weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Aggressivität, Einsatzkräfte, Einsatzbehinderung

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:40
man schneidet sich mit dem messer in den finger, die blutung will einfach nicht aufhören!
was tut man? ja genau, man ruft den rtw.

aber es rauert und dauert bis der kommt, obwohl es in ballungsgebieten nur max 7min dauern soll,
bis der rtw am einsatzort sein soll!

was ist passiert?
andere autofahrer haben den rtw nicht durchgelassen,trotz martinshorn und blaulicht.

der feuerwehrzug (bestehen aus 3 fahrzeuge) ist zur nachtsschlafender zeit mit allen tatüta und den ganzen anderen lärm der bei einen löscheinsatz entsteht.

was passiert? passanten öffnen das fenster und beschweren sich über den lärm,obwohl jeder sehen kann was los ist.

rettungskräfte treffen am einsatzort ein und werden von passanten bespuckt!

solche ausschreitungen passieren immer öffter und gehen auch bis hin zu körperlichen angriffe gegen einsatzkräfte.

was ist passiert in der bevölkerung,solch eine aggressivität haben unsere rettungskräfte nicht verdient!
ganz im gegenteil, sie wollen unser leben retten, sie wollen den sachschaden zu niedrig wie möglich halten, sie wollen einfach nur helfen!

also,was ist passiert?

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/bochum/Angriffe-auf-Feuerwehr-nehmen-zu;art932,1557178


melden
Anzeige
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:43
Was außer BILD-Gelaber erwartets du denn jetzt? Ich erwarte schlimmste Hausfrauensoziologie...


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:46
Ohmann: hast du den Artikel mal gelesen?

"Zwar sei dies noch kein akutes Problem und die Attacken nicht regelmäßig, dennoch hat die Feuerwehr reagiert.
Die Einsatzkräfte im Rettungs- und Notfalldienst wurden umfassend für diese Situationen ausgebildet, haben Deeskalationsstrategien gelernt und sollen sich im Notfall auch selbst verteidigen können. „Die Übergriffe passieren in der Regel nur in Kombination mit Alkohol oder Drogen sowie nach Schlägereien“, erläutert Simon Heußen.
0"

"Ein Grund für die Zunahme ist auch, dass die Feuerwehr 2011 deutlich mehr Einsätze im Rettungsdienst (insgesamt 49.356) fahren musste als im Jahr davor
"


Und schon ist der Skandal keiner mehr.

@dasewige
Wenn du so einen Thread startest, lies doch wenigstens den Artikel, den du verlinkst.....


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:46
@dasewige

„Die Übergriffe passieren in der Regel nur in Kombination mit Alkohol oder Drogen sowie nach Schlägereien“, erläutert Simon Heußen.

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/bochum/Angriffe-auf-Feuerwehr-nehmen-zu

Heußen hat sich da wohl unglücklich ausgedrückt. Kein Mensch bespuckt Feuerwehrleute
bei Löscharbeiten oder wenn sie einen Keller auspumpen.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:47
@dasewige
"man schneidet sich mit dem messer in den finger, die blutung will einfach nicht aufhören!
was tut man? ja genau, man ruft den rtw."


Exakt dieses sinnfreie Verhalten wird in dem Artikel angeprangert. In solch einem Fall geht man zur nächsten Arztpraxis.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:47
wohsnst du in meiner Gegend? :D


melden

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:50
@xKrakex

ist echt total witzig den Rettungsdienst zu rufen, wenn man sich in den Finger schneidet :-)
Ich würde mir erst mal einen Druckverband anlegen und evtl. zum Arzt fahren.

Ansonsten glaube ich dass es nicht sooft vorkommt. Klar, solche Leute sind bekloppt, aber Bekloppte gibts ja überall


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:51
dasewige schrieb:andere autofahrer haben den rtw nicht durchgelassen,trotz martinshorn und blaulicht.
das halte ich für das einzige echte problem in diesem tread, und da hilft nur hartes durchgreifen der polizei.
xKrakex schrieb:Exakt dieses sinnfreie Verhalten wird in dem Artikel angeprangert. In solch einem Fall geht man zur nächsten Arztpraxis.
man kann sich den finger auf so schneiden das von autofahren dringend abzuraten ist und das rettungswagen rufen wirklich sinn macht.
dasewige schrieb:was passiert? passanten öffnen das fenster und beschweren sich über den lärm,obwohl jeder sehen kann was los ist.
das würde ich als S21 syndrom bezeichnen, asozialität aus besitzstandswahrung.


melden

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:52
Für mich sind das Asoziale, welche Rettungskräfte behindern oder gar attackieren, ohne einen sinnvollen Grund zu haben.

Ausnahmen mag es geben, wenn jemand durchdreht, weil er beispielsweise ein Familienangehöriger des mit dem Tod ringenden Opfers ist und der nicht weiss, wo ihm der Kopf steht.

Oder wenn die Person einen geistigen Schaden hat.


Davon abgesehen ist es einfach eine große Schweinerei, Rettungskräfte zu attackieren und anzupöbeln.
Wenn nur dumme Sprüche kommen, sollten die Rettungskräfte versuchen, das zu ignorieren, wie es geht.

Bei tätlichen Angriffen mögen sie sich genauso wehren, wie jeder andere auch.

Müsste ich als Feuerwehrmann schnell einen Schlauch zu einem Brand schaffen und ein Gaffer würde nicht weggehen, würde ich den auch wegschubsen, um durchzukommen.
Wenn er mich angreift, sein Problem, dann bekommt er entsprechend die Quittung.

Das Leben von Lebewesen, die in Gefahr sind, ist wichtiger, als ein guter Aussichtsplatz für irgendwelche dummen Gaffer.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:53
@25h.nox
"man kann sich den finger auf so schneiden das von autofahren dringend abzuraten ist und das rettungswagen rufen wirklich sinn macht."

Stimmt, keine Frage. Aber die Beschreibung klingt ja eher nahc ne normalen Küchenunfall. Und in dem Artikel geht es ja auch gerade um die eigentliche Problemtaik: vorschnelles Rufen des RTW


melden
melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:54
@Kc
"Davon abgesehen ist es einfach eine große Schweinerei, Rettungskräfte zu attackieren und anzupöbeln.
"

Deine Empörung in Ehren, aber dies passiert ja eben so gut wie nie. Daher kannste wieder donwcoolen.


melden

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:55
ach was mein Vater hat sich mal den Finger fast ganz abgesägt und ist ins Krankenhaus gefahren, war aber auch nicht so weit :-)

Ist aber auch ein ganz Harter!


melden

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:57
@xKrakex
habe ganz vergessen das arztpraxen 24std auf haben!


melden

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:58
@xKrakex

Bro, ich bin so cool, wie der north-pole...
Btw. - wir sind in Deutschland, also bitte nicht so viel vermeintlich tolle Anglizismen :D

Aufgeregt bin ich keineswegs, das passiert sehr selten.

Ich hab nur geschrieben, was ich denke.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:58
@dasewige
Ernsthaft, liest du deine Links ab und zu vorher? Dass an Silvester aus ner Gruppe Besoffener gegen die Polizei Gewalt ausgeht bestreitet niemand, ebenso wenig, dass es so etwas generell gibt. Dein Ausgnagspost war aber hysterisch und wiedersprach dem damit verlinkten Artikel. Naja, egal. Du willst dich halt empören, Thema is da eher zufällig.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 17:59
@dasewige
"habe ganz vergessen das arztpraxen 24std auf haben!"

Oh Boy, stell dich doch nicht so dämlich. Wenn Arzt zu, du gehs Notaufnahme. Musst bei Schnitt in Finger nix nehmen RTW. RTW is für drigendere Fälle.

@Kc
"Btw. - wir sind in Deutschland, daher möchte ich gern kleinbürgerlich bestimmen, wie man in einem Forum reder, ich bin halt ein deutscher Kleinbürger."
I C


melden

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 18:01
@xKrakex
also ist das kein problem?
dann können wir ja getrost weggucken!

was ist das für eine rechtfertigung, der alkohol war das!

alkohol ist keine entschuldigung!


melden

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 18:04
@xKrakex
eine nicht zu stillende blutung ist also in deinen augen, kein dringender fall?


melden
Anzeige

Rettungskräfte werden immer öfter angegriffen!

26.02.2013 um 18:04
@xKrakex
xKrakex schrieb:Oh Boy, stell dich doch nicht so dämlich. Wenn Arzt zu, du gehs Notaufnahme. Musst bei Schnitt in Finger nix nehmen RTW. RTW is für drigendere Fälle.
Da hast du allerdings recht.

Wenn man sich selbst behandeln kann.

Mir ist mal `ne Keramikschale neben dem Fuß explodiert, schön Knöchel aufgeschlitzt, hab ich auch selbst gestillt, desinfiziert und verbunden :D

Keinen Bock auf Krankenhaus oder großen Aufruhr gehabt.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden