Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mitten in der Nacht klingelt es

55 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Geist, Phänomen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mitten in der Nacht klingelt es

10.02.2021 um 09:33
Die piepsen oft auch tagsüber, aber das überhört man dann schnell. Nachts ist es ruhiger und man schreckt auf.
Aber ich denke, der Themenstarter wird uns bald erklären, daß er keine Rauchmelder hat.


1x zitiertmelden

Mitten in der Nacht klingelt es

11.02.2021 um 03:40
Sind die Dinger nicht seit geraumer Zeit Pflicht?


2x zitiertmelden

Mitten in der Nacht klingelt es

11.02.2021 um 10:15
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Sind die Dinger nicht seit geraumer Zeit Pflicht?
@sidnew
Eigentlich ja. Aber aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, das es vielen Leuten egal ist, ob das nun Pflicht ist oder nicht. Ich hab in meiner (Miet)Wohnung auch keine Rauchmelder.


1x zitiertmelden

Mitten in der Nacht klingelt es

11.02.2021 um 10:19
Zitat von PGR156PGR156 schrieb:Die piepsen oft auch tagsüber, aber das überhört man dann schnell. Nachts ist es ruhiger und man schreckt auf.
Aber ich denke, der Themenstarter wird uns bald erklären, daß er keine Rauchmelder hat.
Doch, er hat bereits bestätigt, dass er Rauchmelder hat
Zitat von OblagtheHunterOblagtheHunter schrieb:Ja wir haben welche. Ich kam damals nicht drauf die zu checken. Aber die wären doch laut oder?
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:Ich hab in meiner (Miet)Wohnung auch keine Rauchmelder.
Dann häng halt mal selbst welche auf, die kosten nicht viel, ein besseres Preis/Leistungsverhältnis in Sachen Vorsorge und Sicherheit wird man sonst im Leben kaum finden.


1x zitiertmelden

Mitten in der Nacht klingelt es

11.02.2021 um 12:36
@F.Einstoff
Ausserdem könnte sonst im Falle eines Brandes die Versicherung sonst die Zahlung verweigern.


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

13.02.2021 um 22:27
Hallo,

wohnst Du eventuell in der Nähe einer Bahnstrecke? Das könnte sich dann eventuell um eine Rottenwarnanlage gehandelt haben. Dabei handelt es sich um Warnanlagen für Gleisarbeiter sobald sich ein anfahrender Zug nähert. Es gibt da verschiedene Anlagen die auch unterschiedlich klingen.

Rottenwarnanlage Beispiel

Weiteres Beispiel einer Rottenwarnanlage


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

14.02.2021 um 22:59
Zitat von sidnewsidnew schrieb am 11.02.2021:Sind die Dinger nicht seit geraumer Zeit Pflicht?
Meines Wissens nur bei Mietwohnungen. Und auch das ist- glaube ich- nicht in allen Bundesländern gleich geregelt.
Sicher bin ich mir aber nicht.


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

14.02.2021 um 22:59
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb am 11.02.2021:Doch, er hat bereits bestätigt, dass er Rauchmelder hat
Danke, hatte ich überlesen!


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

15.02.2021 um 01:57
Wenn ich aufzähle, was wir hier alles an Elektronik haben, was munter piept... Rauchmelder, PCs, Handys, Ipad, Waschmaschine piept, Spülmaschine, Kaffeemaschine, Wecker, verschiedene Uhren und Wecker... Sogar die Zahnbürste.
Dazu draußen LKW, Müllabfuhr, Autos beim Auf- und Zuschließen...


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

15.02.2021 um 10:16
@Rumo

Aber Rauchmelder piepen doch, als Klingeln würde ich das nicht bezeichnen.
Selbst erlebt, lag Papier auf dem Herd und falsche Herdplatte erwischt.
Das piept sehr sehr laut, sodass sofort Maßnahmen ergriffen werden müssen.
Habe jetzt griffbereit einen Besenstiel zur Hand. Einmal draufdrücken, dann hört das Piepen auf.


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

15.02.2021 um 13:37
Etwas Ähnliches wie dem Threadersteller ist mir bereits zweimal passiert:

2004 wohnte meine damalige Freundin in einem Reihenhaus auf einem Dorf bei Hildesheim. Das Haus war das zweitletzte in einer Sackgasse, niemand ging dort zufällig vorbei und in der Nachbarschaft wohnten nur Rentner.

Einmal, als ich dort übernachtete, schreckten wir nachts hoch (ich erinnere mich, es war so gegen 2:00 Uhr bis 2:30 Uhr), weil es an der Haustür Sturm klingelte. Wir waren beide wach und schauten zunächst aus dem Fenster im ersten Stock, konnten aber wegen eines Vordachs vor der Haustür vom Schlafzimmerfenster aus nicht recht erkennen, ob jemand vor der Tür stand.

Weil ich zu den Leuten gehöre, die in solchen Fällen immer nachschauen müssen, ging ich also hinunter ins Erdgeschoß, atmete einmal kräftig durch und öffnete die Haustür (es hätte ja sein können, dass jemand unsere Hilfe braucht). Vor der Tür stand....niemand.

Links und rechts war, im Licht der Straßenlaterne, gut zu erkennen, dass die Sackgasse menschenleer war. Sie war nicht gepflastert, sondern mit einem hellen Schotter bedeckt. Jemanden, der weggelaufen wäre, hätte ich hören müssen. Da war niemand.

Verwundert schloss ich also die Tür wieder und ging in die an den Hausflur angrenzende Küche, machte Licht an und ging an den Wasserhahn, um mir ein Glas Wasser einzuschenken. Ich drehte mich um und sah in Richtung Küche. Auf einmal gab es einen Knall und das Licht war aus. Die Glühbirne in der Küchenlampe war regelrecht geplatzt, der Fußboden mit Glasscherben bedeckt....

Das fand ich zwar besonders kurios, es bot mir aber als Nichtelektriker den vagen laienhaften Anhaltspunkt, dass beide Phänomene vielleicht auf Spannungsschwankungen in den Leitungen zurückzuführen gewesen sein könnten. Von einer nichtesoterischen Kausalität überzeugt, konnte ich wieder schlafen gehen... ;-)

Das andere Mal geschah ausgerechnet am Allerseelentag bzw. "Halloween" 2017. Ich war damals bei meinen Eltern zu Gast und hielt mich im Obergeschoss ihres Hauses auf, als es das erste Mal gegen 10.00 Uhr morgens an der Haustür klingelte.

Außer mir war nur mein Vater zu Hause, der sich in seinem Arbeitszimmer aufhielt. Weil ich dachte, dass das Klingeln der Post- oder Paketbote sein könnte, ging ich zu Haustür und öffnete. Es stand aber niemand vor der Tür.

Ich schaute um die Hausecke, weil wir am Aufgang zum Haus, zur Straße hin, eine weitere Klingel haben und manchmal Postboten nach dem Klingeln unten an der Gartenpforte warten.

Da war aber niemand. Ich ging also wieder rein.

Etwa eine Viertelstunde später klingelte es wieder...

Teuf man, sagte ich mir, da will Dich wohl jemand veralbern. Mir fiel ein, dass Halloween war. Ich hatte sofort Kinder im Verdacht. Zwar wohnen in der unmittelbaren Nachbarschaft keine Kinder, aber es war durchaus denkbar, dass welche aus dem Dorf herüber gekommen waren, um Dönekens zu machen.

Ich also raus und wie ein Blitz um die Hausecke. Wiederum war kein Mensch auf der Straße zu sehen, so dass ich wieder reinging.

Im Abstand von jeweils ungefähr einer Viertelstunde klingelte es dann den restlichen Vormittag immer weiter und weiter, jeweils kurz, aber intensiv... bis mittags um 12.00 Uhr...dann hörte das Klingeln merkwürdigerweise von selbst auf...

Das Phänomen ist in meinem Elternhaus weder vorher, noch später ein weiteres Mal aufgetreten. Vor diesem Hintergrund möchte ich eigentlich ausschließen, dass es diesmal auch an der Elektrik gelegen hat. Denn, hätte es irgendeinen Wackelkontakt oder eine Fehlschaltung gegeben, hätte doch sicherlich öfter mal Ähnliches passieren müssen. Oder? Aber was war es dann?


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

15.02.2021 um 13:53
Nachdem der TA seit einer Woche hier nichts mehr gepostet hat, hat sich das Problem wohl schon erledigt. Würde mich aber dennoch interessieren, was nun die Ursache füe die nächtlichen Geräusche war.


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

15.02.2021 um 13:57
@kim

Was habt ihr denn für eine Klingel?

Wir haben eine Funkklingel vor dem Gartentor wegen der Hunde. Dann muss niemand aufs Grundstück, um was abzugeben.
Eine Zeitlang fanden die Kinder der Nachbarschaft es mega ulkig Klingelstreiche zu machen und da man erst einmal aus dem 1. Stock runter und zur Tür laufen muss und dann nochmal 20m bis zum Gartentor, waren die Kids natürlich längst weg.
An 2 Nächten hintereinander haben die sich echt verabredet, hier nachts zu klingeln. Das war so kurz vor Mitternacht. Die Hunde bellen halt nachts auch ganz schön, da kann man sich dann über den "Effekt" freuen.
Wir haben dann draußen eine Kamera aufgebaut und die Kinder aufgenommen und sind schön zu den Eltern hin. Da gab es richtig richtig Ärger, erstmal wegen den Streichen, die nachts halt auch nicht mehr witzig sind, und zweitens, weil die sich heimlich nachts im Dorf getroffen und aus dem Haus geschlichen haben. Uiuiui, das gab Ärger....

@AgathaChristo Meinst du nicht, zwischen Klingeln und Piepen ist das eher was semantisches? Mein Wecker klingelt auch, obwohl er genau genommen piept..


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

15.02.2021 um 14:18
@Rumo

In meinem Elternhaus gibt es eine ganz normale installierte Klingelanlage (keine Funkklingel). Allerdings ist das Haus von 1934 und ich fürchte, dass die Elektrik auch teilweise aus dieser Zeit stammt... Kinder und ein Klingelstreich sind natürlich auch eine bleibende Erklärungsmöglichkeit.... und eigentlich reicht ja auch ein einziges böses Kind aus, das ich hinter der Hecke vielleicht übersehen habe... Allerdings hätte das Kind schon sehr hartnäckig gewesen sein müssen.... denn, wie gesagt, am 01.11.2017 klingelte es ab 10.00 Uhr in viertelstündigen Abständen den ganzen Vormittag...


melden

Mitten in der Nacht klingelt es

21.02.2021 um 20:03
@OblagtheHunter


Das waren ganz sicher Geister, keine Heizung die mal surrt oder ein Ladegerät das bald den GEIST aufgibt...


melden