im Bett war, hat mich der Winkel immer noch gestört und ich bin wieder auf, um ihn zurecht zu rücken.

Das ging ungefähr 4 Minuten so, bis ich den "richtigen Winkel" gefunden habe. Ich kann auch gar nicht sagen, was mich gestört hat. Nur irgendetwas hat mich gestört.

Und das habe ich öfters mal, jedoch unregelmäßig und immer bei verschiedenen Dingen.

Eben wasche ich mir die Hände und sie waren sauber, doch irgendwie haben sie sich weiterhin schmutzig angefühlt. Also habe ich sie noch zweimal gewaschen und danach war es in Ordnung.

Ich weiß, dass das nicht noch einmal passieren wird. Genauso wie das mit dem Wecker nicht noch mal passieren wird. Dann wird es irgendwas anderes, einmaliges sein. Möglicherweise wird dann eine Büroklammer irgendwie komisch liegen oder sonst was.

Vielleicht nicht morgen, vielleicht nicht nächste Woche. Doch es wird wieder passieren.


melden
Anzeige

Monk'sche Anwandlungen

30.10.2011 um 21:15
Diskussion: Zwänge


melden

Monk'sche Anwandlungen

30.10.2011 um 21:17
Das kenn ich, aber nur sehr selten... Manchmal hab ich den Drang, meinen Teller genau in die Mitte des Tischs zu rücken, wenn ich allein esse.
Klingt scheiße und ich werd grad voll rot, aber ist ehrlich so.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monk'sche Anwandlungen

30.10.2011 um 21:17
@mothwoman Das sind ja keine Zwänge. Zwänge würde ich als regelmäßig beschreiben und an bestimmte Dinge oder Verhaltensweisen knüpfen.


melden

Monk'sche Anwandlungen

30.10.2011 um 21:18
Ach das kennt doch jeder. Ich hatte eine zeitlang auch bestimmte Ticks und Zwänge. Wobei die teilweise heute noch auftreten können. Zum Beispiel nehme ich nur von der selben Sache immer nur eine gerade Zahl in der Hand, muss die Lautstärke auf eine gerade Zahl haben. Ungerade Zahlen machen mich wahsinnig. Desweiteren habe ich in der Arbeit und in der Schule meine Schreibutensilien immer bestimmt angeordnet. Meist Parallel zur Tischkante oder aber, dass es irgendwie eine bestimmte geometrische Figur gibt. Na schwer zu erklären. Meine Hände wasche ich auch oft. Und Fliesen machen mich wahnsinnig. Früher musste ich eine bestimmte Reihenfolge gehen. Gibt noch genug andere Ticks, die ich hatte. Aber naja. Kontrolle ist alles. Kontrolliere die Zwänge und Ticks, damit sie einen nicht kontrollieren. ;)


melden

Monk'sche Anwandlungen

30.10.2011 um 21:24
Ich denke jeder hat mal so einen ``Spleen`` :) Manchmal räume ich im Supermarkt die Flyer an der Kasse auf wenn sie durcheinander sind :D


melden

Diese Diskussion wurde von NoSilence geschlossen.
Begründung: Thema bereits vorhanden. Bitte das nächste mal die SuFu nutzen.
836 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gedanken lesen39 Beiträge