Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Rabe

26 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rabe, Tot Meiner Oma ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Rabe

30.09.2017 um 09:38
hallo Leute also ich bin neu hier und möchte euch mal meine Geschichte erzählen.
Meine Oma ist im April gestorben....zwei Tage davor begann eine Gesichte mit einem Raben.
Also ich kam normal von der Schule nach Hause und ging danach kurz auf die Terrasse um unsere Blumen zu gießen.
Dann sah ich diesen Raben und er schaute mich einfach nur so an und bewegte sich kaum, aus Angst versuchte ich ihn wegzuscheuchen aber er verschwindete nicht. Als meine Eltern nach Hause kamen taten sie das gleiche aber er wollte einfach nicht verschwinden. Am Morgen als ich aufwachte, wachte ich nicht wegen meinem Wecker auf sondern weil der Rabe mit dem Schnabel an meinem Fenster pickte. Als meine mama dann das Fenster in der Küche offen ließ kam er sogar ins haus hinein und setzte sich auf den Kopf meiner Mutter. Wir beschlossen ihn einzufangen und woanders hinauszulassen dass er uns nicht mehr stört. Das taten wir eben und er kam den ganzen Tag nicht mehr. Am nächsten Tag starb dann meine Oma.
Ich weiß jetzt nicht genau ob das alles einen Zusammenhang hat aber ich denke schon...


6x zitiertmelden

Der Rabe

30.09.2017 um 09:54
Zitat von Xenia120Xenia120 schrieb:Ich weiß jetzt nicht genau ob das alles einen Zusammenhang hat aber ich denke schon...
Nein, kein Zusammenhang. Junge Rabenvögel sind oftmals sehr zutraulich, vor allem, wenn sie noch keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht haben. Wir hatten diesen Sommer auch eine junge Rabenkrähe auf der Arbeit, die lies sich sogar füttern. Gestorben ist anschliessend niemand.


1x zitiertmelden

Der Rabe

30.09.2017 um 12:50
Zitat von ShauntheCreepShauntheCreep schrieb:junge Rabenkrähe auf der Arbeit, die lies sich sogar füttern. Gestorben ist anschliessend niemand.
Dann hattet ihr das falsche Futter!😂


melden

Der Rabe

30.09.2017 um 22:57
Diese Raben Geschichten mit verstorbenen oder kurz bevor stehenden Todesfälle gab es hier auch schon oft.
Entweder denkt ihr euch das alle aus, mit oder ohne Vorlage, oder dieses Phänomen gibt es tatsächlich.

Mich würde interessieren ob man das dann messen könnte, was den Raben veranlasst, an diesen Orten zu verweilen.


melden

Der Rabe

01.10.2017 um 20:47
Zitat von Xenia120Xenia120 schrieb:Ich weiß jetzt nicht genau ob das alles einen Zusammenhang hat aber ich denke schon...
warum?


melden

Der Rabe

01.10.2017 um 20:54
Raben die an Fenster klopfen sind nichts ungewöhnliches. Hier hab ich das schon öfter erlebt. Ab und an wenn ich es merke, gibt es ein Stück Brot und dann fliegt er wieder.


melden

Der Rabe

02.11.2017 um 21:36
Also meine Großmutter vor einigen Jahren verstarb ist auch etwas seltsames vorgefallen.
Meine Großmutter lebte in der Türkei in Anatolien.
In der Gegend gibt es sehr viele Raben. So wie es in Deutschland tauben gibt, so gibt es dort Raben.
Nun zu der Geschichte.
Meine Großmutter lag im Sterben, sie hatte eine schwere Lungenentzündung und war auch weit über 80 Jahre alt. Meine Mutter flog darauf hin zu ihr. Sie blieb ungefähr zwei Wochen bei ihr, zusammen mit ihren Geschwistern und pflegte sie auf ihrem letzen Weg.
Meine Großmutter spürte dass sie sterben wird und sagte meiner Mutter dass sie gehen wird. Wenige Minuten später (ihre Kinder waren an ihrem Bett) sagte sie wieder dass sie jetzt geht. Sie schnaufte einmal kurz und ihr Kopf drehte zur Seite weg.
Genau in diesem Moment flog ein großer Scharen an Raben vom Dach, als hätte sie etwas aufgeschreckt. So viele wie sonst nie müssen sich auf dem Dach versammelt haben. Sonst sieht man sie verzeinzelt auf den Kabeln an den Strommästen.
Nichts spektakuläres, aber meine Mutter und ihre Geschwister hat das trotz der Trauer sehr beschäftigt. Es war für alle ein ungewöhnlich Ereignis.

Ich persönlich habe trotz einiger Erlebnisse tue mich schwer damit an Geister ö.ä. Zu glauben.


melden

Der Rabe

03.11.2017 um 15:24
Zitat von Xenia120Xenia120 schrieb am 30.09.2017:Ich weiß jetzt nicht genau ob das alles einen Zusammenhang hat aber ich denke schon...
Kann schon sein, daß der Rabe die Oma aus Rache, weil Ihr ihn verteibt habt, umgelegt hat.

Sehr unwahrscheinlich ist es hingegen, daß der Rabe, eine Handaufzucht ist, an Menschen gewöhnt und deren Nähe sucht.


melden

Der Rabe

03.11.2017 um 16:19
Zitat von Xenia120Xenia120 schrieb am 30.09.2017: Als meine mama dann das Fenster in der Küche offen ließ kam er sogar ins haus hinein und setzte sich auf den Kopf meiner Mutter. Wir beschlossen ihn einzufangen und woanders hinauszulassen dass er uns nicht mehr stört. Das taten wir ...
@Xenia120
Befand sich der Rabe die ganze Zeit aufdem Kopf deiner Mutter, oder habt ihr erst beschlossen ihn zu fangen, nachdem er den Kopf wieder verlassen hatte? Wie habt ihr ihn eingefangen? Ist sowas sehr schwer? Womit transportiert man einen Raben und wie verhindert man, das man ihn verletzt wenn man ihn fängt?
Und kannst du uns sagen, wo ungefähr ihr den Raben hingebracht habt? Reicht es da, wenn man einfach in die nächste Stadt fährt? Ich hoffe, das waren nun nicht zu viele Fragen zu dem Raben.


melden

Der Rabe

03.11.2017 um 23:23
Ich habe ständig Raben und Krähen hier, ziehe diese auf und gebe sie in die Vogelschutzstation. Hier ist noch niemand aufgrund Raben- oder Krähenbesuch ums Leben gekommen. Du kannst da wirklich beruhigt sein. Ist nur Aberglaube . Ich lebe noch und unten am Haus habe ich eine Voliere mit flugunfähigen Krähen. ;)

Einem Raben wirst Du vermutlich auch nicht begegnet  sein, die sind hier sehr selten geworden. Im Garten herumsitzende, zahme Vögel haben ein Problem und gehören eigentlich nicht umgesetzt, sondern in eine Wildvogelstation, sofern kein Altvogel sie versorgt. . :(  Nun nützt Dir ein solcher Ratschlag nichts mehr, aber vielleicht für die Zukunft.


melden

Der Rabe

04.11.2017 um 13:57
@Yong
ich finde raben und krähen sehr faszinierend....man sagt sie seien sehr intelligente vögel...kannst du das bestätigen?


1x zitiertmelden

Der Rabe

04.11.2017 um 21:05
@M11

Ganz ehrlich? Hmnmmmjein... ^^  Vögel sind generell sehr intelligent.

Egal wie oft Du Krähen frisches Wasser reinstellst, sie machen Unsinn damit. Nicht mit dem Badewasser- mit dem Trinkwasser. Vermutlich aus Langeweile, aber welches hyperintelligente Tier würde sein Trinkwasser so derart  verschmutzen das man es nicht mehr trinken kann? Oo Das hat bisher jede Krähe gemacht, die anderen Vögel machen so etwas nicht.
Sie können um Ecken denken und planen auch, können verschiedene Tricks, aber das kann mein Huhn im Stall auch... ;)

Krähenvögel sind wunderschöne Tiere, aber meiner Meinung nach definitv nicht so mystisch, wie manche Menschen und auch Krähenhalter einem weiß machen wollen...
Ich bin aber kein Profi und auch keiner dieser "ich weiß alles und bin der Supervogelexperte". Im Gegenteil, ich ziehe die Tierchen nur groß, behandel sie, wenn sie Probleme haben und gebe sie dann zum auswildern ab. Wer nicht ausgewildert werden kann, bleibt in der Vogelschutzstation. Wer selbst dafür zu behindert ist, der darf bei mir bleiben bevor er eingeschläfert wird. Ich habe quasi die Tiere hier die nicht überlebensfähig sind, vielleicht macht das einen Unterschied zu einem gesunden Tier und dessen Verhalten? Von daher kann ich Deine Frage da weder mit dem nötigen Wissen, noch mit Objektivität beantworten.

Für mich sind das Vögel wie andere Wildvögel auch.  Dafür sind sie sehr anhänglich und seeeehr verschmust, wenn man einen lieben Tag erwischt hat. ;)


1x zitiertmelden

Der Rabe

04.11.2017 um 21:11
Zitat von Xenia120Xenia120 schrieb am 30.09.2017:Ich weiß jetzt nicht genau ob das alles einen Zusammenhang hat aber ich denke schon...
Vogelgrippe?


melden

Der Rabe

04.11.2017 um 22:00
Zitat von M11M11 schrieb:man sagt sie seien sehr intelligente vögel...kannst du das bestätigen?
ja. raben sind schlau.

und man sollte
Nur nicht böse sein zum Raben
http://www.sueddeutsche.de/wissen/verhaltensbiologie-nur-nicht-boese-sein-zum-raben-1.3538489
Von Katrin Blawat

Ein einziger Fehltritt genügte, um es sich mit Paul, Rocky, Joey und ihren sechs Artgenossen zu verscherzen. Einmal nur hatten die neun Raben erlebt, dass sich ein Mensch ihnen gegenüber in einem Tauschgeschäft unfair verhalten hatte. Daraufhin merkten sich die Vögel wochenlang: Dieser Mensch hält sich nicht an unsere Abmachung. Mit ihm lasse ich mich in Zukunft nicht mehr ein. ....
denn
Auch Raben sind nachtragend
http://www.spektrum.de/news/auch-raben-sind-nachtragend/1462187
Kolkraben sind nicht nur im Umgang mit ihren Artgenossen gewitzt: Sie meiden auch Menschen, die sie schon einmal über den Tisch gezogen haben. Das zeigt eine neue Studie. ...



melden

Der Rabe

04.11.2017 um 22:06
Zitat von Xenia120Xenia120 schrieb am 30.09.2017:Ich weiß jetzt nicht genau ob das alles einen Zusammenhang hat aber ich denke schon...
Denke ich auch...aber das sollte dich nicht beunruhigen


melden

Der Rabe

05.11.2017 um 09:25
@Yong

ok...erstmal muss ich sagen, das raben für mich keine mystischen tiere sind....fallss es den eindruck hatte.....
Zitat von YongYong schrieb:Egal wie oft Du Krähen frisches Wasser reinstellst, sie machen Unsinn damit. Nicht mit dem Badewasser- mit dem Trinkwasser. Vermutlich aus Langeweile, aber welches hyperintelligente Tier würde sein Trinkwasser so derart  verschmutzen das man es nicht mehr trinken kann?
tiere in gefangenschaft ....
Zitat von YongYong schrieb:Das hat bisher jede Krähe gemacht, die anderen Vögel machen so etwas nicht.
vielleicht weil sie mehr leiden, in der gefangenschaft....was eventuell bedeutet.... ;)
Zitat von YongYong schrieb:Ich habe quasi die Tiere hier die nicht überlebensfähig sind, vielleicht macht das einen Unterschied zu einem gesunden Tier und dessen Verhalten?
ja da hast du recht....das verhalten könnte extrem anders sein...
Zitat von YongYong schrieb:Für mich sind das Vögel wie andere Wildvögel auch.  Dafür sind sie sehr anhänglich und seeeehr verschmust, wenn man einen lieben Tag erwischt hat. ;)
und die anderen vögel nicht? das zeugt für mich von charakter...^^

ich habe halt in meinen leben raben oder krähen beobachtet , wenn die an nahrung wollten, sich schon den ein oder anderen trick einfallen lasssen haben um das zu schaffen....was ich z.b. bei einer taube nicht sehe....

@Dogmatix
thx für deine info


melden

Der Rabe

05.11.2017 um 10:02
@Yong

Ich dachte immer, Hühner wären ... nicht allzu intelligent.

Vielleicht sind Raben ja auch so schlau, dass sie wissen, dass sie ihr Trinkwasser ruhig beschmutzen können, weil der Mensch ihnen eh bald wieder frisches hinstellt. Auf frisches Badewasser müssen sie dagegen länger warten, oder es ist, weil sie da ja hineingehen und an ihrem Körper lieber sauberes Wasser haben wollen.

Andere Vögel wissen vielleicht nicht, dass mensch ihnen immer wieder Wasser bringt. Oder sie wollen sich nicht darauf verlassen und gehen darum vorsichtiger mit dem um, was sie gerade haben.


melden

Der Rabe

05.11.2017 um 20:24
@AlteTante

Hühner werden meiner Meinung nach vollkommen unterschätzt. ^^
Ich habe ein Huhn im Stall das wie eine Katze Mäusen auflauert. Es schleicht sich an, wartet ab, geht vorsichtig und gaaaanz langsam weiter, wartet wieder völlig starr und kommt in kleinen, unendlich langsamen Schritten immer näher bis es zupacken kann. Auf diese Weise erlegt es einige Mäuse. Zudem kann es ohne Probleme die Futterbox öffnen ( können die Krähen nicht) und eine angelehnte Stalltür stellt auch kein Problem dar, da wird dann so lange geschoben und dagegen geflattert bis sie aufgeht. Zudem plant es regelmäßig wie es ungesehen in die Küche kommt ( die Hühner dürfen tagsüber ím Hof frei rennen). Ich habe es schon ein paar Mal im Haus gehabt und keine Ahnung wie es das geschafft hat.

Könnte sein, aber beide Wasserschalen werden täglich erneuert. Das Trinkwasser allerdings alle 2-3 Stunden, weil es wieder komplett eingeschmuddelt ist. Das wird mit Hölzern, Essensresten und Bodengrund dekoriert, bis kein Wasser mehr übrig ist. Ich finde das wirklich nicht so klug... ^^ Spielmöglichkeiten gibt es eigentlich genug und im ständigem Wechsel.

Die Krähen können sicherlich auch viel, aber erstaunen mich mit ihrem Verhalten nicht so sehr wie dieses Huhn. Meiner Beobachtung nach ist es wesentlich intelligenter und ich bin mir sicher es ist kein "Wunderhuhn"... ^^ Leider sind Hühner eben nicht so spannend und zu Tausenden in Discountern zu finden, daher werden sie vielleicht nicht so beachtet.





@M11

Das kommt vermutlich auf darauf an wie zahm ein Vogel ist. Wenn ich einen Vogel aufziehe, achte ich darauf das er nicht zahm wird, denn er soll ja ein Leben in Freiheit führen. Leider passiert es trotzdem immer wieder, dass sich manche Vögel sich trotz aller Vorsicht nicht an diese Regeln halten und anhänglich werden. Das kann dann jeder Vogel sein. Mein anhänglichster Vogel war mal eine inzwischen verstorbene Taube und momentan eine leider völlig fehlgeprägte Krähe die mit ihren Artgenossen nichts anfangen kann.
Das kann sich mit der Geschlechtsreife wieder ändern. Da sind aus einigen zahmen Krähen schon fiese kleine Biester geworden. ;)

In Freiheit verhalten sich Krähen vermutlich ganz anders. Meine sind jedenfalls grenzdebil bis intelligent. ;)´

Ich kann leider nicht von tollen Krähen-Erfahrungen berichten die manch ein Verhaltensforscher sammelt. Liegt wohl an der geistigen Unterforderung .

Mir fällt da aber ein schönes Erlebnis ein:

Es war Winter, ich war einkaufen und sehe auf dem Parkplatz 2 große Krähen die einen Mann beobachten der Einkäufe einräumt. Die eine hat ihn abgelenkt, die andere hat das Toastbrot aufgehackt, welches im Einkaufswagen lag. Dann haben beide so viele Toastbrotschreiben gestohlen wie in den Schnabel gingen und sind weggeflogen. Der Mann hat völlig entgeistert geschaut. DAS war dann wirklich mal eine tolle Leistung die mich verblüfft hat.
Ich bin von meinen noch nicht ausgeraubt worden. :)


2x zitiertmelden

Der Rabe

05.11.2017 um 20:27
Zitat von YongYong schrieb:Es war Winter, ich war einkaufen und sehe auf dem Parkplatz 2 große Krähen die einen Mann beobachten der Einkäufe einräumt. Die eine hat ihn abgelenkt, die andere hat das Toastbrot aufgehackt, welches im Einkaufswagen lag. Dann haben beide so viele Toastbrotschreiben gestohlen wie in den Schnabel gingen und sind weggeflogen. Der Mann hat völlig entgeistert geschaut. DAS war dann wirklich mal eine tolle Leistung die mich verblüfft hat.
Ich bin von meinen noch nicht ausgeraubt worden. :)
na geht doch...genau das wollte ich lesen....^^


melden

Der Rabe

05.11.2017 um 20:46
@Yong
Ein Huhn, das Mäuse jagt? Das habe ich ja noch nie gehört! :D
Vielleicht solltest du es mal an einer Uni vorstellen.


melden