Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jedem seinen Data.

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Android, Roboter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 15:00
Hallo.
Ihr kennt bestimmt den Androiden Data aus Star Trek.

Nehmen wir mal an das in einer Zukunft jeder seinen Data zuhause hat.
Er nimmt Arbeiten ab,gehorcht dir aufs Wort und kann anhand von Austtauschkörperhüllen in den Typen umgebaut werden den du gerne hättest.

Wie würde sich der Mensch körperlich und moralisch verändern?
Wären wir alle super durchtrainiert weil wir selber nicht mehr arbeiten müssen und Zeit satt für Fitness haben?Oder verfetten wir?
Oder werden wir alle extrem Triebgesteuert weil wir mit unserem Data alle sexuellen Spielereien ausleben können?
Oder bringt das den Frieden weil wir Aggressionen an Data auslassen können?

Was passiert?


2x zitiertmelden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 15:30
@Amsivarier

Gute Frage, aber selbst der erwähnte Data hat/te schon irgendwo seinen eigenen Willen und war manchen Menschen haushoch überlegen auf seinem Gebiet. Er hat zwar nicht alles Menschliche verstanden, aber auch nicht alles mit sich machen lassen ...
Mit dieser Frage hat sich übrigens schon Isaac Asimov in seinem Buch "Der Zweihundertjährige" (verfilmt mit Robin Williams unter "Der 200jahre Mann") beschäftigt ...
Ich stelle es mir schrecklich vor, wenn jeder von uns seinen speziell programmierten "Data" zuhause hätte (meiner müßte abwaschen und bügeln, meine verhaßtesten Tätigkeiten :D ) - wäre das nicht eine neue Form der Sklaverei?


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 15:34
@Thalassa
Genau das meine ich mit der moralischen Veränderung.
Würden wir wieder wie zu Kolonialzeiten abstumpfen gegenüber "minderen" Kreaturen?

Auch dieser Aspekt macht mir Sorgen:
Wikipedia: RealDoll


1x zitiertmelden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 15:40
@Amsivarier

Ich denke mal schon, daß sich "schwache" Charaktere an ihrem Data (nennen wir ihn mal so) genauso austoben würden, wie manche es noch heute gegenüber ihren Angestellten tun.
Man muß sich ja nur mal vor Augen halten, wie vor allem früher Dienstmädchen und dergleichen von ihren "Herrschaften" behandelt wurden ... Meinst du, das wäre heute oder in Zukunft anders? Ich glaub´s nicht - aber vielleicht sind die Generationen nach uns dann auch schon weiter, in ihrer Entwicklung ?


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 15:44
@Thalassa
Ich denke das diese Verrohung wieder passieren würde.


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 15:49
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Auch dieser Aspekt macht mir Sorgen
Najaaaaaaaaaa, diese Real Dolls haben ja - wie es auch erwähnt wird - auch einen mitunter positiven Aspekt ;) - wer nun partout keinen Lebenspartner findet, hat wenigstens diese "Gesellschaft" ;) .
Bei den Real Dolls erschreckt mich eigentlich als einziges diese ständige Verfügbarkeit - aber dafür sind es eben "Gummipuppen", wenn auch sehr sehr teure.

Ich könnte mir allerdings auch vorstellen, daß eine Familie mit 10 Kindern ganz gut eine unermüdliche Haushaltshilfe gebrauchen könnte, die nicht auf Feierabend bzw freie Tage besteht und lärmresistent ist :D .


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 15:51
ich will sonen liebesroboter wie Jane aus "AI" ... dann verlass ich niewieder das haus ...

ai jane


1x zitiertmelden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 15:59
@Dr.Manhattan
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:dann verlass ich niewieder das haus ...
:D Aber wenn du sie zum Einkaufen rausschickst, fangen sie sie dir weg :D , oder du brauchst dann noch einen einfachen "Einkaufe-data" :D ...


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 16:05
@Thalassa

in der zukunft gibts bestimmt essensgeneratoren :P


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 16:06
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Ihr kennt bestimmt den Androiden Data aus Star Trek.
Das ist kein guter Vergleich. Data ist eine Maschine mit eigenem Willen und Verstand, dem sogar gerichtlich ein Selbstbestimmungsrecht zugestanden wurde. Und du redest hier von ihm, wie von einem Sklaven. Data muss gar nichts tun, was er nicht will. Er ist kein verdammter Haushaltsroboter, sondern eine hochentwickelte, künstliche Lebensform. Also such dir bitte ein anderes Beispiel für ein willenloses Werkzeug.


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 16:08
@Amsivarier

Warum machen dir Real Dolls sorgen?


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 16:11
Ich würde meinen vor Allmy setzten


melden

Jedem seinen Data.

12.05.2012 um 16:11
Ich würd "meinen" Data fragen ob er mir Schach spielen beibringt und dann @Zeo zu nem gemeinsamen Schachspielabend einladen :D

Im Übrigen sehe ich die Sache wie Zeo.
Data ist eine Maschine, nicht jedoch ein Sklave.

"Mein" Data wär für mich mein Mitbewohner und Freund.
Und einen Freund versklavt man nicht, man erledigt Pflichten mit ihm zusammen & wenn man Freizeit hat unternimmt man etwas was beiden Spaß macht.


melden

Jedem seinen Data.

13.05.2012 um 14:00
@Amsivarier

Ja, die Menschen werden abstumpfen und den Maschinen jegliche Rechte und Gefühle absprechen. Für mich als Objecto und selbst halb Maschinenwesen undenkbar und unvorstellbar.

@Zeo

Word.


melden

Jedem seinen Data.

13.05.2012 um 14:07
@Paka
Ich stelle den Charakter eines Menschen ernsthaft in Frage, der sich einen Sklaven halten würde.


melden

Jedem seinen Data.

13.05.2012 um 14:33
ich schäme mich nicht meine waschmaschine mit meiner dreckigen wäsche voll zu stopfen und sie rumpeln zu lassen. statt selbst die wäsche zu schrubbeln, sitze ich lieber vor dem pc.

und ein lärmresistentes kindermädchen und köchin wäre nicht schlecht. mein intelligenter ki = data hat dann zeit mit mir skat zu spielen. und die intelligenten data sollten wir gut behandeln, sonst kommt es zum aufstand der maschinen.


melden

Jedem seinen Data.

13.05.2012 um 14:41
naja, ich finde man sollte mit der künstlichen intelligenz aufpassen !
es könnte ja sein das diese einestages eine gewissen intelligenz und moralvorstellung entwickelt und diese sich dann gegen ihren schöpfer wendet !
ich sehe das so wie in "mass effect", dort haben sich auch die geth gegen ihre schöpfer aufgeleht !

http://de.masseffect.wikia.com/wiki/Geth


melden

Jedem seinen Data.

13.05.2012 um 14:47
Ich bezweifle, daß derartige Maschinen - und seien es auch hochkomplizierte, elektronische Einheiten - je in der Lage sein werden, soetwas wie Gefühle (sei es Sympathie, Liebe oder von mir aus Wut und Rache) zu entwickeln !
Wenn, dann müßte der Mensch sie schon dazu programmieren und ihnen das beibringen.


2x zitiertmelden

Jedem seinen Data.

13.05.2012 um 15:01
@Locotes

Warum sollten Sklaven sich nicht gegen ihre Unterdrücker erheben? Außerdem war es bei Mass Effekt wie immer, die Menschen bekamen Schiss und erklärten den Krieg gegen die Geth. Die allermeisten Menschen sind eben nicht in der Lage mit einer gleichrangigen Intelligenz umzugehen, ich meine sie können ja nicht einmal gut mit Ihresgleichen und Tieren umgehen. Da kommt der Minderwertigkeitskomplex der meisten Menschen wieder hervor.

@Thalassa

Es ist bereits jetzt möglich.
Die Gehirne von Menschen (und anderen Lebewesen) funktionieren auch nur mit chemischen und elektrischen Impulsen, und doch haben sie ein Bewusstsein. Wieso sollte es bei hochentwickelter KI anders sein?


melden

Jedem seinen Data.

13.05.2012 um 15:07
@Paka

Mag ja sein, daß das irgendwann einmal möglich ist, daß auch Maschinen ein Bewußtsein entwickeln - ich denke aber, daß das noch reichliche Zukunftsmusik ist und bin heilfroh, daß meine Haushaltsmaschinen ihre Aufgaben besser und schneller erledigen können, als ich es könnte, aber ansonsten ziemlich doof sind.
Wenn ich etwas falsch einstelle, merken sie es nichtmal :D .


melden