Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 22:41
@Anne_van_Eyck

hier siehst du.. wieviel du an gespartes haben darfst ....> http://www.hartz-4-empfaenger.de/hartz-4-vermoegen?page=1

gibt Guthaben Konten oder auch P-Konto ---> http://p-konto-2010.de/


melden
Anzeige

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 22:42
@Anne_van_Eyck
http://www.conrad.at/ce/de/product/777729/ELEKTRONISCHER-DIGITALER-SAFE/SHOP_AREA_25680&promotionareaSearchDetail=005

Sorry aber 40 € einmalig und dann niemandem den code sagen ... dann hat sich das


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 22:43
@vafthrudnir

grins

den hab ich auch, garnicht mal so übel das Teil.. lässt sich auch simpel mit Einbauen :)


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 22:46
@Vogelspinne
ich habe ihn nicht aber ich denke das sollte das problem einfach und schnell lösen :)


melden
Anne_van_Eyck
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 22:56
@BlackPearl
Irgendwie ist schon bei der Onlineanmeldung das Problem gewesen das wegen fehlenden Erwerbes kein Konto möglich war. Dann habe ich mir zwei Empfehlungen von bereits bestehenden Kunden holen müssen ehe es ging. Was hätte ich nur gemacht, wenn ich die nicht gekannt hätte...

Ein normales Bankkonto will ich nicht, da ich Angst habe das die Führungsgebühren überhand nehmen. Ist so eine persönliche Sache, nachdem mir das einmal geschehen ist.
Aber jetzt hab ich ja bald eins.

@Ciela
Ich wusste doch das ich was nicht beantwortet habe... Tut mir leid.
Eine Kamera ist eine gute Idee, wenn man denn eine solche besäße und wüsste wie man die alleine installiert. Da jeder es sofort mitbekommen würde, wenn ich mich mit solcher Technik herumärgere, wäre die Familie vorgewarnt und es würde nichts geschehen. Und falls ich Nachts schlafwandle, würde ich es zu gruselig finden mir das material anzugucken. Nachher steh ich stundenlang bewegungslos im Zimmer herum und mach einen auf Paranormal Activity :-(

Allerdings wäre eine Kamera im Eingangsbereich unserer Wohnung eine ganz nützliche Sache. Wobei dann aber mein Vater eingeweiht werden müsste und das wollen wir alle vermeiden.

@Vogelspinne
Danke für die Info. Leider komme ich darüber und muss noch ein paar Jahre älter werden ehe es passt.

@vafthrudnir
Wir haben mal einen Safe geschenkt bekommen. Vater will ihn nun schon seit Jahren in die Wand bauen, kommt aber nicht dazu.
Man kann darüber streiten, aber ich persönlich habe Angst meine Dinge da rein zu tun, eine Geldschatulle hat man sich im Notfall neben einigen wichtigen Unterlagen schnell unter den Arm geklemmt und ist raus. Ein Safe eher nicht.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 22:57
@Anne_van_Eyck

Verstehe ich nicht, ich hab schon seit jahren ein kostenfreies Guthabenkonto wegen Schufaeinträgen, naja egal.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:01
@Anne_van_Eyck

bis ein bestimmten betrag kannst ja aufs Sparkonto legen * das ist dann mal sicher* auch vor Langfinger.

das andere Nähst Dir in die Matratze ;)

und auch mit Schufa und als Erwebslose Person bekommt man ein Guthabenkonto !

oder gibt es bei dir in der Umgebung nur eine Dödelige Dorfbank??

öhm und den Tresor kann man unter den arm klemmen :)

@BlackPearl

Welche Bank bist du?? ... den ich hab keine Gefunden die einem wegen Schufa einträge Kontogebührenfreies Konto gibt, es sei man hat ein Einkommen über 1.250 euro Monatlich.. dann gibt es das sogar bei der olen Commerzbank. NACHTRAG: unabhängig von der Schufa dann.

Nur als Erwerbslose einzel Person hat man das Einkommen nicht.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:02
@Vogelspinne

Ich war bei der Postbank und bin jetzt bei der Volksbank und hatte bei beiden keine Probleme. Das Konto nennt sich Guthabenkonto, ist also keine Girokonto.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:06
@BlackPearl

Bei der Postbank bis 27j.. Kontogebühren Frei * da stimmt* aber die TE ist 28j.. darum zog ich die PB nicht in betracht.

Volksbank... keine Ahnung.

Nur ich hab bei der Postbank wie auch Haspa *Hamburgersparkasse* Guthabenkonto

Postbank.... nur kontogebührenbefreiung bis 27

Hapsa Garnicht auch nicht bei Guthabenkonto

hier in der Ksk ebenfalls kein Gebührenbefreiung bei Guthabenkonto... ich entschied mich für ein P konto weil gebühren müsse ich eh Zahlen.


Die meisten Banken bieten sowas an unabhängig vom Kontosystem ab ein monatlichen eingang von 1250 euronen an.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:14
@BlackPearl

deine Volksbank bietet sogar bei einem Monatlichen Geld eingang von 1000 euro , Kontogebührenfrei an....

grad mal ein wenig gestöbert.

übriegends ein Guthabenkonto ist auch ein Girokonto.. nur man kann es nicht im Vollenumfang nutzen ;)

wie z.b ins Minus gehen.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:24
@Anne_van_Eyck

Markiere deine Geldkiste irgendwie, stell sie beispielsweise in einem bestimmten Abstand (exakt 5cm oder so) von der Wand entfernt unters Bett. Wenn du wiederkommst und die Kiste steht nicht mehr exakt an der Stelle, dann war wohl wirklich irgendwer dran und hat dein Geld geklaut...


melden
Anne_van_Eyck
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:25
Soviele Antworten, ich blicke kaum durch. Vielen Dank für all die Vorschläge. Also das mit dem Konto wird sich regeln, nur die Zeit bis die ARGE die Leistungen endlich auf mich überträgt kann noch lange dauern.

Ich habe nichts mit Schufa am Hals und ich weiß auch gar nicht was die Banken für ein Problem haben, oder ob ich immer das Glück habe den Azubi zu erwischen. Wo ich jetzt untergekommen bin nennt sich DKB und war mir total unbekannt. Das hat jetzt nur geklappt, weil ich statt erwerbslos, Schülerin angegeben habe und mir mein Bruder und ein Bekannter ein Empfehlungs@girling
formular ausgefüllt haben.
Da die Umschulung jetzt fertig ist, bin ich keine Schülerin mehr - kann also sein das ich bald eine Schulbescheinigung vorlegen muss, die ich nicht bekommen kann.

Manchmal scheint es wirklich nur daran zu liegen, bei welchen Bankangestellten man vorspricht.
Es gab vor langen Jahren mal 5000 Mark, die von einer reichen Urgroßtante auf ihre zahlreiche Verwandtschaft verteilt wurden, also jeder bekam und somit auch wir als Kinder
Und als ich dann das Glück hatte meine Vermögenswerte anzugeben, war das noch da in einem alten Sparbuch (gehörte mir aber nur dem Namen nach und war eher Alibiweise, ich sah niemals einen Pfennig an Zinsen) und zum Leidwesen meiner Eltern musste ich davon dann lange meine Ausgaben tätigen und nach ein paar Monaten war es aufgefressen und ich hatte trotzdem noch die Krankenkasse und Haushaltsgeld und alles andere zu tragen.

Und genau derselbe Betrag wurde bei meiner Schwester als sie in die Situation kam vom Bankangestellten geschickt umtransferiert, sodas sie diese nicht angeben und verbrauchen muss.

Glück muss man haben


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:30
@Anne_van_Eyck

das dein Geld auf dein neues konto geht, gehst direkt zu deinem Jobcenter Berater /in, teilst die neue Konr. mit und dann geht es auch schon bei der nächsten Zahlung dahin wo es hin soll.

und ein normales Girokonto auf Guthabenbasis.. bekommt man eigendlich bei jeder Bank, und da du scheinbar *laut aussage nix mit Schufa am Hals* müssen die dich trotz erweblose mit Kusshand nehmen.

gehe zur einer Sparkasse, oder gibt es nur eine Dorfbank bei euch?

Musst du mal warten was bei der DKB raus kommt....


melden
Anne_van_Eyck
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:43
@girling
Es geschieht immer nur alle 3 bis 4 Monate. Man fühlt sich sicher und dann ist doch wieder was weg. Ich finde es schon schlimm alle paar Wochen dazusitzen und die Geldbeträge kontrollieren zu müssen, wenn ich jedesmal wo ich kurz mit dem Hund draußen war alles nachzuschauen und das über Monate hinweg endet doch in Verfolgungswahn.

Ich lasse mir meine Möglichkeiten nochmal übers Wochenende hinweg durch den Kopf gehen und hoffe still darauf, das ich eine Rückzahlung erhalte (Wenn sie was rausnehmen können, dann können sie es auch wieder zurücklegen...)

@Vogelspinne
Das glaube ich dir. Es hört sich bei allen so leicht an, das ich denke das ich irgendwas falsch ausgefüllt habe oder auf dem Postweg verschütt gegangen ist. Bei der DKB bin ich eigentlich zuversichtlich, kann ja sein das ich eine Stelle finde, ehe denen das auffällt und dann ist es eh egal.

Ich wollte keinesfalls jemanden beleidigen, der Schufa einträge hat. Es gibt soviele Gründe das sowas geschehen kann und ich bin mir sicher das viele Menschen sich unverschuldet verschulden. Vielleicht hörte es sich so an, das ich dort gemeldet bin, weil ich oben etwas missverstehendes gesagt habe. Aber das einzigste Geld was ich nicht zurückzahlen konnte, ist innerfamiliär gewesen und da muss ich mich durch immerwährende Dankbarkeit und Hilfsdienste erkenntlich zeigen. Manchmal bereue ich es, das jemals so akzeptiert zu haben.
Na ja, ich schweife ab. Ist ja auch schon spät.


Nochmal ein Dank an alle die bisher hier geschrieben haben und falls euch noch was einfällt werde ich in den nächsten Tagen auch weiterhin ein Auge hier drauf werfen. Vielleicht gibt es ja bald ein paar neue Hinweise auf den wahren Täter und Hergang.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

02.02.2012 um 23:48
@Anne_van_Eyck

ich fühlte mich nicht Beleidigt und bin auch nicht unverschuldet verschuldet gewesen .. war eben Jugererwachsener Wahn ... boa soviel Kohle .

Heute sehe ich mein Leichtsinn auch mit anderen Augen und hab daraus gelernt.

davon abgesehen.. ist das alt und abgehakt.. trotzdem nehme ich zum Schutz weiterhin P Konto oder Guthabenkonten in Anspruch.. besser ist....

ich drücke dir die daumen, das du für dich die Passende lösung findest.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

03.02.2012 um 00:57
Ich kann Dir nur eins raten, such Dir eine eigene Wohnung (muß ja nichts großes oder besonderes, schau nach bei Immoscout.de oderImmowelt.de) Ich weiß zwar nicht inwieweit sowas bei Hartz4 möglich ist, aber wenn Du es nicht tust, wird Dich deine Familie weiter ausnehmen und beklauen.
Aus dem was Du schreibst und dem was Deine Falilie von sich gibt, wird deutlich ersichtlich das sie es sind, die Dir dein Geld klauen. In jedem Fall Deine Geschwister, bei Deiner Mutter bin ich nicht sicher, aber selbst wenn sie nichts stiehlt, weiß sie das es die anderen machen und unternimmt nichts dagegen.

Einen ahnlichen Fall habe ich in meinem Bekanntenkreis, eine Freundin wurde von ihren Geschwistern auch immer genervt "Bezahl mal das, gib mir Geld für jenes", geendet hats damit, das Sie deswegen mit ihrem Autokredit in Verzug geriet und schließlich Privatinsolvenz anmelden mußte. Sie konnte sich von ihrer Familie lösen und lebt inzwischen frei und unbeschwert.

Wenn Dir das nicht auch gelingt, Dich von denen die Dich ausnehmen und verachten, zu lösen und auf eigenen Beinen zu stehen, egal wie schwierig das am Anfang sein wird, wirst Du weiter unter der Situation leiden und irgendwann an einem Balken baumeln.
Du schreibst das Du nicht alleine sein willst, aber glaub mir , es ist besser allein und unbeschwert seinen Weg zu gehen anstatt sich mit Menschen zu umgeben die einen wie Müll behandeln und für die man nichts weiter als eine Geldquelle ist.

Ich denke auch, das Deine psychischen Probleme sich bessern werden wenn Du nicht mehr mit einer Familie und Nachbarn konfrontiert bist, für die Du nur Müll bist.

Ich wünsche Dir von Herzen, das Du die richtige Entscheidung triffst.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

03.02.2012 um 00:58
Ich würde ganz einfach etwas kaufen das man abschließen kan, relativ unzerstörbar ist (also nicht grade aus Pappe oder Porzellan).

Auch wichtig (es gibt ja ganz gewiefte): Man darf nicht so einfach, mit Hilfe eines dünnen Gegenstandes, das Geld herausholen können.

Wichtig auch:
Schlüssel nicht herumliegen lassen. Entweder (im unbeobachteten Moment) an einem Platz verstecken der von anderen Leuten nie angeschaut wird (auf einem Dachbalken beispielsweise) oder um den Hals an einer Kette tragen und nicht ablegen.



Ich hätte noch eine Idee für kreative Bastler:
-größerer Blumentopf
-Pflanzschale die auf die Öffnung des Blumentopfes draufpasst
-irgendeine Deko die den Übergang zwischen Pflanzschale und Rand des Topfes verdeckt
- pflegeleichtes Grünzeug das nicht tief wurzeln muss + Blumenerde

+ am Blumentopf im unteren Drittel ein Viertel des Topfes entfernen (so entsteht eine handliche Öffnung)
+ Pflanzschale oben auf den Rand des Blumentopfes legen, Pflanze in die Schale eintopfen
+ Deko rund um den Übergang zwischen Pflanzschale und Topf
Blumentopf in die Ecke des Zimmers stellen, so drehen das man den offenen Bereich des Topfes nicht sieht

+ Bemalt man den Topf noch schön bunt (Durcheinander oder Motive) dann kann man sogar noch durch aufgeklebtes Material von der zusätzlichen Öffnung ablenken.


Mal im Ernst, ich würde tatsächlich erst einmal direkt nach einer anderen Möglichkeit suchen mein Geld zu verstauen (wie geschrieben, entweder die Kassette gut im eigenen Zimmer verstecken oder eine Spardose kaufen die nicht ohne Schlüssel geknackt werden kann und die man auch nicht einfach so durch den Schlitz leeren kann).

Den ursprünglichen Sparstrumpf würde ich aber da lassen wo er bisher war und einfach neben etwas Kleinstgeld einige Zettel (Geldscheingröße) reintun auf denen steht: "Dumm gelaufen, ich lass mir von DIR kein Geld klauen." , "Ich weiß wer du bist, lass die Finger von meinem Geld"


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

03.02.2012 um 01:49
(Sorry für Doppelposting, mir brennt nur noch etwas auf dem Herzen)

@Anne_van_Eyck
Ich hab mir jetzt nochmal alles durch den Kopf gehen lassen.

Kurzes Brainstorming:
Ihr wohnt zu mehreren, du schließt nachts dein Zimmer ab aber tagsüber nicht, deine Familie weiß von deinem "Sparstrumpf" (?), der Geldbehälter muss mit einem Schlüssel geöffnet werden den du bei dir hast, trotzdem fehlt immer mal wieder Geld. Mir ging durch den Kopf ob es möglich wäre mit einem Dietrich, einer Haarklammer das Schloss zu öffnen oder ob es bei Geldkassetten vielleicht möglich ist das baugleiche Modelle die selben Schlösser haben?

Okay erst einmal:
Du handelst richtig. Es ist dein gutes Recht über dein Geld den Überblick behalten zu wollen und etwas Geld anzusammeln (kann ja immer mal sein das man etwas kaufen will und die nächste Bank geschlossen hat bzw zu weit entfernt ist).
Es ist dein gutes Recht dich über fehlende Geldbeträge zu ärgern (zumal du nachweislich nicht am fehlen des Geldes schuld bist und dies schon mehrfach passierte).
Dabei ist es egal ob nun 10 Euro fehlen oder ganze 300. Geld ist Geld! Es ist DEIN Geld! Niemand hat das Recht einfach so etwas von deinem Geld zu nehmen ohne dein Einverständnis!
Du brauchst es nicht einfach so hinzunehmen, denn dann könntest du auch gleich alles Geld in einer durchsichtigen Keksdose auf den Küchentisch stellen und allen sagen das sich jeder jederzeit bedienen kann.

Es ist super von deiner Mutter das sie dir hilft nachzurechnen und zu überlegen sobald mal wieder Geld fehlt. Unverantwortlich dagegen ist es von ihr (meiner Meinung nach) einfach nur Tränen zu vergießen und dann die Tatsache des fehlenden Geldes unter den Teppich zu kehren.
Von wegen "passiert ist passiert, man kann nichts machen, lass gut sein, das zählt nicht mehr" ... Und ob das wichtig ist und zählt! Schließlich ist es dein Geld, dein Eigentum!
Irgendwie kann ich aber auch deine Mutter etwas verstehen... zumindest ihren (vermutlichen) Gedankengang nachvollziehen:
Die Anzahl der potentiellen Diebe ist überschaubar, ein Großteil gehört zu deiner Familie. Logisch das deine Mutter nun Angst hat das tatsächlich ein Geschwisterteil dahinter steckt. Sie will nicht das der "Familienfrieden" darunter leidet.
Aber mal ernsthaft... Mir persönlich wäre es schnurzpiepegal ob ein Fremder mich bestiehlt (mehrfach sogar) oder ob ein Familienmitglied sich an meinem Geld bedient - so oder so ist es eine bodenlose Frechheit, etwas das unter keinen Umständen geschehen darf!

Lass dich doch nicht besänftigen, es ist nicht in Ordnung das dein Geld einfach so genommen wird von irgendwem!
Hör auf dich zu entschuldigen für deine Verdächtigungen. Immerhin gehts hier nicht um Bonbons sondern um DEIN Eigentum. DIR gegenüber findet ein Vertrauensbruch statt, da ist es dein gutes Recht deinerseits den entsprechenden Leuten nicht mehr zu trauen.

Das Verhalten deiner Geschwister ist fies. Was meinst du wie die durchdrehen würden wenn ihnen immer mal wieder Geld geklaut werden würde!

Okay, atme mal tief durch...
dann besorg dir eine Geldschatulle / eine Spardose die unzerbrechlich ist, wo man nicht durch Stochern Geld rauskriegt, die nicht einfach zu öffnen ist und die man nicht mit einem Dietrich oder allgemein passenden Geldkassetenschlüssel öffnen kann.
Such dir einen geeigneten Platz in deinem Zimmer (unter dem Bett ganz hinten an der Wand, auf dem Bücherschrank ganz oben, im Bücherschrank hinter einer Reihe von Büchern und Kleinkram, oder sonstwo), erzähle KEINEM von der Neuanschaffung und von dem Versteck.


melden

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

03.02.2012 um 02:41
Also, mittelfristig hast du ja jetzt schon sehr viele Tips bekommen.....

Aber bis du (hoffentlich so schnell wie möglich) etwas davon in die Tat umsetzt, würde ich dir empfehlen dein Geld am Körper zu tragen......


melden
Anzeige

Diebstahl oder unterbewusstes Handeln

03.02.2012 um 03:02
@Anne_van_Eyck


Das Blöde in Deinen Fall ist, dass umso öfter Du das Thema in Deiner Familie ansprichst, umso mehr will es keiner gewesen sein, da es ja offensichtlich etwas schwerwiegendes,
schwer wieder gut zu machendes ist und somit ein tiefer Vertrauensverlust einhergehend mit den umgangssprachlichen Gesichtsverlusts an dem haften bleibt, der es gewesen ist.
Wie bei den Kleinkindern, was nicht sein darf, das kann auch nicht sein.

Hatte ich selbst in meiner Familie, selten lag bei uns daheim mal Geld herrenlos herum, außer es war eine Falle.


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt