Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geschehnisse erahnen

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vorahnungen, Geschehnisse erahnen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geschehnisse erahnen

28.12.2020 um 16:14
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb am 10.12.2020:Ahnungen von Geschehnissen können sehr belastend sein, wenn sie dann eintreffen. Banaler Kram wäre dann kein Thema, aber z.B. vor Todes-oder Krankheitsvisionen kann man sich schützen, indem man diese Visionen als Täuschung wahrnimmt und ihnen keine Bedeutung mehr zumessen sollte.
Schlimme Sachen vergisst man meist wie automatisch besser als normale oder gute.

Nur denke ich dass das absichtliche vergessen solcher Sachen nicht unbedingt sinnvoll ist. Verdrängte Sachen die eintreffen brechen über dir dann zusammen wie eine Welle.
Schlimm ist es auch wenn man versucht Jemanden von etwas abzuhalten und du genau weisst dass es nichts bringt weil du ja schon weisst wie es ausgeht. Ist mir jetzt 2 mal dieses Jahr passiert. Beim 2ten mal war es schlimmer, ich hoffe er kommt da gesund wieder bei raus.


1x zitiertmelden

Geschehnisse erahnen

28.12.2020 um 16:31
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb am 10.12.2020:aber z.B. vor Todes-oder Krankheitsvisionen kann man sich schützen, indem man diese Visionen als Täuschung wahrnimmt und ihnen keine Bedeutung mehr zumessen sollte.
Das sollte man allgemein so handhaben, auch bei banalen Ereignissen.
Aber sich schützen indem man dem keine Bedeutung beimisst, ist für jemanden der daran glaubt, auch zwecklos wenn es denn eintrifft. Weil, denn ist es ja eben doch so passiert, verhindern kann man es dadurch ja eben nicht.


melden

Geschehnisse erahnen

28.12.2020 um 17:31
@skagerak
@Materianer

Das betraf nur meinen persönlichen Familienkreis nebst geliebten Menschen, wo ich plötzlich Todesahnungen verspürte, die eintreffen könnten.
Das hat mich so mitgenommen, dass ich mich selbst als verrückt eingestuft habe.
Das hat mir offensichtlich geholfen, dieses dadurch verdrängen zu können, was auch geklappt hat.

Nun bin ich von Haus aus eine Spökenkiekerin mit vielseitigen paranormalen Interessen.
Da muss ich abwägen, was mir gut tut oder nicht.


1x zitiertmelden

Geschehnisse erahnen

28.12.2020 um 23:54
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Das betraf nur meinen persönlichen Familienkreis nebst geliebten Menschen, wo ich plötzlich Todesahnungen verspürte, die eintreffen könnten.
Bei mir ist es gerade mein Schwiegervater um den ich mir Sorgen machen muss.

ich wusste wo er sich infizieren würde deswegen hab ich ihn gewarnt nicht ins Krankenhaus zu gehen.
Wegen Blut im Stuhl ist er dann doch rein und hat jetzt Corona.
Er konnte kaum Reden als ich vorgestern mit ihm telefonierte. Ich hoffe momentan nur das Beste für ihn und meine Schwiegermutter, das ist richtig hart.


1x zitiertmelden

Geschehnisse erahnen

29.12.2020 um 00:02
@Materianer
Ich möchte nicht taktlos sein, aber das ist ja leider auch keine große Kunst sowas vorzuahnen.

Deinem Schwiegervater wünsche ich eine schnelle Genesung.


melden

Geschehnisse erahnen

29.12.2020 um 07:15
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb:ich wusste wo er sich infizieren würde deswegen hab ich ihn gewarnt nicht ins Krankenhaus zu gehen.
Wegen Blut im Stuhl ist er dann doch rein und hat jetzt Corona.
Dann hoffe ich für deinen Schwiegervater, dass er trotz Corona weiterhin medizinisch versorgt wird, um die Ursache Blut im Stuhl feststellen zu können.
Alles Gute für ihn.


melden

Geschehnisse erahnen

11.01.2021 um 15:43
Die alles entscheidende Frage in diesem Kontext hier ist doch folgende: "Wie oft ahne ich etwas, was NICHT eintrifft."

Ich wette, dass die "falschen Vorahnungen" weitaus häufiger sind, als die wenigen "Glückstreffer".


3x zitiertmelden

Geschehnisse erahnen

12.01.2021 um 09:28
Zitat von NachthauchNachthauch schrieb:Die alles entscheidende Frage in diesem Kontext hier ist doch folgende: "Wie oft ahne ich etwas, was NICHT eintrifft."
Noch anderser gefragt: Warum kann man denn nicht alles Vorausahnen?


melden

Geschehnisse erahnen

13.01.2021 um 17:35
Zitat von NachthauchNachthauch schrieb:11.01.2021 um 15:43
Die alles entscheidende Frage in diesem Kontext hier ist doch folgende: "Wie oft ahne ich etwas, was NICHT eintrifft."

Ich wette, dass die "falschen Vorahnungen" weitaus häufiger sind, als die wenigen "Glückstreffer".
Also meine Allmyvorahnungen* haben eine Trefferquote von mindestens 95%...

*
1. Teil vom Bildschirm abdecken
2. Username lesen
3. Ahnen ob der Beitrag dämlich ist
4. Beitrag lesen
5. feststellen daß man recht hatte.


1x zitiertmelden

Geschehnisse erahnen

15.01.2021 um 11:49
Zitat von MaterianerMaterianer schrieb am 28.12.2020:Schlimme Sachen vergisst man meist wie automatisch besser als normale oder gute.
Genau das Gegenteil ist der Fall:
Evolutionsbiologen der Universität Bern untersuchten, wie Populationen vor dem Hintergrund wachsen, wieviel Gewicht Individuen positiven Erfahrungen - im Vergleich zu negativen - beimessen.

Die Studie hat gezeigt, dass es - aus evolutionärer Sicht gesehen - sinnvoller ist, sich an schlechte Dinge zu erinnern und an Taten, bei denen die Hilfe verweigert wurde, und nicht an solche, bei denen geholfen wurde.

Dies sei deshalb so, weil Organismen, die dazu tendieren nachsichtig zu sein, nach Tausenden von Generationen ausgesondert würden, sagt Daniel Rankin, Hauptautor der Studie, die kürzlich in der Fachzeitschrift "Proceedings of the Royal Society" veröffentlicht wurde.
Quelle: https://www.swissinfo.ch/ger/schlechte-erinnerungen-bleiben-laenger-haften/7168386#:~:text=Es%20ist%20einfacher%2C%20sich%20an,als%20die%20Erinnerung%20an%20gute.

Das ergibt dann auch einen Sinn, wie du selbst bemerkt hast ;-)
Ich hoffe, deinem Schwiegervater geht es inzwischen besser.


melden

Geschehnisse erahnen

15.01.2021 um 13:14
Zitat von NachthauchNachthauch schrieb am 11.01.2021:Die alles entscheidende Frage in diesem Kontext hier ist doch folgende: "Wie oft ahne ich etwas, was NICHT eintrifft."

Ich wette, dass die "falschen Vorahnungen" weitaus häufiger sind, als die wenigen "Glückstreffer".
Das auch.

Ebenso entscheidend finde ich ja, dass diese Ahnungen willkürlich sind, somit keine besondere Gabe oder Fähigkeit darstellen, da man diese Ahnungen nicht bewusst herbei ahnen kann.

Man denke jetzt mal a die Impfungen. würden die eine Zulassung erhalten, wenn die Pfizers gesagt hätten, sie wüssten nicht, wie sie funktionieren, es gebe keine Garantie, dass sie funktionieren, weil ob sie funktionieren, wäre rein willkürlich mal ja, mal nein.
Wohl kaum, nicht wahr?

Somit können wir Ahnung als willkürlich einsetzbare Gabe so wie gut singen können, schon mal ausschalten.

Was sind Ahnungen nun? Ich würde sagen Überlegungen, wie etwas zukünftig weitergehen könnte. Bewusst oder unbewusst. Je mehr Infos ich über die Sache habe, je mehr Zusammenhänge ich kenne, um die es geht, umso zutreffender werden meine Ahnungen sein.

Daneben gibt es nach wie den berühmten Zufall, der eine Ahnung eben wahr werden lassen kann. Da alle Menschen einen mehr oder minder selektive Wahrnehmung haben, behalten sie nicht nur die Treffer im Gedächtnis, und vergessen die Nieten, sondern sie bemerken auch kaum, dass sich so eine Ahnung durchaus völlig anders erfüllt haben könnte. Oder dass sie nur so vage geahnt hätten, dass einfach jede Entwicklung eine Erfüllung gewesen wäre.
Damit haben sie dann Ahnungen, die sich "ständig / oft" "erfüllen".


melden

Geschehnisse erahnen

16.01.2021 um 19:11
Zitat von rambaldirambaldi schrieb am 13.01.2021:Also meine Allmyvorahnungen* haben eine Trefferquote von mindestens 95%...

*
1. Teil vom Bildschirm abdecken
2. Username lesen
3. Ahnen ob der Beitrag dämlich ist
4. Beitrag lesen
5. feststellen daß man recht hatte.
Der war gut!!!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Allmystery Tagebuch!
Mystery, 634 Beiträge, am 18.01.2021 von skagerak
venefica am 27.05.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 29 30 31 32
634
am 18.01.2021 »
Mystery: Das Lied der Linde - Staffelstein
Mystery, 24 Beiträge, am 26.09.2018 von Lohan01
menschensohn am 05.09.2007, Seite: 1 2
24
am 26.09.2018 »
Mystery: Vom Koran geträumt , Vorahnungen? Geister ?
Mystery, 72 Beiträge, am 30.06.2015 von Brotherloui
Irrelevant2.0 am 02.01.2015, Seite: 1 2 3 4
72
am 30.06.2015 »
Mystery: Vorahnungen oder Ähnliches
Mystery, 49 Beiträge, am 27.03.2012 von Alarmi
LaQuestion am 18.07.2010, Seite: 1 2 3
49
am 27.03.2012 »
von Alarmi
Mystery: Ich habe Vorahnungen!
Mystery, 88 Beiträge, am 20.01.2009 von Astaroth666
buci am 11.01.2009, Seite: 1 2 3 4 5
88
am 20.01.2009 »