weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weihnachts-"Blues"?

119 Beiträge, Schlüsselwörter: Blues

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:48
@YvonneS
hört sich etwas egoistisch an :/
für sich selbst fordern, und für andere.. hm...

wenn ich könnte, würde ich der TE gerne helfen!


melden
Anzeige

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:49
@Haret
was hört sich denn egoistisch an?


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:50
@YvonneS
dass der mann der TE selbst auf geschenke besteht, aber für andere keinen finger krumm machen will, oder nur sehr schwer!

und ich weiss nicht, ob da die depression eine rolle spielt?!


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:53
Haret schrieb:hört sich so an, als ob du selbst schon welche hattest? dann weisst du ja, dass das leben trotzdem weitergeht, irgendwie...
Ja, viele Jahre und auch erfolgreich in den Griff bekommen. Und lustig und leicht war es nicht.
Musste aber einfach sein. Wie du sagtest, das Leben geht weiter....und dadurch wurde es leichter.
YvonneS schrieb:also werdet ihr wegen ihm nicht eingeladen. Da wäre ich echt so konsequent und würde ohne ihn fahren.
Ja. Er ist nunja nicht der umgänglichste Mensch. Und dadurch, dass er einfach nicht fährt und ich jahrelang immer Ausreden finden musste, warum wir nie zu Feiern kommen, was natürlich durchschaut wurde, werden wir jetzt nicht eingeladen.

Auch auf Nachfrage ob ich mal mit den Kindern alleine kommen dürfte kam nur:" Was bist du für eine Ehefrau und Mutter! Du willst deinen Mann alleine lassen und die Kinder ohne Papa feiern lassen?"


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:53
@Haret

achso, ich dachte du meintest meine Aussage!

Ja, es kann natürlich sein, dass es an den Depressionen liegt. Aber man muss halt auch mal in die Puschen kommen und was dagegen tun. Man kann schon was gegen Depressionen tun. Ich hasse es, wenn Menschen andere Leute in ihrem Gram mit runter ziehen!


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:54
@Haret
Doch, bei den Geschenken, da kann die Depression durchaus eine Rolle spielen. Man freut sich natürlich über Geschenke, kann sich aber selbst nicht aufraffen, welhc ezu besorgen, obwohl man es teilweise eigentlich schon möchte. Man hat z.B. bei meinem Vater schon gesehen, dass er sich gefreut hat, wenn ich mich gefreut habe, trotzdem hat er es oft nicht geschafft, etwas zu besorgen.


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:56
"Ja. Er ist nunja nicht der umgänglichste Mensch. Und dadurch, dass er einfach nicht fährt und ich jahrelang immer Ausreden finden musste, warum wir nie zu Feiern kommen, was natürlich durchschaut wurde, werden wir jetzt nicht eingeladen."

also diese Sachen könnte man ja klären, indem du reinen Tisch machst und sagst dass du nur deinem Mann zuliebe nicht gekommen bist

"Auch auf Nachfrage ob ich mal mit den Kindern alleine kommen dürfte kam nur:" Was bist du für eine Ehefrau und Mutter! Du willst deinen Mann alleine lassen und die Kinder ohne Papa feiern lassen?""

Ok, da kann man natürlich nichts machen. Da ist deine Mutter aber selbst schuld dass du nicht kommst.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:56
MissDishonor schrieb:Ja. Er ist nunja nicht der umgänglichste Mensch. Und dadurch, dass er einfach nicht fährt und ich jahrelang immer Ausreden finden musste, warum wir nie zu Feiern kommen, was natürlich durchschaut wurde, werden wir jetzt nicht eingeladen.
Liebt ihr beide euch noch?

Warum Ausreden erfinden und dir noch den Buhmann zuschieben lassen? Sag doch ehrlich, dass er nicht will.

Seit ich mich von den Familienzusammenkünften zu Weihnachten distanziert habe, sehe ich den Tagen entspannter entgegen.

Die Erwartungshaltung war immer sehr hoch. Es machte keinen Spaß, war eine reine Pflichtübung.


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:58
@MissDishonor
eben, das leben geht weiter!
nur, wie es weitergeht, liegt an einem selbst ;)

@YvonneS
sorry, nein, meinte natürlich nicht dich :)

@Sterntänzerin
ich verstehe das schon, dass man sich nicht aufraffen kann!

nur wenn man damit auch dem rest der familie einiges verwehrt, was sie vielleicht braucht und will, dann ist es eben nicht mehr schön!
und man sollte vielleicht seine medikamte weiternehmen?


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:58
@Sterntänzerin

Also die lähmende Form der Depression hat er nicht. Er ist durchaus aktiv, zb wenn es um Technik etc geht. Er ist Musiker und nebenbei technischer Entwickler(nicht mehr berufsmäßig). Es macht ihm keine Mühe etwas zu löten zu bauen, zu wuseln solange es um seine "Geräte" geht.

Er kann auch durchaus stundenlang etwas bauen, oder durch die Gegend Latschen um etwas für sich zu organisieren


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 18:58
MissDishonor schrieb:Auch auf Nachfrage ob ich mal mit den Kindern alleine kommen dürfte kam nur:" Was bist du für eine Ehefrau und Mutter! Du willst deinen Mann alleine lassen und die Kinder ohne Papa feiern lassen?"
Was bitte ist deine Mutter für eine Mutter? Die ihr eigenes Kind und ihre Enkel lieber bei einem egoistischen Ehemann sitzen lässt, als ihnen ein schönes Weihnachten zu bereiten?


Ich denke du solltest versuchen deine eigenen Bedürfnisse nicht immer hinten an zu stellen. Vermutlich ist es ja nicht nur zu Weihnachten so, dass du und die Kinder sich nach dem Vater richten. Das ist nicht gut! Für dich nicht und für deine Kinder schon gar nicht!

Depressionen sind kein Freifahrtsschein um den ganzen Tag rumzulungern, schon gar nicht, wenn man die Behandlung abgebrochen hat!


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:00
@MissDishonor
MissDishonor schrieb:Also die lähmende Form der Depression hat er nicht. Er ist durchaus aktiv, zb wenn es um Technik etc geht. Er ist Musiker und nebenbei technischer Entwickler(nicht mehr berufsmäßig). Es macht ihm keine Mühe etwas zu löten zu bauen, zu wuseln solange es um seine "Geräte" geht.

Er kann auch durchaus stundenlang etwas bauen, oder durch die Gegend Latschen um etwas für sich zu organisieren
tja, sowas hatte ich im kopf, irgendwie ://

das ist nicht in ordnung!


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:01
blue_ schrieb:Liebt ihr beide euch noch?
Schweres Thema....
blue_ schrieb:Warum Ausreden erfinden und dir noch den Buhmann zuschieben lassen? Sag doch ehrlich, dass er nicht will.
Dazu bin ich im Laufe dieses Jahres übergegangen. Hat an der Grundsituation nichts geändert. Es hab dieses Jahr einige Situationen, in denen er nicht wollte und ich habe das auch so gesagt. Auch daran bin ich Schuld, eilderweil ich es nicht schaffe, meinen Mann zum bewegen zu bewegen


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:02
also ich weiß nicht, wenn ich das so lese habe ich das Gefühl dass du ohne ihn besser dran wärst :-(


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:04
@ calidav
Ich meine damit das ein Desillisionierter Mensch aufgrund seines Wissensstandes unglücklich werden muss weil die Welt nunmal wirklich ein dunkler Ort ist
Die einzige Option ist ausblenden und so tun als ob man es nicht wüsste dann wird man wenigstens halbwegs glücklich


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:04
Lady_Amalthea schrieb:immer hinten an zu stellen. Vermutlich ist es ja nicht nur zu Weihnachten so, dass du und die Kinder sich nach dem Vater richten. Das ist nicht gut! Für dich nicht und für deine Kinder schon gar nicht!
Nein natürlich nicht nur an Weihnachten.
Ich fühle mich immer verantwortlich für meinen Mann, da neben der psychischen Problematik noch eine physische vorliegt.

Es ist schwer zu erklären. Er ist kein schlechter Ehemann, er säuft nicht er schlägt nicht und er geht nicht fremd. Tatsachen die mich dankbar sein lassen.


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:04
@MissDishonor

Ja, so war mein Vater auch. Technischer Angestellter bei einer großen Firma und wenn es um seinen Computer ging wurde auch gebastelt und gescharaubt, ohne auf die Zeit zu achten. Aber das war ja auch das, mit dem er sich auskannte. Geschenke besoregen wiedrerum war für ihn Stress un deshalb hat er es dann doch lieber sein lassen un die Aufgabe meiner ohnehin überforderten Mutter aufgehalst.

Ich möchte natürlich das Verhalten deines Mannes nicht entschuldigen, jeder hat ein Anracht auf ein schönes Weihnachtsfest und dein Mann sollte auf jeden Fall seine Therapie wieder fortsetzen, um seine Probleme zu bearbeiten. Aber manchmal hilft es ja schon, wenn man versteht, warum jemand sich gerade so und nicht anders verhält.


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:05
@MissDishonor
auch wenn er keine gewalt, körperlich, gegen dich richtet, und nicht säuft und spielt, heisst das nicht, dass es ein guter ehemann ist!
ich will dir nicht reinreden, aber man sollte sich manchmal der nächste sein, und nicht jemand anders.
er ist dein mann, ja!
aber nicht dein kind!


melden

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:07
@MissDishonor

Aber du solltest doch mehr ansprüche an einen Mann haben ausser, dass er nicht säuft, nicht schlägt und treu ist!

Warum bist du noch bei ihm? Aus Mitleid oder weil du angst hast es alleine nicht zu schaffen?


melden
Anzeige

Weihnachts-"Blues"?

23.12.2012 um 19:07
@Sterntänzerin

Ich weiß was du meinst. Und klar, aus eigener Erfahrung weiß ich wie unterschiedlich sich eine Depression zeigen kann bzw in wie weit sie einen beeinträchtigt.

Nur ich weiß er kann!!!
Im Moment liegt er krank auf dem Sofa, doch ich weiß ganz genau, dass in 1 Std wenn die Kids im Bett sind er hellwach und fit ist, zb


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden