weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer kennt dieses Amulett?

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Rätsel, Amulett

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 13:27
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb: Genauso das Wort Tegrammalion. Zu dem Wort finde ich jedenfalls nicht.@Sanyon
Alion heißt soviel wie Freund und Teg dürfte Sieben bedeuten.


melden
Anzeige

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 13:29
Also vielleicht "Sieben Freunde" in Bezug auf die sieben Planeten ?@Sanyon


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 13:37
Nee,denke ich nicht

Ist wohl eher auf die Götternamen bezogen.

Es stehen ja 6Namen am Rande des Amulett´s und Saday in der Mitte.
Zusammen sind es 7ben.

Da es ja 9 göttliche Gottheiten gibt und ne menge "kleinere",
dürfte es kein Zufall sein.


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 13:41
Ich dachte auch, das im Griechischen die 7 irgendwas mit Hepta ist, nicht mit Teg.

Bei meinem Amulett sind außen keine 6 Namen, sondern 7, also mit Saday sind es dann 8.
@Lepus


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 13:44
Teg dürfte aus dem jiddischen,also jüdischen/hebräischen kommen.


8 Namen?


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 13:52
ja, acht Namen, einer aber doppelt

Iah, Tegrammalion, El, Eloym, Elohe, Zebzdin, Eloym ( also zweimal )

und Saday

Wobei die hebräische Sieben Zajin heissen soll laut Wiki. Ist eine komplizierte Sprache, wie es aussieht. :-)@Sanyon


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 14:06
Hmm..Joa

Hast wohl Recht.
Da lag ich wohl falsch..Doof.

Hab es zwar in diesem Zusammenhang gelesen,
aber muss ja nicht stimmen.

Dank der Namensanordung liegt es schon sehr nahe das Tegrammalion auch nen Name sein könnte.Stimmt auch.


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 15:09
@mittwoch13 schrieb:
Egal ob Centartikel oder nicht, warum etwas falsch produzieren und damit zum Ladenhüter deklarieren, wen es zig korrekte Vorlagen gibt ?
Nun ja, bei Produkten aus z.B. China wird eben keinen Wert darauf gelegt.

Und was die Kunden angeht, die so was kaufen:
Meist sind es Leute, die keine Ahnung von so etwas haben, die kaufen so was an irgendeinem Stand, weil es entweder hübsch ist oder sie ein Faible für magischen Kram haben. ^^
Da ist dann ein Händler auf einem Flohmarkt oder auf einem Basar im Ausland und der erzählt einem dann, was das Amulett alles könne und die Leichtgläubigen kaufen den Tand dann eben.

Ein gutes Beispiel sind in diesem Zusammenhang die billigen Glaspyramiden, die man bei AstroTV überteuert kaufen kann und die null Sinn haben.


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 16:11
Centartikel aus China erkennt man aber doch recht schnell, schau dir mal Modeschmuck aus China bei ebay an, billiger geht echt nimmer. Und das Material ist meistens dann auch Nickel. Ich hab noch ein typisches Touristenamulett aus Marokko, die sind aus dünnem Blech oder Kunststoff und eine ganz andere Machart. @Lepus


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 16:31
@mittwoch13
Modeschmuck gibt es in so vielen Varianten und Qualitäten.
Ich habe mal wunderschöne Ringe aus tollem Material auf ´ner Kirmes gekauft und verschiedenste Anhänger an Ständen gefunden.

Einige User hier sagten ja auch, dass sie diese Anhänger haufenweise auf Märkten gesehen haben.


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 17:16
@mittwoch13
heut ist Sonntag :D Ne, aber geh echt mal in die Esoterik-Rubrik, die ich dir vorschlug, denke da eher, daß man dir da helfen könnte, sonst wüßte ich nimmer was. :(


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 17:16
Bin ein Seiteneinsteiger, d.h., hab nur die erste Seite gelesen und die vierte. Rest vielleicht später. Falls ich was wiederhole - pech!

Zu den "Namen".

Bei Tegrammalion hat ein Ahnungsloser gepfuscht. Deutlich erkennbar ist "Tetragrammaton" gemeint, und genau das taucht auch auf solchen "Amuletten" auf:
https://www.google.de/search?q=tetragrammaton+amulett&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=6HeUU421JaPd4QSQ4YGAAw&sqi=2&ved=0CAY...
Der Gottesname, genauer: die vier Buchstaben, mit denen der Name im Hebräischen geschrieben wird, heißt "Tetragrammaton".

Eloym ist ne grauenhaft schlechte Umschreibung von "Elohim", was schlicht "Gott" heißt. Elohe wiederum ist dasselbe wie Elohim, nur daß dahinter noch etwas folgen muß. Elohe ist sowas wie im Deutschen der Genitiv, nur daß im Hebräischen bei einer Wortverbindung das andere Wort gebeugt wird. Also wir würden sagen "Gott Israels", aber im Hebräischen sagt man "Gottes Israel", "Elohe Jisrael". Bajit heißt Haus, Haus Gottes heißt "Bet El", besser bekannt als Bethel.

Zebzdin hat schon mal die aramäische Pluralendung -in statt der hebräischen -im. Daß drei Konsonanten aufeinanderfolgen, ist auch ziemlich unsemitisch. Am Wortanfang und Wortende mag das Hebräische nicht mal zwei Konsonanten. Eine Bezeichnung für Gott, die wenigstens ansatzweise ähnlich aussieht, ist "Zebaot", also "zeb-" am Anfang und ein Plural (diesmal der fürs Femininum) am Ende. Womöglich ist aber ein ganz anderes Wort gemeint, kann ich jedenfalls nicht erkennen.

Iah ist die lateinische Schreibweise der Kurzversion des Gottesnamens: Jah / Yah. Und Saday ist ne ungewöhnliche Schreibweise für Schaddai(/j), Kurzform für El Schaddai. Die Griechen kannten kein Sch, gaben daher diesen Laut oft mit Sigma wieder, wodurch Saddai/Sadai entstand. H kannten die Griechen auch nicht, jedenfalls nicht als Buchstaben, wodurch sich das Eloim erklären läßt. Das Y statt I wird wohl darauf zurückzuführen sein, daß der, der sich das ausgedacht hat, ein Y für mysteriöser hielt als ein I.


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 19:46
Das mag sein, aber warum sollte sich jemand die Mühe machen, so etwas zu verpfuschen ?
Es könnte auch was anderes dahinterstecken. Numerologisch haben z.b. die Zeichen ( hebr- und auch lateinische Buchstaben ) einen Zahlenwert, der dann auch etwas bedeutet. Ändert man einen Buchstaben, dann ändert sich auch der Zahlwert.
Dahinter kann ein Ahnungsloser stecken oder eben auch jemand mit Ahnung :-D
Das wird wohl im Nachhinein niemand mehr nachvollziehen können.@perttivalkonen


melden
WalkingDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 20:56
mittwoch13 schrieb:Das mag sein, aber warum sollte sich jemand die Mühe machen, so etwas zu verpfuschen ?
@mittwoch13
Weil dieser "Schmuck" billigst in Massen hergestellt wird von Leuten ohne Ahnung.


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 20:59
Warum sind dann all die anderen in Massenproduktion hergestellen Amulette richtig ? Ich meine, die muss man nicht mal entwerfen, die Vorlagen gibt es. Sogar bei Dürer ist ein korrektes Jupiterquadrat zu finden ( Melancholia ). Wer sollte sich die sinnlose Mühe machen, etwas an der Vorlage zu verändert und damit unnötigen Arbeitsaufwand betreiben ? @WalkingDead


melden
WalkingDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 21:02
@mittwoch13
Warum werden manche Textilien fast ohne Fehler kopiert und bei den anderen gibt es schon auf dem Etikett Schreibfehler? Es wird nun mal gefuscht, wenn was billig hergestellt wird. Interessanter wäre es gewesen, wenn das ein Einzelstück gewesen wäre. Das ist aber nun Mal nicht der Fall.
Warum "sinnlose Mühe"? Der Schmuck wird ja trotzdem verkauft. Der Käufer hat ja meistens keine Ahnung um dies so ausgiebig zu überprüfen.


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 21:10
Nur weil das Motiv oft verwendet wird, muss es ja kein Amulett sein, dass in Massenproduktion hergestellt wurde. Die Amulette aus Massenproduktion sind zwar ähnlich, aber nicht identisch.
Amulette aus Massenproduktion sind im Allgemeinen aus Messing oder einer nickelhaltigen Metalllegierung. Nicht aus Zinn. Zinn ist abgesehen davon das Metall, welches mit Jupiter korrespondiert. Warum sich auf der einen Seite die Mühe machen, wenn man auf der anderen Seite schlampig arbeitet ? Und die Etiketten bei Billigklamotten enthalten wohl Schreibfehler aus Urheberrechtsgründen, weil man sich damit rechtlich möglicherweise rausreden kann. Also nicht unbedingt aus Versehen :-D@WalkingDead


melden
WalkingDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 21:19
@mittwoch13
Aus gehärtetem und poliertem Zinn sind wirklich viele Talismane auf dem Markt.
Kostenpunkt je nach Göße 5-10-20 Euro.
mittwoch13 schrieb: Und die Etiketten bei Billigklamotten enthalten wohl Schreibfehler aus Urheberrechtsgründen, weil man sich damit rechtlich möglicherweise rausreden kann.
Nein, das habe ich nicht damit gemeint!


melden

Wer kennt dieses Amulett?

08.06.2014 um 23:36
@mittwoch13

@WalkingDead hat recht: Zinn ist DAS Material für Anhänger - ich habe gerade mal meine Ramsch-Schmucksammlung durchgeguckt - sehr viel Zinn-Zeugs und ich trage sogar täglich einen Anhänger aus Zinn.

Das Zinn mit dem Jupiter was-auch-immer macht ist alchemistischer Bullshit.
Genauso, wie die Zuordnung von Edelsteinen zu bestimmten Monaten usw..


melden
Anzeige

Wer kennt dieses Amulett?

09.06.2014 um 00:58
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb:Das mag sein, aber warum sollte sich jemand die Mühe machen, so etwas zu verpfuschen ?
Was hat denn Verpfuschen mit Mühemachen zu tun? Manche Leute schreiben doch glatt Sinnflut statt Sintflut, das ist verpruscht ohne Mühe.

Und seit wann ist "Mühemachen" ein Qualitätssiegel? Manche Leute stecken Jahre ihres Lebens in die Entwicklung einer Wahnsinnsthese oder in die Konstruktion eines Unsinnsapparates (Perpetuum mobile etwa).
mittwoch13 schrieb:Numerologisch haben z.b. die Zeichen ( hebr- und auch lateinische Buchstaben ) einen Zahlenwert, der dann auch etwas bedeutet. Ändert man einen Buchstaben, dann ändert sich auch der Zahlwert.
Versteh ich das richtig? Du sagst, weil ein paar Gottesnamen numerologisch nicht das ergeben, was mir vorschwebt, schreib ich die Gottesnamen falsch, sodaß sie gar nicht mehr Gottesnamen sind, aber ich kann stolz sagen, daß nun die Werte rauskommen die ich haben wollte? Das ist Dein Ernst???
mittwoch13 schrieb:Dahinter kann ein Ahnungsloser stecken oder eben auch jemand mit Ahnung :-D
Das wird wohl im Nachhinein niemand mehr nachvollziehen können.
Sieht aus wie Kacke, riecht wie Kacke, klebt an der Schuhsohle wie Kacke - könnte Kunst sein.

Tut mir leid, es tritt nun mal auf wie hanebüchener Schrott aus totaler Unkenntnis. Wenn sich "nix nachvollziehen" läßt, dann hat da auch niemand was zum Nachvollziehen reingesteckt. So oder so, der Hersteller is ne Flachpfeife.

Irgendwie kommt mir das ganze vor, als würde ich "Schlibberdibix" in gotischen Lettern auf ne Münze prägen, mit Y statt I, noch ein Pentagramm drauf, und mit Sicherheit werden einige das für nen wirkmächtigen Schutzzauber halten und für teuer Geld bei ebay ersteigern. Oder bei Allmystery anpreisen.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden