Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

Kleinlyssjen
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

03.10.2018 um 16:05
Hey, Als KInd passierten mir so einige Dinge, daher habe ich schon früh an Geister geglaubt.
Woran ich aber nie so wirklich geglaubt hatte, waren Poltergeister.... Jedenfalls bis zudem Zeitpunkt, als ich oft meinen Vater besuchen war.
Hattet ihr auch mal so etwas erlebt ?!
Hier die STORY :::
Mein großer Bruder, mein Vater, ich und seine Freundin hatten es mitbekommen.
Wir besuchten, sowie jedes 2.te Wochenende unseren Vater...
Dieser hatte uns zu Anfang oft seltsame Dinge erzählt. Dass sich die Tassen manchmal von alleine bewegen würden, von seltsamen Geräusche usw.
Wir waren jung; taten es als einen Scherz ab.
Ich war damals 11 Jahre alt und mein großer Bruder war 13 Jahre alt.
Nun saßen wir alle am Tisch. Es war wirklich wie aus einem schlechten Film; die Tasse hatte sich alleine zur Seite geschoben... dannnn
---- Mein Bruder kam einmal plötzlich ins Wohnzmmer gestürzt und meinte, dass er eine sehr große und dürre Frau mit langen Fingernägeln aus dem nebenzimmer kommen sah. Diese soll sich ins Badezimmer bewegt haben und wäre dann dort verschwunden.
---- Dann polterte es nachts im Nebenraum. Unser Vater ging des öfteren nachschauen und als er wieder ins Zimmer kam, meinte er nur immer, dass mal wieder einige Bücher und der Besen heruntergefallen waren...
DANN soll mein Bruder schon wieder diese Frau kurz gesehen haben, nur dass sie diesmal in der Küche gesessen haben soll.
Aufgrund der ganzen Ereignisse bekam ich mehr und mehr angst, sodass ich mich nachher nicht mal mehr alleine auf die Toilette getraut habe, da ich Panik hatte, diese Frau ebenfalls zu entdecken.... Ich wollte sie aufkeinenfall sehen. !!! Man war wirklich total eingeschränkt. Man hat sich nicht wohlgefühlt und diese ewige angst, egal ob es hell oder dunkel war....
----- Mein Bruder und ich gingen zur Toilette. Ich wartete vor der Türe, bis er fertig war, damit ich nach ihm aufs KLoh gehen konnte.
Mein Blick war auf die Tür gegenüber gerichtet. Das war die Tür zu dem Raum, wo die meisten Ereignisse statt fanden
Ich weiß bis heute nicht, ob ich es mir eingebildet habe oder nicht .... Die Türklinke bewegte sich sehr , sehr langsam und etwas zittrig nach unten.
Ich schaute genauer hin. JA ! Sie bewegte sich tatsächlich...
Ich war wie versteinert gewesen und konnte mich zuerst nicht bewegen und mir wurde ganz heiß...
Dann,... bevor sich die Türklinke ganz nach unten bewegt hatte, lief ich geschockt zu meinen Vater, ins Wohnzimmer.
ER hatte sofort gesehen, dass was nicht stimmte und fragte was passiert sei ?!... Doch ich bekam keine Stimme heraus... Es kam nur ein stottern über meine Lippen, ( Ich habe noch nie gestottert ) Ich war wohl unter Schock. ( In dem Raum war auch niemand ) !!!
-- DOCH, dies war noch nicht alles ....
Unser Vater hatte umgestellt. Nun stand das Schlafzimmer in dem Raum, wo das meiste geschah.
---Wir schliefen alle im Schlafzimmer. Das war ein riesen Bett.
Ich wurde nachts von einem Geräusch wach. Es hörte sich an wie ein Kratzen an einer Matratze. Es war nicht sehr laut.
Dieses Geräusch war sehr gleichmäßig. Zuerst meinte ich, dass mein Bruder oder mein Papa noch wach waren. Aber diese schliefen tief und fest.
Als mein Blick auf meinen Bruder fiehl, wunderte ich mich, wie diese Bücher auf ihn gelandet waren...
Denn das Regal stand außer unserer Reichweite. Eines lag neben seinem Kopf, die anderen 2-3 ( bin mir nicht sicher, wieviele es genau waren ), die lagen auf seiner Brust und welche auf seinem Bein.
Meine Gedanken wanderten wieder schnell zu diesem Geräusch hin.
Ich bewegte mich langsam dorthin, um zu sehen, woher das kommen könnte.
( Haustiere hatten wir keine ) Als ich in unmittelbarer Nähe, des Geräusches war, und ich auf die Ecke des Bettes starrte, konnte ich nichts erkennen.
Eine Panik überkam mich und ich verkroch mich schnellst möglichst wieder unter die Decke. ..... Dieses kratzen war aber immernoch da.
Ich konnte es noch gefühlte, lange 5 Minuten hören ... Dieses Ereignis verschwieg ich den anderen.
------ DAS LETZTE seltsame Ereignis, was man mir wahrscheinlich nicht glauben wird...
Mein Vater hatte oft diese Keramikschale mit einem Teelicht auf dem Küchentisch stehen.
Dort ein paar Tropfen von dem Duftöl und es roch angenehm.
Wir standen gerade alle in der Küche.
Als wir plötzlich eine extrem hohe und breite Flamme auf dem Tisch, bis zur Decke sahen !!! Diese Flamme war zwar nur für paar Sekunden da, doch reichte es aus, die Decke leicht grau /schwarz zu verfärben.... Diese Falmme war mindestens 1 Meter hoch
Es ist mir klar, dass sich Öl etc. entflammen kann. Allerdings war diese Falmme einfach viel zu heftig.
Wir dachten nur : Was war Das ?!!!...
Keine 2 Wochen später, da hatte mein Vater sich eine neue Wohnung gesucht... Nachdem Umzug endeten diese extremen Geschehnisse.

Seitdem glaube ich, dass es Poltergeister wirklich gibt.
<3 <3 <3

Habt ihr ähnliches erlebt ?????


melden
Anzeige

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

03.10.2018 um 16:36
@Kleinlyssjen
Große dürre Frau mit langen Fingernägel? Klingt auf den ersten Blick nach der Frau vom Slenderman. (Nicht böse gemeint)
Ist aber das erste mal dass ich von so einen Geist höre.
Aber wie ich das so lese, wäre mein erster Gedanke bei deiner Geschichte, dass es eine Kinderfantasie war bzw. dein großer Bruder dir einen Streich spielen wollte.

Mit 11 glaubt man eben noch vieles anders als als erwachsener Mensch.

Aber 2 Bereiche deiner Geschichte machen mich etwas stutzig:
1. Wenn man als User von eine Erzählung einer anderen Person (in diesen Fall deinen Bruder) schreibt
2. Der Bereich deiner Geschichte wo du schreibst, dass dir das wahrscheinlich keiner glauben wird:
Auf der einen Seite schreibst du das hier:
Kleinlyssjen schrieb:Als wir plötzlich eine extrem hohe und breite Flamme auf dem Tisch, bis zur Decke sahen !!!
Das heißt, diese Flamme müßte 2 Meter oder sowas gewesen sein. Jedoch schreibst du gleich darauf:
Kleinlyssjen schrieb:Diese Falmme war mindestens 1 Meter hoch
Man kann natürlich sagen, dass das, was ihr da als Kinder wohl gesehen habt, sofern es so passiert ist, extrem unheimlich war. Aber als Kind hat man eben eine sehr blühende Fantasie. Ich selbst war auch so ein Kind.


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

03.10.2018 um 21:27
Mich wundert es, dass du nach dem Satz, dass du an Poltergeister glaubst und dann mit Herzchen unterstützt. Laut deiner Aussage schien es ja eine sehr gruselige Erfahrung gewesen zu sein, also finde ich da Herzchen irgendwie unangebracht. Aber ok.

Ich finde es auch irgendwie unverantwortlich als Vater sowas seinen kleinen Kindern zu erzählen, da wundert es mich auch nicht wenn dir da tatsächlich deine Fantasie einen Streich gespielt hat.

Wenn diese Dinge tatsächlich passiert sind, kann man ja wirklich froh sein, dass es nach den Umzug nicht mehr passiert ist.


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

03.10.2018 um 21:35
Kleinlyssjen schrieb:----- Mein Bruder und ich gingen zur Toilette. Ich wartete vor der Türe, bis er fertig war, damit ich nach ihm aufs KLoh gehen konnte.
Mein Blick war auf die Tür gegenüber gerichtet. Das war die Tür zu dem Raum, wo die meisten Ereignisse statt fanden
Kleinlyssjen schrieb:Dann,... bevor sich die Türklinke ganz nach unten bewegt hatte, lief ich geschockt zu meinen Vater, ins Wohnzimmer.
versteh ich das richtig? Die Toilette hat zwei Zugänge?

gruß,
tom


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

04.10.2018 um 05:15
@Kleinlyssjen
Klingt wirklich unheimlich! Was interessant wäre zu wissen ist, wer vor euch in dieser Wohnung gelebt hat! Weisst Du etwas darüber?


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

04.10.2018 um 13:56
Kleinlyssjen schrieb:Ich war damals 11 Jahre alt und mein großer Bruder war 13 Jahre alt.
Kleinlyssjen schrieb:Wir schliefen alle im Schlafzimmer. Das war ein riesen Bett.
Bin ich allein mit der Meinung, dass ich das gruselig finde? Ein eingenes Bett sollte man seinen Teenager Kindern schon zur Verfügung stellen, wenn klar ist, dass sie jedes zweite Wochenende kommen. Gerade in dem Alter.


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

04.10.2018 um 14:38
@xtom1973
Ich wartete vor der Türe, [also im Flur] bis er fertig war, damit ich nach ihm aufs KLoh gehen konnte.Mein Blick war auf die Tür gegenüber [der Toilettentür] gerichtet.
xtom1973 schrieb:Die Toilette hat zwei Zugänge?
Kenne ich aber auch aus der Altbau-WG eines damaligen Studentenkumpels. WC in früherer Speisekammer mit Türen zu Küche und Flur. Musste man sich immer doppelt absichern.


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

05.10.2018 um 09:55
Sowas lief auf TLC in einer Folge von Haunted...


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

05.10.2018 um 10:31
@Talina
Die neuen Folgen von "Haunted" werden noch gedreht...bin gespannt auf die neuen Folgen!:-))


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

05.10.2018 um 11:05
@JesusMySavior

Ich meinte auch das lief in einer Folge schon, weiß nur nicht welche... Aber es war auf jeden Fall bei Haunted...

Ja wird Zeit das es wieder neue Folgen gibt...


Welche Story fandest bis jetzt am besten davon?


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

05.10.2018 um 11:27
@Talina
@JesusMySavior
Wenn ihr ueber "Haunted" diskutieren wollt, dann macht dazu einen Thread auf oder schaut nach, ob es schon einen gibt. Bestenfalls darf hier dargelegt werden, ob die Erzählung des TE durch eine Folge inspiriert wurde und damit ins Reich der Fabeln gehört. Falls der TE überhaupt nochmal auftaucht!


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

05.10.2018 um 11:48
@Talina
Ganz schwierig zu sagen...ich fand alle interessant, eben, weil es reale Erlebnisse sind, was für mich immer wieder auch eine Bestätigung ist, dass der Tod nicht das Ende ist!
Die Gefühle bei diesen Geschichten sind von gruselig, haarsträubend bis hin zu tröstlich, z. B. die Folge, in der der verstorbene Vater seiner Tochter ganz in weiss auf dem Friedhof erscheint, als diese gerade mit ihrer Mutter an dessen Grab steht und trauert! Die Mutter konnte ihn nicht sehen! Diese Geschichte fand ich z. B. total schön, denn die Tochter hing sehr am Vater und umgekehrt auch!💐🌸🌹⚘🍀


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

05.10.2018 um 11:49
@Alari
Okay, wir vertiefen "Haunted" hier nicht weiter!


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

05.10.2018 um 16:03
@Kleinlyssjen
Wenn ihr nach den Umzug Ruhe hattet dann liegen diese Geschehnisse -aus spiritueller Sicht gesehen-nicht an euch sondern an der Wohnung.

Die Gestalt die dein Bruder gesehen hat weist nicht auf die Seele eines verstorbenen hin,sondern auf etwas dämonisches.

So etwas kann vorkommen wenn am Ort also in der Wohnung schlimme Dinge passiert sind oder z.b.jemand dort Magie oder sonstigen Okkultismus und widergöttliche praktikeb betrieben hat.

Man müsste näheres über die Geschichte des Hauses bzw. Die Vormieter erfahren oder wissen ob die jetzigen Bewohner ähnliches erleben um was genaueres sagen zu können.

Wenn ihr jetzt da weg seid ist ja erst mal alles gut.ich kenne Menschen die ähnliches erlebt haben, ja.


melden
Kleinlyssjen
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

10.10.2018 um 15:20
@xtom1973
hey :)

Upps, nein da gab es nur eine Tür. Ich stand da vor dem Badezimmertür, mit dem Rücken zu der Badezimmertür gerichtet und starrte auf die Türe gegenüber. :)


melden
Kleinlyssjen
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

10.10.2018 um 15:28
@Talina
@JesusMySavior
@Alari
Genau, dies wurde bei TLC in der Sendung wiedergegeben.
War da in München gewesen, dort kann sich jeder melden und sein Erlebnis schildern.
Leider wollten mein Vater und mein großer Bruder nicht daran teilnehmen.
Ich war das Mädchen da gewesen.
Vieles wurde dort natürlich etwas übertrieben und einiges auch verdreht.

Wollte hiermit nur auf die Fragen beantworten.
Also schreibe jetzt sonst nichts mehr zu Haunted. LG


melden
Kleinlyssjen
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

10.10.2018 um 15:33
@Angelus144


Wir hatten uns schon über die Wohnung informiert gehabt, da wir neugierig waren.

Viel fanden wir leider nicht heraus.
Nur , dass der Vormieter ein älterer Herr war, der an einem Herzinfarkt verstorben war.
Ebenso erfuhren wir, dass jemand mal die Treppe im Treppenhaus unglücklich hinuntergestürzt sei und dieser somit ums Leben kam.

Weiteres war uns leider nicht bekannt...
LG


melden
Kleinlyssjen
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

10.10.2018 um 15:48
@Niederbayern88


Naja, ich erzähle ja nicht nur was mein großer Bruder gesehen hatte, was er uns, ( meinen Vater und mir berichtete), sondern teils auch was ich selbst gesehen habe, sowie mein Vater.
Wüsste jetzt nicht was daran so abwegig sein soll ...

Ich weiss jedenfalls, dass dies kein Scherz von meinem Bruder war, da dieser heute noch davon überzeugt ist, dass dort etwas war und , dass er diese Gestalt gesehen hat.
Unser Vater hatte diese Flamme ja auch gesehen. Wir alle.

Und so realistisch kann keine Fantasie sein und illegale Substanzen habe ich ebenfalls nicht zu mir genommen, was eine deart ausgeprägte Fantasie ausgelöst haben könnte.

Natürlich könnte diese Flamme auch durch dieses Duftöl und dem Teelicht entstanden sein.
Bin mir dessen aber nicht sicher.

Mein Vater spricht heute noch eher ungern drüber, er wechselt sofort das Thema.

lg


melden

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

10.10.2018 um 16:22
@Kleinlyssjen
Und ich sage nur wie ich die Sache sehe und das soll jetzt keineswegs irgendwie persönlich sein ;)
Aber solche Geschichten wie die von dir, ob nun fake oder nicht steht jetzt kurz nicht zur Debatte, verlaufen sehr stark alle gleich ab:
"Mein Bruder/Meine Schwester und ich" ........"in unserer Kindheit/vor etlichen Jahren".....
"Ich erzähle nur was mein Bruder/Schwester/Eltern/freund erzählt hat"

Was ich mich jedoch ernsthaft frage ist folgendes:
1. Wieso schreibt ihr erst jetzt, Jahre später darüber? Hat es euch die Jahre davor nicht mehr interessiert?
2. Wieso erzählt dein Bruder es uns nicht selbst? Wieso hat er sich nicht hier angemeldet?
3. Woher sollen wir als Außenstehende wissen, "was das war"? Ich meine es ist ja nicht so, als ob es nur "Poltergeist Franz" gibt der der einzige Poltergeist auf der Erde ist :D
Wie sollen wir wissen was das war?


melden
Anzeige

Extremer Spuk, Poltergeister? Was war das?

10.10.2018 um 16:49
Kleinlyssjen schrieb:Genau, dies wurde bei TLC in der Sendung wiedergegeben.
War da in München gewesen, dort kann sich jeder melden und sein Erlebnis schildern.
Leider wollten mein Vater und mein großer Bruder nicht daran teilnehmen.
Ich war das Mädchen da gewesen.
Vieles wurde dort natürlich etwas übertrieben und einiges auch verdreht.

Wollte hiermit nur auf die Fragen beantworten.
Also schreibe jetzt sonst nichts mehr zu Haunted. LG
Echt jetzt? :trollengel:


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Andere Wesen30 Beiträge
Anzeigen ausblenden