Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ungewiss

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Satanismus

Ungewiss

16.01.2017 um 11:35
Hallo ihr Lieben,
Ich bin neu hier und seid ein paar Tagen auf der Suche nach Antworten.
Ich weiß nicht so recht wo ich anfangen soll, also alles hat so vor 2 Jahren mit der Geburt meiner Tochter angefangen ich fing an mich für das Thema Satanismus zu interessieren, aber traute mich nie so wirklich auf das Thema einzugehen.. Das Verlangen das Thema zu vertiefen würde immer stärker. Bis ich ich gestern nicht mehr aushielt und Bücher bestellt habe. Wahrscheinlich nur Einbildung aber nachdem ich gestern mich mehr intensiv damit beschäftigt habe fühlte ich mich beobachtet, nicht im schlechten aber es war doch ein bisschen gruselig. Nun zu meiner Frage.. Ich weiß absolut keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll,kann mir jemand Tipps geben?


melden
Anzeige
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewiss

16.01.2017 um 11:46
Emmi_ schrieb:Bis ich ich gestern nicht mehr aushielt und Bücher bestellt habe. Wahrscheinlich nur Einbildung aber nachdem ich gestern mich mehr intensiv damit beschäftigt habe fühlte ich mich beobachtet,
Also du hast gestern Bücher bestellt? Und dich gestern mehr intensiv, d. h. intensiver damit beschäftigt?


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 11:46
@Emmi_
Emmi_ schrieb:Ich weiß absolut keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll,kann mir jemand Tipps geben?
Wenn man Bücher bestellt hat dann wäre der nächste Schritt sie zu lesen :Y:

Man muss es aufschlagen, so nennt man es. Dazu klappt man die Seiten auseinander, am besten du schaust mal nach Tutorials im Netz :P:

Youtube: How to : Buch aufschlagen


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 11:47
Ja ich habe viel im Internet gelesen und habe im gleichen Zug die Bücher bestellt..


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 11:48
@Emmi_
Klingt nach einem ähnlichen Phänomen wie es viele nach einem Gruselfilm erleben.
Pure Einbildung.
Solltest Dir aber vielleicht überlegen, ob das die richtige Lektüre für Dich ist.....
Inhaltlich sicher eh fragwürdig.
Und Dein "Problem" könnte dadurch verschlimmert werden.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewiss

16.01.2017 um 11:50
@Emmi_
Danke, dann ist das geklärt.

Siehst du, @Geisonik , kein Grund für sofortigen Sarkasmus.


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 11:52
@MystCurious was meinst du mit das Problem verschlimmern?


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 11:52
@Dogmatix
So ganz klar ist ja aus dem Eröffnungspost nicht geworden worum es nun gehen soll. Das wollte ich damit aufzeigen...

Außerdem bot sich das so schön an
Emmi_ schrieb:Bis ich ich gestern nicht mehr aushielt und Bücher bestellt habe.
Emmi_ schrieb:Nun zu meiner Frage.. Ich weiß absolut keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll,kann mir jemand Tipps geben?
:Y: :P:


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 11:55
@Emmi_

Na ja, wenn Du Dich bereits nach dem Bestellen der Bücher schon unsicher fühlst wird das mit de Lesen wahrscheinlich eher schlechter.
Ist ja auch ein Unterschied, ob ich den Horrorfilm bestelle oder dann auch ansehe......


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewiss

16.01.2017 um 11:56
@Emmi_

Ich denke, @MystCurious hatte eine gute Idee. Du sagtest ja selbst, dass du dich länger nicht so richtig "getraut" hast. Nun hast du es doch gemacht, und was stellt sich ein: wie du sagst, das Gefühl beobachtet zu werden. Das kann auch Einbildung sein, haben schon Kleinkinder, wenn sie das Gefühl haben, etwas "Verbotenes" zu machen.


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 12:01
@Dogmatix

Ich habe es jetzt im Nachhinein auch auf dieses "etwas Verbotenes zu tun" geschoben. Das Thema bespricht man ja jetzt nicht gerade bei Kaffee und Kuchen... Ich bin mir nur halt sehr unsicher ob ich mich mehr über dieses Thema informieren soll oder nicht. Meine Mutter sagt immer " alleine wenn du an das Böse denkst, schenkst du ihm Kraft und rufst es unterbewusst"


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewiss

16.01.2017 um 12:18
@Emmi_
Na, da haben wir ja schon eine, wahrscheinlich sogar die Lösung: der Spruch deiner Mutter, das Gefühl etwas Verbotenes zu tun, das Gefühl beobachtet zu werden. Macht Sinn.

Na, von mir wirst du keine religiösen Ratschläge bekommen, die kommen sicher noch von anderen. Was du weiter machen sollst, kann ich dir auch nicht sagen, da wären auch mehr Details hilfreich oder gar notwendig (was für Bücher, woher glaubst du kommt dein Interesse, usw.).
Sonst kann ich dir nur noch sagen, wenn du dich gruseln willst, lies doch mal n schönen Schauerroman, Dracula, Frankenstein, was weiß ich. Da haben die Menschen schon früher mit sich die Nächte um die Ohren geschlagen. Und dann drüber geredet. Auch bei Kaffee und Kuchen.


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 13:16
Echter Satanismus hat nix mit Gruseln und Zauberei zu tun. Vielleicht mal richtig mit beschäftigen, statt irgendwo Bücher zu bestellen und sich vorm Lesen schon ins Hemd machen.

Auszüge aus der Church of Satan:

- "Nach LaVey steht der Mensch nicht auf einer höheren Stufe als das Tier, und das Verdrängen oder Leugnen jeglicher Triebe ist unnatürlich und falsch. Somit solle man sich auf das Diesseits konzentrieren und ein ganz dem Lustgewinn gewidmetes Leben führen. Ich sage mich los von allen Konventionen, die mir nicht Erfolg und Zufriedenheit im Diesseits versprechen."


- Da der Mensch als gleichberechtigter Teil der Natur gesehen wird, werden Tiere bei LaVey hoch geachtet – sie verkörpern für ihn den wahren Satanisten, da sie rein nach ihren Trieben leben, während der Mensch durch spirituelle und intellektuelle Entwicklung zum bösartigsten aller Tiere geworden sei: „man…, because of his ‚divine spiritual and intellectual development‘, has become the most vicious animal of all!“ („Der Mensch… wurde durch seine ‚göttliche, spirituelle und intellektuelle Entwicklung‘ zum bösartigsten Tier von allen!“)



- Ein wichtiger Unterschied ist z.B., dass die Church of Satan nicht alle Menschen, sondern nur eine kleine Minderheit für sich gewinnen will.



Außerdem:


Die neun satanischen Grundsätze

Satan bedeutet Sinnesfreude anstatt Abstinenz
Satan bedeutet Lebenskraft anstatt Hirngespinste
Satan bedeutet unverfälschte Weisheit anstatt heuchlerischem Selbstbetrug
Satan bedeutet Güte gegenüber denjenigen, die sie verdienen, anstatt Verschwendung von Liebe an Undankbare
Satan bedeutet Rache anstatt Hinhalten der anderen Wange
Satan bedeutet Verantwortung für die Verantwortungsvollen anstatt Fürsorge für psychische Vampire
Satan bedeutet, dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, manchmal besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er aufgrund seiner „göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung“ zum Bösartigsten aller Tiere geworden ist
Satan bedeutet alle sogenannten Sünden, denn sie alle führen zu physischer, geistiger oder emotionaler Erfüllung
Satan ist der beste Freund, den die Kirche jemals gehabt hat, denn er hat sie all die ganzen Jahre über am Leben erhalten



( Wikipedia: Church_of_Satan )


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 13:24
@Emmi_
Emmi_ schrieb: Meine Mutter sagt immer " alleine wenn du an das Böse denkst, schenkst du ihm Kraft und rufst es unterbewusst"
Das ist die Ursache des Problems.
Du hast deiner Mutter wohl geglaubt und diese Aussage von ihr verinnerlicht und jetzt passiert es:
Du rufst das Böse!

Ich würde dir vorschlagen, die Bücher zurückzuschicken bevor etwas passiert.
Und dich erst einmal gründlich mit dem Thema "Gut und Böse" in all seinen Aspekten auseinanderzusetzen.


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 16:58
Vielen Dank für all eure Antworten ihr habt mir sehr geholfen !! ☺️


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 19:17
@Emmi_
Kleines Kind, Interesse am Satanismus verbunden mit Aberglaube und Unsicherheit....
Vielleicht solltest du das Thema mal beiseite lassen und in der Realität leben.

Dein Kind wird da auch irgendwann was von mitbekommen, so oder so und ob das so gut ist bezweifle ich mal.

Und falls das Interesse größer wird: schließe dich auf KEINEN FALL irgendwelchen Leuten, "Gemeinden" oder sonstwas an.


Wenn du dich schon nach dem BESTELLEN von Büchern beobachtet fühlst, solltest du vielleicht die Finger von solchen Themen lassen.


melden

Ungewiss

16.01.2017 um 20:01
@löm
löm schrieb:Satan ist der beste Freund, den die Kirche jemals gehabt hat, denn er hat sie all die ganzen Jahre über am Leben erhalten
smiley emoticons 2thumbs


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungewiss

21.02.2017 um 04:15
Ich würd mir erstmal ein Überblick im Internet verschaffen und dann entscheiden ob ich in das Thema einsteige und mir Bücher bestelle .. bzw jetzt, lese.


melden

Ungewiss

21.02.2017 um 05:35
Also ich weiß nicht....Nur durch das Bestellen und Lesen von Büchern, selbst wenn sich deren Inhalt mit Satanbeschäftigt,  wird doch nicht gleich das Böse auf den Plan gerufen.


melden
Anzeige

Ungewiss

22.02.2017 um 17:25
Nach dem zweifelhaften Genuss der Frucht vom Baum der Erkenntnis versteckte sich Adam vor Jahwe, um seiner Blöße wegen. In dieser alttestamentarischen Geschichte steckt der Schlüssel zu deinem Gefühl, beobachtet zu werden. Du hast. ein schlechtes Gewissen.Santanismus ist,auch bei Atheisten, jenseits der gesellschaftlichen Norm.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt