Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Paranormal Survivor & Alaska X

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Spuk, Paranormal, Fernsehen, Serie, Medium, Sendung

Paranormal Survivor & Alaska X

01.04.2016 um 20:45
Hallo :)

Seit neuestem laufen auf dem “Frauensender“ TLC unter Mystery freitags zwei neue Sendungen (1. Paranormal Survivor & 2. Alaska X.)

Laufen übrigens gerade ;D

Beide Sendungen berichten von angeblich wahren Geisterbegegnungen (von den Betroffenen im Interview erzählt und zusätzlich von Schauspielern nachgestellt).

Ich verfolge die Sendung mittlerweile fast regelmäßig und muss zugeben, dass ich sie interessant gemacht und auch etwas spooky finde.

Tatsächlich frage ich mich aber, wie glaubwürdig diese Serie bzw. die dargestellten Ereignisse tatsächlich sind.
Kommt mir manchmal doch etwas überzogen und unrealistisch vor....

Kennt jmd. die Sendung? Was haltet ihr davon?


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormal Survivor & Alaska X

01.04.2016 um 20:49
DarkRabbit schrieb:Tatsächlich frage ich mich aber, wie glaubwürdig diese Serie bzw. die dargestellten Ereignisse tatsächlich sind.
Beweise Paranormaler Ereignisse/Paranormaler Existenz = 0.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormal Survivor & Alaska X

01.04.2016 um 20:49




020d25 tb26b2b geschlossen Diese Diskussion wurde von tic geschlossen.
Begründung: geklärt



melden

Paranormal Survivor & Alaska X

01.04.2016 um 23:24
@DarkRabbit
Ich hab mir das wirklich letzten Freitag mal angesehen, eigentlich bin ich ja Fan von solchen Geschichten.
Natürlich wird da gelogen, dass sich die Alaska-Bohlen biegen. Was ich ein bisschen ärgerlich finde: wenn ich schon belogen werde, dann doch bitte intelligent. Aber da gibt man sich so gar keine Mühe. :(

Letzte Woche wurden die "Geisterjäger" gerufen (Stehen die eigentlich unter *G* in den gelben Seiten?)
Die Geisterjägerin legte in die Mitte des betroffenen Raumes eine Taschenlampe und stellte Fragen an den Geist.
Bei "nein" blieb die Taschenlampe aus, bei "ja" sollte sie angehen. Wie nicht anders zu erwarten ging nach der 2. oder 3. Frage die Taschenlampe auf dem Boden liegend völlig selbständig an, also ein "ja".

Leider kann ich nicht sagen, wie die Geschichte aus ging, weil ich genau ab dem Zeitpunkt abgeschaltet habe.
Warum? Siehe oben ... wenn ich schon belogen werde ... :{

Wenn man es als Unterhaltungssendung sieht, ist es ok. Aber den Wahrheitsgehalt sollte man dort nicht wirklich suchen. :)


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

02.04.2016 um 10:41
ich kenne diese speziellen Serien jetzt nicht, aber über eines muss man sich klar sein: Das sind schnell und kostengünstig heruntergekurbelte Unterhaltungssendungen, die auf Einschaltquoten (bzw. eigentlich: auf die damit verbundenen Werbeeinnahmen) aus sind, und nicht ernsthafte Dokumentationen oder gar "wissenschaftliche" Untersuchungen.

Das Verhältnis der Unterhaltungsindustrie zu ihren angeblich "wahren" Geschichten war ja schon immer prekär: Als die Witwe von Jesse James einmal gefragt wurde, ob ein Spielfilm über den berühmten Outlaw der historischen Wahrheit entsprechen würde, meinte sie nur, der Film habe genau zwei Dinge richtig dargestellt: Dass es mal einen Mann namens Jesse James gegeben hat und dass er auf einem Pferd geritten ist ...

Um den Wahrheitsgehalt der dargestellten Fälle einschätzen zu können, müsste man schon selbst nach Alaska (oder wo auch immer sie spielen) reisen und die Augenzeugen befragen, bzw. detektivisch nach weiteren Evidenzen suchen oder zumindest einen Untersucher haben, der das tut und dem man vertraut. Da dies wohl kaum möglich ist, bleibt nur, solche Sendungen als das zu nehmen, was sie sind: Mehr oder weniger gut gemachte Unterhaltung.

(Oder eine weitere Alternative: Wenn man durch solche Sendungen "angefixt" wird und sich weiter für Themen der Mystery interessiert, könnte man sich davon angeregt fühlen, sich einmal eingehender mit der ernsthaften Parapsychologie und "Psychical Research"
beschäftigen; ich denke mal, um so mehr Wissen man auf dem Gebiet erworben hat, um so besser kann man dann auch den möglichen Wahrheitsgehalt solcher Sendungen einschätzen. Aber diese Alternative ist natürlich anstrengend und verlangt viel Zeit und Aufwand - Fernsehgucken ist da, zugegeben, wesentlich bequemer ...)


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

03.04.2016 um 09:41
"Sendung im TV" sagt doch schon alles.. Natürlich nicht glaubwürdig.


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

03.04.2016 um 14:31
Ich schaue beide Serien regelmäßig und muss auch wirklich sagen das ich die ganzen Geschichten nicht für wahr halte.. Und wenn doch dann wurden sie mächtig aufgebauscht. Mit den ganzen Erscheinungen... Komisch dass das alles nuuur in Amerika passiert..


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

03.04.2016 um 15:08
@Wawa84
Wawa84 schrieb:Komisch dass das alles nuuur in Amerika passiert..
Ich denke, das passiert hier oder anderswo genauso. Es scheint nur so zu sein, dass der angelsächsische Kulturkreis im Allgemeinen (gilt auch für England, Schottland oder Australien etc.) viel offener und lockerer mit solchen vorgeblich "paranormalen" Sachen umgeht, wozu auch gehört, sie zum Gegenstand von Unterhaltungssendungen und Filmen zu machen.

In Deutschland dagegen ist man inzwischen viel zurückhaltender, erzählt allenfalls "unter der Hand" und im privaten Kreis davon. "Offiziell" dagegen, hat man nichts davon zu halten, wenn man als respektabel und ernst zu nehmen gelten will.

Das scheint noch im 19. Jahrhundert, im Zeitalter der Romantik, anders, ja fast umgekehrt gewesen zu sein: Damals galten die Deutschen als besonders "abergläubisch" und "gespensterfürchtig". Edgar Allan Poe (1809-1849) hat seine fantastischen Erzählungen einmal damit vor Kritik gerechtfertigt, "dass dieser Schrecken nicht aus Deutschland, sondern aus der Seele kommt", was zeigt, dass man Mystery und Fantastisches damals vor allem mit Deutschland verbunden hat.

Heute ganz anders: Bei uns gab es, so glaube ich mich vage erinnern zu können, in Folge des Akte X-Hypes in den 90er-Jahren mal den Versuch eines deutschen Privatsenders, eine eigene "Mystery"-Serie zu kreieren, die aber sang- und klanglos untergegangen ist. Wenn so etwas aus Amerika kommt, scheint man das eher goutieren zu können. (Vielleicht war die Serie aber auch einfach zu schlecht, so dass sie keiner sehen wollte. Jedenfalls gibt es in Deutschland inzwischen unzählig viele Krimiserien, Sitcoms, Gerichtsshows, Kochshows etc. pp., aber keine Serien oder Filme, die sich explizit Mytery-Themen widmen - wie gesagt: ganz anders als in der angelsächsischen Kultur.)


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

03.04.2016 um 15:32
@anonyheathen
Ich gebe dir in allen oben aufgeführten recht. Ich denke das die Bevölkerung in England, Schottland und Irland einfach gleichgültiger damit umgeht und sie es unter anderem auch als Touristenattraktion genutzt wird. Wenn man das ganze bei youtube vergleicht sieht man es dort auch das alle Videos immer Highlights aufweisen. Vergleicht man das mit Videos von ghost hunter Germany kann auch mehrmals einfach gar nichts passieren..

Zu den Mystery Serien es gibt seit einem Jahr ein Versuch das ganze in Deutschland wiederzubeleben nennt sich secret hunters aber bis jetzt gibt es davon nur eine einzige Folge


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

03.04.2016 um 16:18
@DiePandorra

Haha das mit der Taschenlampe habe ich auch gesehen. Kam schon mehrfach zum Einsatz dort xD.
Wo die Betroffenen immer so schnell und einfach ihre Geisterjäger, Hexen und Exorzisten herbekommen, habe ich mich auch schon oft gefragt :D
Vielleicht ist das Angebot in den USA einfach entsprechend größer ;D

Wie schon erwähnt ist es aber als Unterhaltung am Freitagabend ganz nett.


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

03.04.2016 um 16:39
@ All
Kann mich noch an den Rainer Holbe in den 70/80zigern erinnern, der eine paranormale Sendung hatte. Fand das damals ziemlich interessant und ihn auch glaubwürdig. Leider wurde die Sendung dann total zerissen und er war bald weg vom Fenster. Was nicht sein kann, gibt es ja auch nicht. Jetzt muss ich doch mal bei Wiki schauen ob der da verewigt ist und ob er überhaupt noch lebt.
Meine, das ich noch Taschenbücher von ihm habe, nebst anderen Parakram.

Er lebt noch und zwar in Frankfurt und ist 75 jahre alt.


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

03.04.2016 um 17:40
@DarkRabbit
Erinnert mich an Fakt or Faket. Da wurden halt paranormale Ereignisse versucht nachzustellen.


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

06.04.2016 um 21:00
@DarkRabbit
Ich finde die Doku ziemlich unterhaltsam und ich denke, dass es jedem selbst überlassen ist, es als wahr, oder nicht wahr anzusehen. Es ist meiner Meinung, wie Märchen erzählen. Einige sind frei erfunden und manchen haben vielleicht einen wahren Kern.

Ich selbst habe auch schon einige Sachen erlebt, die ich nicht erklären kann und die ich auch teilweise wiedererkennen kann. Wenn man subjektiv Erlebnisse erfährt und diese erzählt, die man mit Beweisen nicht untermauern kann, ist es, wie gesagt, jedem selbst überlassen, es zu glauben,oder nicht.

Ich denke, dass bei einigen Folgen sicherlich einiges hinzugefügt wurde, um es unterhaltsamer zu gestalten.

@anonyheathen
anonyheathen schrieb am 03.04.2016:In Deutschland dagegen ist man inzwischen viel zurückhaltender, erzählt allenfalls "unter der Hand" und im privaten Kreis davon. "Offiziell" dagegen, hat man nichts davon zu halten, wenn man als respektabel und ernst zu nehmen gelten will.
Dem Stimme ich vollkommen zu. Es gibt auch bei mir in der Familie, oder im Bekanntenkreis, kaum jemand der nicht mindestens eine Spuk, oder andere ungeklärte Phänomene erlebt hat. Ich find es super interressant, solche Geschichten zu hören. Ob sie nun wahr sind, oder nicht, können die Leute alle nicht Beweisen, aber man merkt, dass sie selbst an das glauben, was sie erlebt und erzählt haben.

Was ich auch noch interessant finde, ist wie sich die Menschen in solchen Situationen verhalten und wie sie damit umgehen.

Ich finde die Serien sind, so ähnlich, wie X-Factor. Und die Serie war so weit ich weiß, auch ein Hit inden 90ern.


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

09.04.2016 um 17:51
DiePandorra schrieb am 01.04.2016:Stehen die eigentlich unter *G* in den gelben Seiten?
In den USA: ja. Test kann man gerne unter yellowpages.com machen. Einfach mal mit einer beliebigen Stadt in den USA ausprobieren.
DarkRabbit schrieb am 03.04.2016:Wo die Betroffenen immer so schnell und einfach ihre Geisterjäger, Hexen und Exorzisten herbekommen, habe ich mich auch schon oft gefragt :D
Vielleicht ist das Angebot in den USA einfach entsprechend größer ;D
Siehe oben. Ja, das Angebot ist größer und die Akzeptanz durchaus breiter.


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

09.04.2016 um 18:03
@DarkRabbit
Gibt es keine Youtubevideos oder so?


melden

Paranormal Survivor & Alaska X

09.04.2016 um 21:39
tic schrieb am 01.04.2016:Beweise Paranormaler Ereignisse/Paranormaler Existenz = 0.
Wikipedia: Canneto_(Caronia)

https://de.nachrichten.yahoo.com/die-unerklärlichen-brände-von-canneto-di-caronia-135727893.html

Gut, für mich ist das jetzt auch nix paranormales, passiert bei mir Zuhause ja auch ständig ;) Aber wenn deshalb schon ein ganzes Dorf evakuiert wurde und selbst Leute von der NASA anrückten um raus zu finden was dort vor sich geht könnte es sein, das dies einige Zartbesaitete bereits als Paranormal eingestuft haben :) Dabei sind nur in bestimmten Momenten aktiv werde elektromagnetische Wellen unbekannter Herkunft, welche Brände auslösen, doch nun wirklich etwas vollkommen normales :D ;)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormal Survivor & Alaska X

09.04.2016 um 21:57
@Einzelgänger

Wiki:
Wissenschaftler des nationalen Forschungsinstitutes CNR untersuchen die Vorfälle, wobei sie neuerdings auch von Physikern der NASA unterstützt werden. Zurzeit (November 2007) geht man davon aus, dass die Phänomene von elektromagnetischen Emissionen verursacht werden, die nur in bestimmten Momenten aktiv werden; genauere Erklärungen gibt es allerdings bislang nicht. Die Regierung ließ einen Teil des Dorfes evakuieren. Der Ausnahmezustand wurde verhängt



erstmal - Elektromagnetische Emission (EME) oder elektromagnetische Strahlung (EMR) sind Emissionen, die auf natürliche und technische Weise entstehen. Neben der kosmischen Strahlung sind die technisch erzeugten Funkemissionen, die von Funkwellen für Radio, Fernsehen, Radar, Mobilfunk, Infrarotstrahlern, Mikrowellenherden, Licht, Röntgen- und Gammastrahlung.

Man kann es natürlich jetzt auch so wie du darstellen und meinen da ja das CNR-Institut Spoiler
Der Consiglio Nazionale delle Ricerche (CNR; deutsch „Nationaler Forschungsrat“) ist eine italienische Behörde, die die Aufgabe hat, Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in allen Wissenschaften zu fördern und zu unterstützen. Der CNR hat in Italien eine zentrale Stellung im Bereich der Grundlagenforschung. Er koordiniert nicht nur die Arbeit verschiedener anderer Forschungsinstitutionen, sondern verfügt über zahlreiche eigene Forschungsinstitute, die u.a. auch eng mit den Universitäten zusammenarbeiten. Der CNR wurde 1923 gegründet. Es kann etwa mit der deutschen Max-Planck-Gesellschaft oder dem spanischen CSIC verglichen werden. Der Sitz ist in Rom.
das mit Physikern von der Nasa zusammenarbeitet um heraus zu finden woher diese elektromagnetischen Emissionen kommen, ein Fakt wäre das es etwas übernatürliches wäre.

Yahoo.com:
Wo diese Wellen jedoch genau her kommen und was sie verursacht, ist jedoch bis heute ungeklärt.

was in deinem Beitrag jedoch fehlt ist der Beweis das es etwas Paranormales ist ;) oder hab ich den Satz
"es handelt sich um Geister wie das CNR und die Nasa bestätigt"
überlesen :ask:
es ist lediglich von elektromagnetischen Emissionen die Rede, nicht von Paranormalen Ereignissen.
Und was noch an dem Paranormalen Aspekt zweifeln lässt ist, das es nur dort passiert, müsste wenn es paranormal wäre dann nicht auch anders wo auf der Welt passieren?

es bleibt also bei:
tic schrieb am 01.04.2016:Beweise Paranormaler Ereignisse/Paranormaler Existenz = 0.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormal Survivor & Alaska X

09.04.2016 um 22:05
^^


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormal Survivor & Alaska X

09.04.2016 um 22:15
Etwas "bewiesenes" Paranormales?

Wie wäre es mit einem gusseisernen Basketballkorb der flach tief hinten in knapp zwei Metern Höhe hinter einer geschlossenen Schranktür in einen Wandschrank liegt und plötzlich 'nen Abflug macht und knappe vier Meter weiter am anderen Ende des Flures krachend zu Boden fällt? Dummerweise habe auch ich nichts als mein Wort . . . ;) . . . sowie fünf weiteren Zeugen von denen sich einer anschließend weigerte meine Wohnung wieder zu betreten ehe auch ich auszog. Jedoch nicht wegen dieser Vorfälle . . . es wurden immer nur die anderen mit Deko beworfen während sie im Gästezimmer waren . . . :alien:

Ist halt die Sache. Wer dabei war wird jetzt sagen "Ohja, damals . . . schauder!" und wer nicht müsste leichtgläubig oder verrückt sein um mir zu glauben.


melden
Anzeige

Paranormal Survivor & Alaska X

10.04.2016 um 15:12
Hallo,mal kurz sage... Wie heißt es doch soooo schön bei Goethes "Faust" ?
"ICH BIN DER GEIST,DER STET'S VERNEINT".
Und gerade darin liegt des Pudels Kern. Geister & Dämonen gibt es wirklich. S I E [die "Geister"] wollen
sich nur nicht damit abfinden,daß S I E sich auf einer anderen "Bewußtseits - Ebene" befinden. (tot)
Vielleicht "wollten" sie noch nicht sterben... Kann ja sein,daß sie noch etwas Wichtiges zu "erledigen"
hatten ??? Jedenfalls sind G E I S T E R an die Erde, [Gegenstände,Häuser und sogar an Personen] gebunden.
Bei "D Ä M O N E N" sieht das ein klitzekleines Bisser'l anders aus...
S I E sind das, was man im Krieg als "Abtrünnige Feiglinge" bezeichnen würde. DIESES "Viehzeug", war einst
viel viel "größer" als die Population der nackten Affen auf der Welt. Tja, einige (nicht Alle) machten sich über
die ; sorry; "Nackten Affen-Mädchen" her.... Lange Rede,kurzer Sinn... [ nachzulesen in der Bibel ]
Daraus entstand ein " Riesen - Geschlecht ". Groß,Gewalttätig,Brutal... [N e p h i l i m ] genannt.
Glaubt man der "Bibel",wurde ; sorry; der "Oberste Der Götter" soooo böse,daß ER eine riesengroße Flut
über die gesamte Erde schickte. A L L E "Kinder" des Riesengeschlechts kamen um. Die Mütter, starben
bei der Geburt sooo eines "RiesenBaby's". Naja,was geschah mit den Väter'n ?
Da SIE,genau wie Gott waren... - "Lösung des "Rätsels" - ... SIE wollten,müssten,legten ["legten" finde ICH !!!]
ihren physischen Körper ab...,und versuchten in I H R E "Heimat" {wo auch immer das sein mag} zurückzukehren.
In den sogenannten "HIMMEL = GOTT ? " können diese Rebellen nicht zurück. :-)))


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt