weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spuck im nachbarszimmer

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Spuck
cedy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

23.02.2005 um 21:58
Hallo miteinander.
die Mutter meiner freundin ist in ein neues haus umgezogen das ca 250 jahre alst ist. zuvor lebte da ein ehepaar vondem sich der mann sehr für okkultismus schwazemagie und satanismus interesierte. Er hatte ein kleines studierzimmer das gleich neben dem zimmer meiner freundin liegt. Es ist sehr klein und vollgestopft mit büchern über jesus und so zeugs. Später haben wir dan erfahren das der man auf dem sterbe-bett lag und sagte das er für seine zukunft nur schwarz sehe. seine frau verbrannte dann alle bücher die irgendetwas mit satanismus oder schwarzer magie zutun hatten. Da sagte der mann jetz könne er sterben. (er wuste aber nicht!! das seine frau das zeug verbrannte). Zurück zum zimmer. man kommt da nur von 2 seiten herein. Der eine weg fürt durch die scheune und der andere weg geht gerade durch das zimmer der freundin. Jedenfals hat sie mir schonmal erzählt das etwas in ihrem zimmer oder im nachbarszimmer sei. Das einzige haustier das dort ins zimmer geht ist der hund die (7!!!) Katzen setzen nicht eine pfote in ihr zimmer ausser die katze sie von der alten frau hat die vorher dort gewont hat. jedenfals manchmal wacht sie (die freundin) nachts auf und der hund benimmt sich ganz eigenartig und auch die zimmertür stand offen. letzes wochenende haben ich bei ihr übernachtet und mitten in der nacht kam plötzlich ein lautes rumpeln und krachen von nebenan. und ich dachte ich höre eine 3te person im zimmer atmen sah aber niemanden. Ich habe mir da zwar nicht viel gedacht wil ich warscheinlich zu müde wahr um mir gedanken zu machen und schlief sofort wieder ein. jedenfals sind wir dan am nächsten morgen in die scheune und ins "verstossenenzimmer" gegangen um nachzu gucken was los war und wir sahen nur ds einpaar holzbretter umgekippt sind (wie ist mir nicht klar das haus wurde frisch renoviert) meine fraundin macht dort nur wochenend aufenthalt und deshalb kann ich euch erst am nächsten wochenende mehr darüber berichten.


Was meine frage ist. Kann es tatsächlich seion das da jemand herumspuckt???
Kann dieses "wesen" uns (ihr) irgendwelchen schaden zufügen?? Ich befasse mich nicht mit geistern und solche sachen darum habe ich keine ahnung zu was diese dinge im stande sind aber etwas angst habe ich schon


melden
Anzeige
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

23.02.2005 um 22:03
gut, dass ich nicht bei lamas wohne...


melden
jejoh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

23.02.2005 um 22:11
*loooool@yo*

sehr gut!!! :)



It`s getting dark again
And I`m feelin' good again


melden

Spuck im nachbarszimmer

23.02.2005 um 22:11
Was lernen wir daraus? Bevor du stirbst hol dir einen Hund! Auf die KAtzen ist kein Verlass!

MfG Oxy


Nunmal ernst, ich glaube nicht an Geister und auch deine Geschichte konnte mich nicht überzeugen....

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

23.02.2005 um 22:11
*lol* Gut, dass wir wissen, dass nicht spucken gemeint ist *grins*

It´s Never Too Late ...


melden
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

23.02.2005 um 22:12
@oxayotel

Beleidige noch cat ;)

It´s Never Too Late ...


melden

Spuck im nachbarszimmer

24.02.2005 um 22:13
Voll die Frechheit, daß da einer im Haus rumspuckt. Is ja ekelig. *g*

Aber zu Deiner Frage. Nein, ich glaube nicht, daß es da spukt. Die meisten "Ereignisse" waren wahrscheinlich Einbildung und die Bretter die runtergefallen sind hat wohl eins der Tiere umgeworfen. Wahrscheinlich die Katze.


melden

Spuck im nachbarszimmer

24.02.2005 um 23:08
Die Tiere haben ihre Haarballen ausgespuckt. Macht meine Katze auch.

Dinge fallen. Liegt an der Erdanziehungskraft. Die Bude ist 250 Jahre alt, was glaubst Du wie das Material arbeitet. Bei mir krachen schon die Türen, wenn ich das Fenster aufmache.

Gruß, Jean!

"Trust no one"


melden
lightstrom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 01:06
Ich glaube auch ehr daran, dass du mit der Erwartung, dass da jetzt etwas mysteriöses hintersteckst, einfach aus 1 und 1 3 gemacht hast. ;)

Und ich glaube nicht, dass dieses "Etwas" ihr schaden kann. Wenn es das wirklich wollte und könnte, dann hätte es das wohl schon längt getan. Dafür übernheme ich aber keinerlei Garantie, da ich mich nicht wirklich damit auskenne und auch nicht weiss, ob es nicht doch etwas gibt.

Also würde ich das TUNLICHST NICHTS HERAUSFORDERN! Vielleicht sollte dieser Raum auch nicht bewohnt werden, vielleicht hat dieser wirklich ein schlechtes Charma.


melden
lightstrom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 01:14
Ach und das mit dem Haus kann auch hinhauen:

Ich war als Kind mit meinen Eltern oft in den Ferien bei Verwandten nahe Schwerin in der ehemaligen... Dort musste ich einem Haus wohnen, das war ca. 100 Jahre alt... Wenn du oben im Dachgeschoss aufgetreten hast, dann dachtest du unten im Keller, oben wäre eine Bombe eingeschlagen, so hat das geballert...

Und da war auch eine Thermik drin, das ist nicht fassbar... Draußen Windstille und drinnen mind. 10 km/h Luftzug, weil sich die Luft aufheißt und durch das alte Dach locker wieder verflüchtigt. Da knallen natürlich mehr türen von alleine, als du es dir vorstellen kannst...

Das beste waren natürlich noch die Ratten unter den Dielen...

Mal hat jemand an die Tür geklopft und ich habe gedacht da wären Einbrecher am Werk, so wie das gerumpelt hat.


In so einem Haus eine Fernbedienung fallen zu lassen klingt in etwa so, als würde ich hier meinen Monitor im hohen Bogen gegen die Tür schmehißen...

Halt alles aus altem, marodem Holz... Ich brauch wohl nicht zu erläutern, wieso mein Bett eingebrochen ist, als ich versehentlich ne Tür eingetreten habe.. Naja getreten, berührt kann man ehr sagen. ^^

Ich hoffe, niemals in so einem Haus wohnen zu müssen...


melden

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 08:32
Besser im Nachbarszimmer als im eigenen. Ich Kotz auch lieber bei anderen, da muss ich die Sauerei nicht sauber machen...


Die Intelligenz auf der Welt ist eine Konstante, die Weltbevölkerung wächst.
--= The Master of Fönadepten =--


melden

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 09:36
Hallo,

1. Was immer das ist, es kann Dir nüscht anhaben, Dir wehtun oder ähnliches. Es kann Dir nur Angst machen, und da wo Angst ist, kommt immer dazu.

2. Fass Dir beim nächsten Geräusch ein Herz, gehe in das Zimmer und wirf das was dort evtl. sein könnte einfach raus, denn es hat dort nichts verloren.

3. Wenn Du neugierig bist, frag doch einfach was es will...einen Grund für das Poltern wird es sicher geben.

4. Mit größter Sicherheit ist es nichts...und wenn dann kann es halt nur "poltern" aber Dir nichts anhaben.

Als Beispiel: Du bist in einem hellen Raum und etwas "dunkles" betritt den Raum...es bleibt hell oder? Nun nimm an Du betrittst mit einer Kerze ein dunkles Zimmer...das bischen Licht schlägt die Dunkelheit in die Flucht...Jetzt verstanden? KEINE ANGST - KEIN POLTERN!

Liebe Grüße

marcel


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 10:02
Was sucht den Mister Spuck in deinem Haus?Auf der Suche nach Captain Korks Dildo?

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 10:12
ganz klar...zu viel gesoffen sich verlaufen und dann gekotzt...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden
cedy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 12:31
ok am nächsten wochenende übernachte ich wieder bei ihr und falls sich etwas tut werde ich mal nachschauen gehen.

Aber könnt ihr mir vielleicht erklähren wie es zustande kommt das manchmal die türe nachts plötzlich offen stehe?? wie gesagt das haus wurde frisch renoviert auch die türen und sämtliche rähmen.


melden

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 12:56
@ cedy

es ist bekannt das sich bei warme besonders holz und eisen außeinander dehnt und bei kälte zusammen zieht(bezugstemperatur 21°C).

bei solch alten gemäuer hilft auch nicht wirklich eine renovierung um dies zu verhindern.
bei dieser größe also und bei dem alter des hauses verzieht sich also das gesamte haus etwas, und die neuen rahmen der türen auch. es ist also durchaus möglich das die tür dabei aufspringt wenn sie nicht abgeschlossen ist.

2lösung: ich hatte früher einen hund der meine türen öffnen konnte. du sagst doch das der hund in das zimmer kommen konnte wenn er es wollte, wenn er gegen die tür springt und mit seiner pfote die klinke runterdrückt erklärte das den lärm der die wach gemacht hat und gleichzeitig warum die tür öfters offen steht.

und das mit den umgekippten brettern waren mit sicherheit die katzen. bei 7ben katzen kein wunder. die jagen und spielen durch das ganze haus, wäre ein wunder wenn dan alles stehen bleiben würde.

versteh mich nicht falsch, ich glaube an solche dinge, aber in deinem fall liegst du bestimmt falsch

Gruß pakk


melden

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 17:20
interessante geschichte

WWW.GEISTERWEB.AT


melden

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 17:44
ich will dir keine angst einjagen aber es könnte stimmen *gg*
ICH GLAUBE !!!!! aber ob es stimmt weiß ich nicht *loool+
ich könnte es mir vorstellen das es gespukt hat weil wenn man unter ---->
www.gespensterweb.de schaut kann man fiel solche geschichten lesen


melden

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 17:47
@rag
so kenn ich dich garnicht... und du bist mod geworden? Warum verspotest du die User??? Das glaub ich ja nicht.

lg
cybi

WWW.GEISTERWEB.AT


melden

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 17:48
@technoboy
das kann man bei mir auch

----->

WWW.GEISTERWEB.AT


melden
Anzeige
plueschtier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuck im nachbarszimmer

25.02.2005 um 17:48
@cedy:Also ich glaube dir deine Geschichte sehr wohl...,denn ich selbst habe ähnliche Erfahrungen gemacht!

Diese Wesen sind höchstwahrscheinlich Dämonen oder ähnliches,denn da die früheren Besitzer mit Satanismus und Spiritismus zutun hatten,haben sie diesen 'Geistwesen' sozusagen die Tür 'geöffnet'...verstehst du?
(Und übrigens...die Katzen gehen wahrscheinlich nicht ins Zimmer,weil sie die Gefahr spüren,sowie der Hund deiner Freundin auch.Außerdem haben Dämonen/der Teufel was gegen Katzen!!Das liegt unter anderem an ihren Augen...,du kannst den Katzen so direkt in die 'seele' blicken...,echt geheimnisvoll!).

Und ja,diese Wesen(die auch unsichtbar sein können.Deshalb hast du wahrscheinlich nur das Atmen wahr genommen) können euch etwas tun...,denn die früheren Besitzer haben ihnen,wie schon gesagt,mit diesem Okultismus Zeug den Weg in das Haus frei geräumt!!
Ich sage das echt aus eigener Erfahrung,dass das sehr gefährlich ist,denn ich mache echt keine Scherze,sonst würde ich wohl kaum so viel zu schreiben!!

Was ich euch empfehlen kann,ist wenn ihr in der Nacht wieder Geräusche wahrnehmt etc. einfach inbrünstig zu beten...,ob laut oder leise ist jedem selbst überlassen,hauptsache es kommt von Herzen!!
Glaube mir,das hilft besser als alles andere,denn so können euch Dämonen usw. NICHTS anhaben!!

Wie gesagt,dass ist mein Ernst.Denn ich habe selber mit solchen Angriffen zu tun gehabt...und da war ich erst 9.OoMein Glaube zu Gott jedoch schützt mich.=)


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden