Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschen leben in Wänden und Dachböden

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Geräusche In Wänden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 11:01
Hallo,

ich hoffe es ist hier richtig. Ich hab gerade den Film „within“ gesehen. Nicht schlecht aber auch kein reisser. Ich will nicht Spoilern aber es geht grob darum das jemand in den Wänden und Dachboden eines Hauses wohnt.

Es gab angeblich ja schon Fälle in denen sich Menschen, wie Obdachlose in Häuser eingenistet haben ohne das die Bewohner das merkten. Teilweise über Jahre.
Aufgrund der Bauweise eher in den Staaten und bei uns kaum denkbar nehm ich an.

Könnt ihr euch vorstellen dass da was dran ist? Und wie würdet ihr reagieren wenn ihr zb bei Umbauarbeiten ein Lager in einer Zwischenwand o.ä. Finden würdet?

Gruss Belphegor


melden
Anzeige

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 11:37
Kann schon nerven:

riebmann10


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 11:40
Man hört doch eigentlich immer mal wieder von solchen Fällen. Zuletzt diese Sache in Japan glaube ich, wo sich ein Obdachloser nicht nur in eine Wohnung eingeschlichen haben soll, sondern sich auch noch angeblich für einige Wochen im Lebensmittel- oder Kühlschrank eingenistet, bis er irgendwann wegen fehlenden Nahrungsmitteln doch noch ausgemacht wurde.
Der/die Wohnungsbesitzerin soll laut den Behörden lange nichts davon gemerkt haben, weil japanische Arbeitsmentalität, kaum zu Hause usw.

Ich weiß ja nicht so recht was ich von dieser Geschichte halten soll, aber bei mir in meinem Kindheitskaff gab es zwei Fälle von Landstreicherei die in eine ähnliche Richtung gingen. Und ja, sowas wie Landstreicher gibt es auch heute noch. In einer Gegend in der es schwarz arbeitende Bauern gibt, die in ihren Autos schlafen ist das jetzt nicht so unglaublich.
Hach, Schwaben..


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 11:42
Also bei uns in der Gegend werden sie schon neugierig, wenn manche Leute länger zu besuch bleiben. Sofort wird die Lupe rausgeholt nach dem Motto: ist der auch in der Umlage angemeldet ;)
Deswegen könnte ich mir das nicht vorstellen. Wohl aber irgendwo im Wald leben in einer Höhle oder ähnlichem.


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 11:51
Es soll ja auch so in Hinterkaifeck gewesen sein. Dass der/die mörder einige Tage auf dem Dachboden gelebt haben.

Ich find die vorstellung irgendwie 1000x beängstigender als irgendwelche Geister oder so. Man stelle sich vor, man liegt im Bett und dann schleicht einer durchs Schlafzimmer weil er in sein Bett hinter meinen Schrank will...

Da doch lieber Einmachgläser hinter einem Brett unter der Treppe.

Das Bild ist sehr sehr geil!!


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 13:49
Davon gab es hier doch sogar Videos. Da hat einer seine Küche überwacht, weil dauernd Lebensmittel verschwunden waren und da klettert plötzlich eine Frau von der Decke runter - war wohl so eine Zwischendecke und da hatte die sich verkrochen.


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 14:37
An Herrn Riebmann musste ich auch sofort denken :-D

Es gab hier auch schon mal das Thema, da hatte jemand fremde Klamotten im Kleiderschrank gefunden und jemand äußerte diese Vermutung. Ich habe dazu vor etlichen Jahren mal was im TV gesehen, das muss auch in China gewesen sein. Da lebte eine Frau im Kleiderschrank eines Mannes. Wie gruselig ist das denn?

Mir stellt sich die Frage, wie man auf die Idee kommt oder was einen dazu bringt. Obdachlosigkeit oder Armut sind wirklich schlimm, hierzulande kann man sich die Verzweifung glaube ich gar nicht vorstellen. Aber wenn ich mich in einer fremden Wohnung einnisten würde...die ganze Zeit still sein und sich nicht bewegen, wenn die Person die dort lebt anwesend ist und immer die Angst entdeckt zu werden. Wie lang kann man sowas durchziehen? Ich stell mir gerade vor, wie meine Stauballergie zuschlagen würde, wenn ich mich in einer Zwischendecke verstecken würde *hatschi*


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 15:20
@kuehlwaldo
An den dachte ich schon, als ich den Titel las. Genial.

Kann ich mir hier bei uns nicht vorstellen. Ich glaube, hohle Wände sind in unseren Breiten nicht so verbreitet, oder täusche ich mich da?
Das einzige, was ich mal sah, war eine mumifizierte Ratte in einem Revisionsschacht.

Manchmal liegt hier ein Obdachloser im Hausflur, dann hat die Müllabfuhr mal wieder vergessen, dass Schnappschloss der Haustür zu lösen. ^^


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 16:05
Cool dass Interesse besteht!

Ich find das schon brutal krass. Ja ich denke bei uns wird das schwierig, aber bei den amis und ihren Kartonhäusern die noch mit isolierschaum vollgestopft sind, was der Schalldämmung zuträglich ist kann ich mir das schon vorstellen!


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 16:18
Auch nicht schlecht:

In seiner Wohnung bei Berlin versteckt ein Mann eine mumifizierte Leiche. Doch erst acht Jahre später macht die Polizei den grausigen Fund. Der Tote galt als vermisst. Der Mann beteuert, kein Mörder zu sein und die Beamten glauben ihm.

In Liebenwalde nördlich von Berlin ist eine mumifizierte Leiche im Keller eines unbewohnten Mehrfamilienhauses gefunden worden. Laut Polizei handelt es sich um einen mutmaßlichen Brandstifter, der im Jahr 2007 von der Polizei gesucht wurde. Ein 52-Jähriger lebte acht Jahre mit der Leiche im Schrank in seiner Wohnung in dem Mehrfamilienhaus - bis er auszog.

ntv


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 16:19
War der erste nicht Fritz Honka?


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 20:29
@Belphegor84
Hier sieht man sowas in Action

Scheint es wohl wirklich einige Geschichten davon zu geben.
Keine Ahnung was ich machen würde. glaub ich würde das ganze Haus zunageln :D


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 20:43
Ich muß auch mal das Haus durchsuchen. Den Verdacht hatte ich schon...
die Bier- und Metvorräte schrumpfen immer schnell und irgendjemand näht über die Winterzeit meine Klamotten enger...

Aber ich denke auch: Das geht nur in Häusern mit ungenutzten Hohlräumen und auch das nur unter bestimmten Nutzungsbedingungen.
Ein ehem. guter Bekannter hat mir soetwas aus seiner Militärzeit erzählt; er sollte mit einem Kameraden in Nordirland ein Haus überwachen. Aus der Zwischendecke des Hauses gegenüber. Dann kamen dort die Bewohner schon nach 3 Tagen aus dem Urlaub zurück und sie mußten dort 2 Wochen ausharren, bis sich eine Gelegenheit zum unerkannten Rückzug ergab.


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 20:47
Belphegor84 schrieb:Und wie würdet ihr reagieren wenn ihr zb bei Umbauarbeiten ein Lager in einer Zwischenwand o.ä. Finden würdet?
Zum Beispiel ein paar vergammelte Konserven in einer mittels Holzplatte verschlossenen Nische?


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

08.02.2019 um 23:40
Niederbayern88:
Krasser scheiss! Das Mädel hat echt Eier!

Slave:
Hab ich oben schonmal geschrieben! Da lieber alte Konserven hinter nem Brett unter der Treppe als das jemand durch mein Schlafzimmer schleicht um in sein Bett hinter meinem Schrank zu kommen!
War genau darauf bezogen!


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

09.02.2019 um 00:34
PGR156 schrieb:Ein ehem. guter Bekannter hat mir soetwas aus seiner Militärzeit erzählt; er sollte mit einem Kameraden in Nordirland ein Haus überwachen. Aus der Zwischendecke des Hauses gegenüber. Dann kamen dort die Bewohner schon nach 3 Tagen aus dem Urlaub zurück und sie mußten dort 2 Wochen ausharren, bis sich eine Gelegenheit zum unerkannten Rückzug ergab
Das ist interessant. Wo geht man denn dann zum Klo? Einfach in die Ecke pinkeln geht ja nicht, das wird den Bewohnern ja schnell auffallen...


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

09.02.2019 um 00:54
Wie überwacht man denn aus gegenüberliegendes Haus aus einer Zwischendecke heraus? Von Nahrung und Klo jetzt mal abgesehen.
Ich Zweifel die Geschichte nicht an, ich kapiers nur nicht


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

09.02.2019 um 03:59
Altbauten hatten oft Belüftungsöffnungen in den Zwischendecken nach außen. Backsteinbauten, nicht bei Fachwerk.
Heute sieht man das kaum noch, die meisten Altbauten wurden in den 70er/80er saniert, die Öffnungen verschlossen.
Hatten wir an unserem Haus, Bj 1895 auch noch. 3 handtellergroße Öffnungen mit kleinen Streben gegen Nagetiere.
In diesem Fall dort war wohl schonmal im Laufe der Zeit die Schüttung entfernt worden, sonst wäre es zu eng gewesen.
Nahrung hatten sie EPAs für 3 Tage. Die letzten mußten arg gestreckt werden. Das Wasser war wohl eher das Problem und die Erschwernis daß der Zwischenraum so bemaßt war, daß man sich nicht komplett drehen konnte. Irgendwelche Bewegungen gingen jedenfalls nicht, bzw nicht überall.
Notdurft kam in die Beutel der leeren Rationen. Aus Platzgründen war es aber nicht möglich, sich selber den Hintern abzuwischen...
Das passierte in den 80ern. Ich konnte die grobe Geschichte kurz nach der Jahrtausendwende in einer Ausgabe der "Regimentspostille" im Museum in York lesen. Stimmte also. Nur daß der Bekannte das Erlebnis nicht als so spaßig in Erinnerung hatte, wie es dort dargestellt wurde.
Immerhin reden wir vom Nordirland der 80er. Wären die einfach da ausgebrochen wären sie wahrscheinlich tot gewesen, bis sie ihr entfernt stehendes Fahrzeug erreicht hätten.
Im Museum stand der Bekannte auch als Scharfschütze gelistet, da hatte er mir also auch die Wahrheit erzählt. Allerdings ging der Bekannte mir auch nur bis zur Schulter. Ich wäre in den Zwischenraum wohl nicht reingekommen. Die hatten sich dafür extra zwei schmale, aber zähe Burschen ausgesucht.
Ich hatte das Problem dann auch oft mit ihm beim Schrauben unter dem Auto: Ich lag unter dem Getriebe und konnte nur noch abstützen, er dagegen konnte sich noch drehen und agieren...


melden

Menschen leben in Wänden und Dachböden

09.02.2019 um 08:28
BAh was eine gruselige Vorstellung :D >-< ich mochte es beim Reihenhaus schon nicht iwie länger die Terrassentür aufzulassen und länger oben was zu machen >.< nenene zuviel Kopfkino....


melden
Anzeige

Menschen leben in Wänden und Dachböden

09.02.2019 um 10:50
Meine Eltern haben in ihrem Eigenheim (70er Jahre, DDR) auch so zwei seltsame kleine "Räume" hinter den Wänden im Dachgeschoss. Da macht man eine Luke in der Wand auf und kann rein kriechen. K.A., wozu das dient, ich mochte es seinerzeit im meinem Zimmer gar nicht weil es da öfter geraschelt hat (sind von außen Vögel rein, die dann nicht mehr raus fanden)
Wäre für einen ungebetenen Gast sogar recht komfortabel, mit einer Matratze da drin, außer im Winter und Hochsommer. Ich frage mich, ob solche Holräume in Einfam.häusern üblich waren/sind.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden