weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens Reptiloide Spassthread

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:40
Hallöchen

Ich wollte jetzt einfach mal einen Thread rein zur Unterhaltung erstellen. Jeder kann seine Meinung sagen, aber ich bitte euch, respektvoll miteinander umzugehen.
Jeder hat seine privaten Ansichten, an denen ich persönlich nicht rütteln will.
Aber ich bin seit ein paar Monaten auf Allmy unterwegs, und es gibt auch sehr interessante Threads. Was mir aber immer mehr auffällt, ist folgendes:

Wenn ich mir manche Threads durchlese, hab ich das Gefühl, als wäre ich in einem Star Trek Universum, indem Harry Potter herumzaubert und E.T. auf unseren Planeten gelandet ist und nach Hause teleportiert werden möchte.
Und SG1 muss hin und wieder die Reptiloide ins Wurmloch zurückschicken.

Geht es euch nicht manchmal auch so?


melden
Anzeige

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:42
Ich Lebe in der Matrix und bin voll zufrieden
ab und an kämpfe ich gegen Wächter und Agenten aber ich bin nicht alleine
ich hab Neo an meiner Seite und der Widerstand ist auch da
also, geht doch


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:47
Servenia schrieb:Ich wollte jetzt einfach mal einen Thread rein zur Unterhaltung erstellen.
Und einen Unterhaltungsthread erstellst du unter "Menschen"? Damit hast du die Agenten auf dich aufmerksam gemacht. Du solltest sofort verschwinden.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:47
@Servenia

Das Allmy ist ein ziemlich großes Forum, wo alle möglichen und unmöglichen Ansichten, Glaubensrichtungen usw. aufeinandertreffen. Da ist es normal, daß da ein paar ziemlich schräge Sachen dabei sind.
schnitzelolga schrieb:Ich Lebe in der Matrix und bin voll zufrieden
Dito. :lv:

Nichts geht über die Matrixtheorie!


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:50
Zeo schrieb:Damit hast du die Agenten auf dich aufmerksam gemacht. Du solltest sofort verschwinden.
Und die sind noch hundert Mal schlimmer als Agent Smith! :kc: :wicht:


melden

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:50
@El_Gato das weiß ich ja. und gerade deshalb hab ich einen Thread zur schrägen Darstellung dessen erstellt. Hab ja erwähnt, dass jeder das glauben darf was er will. Ich wollte nur alles mal in ein extremes Licht belustigend darstellen. ^^


melden

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:51
@El_Gato jetzt krieg ich Angst ^^


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:51
Zu viele verdächtige Programme hier und die Leitungen sind auch nicht sicher. Operator?


melden

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 16:58
wenn ich nicht mehr schreibe, wurde ich gelöscht


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:02
@Servenia

Keine Angst. Wenn du gesperrt wirst, sehen wir das.^^


melden

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:03
@El_Gato aber net wegen dem Thread, oder hab ich da jetzt was falsches gemacht?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:03
Servenia schrieb:Wenn ich mir manche Threads durchlese, hab ich das Gefühl, als wäre ich in einem Star Trek Universum, indem Harry Potter herumzaubert und E.T. auf unseren Planeten gelandet ist und nach Hause teleportiert werden möchte.
Und SG1 muss hin und wieder die Reptiloide ins Wurmloch zurückschicken.

Geht es euch nicht manchmal auch so?
Und das hat sogar ein Namen; Eskapismus

Als Eskapismus, Realitätsflucht oder Wirklichkeitsflucht bezeichnet man die Flucht aus oder vor der realen Welt und das Meiden derselben mit all ihren Anforderungen zugunsten einer Scheinwirklichkeit, d. h. imaginären oder möglichen besseren Wirklichkeit.

denke es ist auch hilfreich darüber mehr zu lesen unter anderem;

Eskapismus(Blog von Keysibuna)

Worte die man nicht lesen will..(Blog von Keysibuna)

Histrionische Persönlichkeitsstörung.(Blog von Keysibuna)


melden

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:08
@Servenia
Servenia schrieb:Ich wollte jetzt einfach mal einen Thread rein zur Unterhaltung erstellen
...glaubst du nicht, dass es vielleicht eine Rubrik gibt, welche sich besser geeignet hätte wenn du schon mit diesem Satz beginnst? ;)


melden

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:36
@1ostS0ul Habs mir überlegt und war mir aber auch nicht so sicher ob hier oder in Unterhaltung. Weil ich ja in gewisser Weise auch eine richtige Unterhaltung führen möchte ^^


melden

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:38
wenn die agenten ihn noch nicht verschoben haben sollten,
hab ich jetzt einen beitrag mehr :trollking:


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:39
da stellt sich einem die frage, was denn die welt für das individuum seie. ist es das universum, der erdball, das leben, die menschheit, alles zusammen? oder ist es nicht viel mehr der eigene erfahrene horizont, der in der heimatstadt und bei den bekannten endet, der durch das vertrauen auf einen nicht-erfahrenen horizont, den man vom hörensagen und durchs tv glaubt zu kennen, erweitert wird.

ich denke, im grunde sucht jeder nach ganz genau seiner eigenen wirklichkeit. und auch dort gibt es die nüchterne rationale wirklichkeit, die sich mit der euphorischen empfindsamen wirklichkeit abwechselt. was den eskapismus und andere sezierversuche des menschlichen geists anbelangt, an die so viele unweigerlich denken müssen um nicht zu sagen, fliehen: so gibt es zweierlei flucht: sowohl vor der fassbaren seite der s.g. realität als auch vor deren unfassbaren seite.
beides - ja, sogar die insbesondere die sachlichkeit - kann uns irgendwann übersättigen.
und dann wenden wir uns temporär ab und seinem gegenpol zu.
warum das manchen so krankhaft erscheint, liegt daran, dass sie sich in solchen momenten missverstanden fühlen. sie wollen ernst über dieses und jenes thema reden, doch der gesprächspartner will sich dem nicht stellen und verabschiedet sich in andere gefilde.
es wird jenen, die mit ideen spielen, stets vorgeworfen, überzeugt zu sein. dabei sind es die von mutmaßlichen offensichtlichkeiten überzeugten, die sich vor den kopf gestoßen fühlen, dass jemand die frechheit besitzt, sich bodenlose tiefe anzumaßen, obgleich uns dies gottgegeben ist.
wer weiß wirklich mit absoluter sicherheit, dass es keinen "Harry Potter" gibt, der "herumzaubert".
oder "E.T. auf unseren Planeten gelandet ist und nach Hause teleportiert werden möchte".
Wer maßt es sich an, zu sagen: "das ist mit 1000%iger Sicherheit auszuschließen!!!1111"?
traut sich noch jemand, seine eigene vorstellungskraft zu beanspruchen oder muss ich "wieder die Reptiloide ins Wurmloch zurückschicken"? :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:44
Und da hat sich schon jemand in andere Gefilde verabschiedet :}

Wenn die Logik nur auf der Überzeugung beruht , dass nichts unmöglich ist, dann kann man nichts ausschließen und sich das es mit der Vorstellung das es geben könnte amüsieren :}


melden

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:53
ich habe nie gesagt, dass ich nicht an bestimmte Gegebenheiten oder Phänomene in meiner satirischen Darstellung glaube oder glaube zu wissen.
Ich möchte niemanden angreifen, oder ins Lächerliche ziehen. Das sollte wirklich eine rein satirische Darstellung sein, als würde man die Inhalte Allmys in einen Sack werfen und einzelne Fragmente herausziehen und neu zusammensetzen.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:54
ich denke, der fehler beruht in einem falschen verständnis des begriffes "glauben".
alles was wir wissen, glauben wir nur. und zwar sehr stark. im prinzip ist das konzept "glaube", so wie wir es größtenteils leben und in unseren gesprächen benutzen, höchst fragwürdig.
denn im grunde - und das ist der große pfeiler der aufklärung - wissen wir nur eins mit überzeugtheit: dass wir denken und existieren. alles andere sind gewöhnugswerte, selbstverständlichkeiten. und vieles davon sollte dringend hinterfragt werden.
und gerade die, welche von selbstverständlichkeiten der anderen erdrückt werden, die neigen dazu, all die überzeugungen der anderen von sich abzustoßen und zu fragen: "was wollt ihr mir eigentlich weis machen?" solche sind sich ihres erfahrungshorizontes bewusst und stellen in frage, was andere ihnen erzählen. sie würden sich morgen nicht wundern, wenn herauskäme, dass die erde in wirklichkeit würfelförmig ist. und selbst das würden sie mit genau der selben berechtigung weiter anzweifeln. hier steht nicht der "gesunde menschenverstand" in abrede sondern das vertrauen.
und misstrauen und skepsis sind schliesslich des menschen urtypischste eigenschaft, und im grunde das gegenteil von überzeugung.

@Servenia
ich hab das auch nicht so aufgefasst.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Welt - oder wie sie oftmals dargestellt wird

05.03.2013 um 17:57
Das menschliche Ur- Bedürfnis, etwas unbedingt glauben zu wollen, weil es der Psyche gut tut.

Auf diese Weise entstehen auch heute noch immer die schon im kollektiven Unbewußten Glaubenswelten auf Kosten besseren Wissens und gesicherter Erkenntnis.

Man verfällt wieder in mittelalterliche Denkqualitäten-, esoterisch Glaubensprämissen und Aberglauben.

Natürlich nicht zu vergessen diese berühmte "was-wäre-wenn-Spiele" :}


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Macht46 Beiträge
Anzeigen ausblenden