Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Genaue Seher/Propheten

165 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Propheten, Seher ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Genaue Seher/Propheten

28.05.2013 um 21:18
@tikka
Ich hatte vor einigen jahren mal ganz super links zu den propheten und deren vorraussagen, leider finde ich die nicht mehr.

Aber diese oefter auftretenden gemeinsamkeiten haben es mir damals auch angetan, eben unter anderem weil sie aus versch. zeiten waren und oft einfach vom "kleinen volk", sprich bauern z.b. kamen...


melden

Genaue Seher/Propheten

28.05.2013 um 21:24
@Haret

ja genau, das mein ich auch!

teilweise kommen die aus verschiedenen zeiten und auch gesellschaftsschichten, bei denen ich mir nicht vorstellen kann, dass die voneinader gehört haben können.


melden

Genaue Seher/Propheten

28.05.2013 um 21:27
@tikka
War eben auch mein gedanke bzw. einer, der nie zur schule ging, hatte deutlich weniger moeglichkeiten an schon aufgeschriebenes zu kommen als einer, der lesen und schreiben konnte...


melden

Genaue Seher/Propheten

28.05.2013 um 21:34
@Haret

das müssten schon extreme zufälle sein, dass zwei, drei oder sogar vier menschen, die nie voneinder gehört haben, aus unterschiedlichen zeiten, die selben visionen haben...

ich denke, solche prophezeiungen kann man schon seinen glauben schenken.

allerdings bleibt da immer noch die frage, ob sich von solchen vorhersagen schon etwas erfüllt hat bzw. alles was bis jetzt passieren sollte erfüllt hat.


melden

Genaue Seher/Propheten

28.05.2013 um 21:38
@tikka
@Haret

Könntet ihr mal Beispiele von solchen Propheten aus dem einfachen Volk nennen, die sich ähneln?


melden

Genaue Seher/Propheten

28.05.2013 um 21:39
@tikka
Das einzige "problem", was ich selbst damit habe, ist dass die zukunft m.m. nach nie feststeht!
Wenn aber so wichtige dinge wie z.b. das ende dieser welt hier vorhersehbar waren, dann kommt unweigerlich das schicksal ins spiel...
Und dann muss man noch mehr nachdenken :D

@Lepus
Wollte ich vorhin schon machen, bzw. ein paar links, nur da kackt mein handy immer ab, warum auch immer...
Aber vielleicht macht tikka das ja?


melden

Genaue Seher/Propheten

28.05.2013 um 21:52
@Lepus


also jetzt spontan fällt mir eben alois irlaier und die nonne erna stieglitz ein... hatte ich auch am anfang als bsp. genannt... da sind die parallelen schon extrem und so weit ich mich noch erinnern kann hat jakob lobinger auch so ähnliche aussagen gemacht wie die zwei.


melden

Genaue Seher/Propheten

28.05.2013 um 21:58
@tikka
Danke, die werde ich mal googeln. ^^


melden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 14:25
@tikka

Nein.
Es gibt keinen Menschen, der die Zukunft voraussehen kann, wir besitzen lediglich das Vorstellungsvermögen über das, was noch nicht geschehen ist.

Das es einige Leute gibt, die Dinge prophezeit haben, die wirklich so eingetroffen sind, sind sehr rar, und erst recht sind Prophezeiungen und Visionen rar, die die Zukunft recht genau wiedergeben. Aber dennoch gibt es sie!
Interessanterweise waren es allerdings keine Menschen, die behaupteten, Medien oder übersinnlich Begabte zu sein, wie beispielsweise Nostradamus, die recht genaue Zukunftsprophezeihungen voraussagten.
Beispielsweise sagte einst Leonardo DaVinci: "Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren." Hat er in die Zukunft geschaut? War er übersinnlich begabt?
Auch Jules Verne beschreibt erstaunlich exakt die Technologien des 20. Jahrhunderts, inklusive gläserne Wolkenkratzer, Straßenbeleuchtung aus Elektrizität, mit Gas betriebene Automobile, elektrische Hochgeschwindigkeitszüge und einem weltweiten "Telekommunikationsnetzwerkes", das dem heutigen Internet erstaunlich ähnelt in einem Roman, der in den 1860ern(!) geschrieben wurde.
Und Morgan Robertson lässt in seinem Roman einen kolossalen Luxusdampfer namens "Titan" in einer April-Nacht gegen ein Eisberg fahren. Mehr als tausend Menschen starben. Und das 14 Jahre bevor(!) der Unglücksdampfer Titanic im Jahre 1912 seine verhängnisvolle Jungfernfahrt hatte!


melden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 14:57
Vor ca. 25 Jahren hat mir eine Bekannte, die sich aber nicht als Seherin oder Prophetin ausgibt, sondern als Medium, viele Dinge in meinem zukuenftigen Leben vorausgesagt, die alle genau so eingetroffen sind. Es handelt sich dabei nicht um irgendwelche Allgemeinheiten oder Banalitaeten, sondern um teilweise recht extreme Schicksalswendungen, ueber die ich damals nur gelacht habe.

Da diese Dinge teilweise erst nach 15 oder gar 20 Jahren sich verwirklichten, habe ich vieles davon vergessen. Da wir aber eine Bandaufnahme von dieser Sitzung damals gemacht haben, konnte ich so die Dinge wieder rekonstruieren und es hat mir wirklich die Gaensehaut den Ruecken runter und rauf gejagt, als mir bewusst wurde, dass ich das alles schon damals so gehoert habe und es jetzt wirklich eingetroffen ist.


melden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 15:20
Nach meinen Erfahrungen glaube ich, dass die Zukunft manchmal vorhergeahnt werden kann (sie muss also irgendwo schon existieren, um "gesehen" zu werden).
Ein "Sehen" der Zukunft lässt sich aber nicht erzwingen, daher liegen Wahrsager oft falsch.

Und ich glaube daran, dass die Zukunft zumindest in einigen Fällen auch geändert werden kann - das ist aber etwas, das nie bewiesen oder überprüft werden könnte.

Tatsächlich sind Zukunftsvisionen meist sehr ungenau, viele Informationen fehlen.
Wenn jemand nun anfängt, fehlende Informationen mit seiner eigenen Phantasie zu ergänzen, dann werden die Vorhersagen falsch und wenn er es nicht tut, dann sind die Vorhersagen wegen ihrer Unverständlichkeit oft unbrauchbar.


1x zitiertmelden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 17:47
@habiba
Darf man nach einem Beispiel fragen oder ist dir das zu privat?

@Tajna
Na ja, mache Dinge sind halt voraussichtlich.
Börsenschwankungen, Wetterkapriolen, wirtschaftliche Aspekte und gesellschaftliche Entwicklung.

Aber auch menschliches.
Beispiel:
Ein Bekannter von mir hat stets dasselbe Beziehungsmuster.
Aus diesem Grund konnte ich ihm bei seinen letzten drei Beziehungen EXAKT "vorhersagen", wie sie enden.


melden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 17:58
@Tajna
Zitat von TajnaTajna schrieb:Nach meinen Erfahrungen glaube ich, dass die Zukunft manchmal vorhergeahnt werden kann (sie muss also irgendwo schon existieren, um "gesehen" zu werden).
Ein "Sehen" der Zukunft lässt sich aber nicht erzwingen, daher liegen Wahrsager oft falsch.
Verzeih,
aber da bin ich so deiner Meinung.

Harald Lesch erklärte es ungefähr so:
Der Zeitpfeil ist unumkehrbar.

Bis in alle Ewigkeit.Diese Richtung der Zeit ist sogar der Grund dafür,
daß wir unsere Welt verstehen,wie wir sie verstehen.Denn:
Die Richtung der Zeit gibt auch an,was Ursache und was Wirkung ist.
Siehst du eine in Scherben zerschlagene Tasse am Boden liegen,dann wissen
wir daß es vorher eine ganze Tasse war.Die URSACHE für ihr zerschellen auf dem Küchenboden war der Sturz vom Küchentisch.Noch nie ist es in der geschichte des Kosmos passiert,das sich die Scherben der Tasse von selbst wieder zusammenfügte und auf dem Tisch zurück sprang.
Selbst er(Harald Lesch)spricht von einer wissenschaftlichen Energie in diesem Zusammenhang.

Immer wenn irgendetwas passiert in unserem Universum,verliert dieser Moment Energie in Form von Wärme,diese Wärmeenergie bekommen wir nie wieder zurück.Die Bindungsenergie der Moleküle der Scherben beispielsweise ist zu winzigenn Teilen in Wärme übergegangen und die wurde als Srahlung dem Universum zurückgegeben.
Diese sogenannte "Irreversibilität"(Kein zurück in den Ursprungzustand),ist Eigenart,
die die Zeitrichtung bestimmt.
und na klar,wir könnten die Scherben zusammenkleben und wieder auf den Küchentisch stellen.Aber halt nur wenn wir neue Energien aufwenden.

Aus diesem Logikgrund tue ich mich wirklich schwer an´s hellsehen oder an Vorahnungen zu glauben.
Der Zeitpfeil kann nur in eine Richtung existieren,damit sich Wärmeenergie überhaupt erst entwickeln kann.
Es kann keine Zukunft neben der Gegenwart existieren,
da die Wärmeenergie noch gar nicht existiert,
die erst das Mysterium Zeit ermöglicht.


4x zitiertmelden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 18:03
Zitat von IrreparabelIrreparabel schrieb:Verzeih,
aber da bin ich so deiner Meinung.
Hab das Wörtchen "nicht" im Satz vergessen ;)


melden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 18:14
@Irreparabel

Das war mir sofort klar, dass du "nicht" vergessen hattest.

Ich hatte halt ein paar Erlebnisse, die mir gezeigt haben, dass Vorhersehen möglich ist.

Andererseits sind auch viele Physiker der Meinung, dass wir die "Zeit" nicht richtig verstehen und die Zeit macht auch gewisse Probleme in der Physik.

Auch die neueren Untersuchungsergebnisse von Zeilinger in der Quantenphysik lassen eigentlich nur den Schluß zu, dass entweder unser derzeitiges Verständnis von "Raum" oder unser Verständnis von "Zeit" falsch sein muss oder eben, dass Kausalität auch in die andere Richtung funktioniert und die Wirkung vor der Ursache kommen kann.


1x zitiertmelden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 18:27
@Lepus
Ja ich kann dir schon ein Bsp. geben:
Ich war zu dem damaligen Zeitpunkt verheiratet mit meinem Jugendfreund. Wir hatten bereits ein Kind zusammen und viele, grosse Plaene fuer die Zukunft. Das Medium jedoch sah voraus, dass ich eine grosse Liebe kennenlernen wuerde, welche einer anderen Nationalitaet angehoert. Ich wuerde in der Folge mein Leben total neu beginnen und alles, was ich je hatte oder mir erarbeitet hatte, ueber den Haufen werfen. Dies ist dann genau so eingetroffen.
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich immer nur sehr besonnene Entscheidungen getroffen und mein Leben verlief in sehr geregelten Bahnen, auf Sicherheit bedacht und ohne irgendwelche abenteuerlichen Kapriolen. Tatsaechlich habe ich dann aber in der Folge, wegen dieser geradezu schicksalshaften Liebe, Dinge gemacht, die ich mir im Traum nie haette traeumen lassen.


1x zitiertmelden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 18:32
@habiba

Da würden die Skeptiker dann sagen, du hast das gemacht w e i l du diese Prophezeiung kanntest und das Argument, dass du das längst vergessen hattest, würden sie nicht gelten lassen.

Hast du kein Beispiel, wo du selbst auf das Vorhergesehene keinen Einfluss hattest?


1x zitiertmelden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 18:33
Zitat von habibahabiba schrieb:Das Medium jedoch sah voraus, dass ich eine grosse Liebe kennenlernen wuerde, welche einer anderen Nationalitaet angehoert. Ich wuerde in der Folge mein Leben total neu beginnen und alles, was ich je hatte oder mir erarbeitet hatte, ueber den Haufen werfen. Dies ist dann genau so eingetroffen.
Aber das du dich unbewusst durch diesen Informationen beeinflusst selbst so verhalten hast damit sie auch so eintreffen wie man es dir vorhergesagt hat, kommt dir nicht in Sinn oder?

Ich kenne auch die berühmten Ausreden von sogenannten Medialbegabten sehr gut;
Es kann keine Gewähr für getroffene Aussagen gegeben werden.

Sollten Zukunftsprognosen einmal nicht eintreffen, so bedenken Sie bitte, dass die Berater nur Tendenzen wahrnehmen, der Verlauf Ihrer Zukunft aber in starkem Maße von Ihnen selbst und Ihren Mitmenschen abhängt. :D :D :D :D :D

Daher sind rechtliche Schritte bei Nichteintreffen von Zukunftsprognosen ausgeschlossen, zumal Sie als Kunde die Verantwortung selbst dafür tragen, was Sie aus einer Beratung für sich verwerten möchten und wie Sie dieses umsetzen. :D :D :D :D :D



1x zitiertmelden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 18:34
Zitat von IrreparabelIrreparabel schrieb:Aus diesem Logikgrund tue ich mich wirklich schwer an´s hellsehen oder an Vorahnungen zu glauben.
Der Zeitpfeil kann nur in eine Richtung existieren,damit sich Wärmeenergie überhaupt erst entwickeln kann.
Es kann keine Zukunft neben der Gegenwart existieren,
da die Wärmeenergie noch gar nicht existiert,
die erst das Mysterium Zeit ermöglicht.
Aber auch du kannst doch voraussehen, also in die Zukunft sehen, dass du morgen um 8 Uhr im Buero sitzen wirst, oder nach der Arbeit noch bei deinem Freund anhaelst. Und so wird das auch dann in den meisten Faellen geschehen.
Ich glaube das Voraussehen von Ereignissen hat damit zu tun, dass wir alle mit einer "Blaupause" ins Leben kommen, also mit einem Plan, an den wir uns mehr oder weniger halten. Es gibt in diesem Plan aber Dinge, an denen wir nicht dran vorbei kommen. Wie wir dann damit umgehen, das heisst positiv oder negativ, haengt vollkommen von uns ab.
Ich denke das ist das Geheimnis des Voraussehens, dass alles was ist einem bestimmten Plan folgt. Wer Zugriff hat zu diesem Plan, sieht die Zukunft oder zumindest die Tendenzen.


melden

Genaue Seher/Propheten

29.05.2013 um 18:37
Zitat von IrreparabelIrreparabel schrieb:Harald Lesch erklärte es ungefähr so:
Der Zeitpfeil ist unumkehrbar.

Bis in alle Ewigkeit.Diese Richtung der Zeit ist sogar der Grund dafür,
daß wir unsere Welt verstehen,wie wir sie verstehen.Denn:
Die Richtung der Zeit gibt auch an,was Ursache und was Wirkung ist.
Siehst du eine in Scherben zerschlagene Tasse am Boden liegen,dann wissen
wir daß es vorher eine ganze Tasse war.Die URSACHE für ihr zerschellen auf dem Küchenboden war der Sturz vom Küchentisch.Noch nie ist es in der geschichte des Kosmos passiert,das sich die Scherben der Tasse von selbst wieder zusammenfügte und auf dem Tisch zurück sprang.
Selbst er(Harald Lesch)spricht von einer wissenschaftlichen Energie in diesem Zusammenhang.

Immer wenn irgendetwas passiert in unserem Universum,verliert dieser Moment Energie in Form von Wärme,diese Wärmeenergie bekommen wir nie wieder zurück.Die Bindungsenergie der Moleküle der Scherben beispielsweise ist zu winzigenn Teilen in Wärme übergegangen und die wurde als Srahlung dem Universum zurückgegeben.
Diese sogenannte "Irreversibilität"(Kein zurück in den Ursprungzustand),ist Eigenart,
die die Zeitrichtung bestimmt.
und na klar,wir könnten die Scherben zusammenkleben und wieder auf den Küchentisch stellen.Aber halt nur wenn wir neue Energien aufwenden.

Aus diesem Logikgrund tue ich mich wirklich schwer an´s hellsehen oder an Vorahnungen zu glauben.
Der Zeitpfeil kann nur in eine Richtung existieren,damit sich Wärmeenergie überhaupt erst entwickeln kann.
Es kann keine Zukunft neben der Gegenwart existieren,
da die Wärmeenergie noch gar nicht existiert,
die erst das Mysterium Zeit ermöglicht.
Ahh ja. Der Harald.
"Zeit" gibt es nicht und es gibt auch keine Richtung. Wir sehen die Sonne nur auf und untergehen und haben uns dieses Konzept ausgedacht und mit einer Uhr ausgebaut. Das Universum interessiert unsere Vorstellung von "Zeit" nicht. Man kann sich Zeit auch nicht Vorstellen.
Energie geht nicht verloren und wandelt sich nur um. Dazu müsste man aber wissen was diese Energie ist und wozu sie da ist. Man kann andere Fragen nicht klären bevor die wichtigste gelöst ist.


1x zitiertmelden