weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fluorid

286 Beiträge, Schlüsselwörter: Fluorid
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

09.04.2014 um 16:18
@topfenknödel
Die Kinder haben die Probleme nicht wegen der Biozahncreme oder dem fehlenden Fluorid sondern wegen der insuffizienten Mundhygiene.
Ob das jetzt bevorzugt Kinder von bioesoterisch gehandicapten Elternteilen betrifft wage ich zu bezweifeln.


melden
Anzeige

Fluorid

09.04.2014 um 17:18
Eswareinmal schrieb:aber nunja, angeraten sind 0,05mg
Aber doch pro tag und pro kg Körpergewicht. Wie viel Liter Wasser nimmt ein 5-Kilo-Kind (Säugling) denn so zu sich?
Eswareinmal schrieb:Gelesen hab ich auch, dass im 2.ten Weltkrieg die Nazis Fluorid in die Trinkwässer der KZ's geschüttet haben sollen, damit die da nicht alle ausbüchsen.
Ähnliches las ich auch über Stalin und gefangene in seinem Gefängnis.
Wo hast Du das gelesen?

http://www.bfr.bund.de/cm/343/durchschnittlicher_fluoridgehalt_in_trinkwasser_ist_in_deutschland_niedrig.pdf


melden

Fluorid

09.04.2014 um 18:33
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Aber doch pro tag und pro kg Körpergewicht. Wie viel Liter Wasser nimmt ein 5-Kilo-Kind (Säugling) denn so zu sich?
Ja wohl wahr, 0,05-0,07mg je körpergewicht. Wie viel so ein Säugling isst wäre daher auch interessant, nach kurzem googlen kam ich auf ne Angabe von ca 750ml am Tag.
Wenn dann nun nichts weiter dazu kommt, scheint es nicht unweit der höchst dosis für ein Kleinkind dieses Gewichts zu sein.

@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Wo hast Du das gelesen?
Da will ich mir nochmal die Tage Zeit nehmen und das mal alles zusammen zu suchen.
Es ist auch nicht mein anliegen auf Anti-FLuorid zu machen.
Bin der überzeugung dass es wohl in irgendeiner Menge sicher seinen nutzen hat, tendiere aber selber dazu (was ich ja versuche herauszufinden), dass die Mengen wohl völlig unkontrolliert und zu viel sein könnten.

@edit: Stalin und Gulag bei Google könnte dir weiterhelfen, ich will die seiten die ich da begegnet bin noch nicht verlinken, weil ich noch nicht weiß was ich davon halten soll

Letztlich sind die Dinge die ich genannt habe, für mich noch alle nicht richtig bestätigt.
Allese gelesen, vielleicht auch auf verschiedenen Websites, meistens war es aber nur ein "nacherzählen"
Es gibt ja gerne Geschichten um soetwas aufzubauschen.
Der eine oder andere weis ja vielleicht mehr dazu.

Ich werd mir für das Thema sicher auch einige Monate Zeit nehmen, ehe ich etwas von dem was ich sage auch tatsächlich vertrete.


Die Seite auf die dein Link verweist hatte ich mir bereits mal durchgelesen.
Während es dort heißt, FLuorid ist nicht essentiell und daher im Prinzip "nicht notwendig".
Aber so verkauft man es uns. Allein das wird dann schon eigenartig verdächtig.
Zumal (spekulation?) ich auch gelesen habe, dass die Fluoridierung durch die Aluminum industrie ins Rollen kam, die das verkaufen wollten.
Sonst wäre es Giftmüll gewesen der teuer und aufwendig entsorgt werden muss, wenns verkauft wird ist es ein Produkt und sie machen doppelt Kasse.

Für mich spiegelt es mit zunehmender Zeit immer mehr das Bild des klassischen Kapitalismus wieder.
Aber schaun wir, vielleicht tummel ich mich ja nur auf den falschen Websites ;)


melden

Fluorid

09.04.2014 um 18:40
@emanon
bin wirklich nur kurz über den Link geflogen, was mir ins auge fiel war der Satz
Überhöhte Fluoridaufnahmen können dann an den bleibenden Zähnen zu ästhetischen Beeinträchtigungen in Form von weißen Schmelzflecken führen.
Was an sich irgendwie krass ist, denn meines Wissens nach, soetwas auf eine tiefgreifende veränderung der Zahn und Knochenstruktur signalisiert, da der Körper zunehmend anfängt Fluorid dort hineinzuarbeiten, was vorallem bei den Knochen zu instabilität führt, und die Zähne damit darauf hinweisen, weil der Zahnschmelz an den Stellen praktisch "denaturiert".
Das dann als "ästhetische Beeinträchtigung" darzustellen find ich happig.

Aber eben nur überflogen, für heute lass ich das Thema auch erstmal liegen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

09.04.2014 um 20:22
@Eswareinmal
Für den Menschen essentielle Spurenelemente (und Ultra-Spurenelemente) sind:[1]
Spurenelement
Chrom (Cr)
Cobalt (Co)
Eisen (Fe)
Iod (I)
Kupfer (Cu)
Mangan (Mn)
Molybdän (Mo)
Selen (Se)
Zink (Zn)




Ultra-Spurenelement

Fluorid (F-)
Silicium (Si)
Wikipedia: Spurenelement

Ganz ohne Fluorid scheint es nicht gehen. Alles eine Frage der Dosis.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

09.04.2014 um 21:56
Die Fluorid-Gegner haben sie nicht mehr alle, ganz einfach!


melden

Fluorid

09.04.2014 um 22:59
Eswareinmal schrieb:Zumal (spekulation?) ich auch gelesen habe, dass die Fluoridierung durch die Aluminum industrie ins Rollen kam, die das verkaufen wollten.
Sonst wäre es Giftmüll gewesen der teuer und aufwendig entsorgt werden muss, wenns verkauft wird ist es ein Produkt und sie machen doppelt Kasse.
Dafür müsste man das Produkt aber erstmal teuer und aufwändig aufreinigen - und dann könnte man es auch einfach an Laboratorien oder die chemische Industrie verkaufen, anstatt irgendeine Lebensmittelverschwörung anzuzetteln.
Eswareinmal schrieb:Stalin und Gulag bei Google könnte dir weiterhelfen, ich will die seiten die ich da begegnet bin noch nicht verlinken, weil ich noch nicht weiß was ich davon halten soll
Insbesondere bei rechtsextremen Seiten sollte man das Verlinken im Zweifelsfall bleibenlassen, das führt hier schnell zu Nutzersperren bzw. Rauswurf.


melden

Fluorid

09.04.2014 um 23:33
@emanon
Ich glaub dass in diesem Fall, Wikipedia etwas schlecht hinhalten kann, wenn die offizielle Meinung irgendwie wohl lautet "essentiell", das jedoch anzuzweifeln wäre.
Ultra-Spurenelement würde für mich nach etwas klingen was im µg-Bereich im Körper rum schwirrt, Ahnung hab ich aber keine^^


melden

Fluorid

10.04.2014 um 11:21
Eswareinmal schrieb:Wenn dann nun nichts weiter dazu kommt, scheint es nicht unweit der höchst dosis für ein Kleinkind dieses Gewichts zu sein.
5 mg/kg Körpergewicht sind aber nicht die Höchstdosis. Es ist die empfohlene Dosis.
Eswareinmal schrieb:das jedoch anzuzweifeln wäre.
Warum genau?


melden

Fluorid

11.04.2014 um 19:59
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Warum genau?
Es geht darum, dass wenn es anzuzweifeln wäre, es keinen Sinn macht bei Wikipedia nachzuschauen welche wohlmöglich überholte Informationen enthält.

Da einige Quellen davon sprechen, dass es gar nicht erst essentiell ist, und daher Wikipedia nun einfach nicht die Quelle erster Wahl ist.
kleinundgrün schrieb:5 mg/kg Körpergewicht sind aber nicht die Höchstdosis. Es ist die empfohlene Dosis.
Im zusammenhang mit Optimal hab ich etwas von 1mg pro Tag gelesen.
Aber da gibt es auch einige die sich unterscheiden.
Aber zu den 0,5mg/kg für das Kind, heißt es meist, dass dieser Wert nicht überschritten werden sollte.
Während Fluorid in einer alters entsprechenden Dosierung als wirksames Mittel zur Kariesprophylaxe gilt, besteht bei Zufuhrmengen von täglich mehr als 50 bis 70 Mikrogramm pro kg Körpergewicht bis zum Alter von sechs Jahren die Gefahr der Fluorose bei den bleibenden Zähnen.
von http://www.praxis-zahnmedizin.de/?a=behandlungsspektrum&b=fluoridprophylaxe_bei_kindern

Ansonsten war selbst auf der Seite die du verlinkt hast die Rede davon, dass Fluorid nicht essentiell ist. Gleich am Anfang 2 Zeile.


melden

Fluorid

11.04.2014 um 21:45
Alle Menschen die Fluoride befürworten in Wasser, Zahnpasta, Essen, Kleidung und so, sind von der Schattenregierung oder sind durch diese, zu Marionetten derer geworden, so nun ist raus und ich bin ein toter Mensch, war nett euch gekannt zu haben...


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Fluorid

11.04.2014 um 22:03
@Katori
Was hätten denn Fluoride in Kleidern und Schuhen für einen Sinn und Nutzen??


melden

Fluorid

11.04.2014 um 22:12
@Warhead natürlich den, das die Knochen gestärkt werden, das geht über die Hautoberfläche ganz gut, da sie ja sehr Aufnahmefähig ist.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

11.04.2014 um 22:21
@Katori
Katori schrieb:das geht über die Hautoberfläche ganz gut, da sie ja sehr Aufnahmefähig ist.
Die Aufnahme großer Ionen über die Haut ist miserabel. Und Fluor-Ionen wirst du frei nicht finden, wir reden also über Fluoridkomplexe. Da sind höchstens organische Verbindungen ein Problem, und die machen noch ganz andere Sachen, lange, bevor du sie über die Haut aufnimmst.


melden

Fluorid

11.04.2014 um 22:23
@Rho-ny-theta ja kann sein ich bin kein Biochemiker.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

11.04.2014 um 22:23
@Katori

Siehe mein Edit.


melden
Lepidoptera
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

13.04.2014 um 19:39
Ich muss zugeben, dass ich auch eine ganze zeitlang auf Flourid in der Zahncreme verzichtet habe..
Einen Unterschied habe ich nciht bemerkt..


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluorid

14.04.2014 um 10:24
was dein zahnarzt meint ist eine fissuren-versiegelung ... fissuren sind die vertiefungenin den hinteren Backenzähnen(prämolaren und molaren) ... ist eine sehr gute sache ... zähneputzen muss er dann aber trotzdem noch ...


melden

Fluorid

14.06.2014 um 14:14
Kurkuma schützt vor Fluoridvergiftung und neutralisiert es.

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/jonathan-benson/bewiesen-kurkuma-schuetzt-das-gehirn-vo...


melden
Anzeige

Fluorid

14.06.2014 um 14:15
@Yoshi
Kopp-Verlag?


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden