Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

War das mein verstorbener Ex-Freund?

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Jenseits, Verstorben
Diese Diskussion wurde von Carietta geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers.
Seite 1 von 1

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 09:27
Guten Morgen zusammen

Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. In meiner Verzweiflung bin ich auf eure Seite gestossen und hoffe dass sich vielleicht jemand damot auskennt. Ich hatte eine wundervolle Beziehung. Letzten Monat wollten wir planmässig zusammen ziehen.

Er war Deutscher und lebte dort (nur 45 min von mir in der Schweiz entfernt) aber im Juli bekam ich Angst vor diesem grossen Schritt und wollte noch ein paar Monate Zeit. Wir liebten und sehr aber er kam mit meiner Entscheidung nicht wirklich klar. Er dachte es wäre jemand anderes im spiel.

Wir hatten 2, 3 heftigere Streitereien und so gingen wir getrennte wege.

Er war Papa eines 10 jährigen Sohnes und vor einem jahr kam seine Tochter zur Welt. Die seine Ex Freundin dann aber über Nacht mitgenommen hat. Seit dann konnte er die Kleine nie mehr sehen. Die ganzen Anwaltsgänge haben ihn sehr mitgenommen. Und er hat mir oft gesagt dass er mehrmals mit Selbstmordgedanken kämpfte. Als ich und meine 2 Kinder ins Spiel kamen, war er wie ausgewechselt. Meine Tochter war sein Engel. Er schien wieder glücklich zu sein.

Die Trennung war ja nur weil er mit meiner voreiligen Angst nicht klargekommen ist.

Er wurde danach auch sehr bösartig was mich halt weiter von ihm entfernte. Er fing an mit selbstmord zu drohen. Sein Leben mache so keinen Sinn mehr ohne uns. Ich habe ihn nicht ernst genommen da ich dachte jemand der damit droht meint es nicht so.

Letzte woche war sein Geburtstag. Ich wollte ihm gratulieren und sah per Zufall eine Todesanzeige auf FB. Ich konnte nicht glauben was ich sah.

Als ich seinen Bruder ausfindig machte sagte er mir dass er sich erhängt habe. Das war vor genau 2 Wochen.
An seinem Todestag hat er mich noch 2 mal versucht anzurufen und einen langen Text geschrieben. Ich habe sein Telefonat nicht entgegen genommen und auch auf die Nachricht nicht reagiert. Hätte ich doch!!!!!!!! Seinen Vater hätte er noch angerufen, dieser machte sich Sorgen und ging morgens gleich zu ihm. Da war es schon zu spät :(

Ich komme nicht damit klar das seine letzten Gedanken waren das er mir egal war. Wir uns nicht aussprechen konnte.

Nun zum eigentlichen Thema. Als ich am Dienstag auf dem Friedhof war (Beerdigung habe ich ja leider nicht mitbekommen) suchte ich 1 stunde sein Grab auf diesem riesen Friedhof.
Nach erschöpfung und Schwindelkeit sass ich auf eine Bank. Plötzlich spürte ich eine enorme Energie die mir wie sagen wollte geh nochmals die Linie gleich um den Eck entlang... als ich dahin lief, spürte ich all mehr eine wärme..mir wurde immer schwindliger. Und da war das Grab.

Es fing an dass ich immer wieder einen nassen rücken und nasse arme habe. Gänsehaut obwohl es warm ist.

Die ersten 2 Nächte hatte ich Träume. Einen weissen Schwan der mich und ihn Angriff. Der nächste Traum fiellen wir mit dem Auto eine Klippe hinab nachdem ein Auto direkt auf uns zukam.

Diese Nacht dann das, was mich nicht loslässt.

Es war wie eim Wachtraum. Hätte ich im ,,Traum,, keine Kopfhörer angehabt. Hätte ich meine Hand ins Feuer gelegt dass es real gewesen wäre.

Mein handy fing an zu flacker bzw zu spinnen... strom fliesste durch die Kopfhörer durch meinen ganzen Körper.. ich wurde wach.. da waren keine Kopfhörer aber es fühlte sich immernoch an als ob der strom immer stärker durch meinen ganzen Körper fliesst.. ich verkrampfte mich und bekam Panik. Als es dann besser wurde spürte ich immer noch ein Kribbeln.

Nun sitze ich hier und spüre immernoch ein leichtes kribbeln in händen und füssen.


Kann es sein dass er das war. Seiner Energie.

Ich entschuldige mich für den langen Text. Und hoffe jemand hat schonmal so etwas gehört oder kennt sich aus.

Danke euch


melden
Anzeige
Energiewesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 10:51
Ja, er kann nicht loslassen. Er ist entweder in die Vorebene (Diesseits) zurück gekehrt und geblieben, oder er kommt ab und an aus dem Jenseits, um dich zu besuchen. Er beeinflusste dich, so dass du sein Grab fandest und auch dahingehend, dass du diesen Traum hattest und die Gefühle danach. Er hatte es bereut, sich umgebracht zu haben, sonst wäre er nicht so rasch aus der Hölle (unterirdische Lavaströme, aktive Vulkane, Sonnen) hinausgelangt. Er liebt dich noch immer, wollte zeigen, dass es ihn noch gibt und dass er wieder mit dir zusammen sein will. Ratsam wäre es, wenn du dich von jeglichen Schuldgefühlen frei machst durch Vergebungen dir selber gegenüber.


melden

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 11:21
@Energiewesen

Ah, Du scheinst Ihn auch getroffen zu haben? Hat er Dir das erzählt? Oder wie kommst Du dazu solche absoluten Aussagen zu treffen? Hast Du irgendwelche Belege für Deine Behauptungen, die Du hier wie Fakten präsentierst?

@Jessy_44

Dein Verlust tut mir leid und es ist nur verständlich, dass Gefühle da in großem Aufruhr sind und man vielleicht manche Dinge und Ereignisse überinterpretiert.


melden

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 12:03
Mir tut es auch sehr leid..
Ich glaube dein Gehirn spielt dir einen Streich, ich habe ähnliches erlebt.
Es ist schon 17 Jahre her, damals starb mein Bruder sehr unerwartet.
Ich war mir im ersten Jahr sicher daß er noch irgendwie da war, ich habe ihn ganz deutlich gespürt.
Seine Präsenz im Raum und manchmal seinem Atem in meinem Nacken.
Ich denke da heute noch drüber nach und denke das kommt von diesem Schockzustand in den man sich die erste Zeit befindet.
Ich habe noch nie gehört das jemand solche Wahrnehmungen nach Jahren hatte.
Es sind immer die ersten Wochen, bzw. Monate nach so einem Ereignis.
Mich hat das damals auch nicht getröstet, es hat mir eine Höllenangst eingejagt.
Wie geht es dir damit wenn ich fragen darf?
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute und das du dieses Unglück gut verarbeiten kannst .


melden

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 12:12
Ach und noch was,
du bist nicht Schuld.
Ich verstehe das du dir Vorwürfe machst, weil du nicht reagiert hast als er Kontakt zu dir aufnehmen wollte.
Aber du konntest nicht wissen was er vorhatte und du hättest ihn auch nicht retten können.
Es war seine Entscheidung, er hätte auch in die nächste Klinik gehen können.
Das ist ja immer das schlimme, das ein Selbstmörder die nahestehenden Personen so zurück lässt.
Dich trifft absolut keine Schuld.


melden

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 13:54
@Jessy_44


Das tut mir wirklich sehr Leid für dich.
Das muss furchtbar sein.
Natürlich hast du keine Schuld daran,er hat den Tod aus freien Stücken selbst gewählt *Freitod*.
Ich kann auch verstehen ,dass du nicht ans Telefon gehen wolltest.
Menschen ,die ständig mit Selbstmord drohen,können quälend sein.
Und es ist ja auch so ähnlich wie in der Geschichte mit dem Schäfer,der immer "Wolf!" rief ,als der Wolf dann wirklich kam,wurde es ihm nicht mehr geglaubt.^^
Ich wünsche dir viel Kraft.
Energiewesen schrieb: Er hatte es bereut, sich umgebracht zu haben, sonst wäre er nicht so rasch aus der Hölle (unterirdische Lavaströme, aktive Vulkane, Sonnen) hinausgelangt.
In die Hölle kommen nur diejenigen ,die an die Hölle glauben.
Ist übrigens immer wieder nett ,wenn so fanatisch religiöse Leute mit der Hölle anfangen,
wenn ein andere gerade einen Verlust zu betrauen haben. Sehr tröstlich und empathisch. ;) *Ironie an*


melden

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 14:35
Vielen lieben Dank euch für die Lieben Worte

. Das mit der Hölle fand ich auch ein bisschen gewagt 😔


melden

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 15:02
@Jessy_44

Und noch mal zu der Sache,das du deinen Exfreund eventuell gespürt hast.
Ich glaube dir das,ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis vor Jahren,als ich ein Grab nicht gefunden habe.
Als ich dann umkehren wollte zog mich etwas in die richtige Richtung und ich fand es schließlich doch.

Meine Cousine,erzählte mir mal ,dass als vor vielen Jahren ihr Schwager verstarb,sie gerade ein Nickerchen machte als sie spürte,das jemand ihre Wange strich,dazu muss ich sagen das meine Cousine überhaupt nicht an Dinge glaubt ,die sie nicht sehen und anfassen kann.
Davon war sie jedoch sehr überzeugt.Jedenfalls erzählte sie mir das sie spürte ,das er sich gerade verabschiedet hätte.
Ein paar Minuten später kam ein Anruf aus dem Krankenhaus ,wo man ihr erklärte ,dass ihr Schwager eben gerade verstorben sei.

Ich habe mehrmals in verschieden Büchern zum Thema Tod gelesen,das die Verstorbenen noch eine Weile hier herum schwirren sollen,wenn sie keine Orientierung haben oder nicht wissen,dass sie Tot sind etc. Irgendwann soll dann ein Wesen erscheinen ,welches sie abholt und "nach Hause" bringt.

Bei den Maya z.B kamen Selbtmörder direkt zu den Göttern und nicht in die Hölle.
Es ist m.E immer eine Frage ,woran derjenige zu Lebzeiten geglaubt hat.
Wer auf die Hölle besteht,kann dort ja gern hinreisen.XD


melden
Anzeige

War das mein verstorbener Ex-Freund?

14.09.2018 um 15:46
Hey, nur mal so ein Tip von mir, mache dir keine Vorwürfe wegen so einem Typ.
Wenn ich so etwas lese
Jessy_44 schrieb:Er wurde danach auch sehr bösartig was mich halt weiter von ihm entfernte. Er fing an mit selbstmord zu drohen.
dreht sich mir der Magen um.
Der kann dich nicht geliebt haben sonst würde er dir so etwas nicht antun.

Überhaupt wie egoistisch muss man sein, einen 10 jährigen Jungen und ein kleines Baby so zu hinterlassen.
Jessy_44 schrieb:Ich komme nicht damit klar das seine letzten Gedanken waren das er mir egal war. Wir uns nicht aussprechen konnte.
Sei froh dass es so gelaufen ist, sonst hätte er wahrscheinlich früher oder später euer beider Leben zerstört.

Ich weiss das klingt fies aber ich kenne auch schon ziemlich viele Leute die sich umgebracht haben und kann kein Mitleid mehr mit denen haben.
Für mich ist das einfach ein Aufgeben mit dem man seine Bekannten, Freunde und vor allem Verwandten sehr belastet.
Wenn dann auch noch Kinder mit im Spiel sind kann ich nur sagen das ist wirklich das letzte.
Dem solltest du wirklich keine Träne nachweinen.


melden

Diese Diskussion wurde von Carietta geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers.
651 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt