weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

GMX Abo Falle

96 Beiträge, Schlüsselwörter: GMX, Abofalle

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:20
Hallo ;)

Ich weiß nicht ob dies der Richtige bereich ist aber ich versuche es mal =)

Also es geht um folgendes:

Ich bin schon seid über 3 Jahren bei GMX Kunde und habe einen Free-Mail-Acc. , als ich eines Tages von einer Party gg. 2 Uhr Nachts nachhause kam wollte ich meine Emails checken und bekam auf dem Weg zum Posteingang, eine Nachricht,das ich eine Neue Bestzeit habe und mir ein Top Mail Account angeboten wird. Habe mir das angeschaut und einen Button Namen "Infos" angeklickt, nun bekam ich aufeinmal eine Mail das ich einen Vertrag abgeschlossen habe der 2 Jahre geht und alle 6 Monate 29.99 Kostet, dazu habe ich eine Wiederrufsbelehrung bekommen das ich 2 Wochen zeit habe diesen Vertrag zubeenden. Habe es aber ignoriert weil ich keinen Vertrag abgeschlossen habe (Nein ich habe keine AGB aktzeptiert!) .

Habe dann nach 4 Wochen den Kundensupport angeschrieben weil die Hotline 1 Euro pro Min kostet und seltsamerweise unter 1&1 läuft.
Habe der Frau es geschildert und Sie meinte, ich hätte am 23.03.11 eine Geburtstagsmail bekommen mit dem Angebot zum Top-Mail-Acc, Hallo?? ich habe am 04.04 Geburtstag das kann doch garnicht gehen! Sie meinte ebenfalls das ich nur dort rauskomme indem ich einmallig 29.99€ zahle und eine Kündigung per Fax schicke. Habe ihr dann nochmal gesagt das ich überhaupt keine AGBs angenommen habe.

Nun habe ich schon 2 Mahnungen auf meinen Mail Acc bekommen , zusehen unter http://www.pic-upload.de/view-15200997/Unbenannt.png.html

Können die Meine richtige Adresse rausbekommen? Ich bin umgezogen.

Habe mit meinem Chef darüber gesprochen er meine, ich solle Mahnung und Inkasso ignorieren und erst bei Briefen von Gericht reagieren und dann vor Gericht gehen, da die Firma so oder so nicht erscheinen wird da der Vertrag nicht Rechtlich war.

Hat er damit recht?

Hoffe um Hilfe.

Lg Googleme


melden
Anzeige

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:24
@googleme

Naja, wenn man nach einer Party nicht ganz klar ist, sollte man auch nicht mehr irgendwas im Web anklicken.

Wenn du schon so lange gmx hast, dann musst du doch wissen, dass die immer wieder solche Meldungen bringen.

Was ich dann auch nicht kapiere: Die räumen dir sogar noch 2 Wochen Kündigungsfrist ein - und du lässt das einfach so verstreichen oO ?
Also besonders schlau war das nicht.

Hast du die Registration wahrheitsgemäß ausgefüllt?

Wenn ja und wenn du den Vertragsabschluss nicht innerhalb der 2 Wochen widerrufen hast, dann können die dich auch mit Mahnbescheiden zur Zahlung zwingen.


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:28
Ja habe damals meine Adresse angegeben aber keine Bankdatem, ABER , ich sehe es garnicht ein in den 2 Wochen irgentwas zukündigen per Post was ich überhaupt nicht wollte!!

Ich habe in den 2 Woche den Vertrag nur über den Kundenservice beendet. Und man meinte ich solle es per Post schicken. Das kann doch nicht sein!


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:30
Außerdem war ich mir recht sicher das ich im Recht stehe, da ich unzählige Beiträge im Web mit dieser Falle von GMX gesehen habe, und viele haben es so anscheinend geschafft


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:32
@googleme

Wenn du deinen echten Namen und deine echte Adresse angegeben hast, dann können die dich auch mit Mahnbescheiden und gerichtlichen Geschichten zur Zahlung zwingen.

Du hast offensichtlich, wenn auch unabsichtlich, einen Vertrag abgeschlossen. Und du hast ihn auch nicht regelkonform widerrufen in der gesetzlichen Widerrufspflicht.

Das hast du dir irgendwo selbst eingebrockt, 3 Zeilen am Pc und 50 Cent für die Briefmarke hätten dir die ganze Nummer erspart.


Natürlich KANNST du jetzt versuchen, alles zu ignorieren. Aber ich denke, gmx ist da schon im Recht.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:33
googleme schrieb:Habe mit meinem Chef darüber gesprochen er meine, ich solle Mahnung und Inkasso ignorieren und erst bei Briefen von Gericht reagieren und dann vor Gericht gehen, da die Firma so oder so nicht erscheinen wird da der Vertrag nicht Rechtlich war.
da kann er durchaus recht haben. ich hatte auch mal so ein ähnlichen fall da habe ich durch ein paar häkchen klicken zu viel auf einmal ein abo am hals welches auch zwei jahre ging. ich depp hab die erste rate bezahlt, waren um die 40 euro, doch die zweite rate habe ich sausen gelassen. ich habe anschließend eine mail oder post bekommen, mit der bemerkung dass noch kein geld eingezahlt worden ist und eine zusätzliche belehrung.. bla bla

nun ja ich habs ignoriert und seitdem nie mehr was bekommen


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:34
@Kc

verträge über internet sind eine grauzone.


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:35
@Can , ja ich habe gehört du darfst nicht zahlen sonst gibst du zu das du den Vertrag absichtlich abgeschlossen hast


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:35
dürfte es eigentlich auch nicht ...
zumindest finde ich es seltsam, dass ein e-mail-anbieter eine kündigung durch eine solche nicht zulässt ..
wenn du tatsächlich nur auf einen 'Info-'button geklickt hast (was aber deinen zustand betreffend dir nicht unbedingt geglaubt werden muss) ist der 'vertrag' nichtig, weil das deutsche recht seit ein paar jahren vorsieht, das man bewusst einen vertrag eingeht ...(durch 'versehentliches' klicken geht das nicht ..)

nun weiß ich grad nicht (wenn es tatsächlich eine geb.e-mail gewesen sein sollte) ob das irgendwas ändert ...
was auch fraglich ist, ist dein 'zustand' zu vertragsabschluss ...
(ich hab keine ahnung ob man sich - durch alkohol, etc.) 'unmündig' machen kann verträge abzuschließen ...

in den übrigen punkten würde ich mich vorerst kc anschließen


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:35
@googleme

das könnte auch sein.


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:36
@ azrael Ich war nüchtern


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:48
@azrael

Web.de nimmt auch keine Kündigungen via Email an!


melden
Ex0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:49
Ich bekomme ab und an auch mal solche Geschenkmails. Aber mehr auf web.de die ja mit gmx.de auch im Bunde sind. Jedenfalls wenn man auf "Infos" klickt um sich zu informieren, darf das eigentlich nicht schon als Vertragsabschluss gewertet werden, da man ja nicht bestellt, sondern eher sich informieren will.

Und Du bist 100% sicher, dass nicht irgendwo was überlesen hast im Kleingedruckten?

Ich habe heute ein Urteil gelesen, wo solche Irreführungen besser gekennzeichnet werden sollen.
Vom 1. August an sollen Internet-Nutzer in Deutschland besser vor versteckten Abo- oder Kostenfallen geschützt werden. Dann tritt die so genannte Button-Lösung auf Grund des neuen Paragrafen 312g des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) in Kraft, der die Pflichten für Unternehmer im elektronischen Geschäftsverkehr regelt: Diese müssen Kunden unmittelbar vor dem Absenden einer Bestellung klar verständlich darüber informieren, was der nächste Mausklick nach sich zieht.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Druckknopf-gegen-Abofallen-1646777.html


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:49
Naja ich find: Wenn sogar eine Frist von zwei Wochen zur Kündigung eingeräumt und darauf hingewiesen wird, dann sollte man schon so schlau sein und die drei Zeilen am Pc schreiben und die Briefmarke bezahlen.

Dann muss man sich hinterher nicht den Streß machen, ob man nun bezahlen muss und was passieren kann usw.


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:50
einfach ignorieren.... wird nichts passieren


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:51
Kc ich habe reagiert in den 2 Wochen und die Kündigung über den support gemacht, wie soll ich das denn verstehen ein Vertrag wird ohne Papier angenommen aber eine Kündigung nicht? Wo leben wir denn hier!


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:55
Roke schrieb: einfach ignorieren.... wird nichts passieren

@googleme
So nicht ganz richtig. Sie werden dir, wenn du nicht bezahlst, dein E-Mailkonto sperren.
Ob das für dich schlimm ist oder du einfach ein Neues aufmachst ist nun dir überlassen. Ich spreche aus Erfahrung. ;)


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:56
:D ja ok, das stimmt natürlich, das kann passieren^^


melden

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:57
@googleme

Naja die haben dir doch extra gesagt, dass du das auch schriftlich machen musst.
So sind halt die Regeln.

Ich versteh nicht, warum man merkt: ,,Oh, scheiße, ich hab versehentlich einen Vertrag abgeschlossen" und man dann trotzdem nicht einfach das Kündigungsprozedere durchzieht.


Jetzt ist es allerdings pure Glückssache, ob die wegen dem Abo auf einer Geldforderung bestehen oder ob sie dich laufen lassen.


melden
Anzeige

GMX Abo Falle

19.07.2012 um 23:58
Ist eher pure Glückssache ob jemand so naiv ist und bezahlt.
Muss er nämlich nicht.


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden