weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fluorid

286 Beiträge, Schlüsselwörter: Fluorid
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 14:42
@Eswareinmal
Ja.


melden
Anzeige

Fluorid

28.07.2015 um 14:48
@interrobang
Ich find der Artikel hat jetzt nicht viel aussagekraft.

Alles in allem ist nicht bekannt ob der Körper Fluorid wirklich brauch, davon abgesehen ist er als Kariesschutz nicht notwendig, das zeigt sich dadurch das menschen die keine Fluoridierte Zahnpaste nutzen auch nicht zwangsläufig karies bekommen.

Interessanterweise spricht der Artikel auch iwie seltsam von Fluorid: Zum einen ist eine fluoridfreie ernährung nicht möglich. Gleihczeitg kommt fluorid nur durch verschlucken in den Körper und dann reden daraufhin von der Zahnpasta die man ja eigentlich nicht schluckt und selbst wenn dann passiert nichts.

Daher trau ich dem Artikel bzw den schreiberlingen nicht zu, auch nur im ansatz sich mit dem thema beschäftigt zu haben sondern nur dafür bezahlt wurden halbwegs nett zu schreiben, aaaach fluorid ist schon ok, weiß zwar keiner ob wirs brauchen, aber wenn du nicht zuviel aufeinmal nimmst passiert dir auch nix, kauf die zahnpasta.


melden

Fluorid

28.07.2015 um 14:50
@emanon
laut dem Artikel in Wikipedia über Fluor und Fluorid, weiß keiner so recht obs der Körper wirklich brauch bzw. ob es essentiell ist.
Ich erinnere mich an einen anderen Artikel, der kam glaub ich aus Bayern, in dem steht dass es defintiv nicht essentiell ist. Dann gibts bei Wikipedia noch einen da wird es als Ultra-Spurenelement aufgeführt.

Interessant ist auhc dass man selten irgendwo eine Richtmenge findet, wieviel man zu sich nehmen SOLLTE sondern nur welche Mengen NICHT überschritten werden sollten und welche Menge durchschnittlich zu sich genommen wird.

@edit:
ich verbessere mich, bei einigen gibt es empfohlene Höchstmengen, die sich mit durchschnittlichen Aufnahmemenge zufällig überschneiden (muhaha)
Während Wikipedia sagt, 10mg packt der Körper schreibt die Test seite von interrobang dass 3,5mg nicht überschritten werden sollte.

Na über Fluorid wissen wir alle bestens Bescheid


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 14:54
@Eswareinmal
Eswareinmal schrieb:Interessanterweise spricht der Artikel auch iwie seltsam von Fluorid: Zum einen ist eine fluoridfreie ernährung nicht möglich. Gleihczeitg kommt fluorid nur durch verschlucken in den Körper und dann reden daraufhin von der Zahnpasta die man ja eigentlich nicht schluckt und selbst wenn dann passiert nichts.
Was ist daran komisch?
Eswareinmal schrieb:Daher trau ich dem Artikel bzw den schreiberlingen nicht zu, auch nur im ansatz sich mit dem thema beschäftigt zu haben sondern nur dafür bezahlt wurden halbwegs nett zu schreiben, aaaach fluorid ist schon ok, weiß zwar keiner ob wirs brauchen, aber wenn du nicht zuviel aufeinmal nimmst passiert dir auch nix, kauf die zahnpasta.
Immerhin stiftung wahrentest.


melden

Fluorid

28.07.2015 um 14:56
@interrobang
Dass erstmal gesagt wird, man kann fluorid aufnahmen nicht verhindern. und im nächsten Satz suggeriert man einem dass es ja iwie nur durch Zahnpasta möglich wäre ausversehen Fluorid zu sich zu nehmen.

Kommt mir vielleicht nur so vor.
interrobang schrieb:Immerhin stiftung wahrentest.
Die sind dafür bestimmt nicht bezahlt worden : D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 14:57
@Eswareinmal
Eswareinmal schrieb:Dass erstmal gesagt wird, man kann fluorid aufnahmen nicht verhindern. und im nächsten Satz suggeriert man einem dass es ja iwie nur durch Zahnpasta möglich wäre ausversehen Fluorid zu sich zu nehmen.
Überdosis sagt dir was?
Eswareinmal schrieb:Die sind dafür bestimmt nicht bezahlt worden
Keine ahnung.. bei uns in österreich macht das eine unabhängige organisation.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 15:00
@Eswareinmal
Eswareinmal schrieb:Ich erinnere mich an einen anderen Artikel, der kam glaub ich aus Bayern, in dem steht dass es defintiv nicht essentiell ist.
Das allein dürfte ausreichen um zu belegen, dass Fluoride unverzichtbar sind. :D
Eswareinmal schrieb:Alles in allem ist nicht bekannt ob der Körper Fluorid wirklich brauch, davon abgesehen ist er als Kariesschutz nicht notwendig, das zeigt sich dadurch das menschen die keine Fluoridierte Zahnpaste nutzen auch nicht zwangsläufig karies bekommen.
Das Angurten im Auto ist demnach auch unnötig weil sich gezeigt hat, dass man ohne Gurt nicht zwangsläufig in einem Unfall verwickelt wird?

Fluorid ist ein Ultraspurenelement, d. h. man benötigt relativ wenig davon.
Wie bei allen Dingen macht hier die Menge das Gift.


melden

Fluorid

28.07.2015 um 15:10
@interrobang
Fluorid wird nur durch Verschlu­cken vom Körper aufgenommen. Ein Risiko durch fluoridierte Zahnpasten besteht bei sachgemäßem Gebrauch nicht, weil der Mund nach dem Putzen ausgespült wird.
Die haben nicht von Überdosis geredet.
Aber wenn man genau schaut geht es bei dem Artikel auch nur um Zahnpasta.
Und der Artikel zielt zu 100% nur darauf ab zu sagen, dass die Zahnpasta ungefährlich ist.

ich weiß gar nicht warum wir uns darüber unterhalten.

Mein Punkt war, dass wir Substanzen zu uns nehmen die nicht nötig sind bzw. bis dato nicht belegt wurde dass dem so ist.

@emanon
emanon schrieb:Fluorid ist ein Ultraspurenelement, d. h. man benötigt relativ wenig davon.
Wie bei allen Dingen macht hier die Menge das Gift.
Und das hast du selber nachgeforscht und herausgefunden?
Meine Aussage bezog sich darauf dass jeder was anderes dazu erzählt.
Du hast doch keine Ahnung ob das ein Ultra-Spurenelement ist.

Und das was ich meinte, was unbestreitbar richtig ist, sollte die Substanz nicht notwendig sein, dann schütten wir etwas unnötiges in unseren Körper.
Und getreu dem Fall dem wäre so, so sollte man das unterlassen.

Und bis heute gibt es keine Quelle die Belegt dass wir FLuorid im Salz oder in der Zahnpasta brauchen.
Sie ist nunmal da drin und es wäre was feines, wenn wir dem Körper nicht mehr geben als er brauch.
Fluorid gilt nach derzeitigem Kenntnisstand nicht als essentiell für Tiere und Menschen, so
dass ein Bedarf nicht definiert ist (BfR 2004). Als Zufuhrempfehlungen wurden für Fluorid
zum Beispiel DACH-Referenzwerte als „Richtwerte für die Fluoridgesamtzufuhr“ festgelegt,
die sich an praktischen Erfahrungen in der Kariesprophylaxe orientieren (DGE/ÖGE/SGE/
SVE 2000). Die DACH-Referenzwerte sind Nährstoffzufuhrempfehlungen für Deutschland,
Österreich und die Schweiz, auf die sich die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
(DGE), die Österreichische Gesellschaft für Ernährung (ÖGE), die Schweizerische Gesell-
schaft für Ernährungsforschung (SGE) sowie die Schweizerische Vereinigung für Ernährung
(SVE) gemeinsam geeinigt haben.
Das ist vom Bundesinstitut für Risikobewertung.

Gleichzeitig erklärt mir der Satz auch die Tatsache, dass es keine empfohlenen Mengen gibt.
Sondern nur Grenzwerte oder höchstmengen etc.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 15:13
@Eswareinmal
Eswareinmal schrieb:Die haben nicht von Überdosis geredet.
Brauchen sie auch nicht. Eine Überdosis kann man immerhin von allem haben.
Eswareinmal schrieb:Mein Punkt war, dass wir Substanzen zu uns nehmen die nicht nötig sind bzw. bis dato nicht belegt wurde dass dem so ist.
Na dan eier auf den Tisch. Von welchen überflüssigen Flouriden redest du?


melden

Fluorid

28.07.2015 um 15:17
@interrobang
Von allen Fluoriden die den Lebensmitteln von uns Menschen extra zugesetzt wird und behauptet wird es wäre gut für uns ohne dass es dabei tatsächlich um die menschliche Gesundheit geht.
Die Fluoride meine ich ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 15:19
@Eswareinmal
Welche werden den einfach so zugesetzt ohne das es um die Gesundheit geht?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 15:20
@Eswareinmal
Eswareinmal schrieb:Und das hast du selber nachgeforscht und herausgefunden?
Nö, das hab ich im Studium gelernt.
Du hast im Übrigen selbst einen Benefit der Fluoride zitiert.
Mir ist es gleich ob du den in Anspruch nehmen willst oder nicht.
Eswareinmal schrieb:Sie ist nunmal da drin und es wäre was feines, wenn wir dem Körper nicht mehr geben als er brauch.
So eine Art Diogenes der Körperphysiologie?
Und da willst du dich an Fluoriden aufhängen?
Wie albern.
Dann zieh doch lieber gegen überkalorige Ernährung, gegen Rauchen, Alkoholgenuss und Sex in den Krieg. :D


melden

Fluorid

28.07.2015 um 15:20
@interrobang
Keine, man muss schon aufwand betreiben.

Ich weiß ja nicht ob du jetzt einfach nur namen von chemischen Verbindungen hören willst


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 15:22
@Eswareinmal
Eswareinmal schrieb:Keine, man muss schon aufwand betreiben.
Ach es werden gar keine Flouride zugesetzt? Na dan is ja alles gut.. Warum dikutieren wir dan?


melden

Fluorid

28.07.2015 um 15:23
@interrobang
Nee da hast du mich leider falsch verstanden, keine werden einfach so zugesetzt.
Dafür muss man schon was machen.

Nächste mal Frag lieber nach ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 15:23
@Eswareinmal
Ich frage dich jetzt zum dritten mal.

Welche Flouride meinst du???


melden

Fluorid

28.07.2015 um 15:25
@interrobang
Ich wüsste nicht warum ich verpflichtet sein sollet auf zusammenhang lose Fragen zu antworten.

Wenn du jetzt Namen chemischer Verbindungen hören willst dann geh sie googlen, wenn du irgendetwas konstruktives erläutern möchtest, dann fang an in einem kontext zu sprechen ansonsten geh ich davon aus, dass du einfach nur stressen willst.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 15:27
@Eswareinmal
Du hast erkennbar nicht begriffen obwohl ich die Äusserung, auf die ich mich bezog, verlinkt hatte.
Kein Problem für mich.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

28.07.2015 um 15:27
@Eswareinmal
Eswareinmal schrieb:Ich wüsste nicht warum ich verpflichtet sein sollet auf zusammenhang lose Fragen zu antworten.
Du sagtest:
Eswareinmal schrieb:Mein Punkt war, dass wir Substanzen zu uns nehmen die nicht nötig sind bzw. bis dato nicht belegt wurde dass dem so ist.
Jetzt will ich wissen welche substanzen du meinst.
Eswareinmal schrieb:Wenn du jetzt Namen chemischer Verbindungen hören willst dann geh sie googlen, wenn du irgendetwas konstruktives erläutern möchtest, dann fang an in einem kontext zu sprechen ansonsten geh ich davon aus, dass du einfach nur stressen willst.
Also hast du keine ahnung wovon du redest und sagst aus reiner trollerei heraus das wir dies und jenes gar nicht brauchen?


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden