Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Aldi, Marke, Lidl, Fairtrade, Discount

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 13:34
Der Thread gleitet langsam in tiefere Niveauebenen ab *unschuldig guck*


melden
Anzeige
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 13:39
@amsivarier
amsivarier schrieb:Ergebnis: Ein menschlicher Zehknochen...bestätigt durch Hausarzt.
Maaaan Du hast mir jetz grad die Lust auf meine M und Ms genommen, muss ich die jetz erst zerdrücken um sicherzustellen das da keine Knochen drin sind?
Ausserdem würd ich die Produktionskette mal zurückverfolgen, wer weiss was in anderen Ländern so hergestellt wird?
Also ich kann mir das nur so vorstellen das da menschliche Knochen (ein altes Indianergrab oder so^^) im Boden der Erdnussfarm sind, und die in die Produktion gelangten, ansonsten kann man da sehr makabre Gedanken entwickeln ;)


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 13:40
kleinundgrün schrieb:Der Thread gleitet langsam in tiefere Niveauebenen ab *unschuldig guck*
Ich wollt schon sagen...

-----------

Welche alternativen zum Supermarkt (speziell Aldi/Lidl) hat ein Geringverdiener eigentlich?
Das ist schon pervers wie wir uns in die Armut buxieren (lassen).

Geiz ist geil aber dann soll darunter bitte keiner leiden. Schon Toll!


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 13:44
Negev schrieb:Das ist schon pervers wie wir uns in die Armut buxieren (lassen).
Tätigkeiten, die keine Qualifikation erfordern und die daher entsprechend schlecht bezahlt sind, gab es schon immer.
Negev schrieb:Geiz ist geil aber dann soll darunter bitte keiner leiden. Schon Toll!
Das stimmt allerdings. Jeder, der billig kauft (obwohl er er es anders könnte oder zumindest verzichten könnte), sollte sich im Klaren sein, dass er auch ein kleines Teil vom Problem ist.


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 13:56
@amsivarier

Ähm...gut, Danke. Ich werde mir diese Nüsse nie wieder kaufen, denn das Kopfkino krieg ich jetzt nie wieder los :D


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 13:58
kleinundgrün schrieb:Tätigkeiten, die keine Qualifikation erfordern und die daher entsprechend schlecht bezahlt sind, gab es schon immer.
Warum muss sie eigentlich schlecht bezahlt werden? Und bitte nicht irgendwelchen kapitalistischen Phrasen/Regeln vorbeten. Wie sich Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt auswirkt, weiß ich.

Aber diese Leute müssen doch auch 8 Stunden Arbeiten und es mag kein leichter Job sein. Warum diese also so schlecht bezahlen?


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 13:59
kleinundgrün schrieb:Das stimmt allerdings. Jeder, der billig kauft (obwohl er er es anders könnte oder zumindest verzichten könnte), sollte sich im Klaren sein, dass er auch ein kleines Teil vom Problem ist.
Das stimmt.

Aber dennoch denke ich nicht das man dem Endverbraucher den schwarzen Peter zuschieben darf.

Welche Alternative hat den die 70jährige Witwe als zum Discounter zu rennen und die Tomaten im Angebot zu nehmen?
Vom Biobauern auf dem Wochenmarkt kosten die das zigfache...


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 14:06
Negev schrieb:Wie sich Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt auswirkt, weiß ich.
Dann hast Du die Frage ja schon beantwortet. Eine Arbeit, die quasi jeder machen kann, ist wirtschaftlich betrachtet weniger wert, als eine Arbeit, die nicht jeder machen kann. Angebot und Nachfrage. So wie Du es schon schreibst.
amsivarier schrieb:Welche Alternative hat den die 70jährige Witwe als zum Discounter zu rennen und die Tomaten im Angebot zu nehmen?
Aus dem Grund hatte ich meinen Beitrag noch editiert. Es könnte dann auch angebracht sein, zu verzichten (nicht gerade bei Tomaten, aber vielleicht bei Spargel, Elektronik oder sonstigen Produkten, die eher Luxus als Grundbedarf sind) wenn man das Geld nicht hat.
Aber diese Geiz ist Geil Mentalität kommt ja nicht nur bei Rentnern oder anderen Geringverdienern vor. Gerade wenn man über ein ordentliches Einkommen verfügt, sollte man sich überlegen, ob man sein Hähnchen wirklich für 2,50 EUR kaufen muss.


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 14:08
Gut, der Zehenknochen gehört schon zu der krasseren Sorte, aber Produktionsfehler kommen immer wieder mal vor, das kann man nie ganz verhindern. Passiert auch im ländlichen Anbau, wer schon mal aus Versehen ein angebrütetes Ei erwischt hat, der weiss was ich meine. Ist auch ne leckere Angelegenheit.

Dann hast Du die Frage ja schon beantwortet. Eine Arbeit, die quasi jeder machen kann, ist wirtschaftlich betrachtet weniger wert, als eine Arbeit, die nicht jeder machen kann. Angebot und Nachfrage. So wie Du es schon schreibst.
@kleinundgrün
Oder man fängt direkt beim Discounter an, ist für Quereinsteiger möglich und man verdient gut. ;)


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 14:10
@kleinundgrün

Gerade bei diesem Hähnchenthema bin ich besonders "betroffen"...

Nachbar hat einen Geflügelhof und meine Frau arbeitet in einem Hühnerzerlegebetrieb.
Dort gibt es einen kleinen Laden.
Man bekommt zu absoluten Dumpingpreisen sehr leckeres und vom Veterinär überprüftes Geflügelfleisch.
Ein fettes Suppenhuhn kostet da etwa 3€.

Beim Nachbarn das dreifache...

Obwohl ich mir das 9€-Huhn leisten könnte, nehme ich das günstigere...


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 14:32
amsivarier schrieb:Vom Biobauern auf dem Wochenmarkt kosten die das zigfache...
Man muss nur wissen wann man zum Wochenmarkt geht. Ich gehe manchmal erst ganz kurz vor Ende dahin, so um 14 Uhr, dann verkaufen die Ihre Waren sehr sehr viel billiger.
Zwei Körbe Erdbeeren für 2€ (weil er die in der nächsten Woche ja nicht mehr verkaufen kann ;), 5 Kilo Äpfel, auch für 2€, Kohlköpfe für 50 ct.,Tomaten das KG 1€ usw. Man kann auf dem Wochenmarkt echt gut sparen, allerdings nicht zu hauptgeschäftszeit ;)


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 14:37
BlackPearl schrieb:Man kann auf dem Wochenmarkt echt gut sparen
Ingvar Kamprad hat das angeblich auch so gemacht.


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 14:38
@kleinundgrün

Den kenn ich leider nicht.

Ich hab früher mal genau gegenüber von nem großen Wochenmarkt gewohnt und konnte immer runter auf den Platz gucken ob noch viel los ist oder nciht, wenn es ruhiger wurde bin ich dann runter und hab eingekauft.


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 14:45
BlackPearl schrieb:Den kenn ich leider nicht.
Gründer von IKEA und einige Milliarden schwer.


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 14:45
@kleinundgrün

Achso :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 21:50
Negev schrieb:Viele Hersteller von Markenprodukten Produzieren auch für diese Discounter.
ja, seid zich Jahren schon ..


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

02.04.2013 um 22:51
@Negev
Das man bei den Discountern "Markenähnliche" Produkte zu billigeren Preisen bekommt... und das diese Dinge von den eigentlichen Markenfirmen hergestellt werden ... ist dir doch nicht erst vor kurzem klar geworden? Nee oder?

Ich bin mir seit gut 20 Jahren darüber bewusst, aber egal.

Discounter sind einfach für solche Markenfirmen ein zusätzlicher Absatzmarkt.
Das die Produkte ein kleines bisschen anders aussehen und sowieso eine andere Verpackung haben ist logisch... denn wer würde noch das "teure" Markenprodukt kaufen wenn absolut klar wäre das das identische Produkt für ein paar Cent billiger im Discounter zu haben ist.

Es ist in meinen Augen auch keine "Verarsche" sondern einfach nur ein weiterer Absatzmarkt.

Ja sicher, das als extremst super wirksam beworbene Waschmittel das überall in der Werbung in den höchsten Tönen gelobt wird... es riecht gut, die bunten Kügelchen erwecken den Eindruck "ja da passiert tatsächlich etwas" ... aber wenn man es sich genau überlegt sind viele Produkte aus dem Discounter nicht weniger gut


melden

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

03.04.2013 um 10:17
slobber schrieb:Discounter sind einfach für solche Markenfirmen ein zusätzlicher Absatzmarkt.
Das die Produkte ein kleines bisschen anders aussehen und sowieso eine andere Verpackung haben ist logisch... denn wer würde noch das "teure" Markenprodukt kaufen wenn absolut klar wäre das das identische Produkt für ein paar Cent billiger im Discounter zu haben ist.

Es ist in meinen Augen auch keine "Verarsche" sondern einfach nur ein weiterer Absatzmarkt.

Ja sicher, das als extremst super wirksam beworbene Waschmittel das überall in der Werbung in den höchsten Tönen gelobt wird... es riecht gut, die bunten Kügelchen erwecken den Eindruck "ja da passiert tatsächlich etwas" ... aber wenn man es sich genau überlegt sind viele Produkte aus dem Discounter nicht weniger gut
Das ist sogar "innerhalb" eines Supermarktes der Fall. Bei uns im Südwesten bei Edeka gibt's beispielsweise deren Eigenmarke "Unsere Heimat", unter der regionale Produkte aus BaWü angeboten werden.
Wenn man dann bei Milcherzeugnissen den Erzeugerbetrieb der "Unsere Heimat" Milch ermittelt (ist ja dank dieses ovalen Codes leicht möglich) stellt man fest, dass die Milch von "Schwarzwaldmilch" stammt. Kauft man die Milch im Schwarzwaldmilchkarton kostet sie dann aber 20-30 Cent mehr pro Liter... ;)
Ähnlich verhält es sich auch mit den günstigen Eigenmarken der Supermärkte ("Ja" bei Rewe, "Gut&Günstig" bei Edeka) - vergleichbar wie beim Discounter werden hier auch oft Markenprodukte unter anderem Emblem billiger angeboten.
Der G&G Sahnejoghurt stammt beispielsweise von Zott, der große G&G Joghurtbecher von Bauer. Das Toastbrot wird von Lieken produziert, deren "normale" Marke "GoldenToast" auch einiges teurer ist...


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lidl, Aldi und co. Fairtrade?

03.04.2013 um 13:38
Negev schrieb:Wenn jetzt die Discout-Ware dieselbe Qualität wie Markenware hat und zudem Doppelt Kontrolliert wird, wieso ist Discount-Ware um so vieles günstiger?
die geben wenig für werbung und markenpflege aus, auch sind die mengen die abgenommen werden groß.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden