Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Autosuggestion

68 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Autosuggestion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Autosuggestion

17.04.2012 um 13:39
@Jake

^.^
Zitat von JakeJake schrieb:jetzt wo dir so allmählich die Argumente auch ausgehen, mich nicht mehr direkt anschreibst sondern nur noch "in den Raum" postest.
Dann lies dein eigene Post davor an wem diese gerichtet war ^.^

Von Plötzlich hab ich nichts geschrieben und schon gar nicht NUR von Krankheiten ^.^ So viel zum "Lesen" ^.^

Es sind auch andere Probleme, u.U. ach seelische.

Jem. unter Depressionen leidet und solche "Ratschläge" wie selbstmanipulation Jahrelang eine Behandlung vorgezogen hatte und deshalb seine Behandlung schwieriger gestaltet hat mich dazu gebracht mich mit solchen Methoden zu beschäftigen ^.^
Zitat von JakeJake schrieb:Die meisten Krankheiten entstehen durch Stress und hinerlichen Glaubenssätzen.
Nette Versuch, würde sehr gerne dabei stehen und die Reaktionen der Eltern sehen wenn du ihnen diese Mist zu verkaufen willst warum ihr Kind Krank wurde ^.^
Zitat von JakeJake schrieb:Jedoch, was wird schon großartig beim Arzt gemacht? Medikamente zum Unterdrücken der Sympthome.
Jop, die böse Moderne Wissenschaft, was machen die schon?? :D

Wenigsten halten sie den Verlauf der Krankheit im Auge damit man recht Zeitig u.U. andere Maßnahmen ergreifen kann und "denken sie nicht weg" ^.^

Wenn alles zwei Seiten hat dann sollte man das auch erwähnen, mehr verlangt auch kein Mensch!!


3x zitiertmelden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:03
@Keysibuna

Ich habe das Wort "plötzlich" verwendet um den plötzlichen (da ist es wieder) Argumentationswandel deinerseits zu veranschaulichen.
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Jem. unter Depressionen leidet und solche "Ratschläge" wie selbstmanipulation Jahrelang eine Behandlung vorgezogen hatte und deshalb seine Behandlung schwieriger gestaltet hat mich dazu gebracht mich mit solchen Methoden zu beschäftigen ^.^
Also aus eigener Erfahrung kannst du bestätigen, dass die Methode der Autosuggestion schlecht ist und wegen deiner schlechten Erfahrung, die jemand anderes gemacht hat, niemand anweden sollte, richtig?
Du suchst das Argument also darin, dass sich jemand geblockt hat eine Behandlung zu akzeptieren, weil er erst etwas anderes gemacht hat? Es war doch seine Wahl, oder? Wieso darf dieser jemand nicht frei entscheiden was er gerade tun möchte? Wieso entscheidest du (oder auch andere) für ihn und was für ihn das richtige ist?
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Nette Versuch, würde sehr gerne dabei stehen und die Reaktionen der Eltern sehen wenn du ihnen diese Mist zu verkaufen willst warum ihr Kind Krank wurde ^.^
Über welche Art von Krankheit reden wir hier?
Krankheit in Form einer Behinderung? Die Mutter während der Schwangerschaft Alkohol oder Drogen genommen? Inkompatible Blutgruppen? Unfälle? Mangelernährung während der Schwangerschaft? Andere bisher nicht genannte Gründe? Schicksal?

Was soll ich denen verkaufen? Eine Trance CD von Chris Mulzer? Oder dass ihr Neugeborenes an Leukämie leidet und deswegen Autosuggestion DIE Lösung ist?

Was haben also kleine Kinder mit der bewussten Beeinflussung der eigenen Denkweise zu tun? Das musst du mir nun mal erklären.
Also ziehen wir nun eine weitere Gruppe hinzu: Menschen ohne ausgebildeten Verstand.
Ja, die können Autosuggestion auch nicht nutzen, vielleicht sollten sie erst einmal sprechen und laufen lernen.
Soweit ich weiß, entstehen Glaubenssätze nicht im Mutterbauch, sondern werden durch Erziehung vermittelt, U kno?
Jop, die böse Moderne Wissenschaft, was machen die schon??
Wenigsten halten sie den Verlauf der Krankheit im Auge damit man recht Zeitig u.U. andere Maßnahmen ergreifen kann und "denken sie nicht weg" ^.^
Wenn alles zwei Seiten hat dann sollte man das auch erwähnen, mehr verlangt auch kein Mensch!!
Zitat von JakeJake schrieb:Davon war NIE die Rede. Nie. Es geht nicht um ignorieren, sondern um das Ändern von unterbewussten Prozessen die Anschlißend in einer Verbesserung des Wohlbefindes enden. Und das schließt auch ein, dass die Krankheit nicht ignoriert, sondern behoben wird.
Das das nicht mit jeder Krankheit geht, schließt die Argumentation mit ein.
Du setzt dem Ganzen jetzt noch die Krone auf, wirklich. Was hat das Beheben der Sympthome mit dem Beheben der Ursachen zu tun?
Und was hat die moderne Wissenschaft mit Autosuggestion zu tun? Dass täglich neue Geräte geschaffen werden die die Sympthome noch effektiver finden können? Oder meinst du das neuste Lockheed Treibwerk?

Hast du dich schon einmal mit Krankheiten aufgrund von Impfungen beschäftigt? Neuste Unterlagen kannst du zur Schweinegrippe einsehen.

Hast du dich schon einmal genauer mit z.B. Antibiotikum befasst?
Ich meine, du hast schlechte Erfahrungen mit Autosuggestion gemacht, okay.
Noch nie einen Pilz vom Antibiotikum bekommen? Noch nie was von Resistenzen gehört? Ja, die böse moderne Wissenschaft! (???)
Also, friss einfach die Medikamente und am besten auch die, die deine Psyche unterdrücken. Gegen Alpträume gibt es ja mittlerweile Traumblocker. Die Alternativen sind ja deutlich schlimmer: Sie könnten wirklich helfen.
Aber etwas Gutes hat die Pharmaindustrie: gegen die Nebenwirkungen gibt es ja zum Glück andere Medikamente.

Aber was ist, wenn meine Glaubenssätze so schlecht sind, dass ich kaum Geld habe? Hm, Mist, kein Geld für Medis. Tja. Aber nein, es wäre falsch meine Einstellung zum Geld zu ändern...
Wer versucht hier also WEN WAS zu verkaufen?!


2x zitiertmelden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:05
Zitat von MoireMoire schrieb:Autosuggestion funktioniert zwar bis zu einem gewissen Grad, aber alles kann man damit nicht überwinden!
ist das nicht wieder suggestion? ^^


1x zitiertmelden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:06
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:ist das nicht wieder suggestion?
Kommt das nicht auf den Bewusstseinsgrad bei der Aktion an? ;)


Gruß


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:07
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Du sagst dir "Ich will nicht mehr rauchen". Dein Gehirn verarbeitet nur die Anweisung "Ich will mehr rauchen" und du siehst dich vielleicht rauchen.

Du sagst dir "Ich darf nicht unsicher sein". Dein Gehirn verarbeitet nur "Ich darf unsicher sein".

Du sagst dir "Ich will mich nicht ärgern" und was hört dein Gehirn? "Ich will mich ärgern".

Da dein Gehirn immer das ausführt, was du ihm suggerierst, erreichst du durch den Gebrauch des Wortes "nicht" gerade das Gegenteil von dem, was du möchtest. "
Zitat von MoireMoire schrieb:Autosuggestion funktioniert zwar bis zu einem gewissen Grad, aber alles kann man damit nicht überwinden!
also kann ich alles überwinden? ;)


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:11
@Malthael

Man kann durch Suggestion eine Übergangsbesserung bewirken, also gewisse Symptomatiken verdrängen, um sich besser mit dem eigentlichen Problem auseinander setzen zu können.

Klar kann man sich auch gewisse Dinge einreden, bis sie als Tatsache wirken, aber das halte ich nicht für gesund.


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:12
@Jake
Zitat von JakeJake schrieb:Also aus eigener Erfahrung kannst du bestätigen, dass die Methode der Autosuggestion schlecht ist und wegen deiner schlechten Erfahrung, die jemand anderes gemacht hat, niemand anweden sollte, richtig?
^.^
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Wenn alles zwei Seiten hat dann sollte man das auch erwähnen, mehr verlangt auch kein Mensch!!
Zitat von JakeJake schrieb:Was haben also kleine Kinder mit der bewussten Beeinflussung der eigenen Denkweise zu tun? Das musst du mir nun mal erklären.
Du hast doch behauptet;
Jake schrieb:
Die meisten Krankheiten entstehen durch Stress und hinerlichen Glaubenssätzen.
Das ihr Kind diese Krankheit selbst verschuldet hat ^.^

Komm lass es gut sein und rede dir das ein was dich angeblich glücklich macht.


2x zitiertmelden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:16
@Moire
man kann sich auch einreden, dass es nicht gesund ist ;)


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:18
@Malthael

:D Ja, man kann sich auch Einreden, dass Einreden nichts bringt.
Wenn du danach gehst, hat Suggestion jede und keine Bedeutung in der menschlichen Psyche.
Das ist doch aber charakterabhängig - was man sich einreden kann. jaja. :D
Schluss jetzt!

Gruß


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:18
@Moire
dir fällt immer noch nicht auf worauf ich hinnaus will ^^


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:19
@Keysibuna
Von Kindern war nie die Rede. Die hast du ins Spiel gebracht.
"Wenn du sie nicht mit Argumenten überzeugen kannst, verwirre sie."

Autosuggestion setzt ein entwickeltes Bewusstsein voraus und kleine Kinder haben dieses noch nicht.
Autosuggestion ändert Glaubenssätze, kleine Kinder haben diese noch nicht.

Kinder sind ein Spezialfall, denn sie werden durch die Glaubenssätze der Eltern erzogen. Außerdem reden wir nicht über ALLE Krankheiten, sondern über manche, was du immer wieder aus den Augen verlierst. :)

Ja, ist wohl besser wenn ich es gut sein lasse.
Psychosomatische Krankheiten sind nur ein Aberglaube. :)

Oh, was ist das? Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug?
Nein! Es ist ein Link:
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/krankheitenstoerungen/tid-9782/psychosomatik-der-weg-vom-stress-zur-krankheit_aid_298288.html

Und hier, weil du ja so auf Wikipedia stehst:
Wikipedia: Somatoforme Störung
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Komm lass es gut sein und rede dir das ein was dich angeblich glücklich macht.
Das zeigt nur, dass du null Ahnung vom Thema hast. Das entwegt jeder Argumentation.


2x zitiertmelden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:19
@Malthael

Dann hilf mir auf die Sprünge und suggeriere mir nicht, ich wäre nicht intelligent genug. :p


Gruß


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:24
@Jake


lol

Ich wollte es ja wirklich sein lassen aber du und deine Art :D

Denke, mir deinen Worten;
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Jake schrieb:
Die meisten Krankheiten entstehen durch Stress und hinerlichen Glaubenssätzen.
Ergo; die kranken Kinder haben diese Krankheit selbst verschuldet, nach deiner Behauptung ^.^


Und das hier;
Zitat von JakeJake schrieb:Psychosomatische Krankheiten sind nur ein Aberglaube.
stammt nicht von mir ^.^


1x zitiertmelden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:25
@Moire
jeder gedanke jedes wort suggeriert uns etwas. ohne ausnahme.


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:28
@Malthael

Das ist doch logisch und klar. Oo Sonst würden die Verknüpfungen in unseren Hirnen doch gar nicht funktionieren.
Rotes Ceranfeld --> Platte an --> Hitze --> Vorsicht.
Ich meine, über Suggestion wird Erziehung realisiert, Erfahrung,...

Hier geht es ja nicht um das Prinzip ansich, sondern um die Nutzung des Prinzips.

Gruß


2x zitiertmelden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:31
@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Ich wollte es ja wirklich sein lassen aber du und deine Art
Kennen wir uns?
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Ergo; die kranken Kinder haben diese Krankheit selbst verschuldet, nach deiner Behauptung ^.^
Nein. Das habe ich nicht behauptet, das legst du mir in den Mund.
Ich habe es nicht als nötig angesehen jemand vollständig aufgeklärtes wie dir mitzuteilen, dass Kinder ein Sonderfall sind.

Aber vielleicht hilft dir folgendes weiter:
1.)
Zitat von JakeJake schrieb:Über welche Art von Krankheit reden wir hier?
Krankheit in Form einer Behinderung? Die Mutter während der Schwangerschaft Alkohol oder Drogen genommen? Inkompatible Blutgruppen? Unfälle? Mangelernährung während der Schwangerschaft? Andere bisher nicht genannte Gründe? Schicksal?

Was soll ich denen verkaufen? Eine Trance CD von Chris Mulzer? Oder dass ihr Neugeborenes an Leukämie leidet und deswegen Autosuggestion DIE Lösung ist?

Was haben also kleine Kinder mit der bewussten Beeinflussung der eigenen Denkweise zu tun? Das musst du mir nun mal erklären.
Also ziehen wir nun eine weitere Gruppe hinzu: Menschen ohne ausgebildeten Verstand.
Ja, die können Autosuggestion auch nicht nutzen, vielleicht sollten sie erst einmal sprechen und laufen lernen.
Soweit ich weiß, entstehen Glaubenssätze nicht im Mutterbauch, sondern werden durch Erziehung vermittelt, U kno?
2.)
Zitat von JakeJake schrieb:Von Kindern war nie die Rede. Die hast du ins Spiel gebracht.
"Wenn du sie nicht mit Argumenten überzeugen kannst, verwirre sie."

Autosuggestion setzt ein entwickeltes Bewusstsein voraus und kleine Kinder haben dieses noch nicht.
Autosuggestion ändert Glaubenssätze, kleine Kinder haben diese noch nicht.
@Keysibuna
Verstehst du das hier?
Zitat von MoireMoire schrieb:Hier geht es ja nicht um das Prinzip ansich, sondern um die Nutzung des Prinzips.



melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:34
@Jake

^.^
Zitat von MoireMoire schrieb:Hier geht es ja nicht um das Prinzip ansich, sondern um die Nutzung des Prinzips.
Und das ist erst dann möglich wenn iwelche Gefahren vorhanden bzw. zu erwarten sind das diese auch erwähnt werden MÜSSEN!!

Deshalb:
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Wenn alles zwei Seiten hat dann sollte man das auch erwähnen, mehr verlangt auch kein Mensch!!
Und das ist bevor meine Einmischung nicht geschehen ^.^


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 14:36
autosuggestion in verbindung mit meditation ist sehr mächtig und effektiv.
wie weit das geht, weiss ich nicht. man sollte auch wirklich aufpassen, was man sich einredet.


melden

Autosuggestion

17.04.2012 um 15:28
@Malthael
Thinkpad schrieb:
Du sagst dir "Ich will nicht mehr rauchen". Dein Gehirn verarbeitet nur die Anweisung "Ich will mehr rauchen" und du siehst dich vielleicht rauchen.

Du sagst dir "Ich darf nicht unsicher sein". Dein Gehirn verarbeitet nur "Ich darf unsicher sein".

Du sagst dir "Ich will mich nicht ärgern" und was hört dein Gehirn? "Ich will mich ärgern".

Da dein Gehirn immer das ausführt, was du ihm suggerierst, erreichst du durch den Gebrauch des Wortes "nicht" gerade das Gegenteil von dem, was du möchtest. "


Moire schrieb:
Autosuggestion funktioniert zwar bis zu einem gewissen Grad, aber alles kann man damit nicht überwinden!

also kann ich alles überwinden? ;)
Wenn in deinem Leben rauchen,unsicher sein,ärgern alles ist
dann JA :D


melden

Autosuggestion

19.04.2012 um 02:08
@Rhythm
Zitat von RhythmRhythm schrieb:Ich bin gesund und es geht mir immer besser.
Das ist aber kein Glaubenssatz Rhythm. Wenn du sagst, du bist gesund, dann formulierst du so als handle es sich um eine tatsächliche Gegebenheit.


1x zitiertmelden