weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paranormale Erlebnisse!

1.667 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Tod, Seele, Ufos, Paranormal, Phänomen, Unerklärbar, Paranormale Erlebnisse

Paranormale Erlebnisse!

15.02.2004 um 19:36
Hallo @ All

Ich möchte euch bitten, hier nun eure Paranormalen Erlebnisse nieder zu schreiben oder zu schildern, wenn ihr dazu bereit seid oder es euch nichts ausmacht. Auch im Zuge dessen, dass man sich möglicherweise vor anderen Outen könnte! In jüngster Zeit scheinen hier auch einige ihre Geister-Erfahrungen zu schildern!

Übernatürliche Erlebnisse von euch könnten unteranderem sein :....UFO-Begegnungen - Sichtungen, UFO-Entführungen, Alien-Kontakte, Geister-Erscheinungen, Poltergeister, Spuk-Phänomene, Erfahrungen mit Schutz-Engeln, Wahr-Träume, Visionen, Hellsehen, Psychokinese und Telekinese, Nah-Todes-Erfahrungen, Channeling-Botschaften und alle Seltsamen und Skurrilen oder Bizarren Begebenheiten oder Erlebnisse, die man mit dem Normalen Verstand erstmal nicht so leicht deuten kann usw....

Bitte versucht dieses hier Ernst zu nehmen, auch wenn es einigen von euch schwer fallen sollte, denn es ist leider Normal, dass der Mensch erstmal allem was er nicht kennt mit SKEPSIS und ABLEHNUNG entgegentritt!

Ich glaube, dass sehr viele Menschen einen HAUFEN von Paranormalen Erfahrungen und Erlebnissen gemacht haben und möchte hiermit versuchen, eine Zusammenstellung oder Bündelung zu machen, auf das man die Tragweite und usw. erkennen kann, den Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr, als der Mensch erfassen kann!!

Nun möchte ich auch sogleich mit meinen Erfahrungen beginnen..........


Als ich noch ein Junge war und in die Grundschule ging(ich glaube 1. oder 2. Klasse), war mal wieder große Pause und ich ging zum Schulausgang hin zum Schulhof der draußen um die Schule herum war! Als ich an der Schulausgangs-Türe ankam, erschien mir plötzlich ein Bild mit DREI SCHWARZEN GESTALTEN, die zusammen waren und keine Beine aufwiesen! Es waren schwarze Menschen-Gestalts-Erscheinungen, die die Grundform eines Menschen hatten, aber kein Gesicht und sonst auch keine weiteren Details aufwiesen!!
Ich bekam daraufhin ANGST und rannte hin zur Treppe, die runter in den Schulhof führte und klammerte mich dann an den Arm eines 9-Klässlers, der glaube ich Türke war und Antonio hieß ! Ich sagte...weis nicht mehr genau..glaube ich...bitte hilf mir oder soetwas!
Ich ließ den Arm dann wieder los und die Sache war vorbei!! Der 9-Klässler konnte mit Sicherheit mit dieser Situation nichts anfangen, er sagte vermutlich nichts und reagierte auch nicht sonderlich!!

Es konnte vermutlich ein Einfluss aus der Schattenwelt gewesen sein, der seinen Ursprung in meiner frühesten Kindheit gehabt haben könnte! Mein Vater praktizierte damals den SUFISMUS und öffenete dadurch möglicherweise Etwas zur Anderswelt!?
-----

Zu meiner Ausbildungszeit, als ich in einer Firma, die mit Autoteilen und Werkzeugbedarf zu tun hatte arbeitete, konnte ich eines Tages am Vormittag auf dem kleinen Hinter-Hof dieser Firma, auf dem Boden LICHT-ZEICHEN sehen. Ich wunderte mich und überlegte welches Objekt oder welcher Ursprung diese Zeichen machte oder auslöste, konnte damals aber nichts finden. Ich habe dieses auch so nur einmal in meinem Leben gesehen!
Ich glaube, ich ging dann noch zu einer Arbeitskollegin im EDV-Bereich und wies sie darauf hin. Sie reagierte aber nicht sonderlich darauf!

http://www.taracanada.com/CircleofLight.html

http://www.diewunderseite.de/lichtkreise/index.htm

Sie sahen genauso aus wie auf diesen Fotos jener Seiten!!

Diese Licht-Zeichen könnten etwas mit einer Veränderung zu tun haben, auf die Wir hinzusteuern!
-----

Als ich mal eines Morgens aufwachte und schnell meine Augen öffnete, konnte ich für einen Bruchteil einer Sekunde eine SILUETTE, also die Umrisse einer menschlichen Gestalt erkennen, die sich über meinen Nachtschrank beugte!
Ich machte noch ein paar mal meine Augen auf und zu, um zu überprüfen, ob ich DIESES vielleicht nochmal sehen würde. Aber es blieb dabei, ich konnte nichts weiters mehr sehen!


melden
Anzeige
freshpl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 12:33
Ich ging mal mit einem kumpel zu so einen anderen kumpel in den garten, er wollte dort zelten um so ein mädchen zu ficken. Dieser Garten lag genau neben einen friedhof, nicht mal 3m weg. Wir sassen ca. 20-30 min im zelt und haben gelabert und so. Dann sind wir nochmal kurz zum kumpel um kondome zu hollen. War nicht weit weg, waren 5min. später wieder da und gaben sie ihm. Gleich neben dem garten wo sie zelteten war ein hoches gebüsch und so eine doppel schauckel. Als wir den garten verlassen haben, sahen wir wie das gebüsch vom garten gefackelt hat, aber richtig extrem. Doch es war kein wind da und die anderen gebüsche haben auch nicht gewackelt . Ich und der kumpel sind dann zu der schaukel und plötzlich hat das ganze gebüsch hinter der schauckel gewackelt und man hat schritte gehört doch man hat nix gesehn und das gebüsch war nicht dicht. Man hätte was gesehn wenn da was war, wir sind nächher gegangen weil wir dachten, ah ein hase oder fuchs. Dann sachen wir das gebüsch wackeln und konnten nix sehn wieso es so gewackelt hat weil nix da war. Plötzlich haben wir angst bekommen und wollten so schnell wie möglich weg. Doch dann waren wir steif vor schock, weil wir schritte auf und zu kommen hörten aber nix sachen und sie kamen immer nächher. Plötzlich hörte man das die schritte voll schnell wieder zurück gegangen sind und dann hab ich ein grosses gesicht im busch gesehn, der aussah wie so ein löwe mit teufel gemischt. Dann sind wir so schnell wie wir konnten zum Zelt um den kumpel mit der ollen rauszuhollen und sie hatten auch voll angst, weil die ganze zeit jemand von aussen gegen das zelt gestossen hat oder geräusche. Und es war sonst niemand da, es war ca. 23uhr in den sommerferien. Danach sind wir zum kumpel nach hause und mussten es erstmal realisieren was wir elebt haben.
Hab früher nicht an sowas geglaubt aber seit dem denk ich anders darüber.


melden

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 16:36
Häb we lacht un Budderkoken freten !!!!!


NICHTS lebt ewig !


melden

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 21:05
@ FreshPL

Danke..du... ;)


Nun weiter.........

Als ich früher mal in einem Kindergarten ein Praktikum gemacht habe, hatte mir eines Tages mal ein kleines Mädchen aus der anderen Gruppe, ich war schon mehrere Tage im Kindergarten gewesen, ihre Hand auf meine rechte Schulter gelegt und einfach zu mir gesagt: "Und ALLE GEISTER hören dir zu!!"
Ich war perplex und erstaunt, hielt einen Moment inne und sagte dann: "Ja ich weis!"
Ich konnte für mich persönlich schon damit etwas anfangen, wunderte mich aber trotzdem, dass ein Mädchen das einfach so zu mir sagte, obwohl es eigentlich keinen Zusammenhang zu einer vorangegangenen Sache oder Situation gab!!
-----

Als ich vertretungsweise für einen meiner Geschwister mal Zeitung austragen gegangen bin...ich habe des öfteren die Angewohnheit wenn ich mal rausgehe, in den Himmel hoch zu schauen....konnte ich zufällig ein UFO sehen!
Das Objekt bewegte sich geradeaus und verschwand dann einfach!
Es war Gelbfarben oder Kerzenflammen-Gelb und hin zum Mittelpunkt war es dann bläulich oder hatte also einen Blauen Mittelpunkt!
Diese Erscheinung war leider sehr kurz. Wenn nicht gar nur Ein bis Zwei Sekunden lang!

Mir war aber dann im nachhinein schon klar, oder ich wusste, dass ich das Glück gehabt hatte eine STERN-SCHNUPPE von NAHEM zu sehen!!
Also ein kleiner Gesteinsbrocken, der in den Erd-Orbit eingefallen ist!

Leider habe ich mir draufhin dann nicht gewünscht.....schaaade....hehe... ;)


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 21:23
Erstmal ein dickes Kompliment an das Forum hier!
Ihr behandelt echt gute Themen und auch die Informativität(??) gefällt mir.
So nun zu meinen paranormalen Erlebnissen(mit einem Poltergeist, denk ich):

Als ich 2000 mit meiner Familie von Bonn nach Berlin in ein altes Haus eines amerikanischen Offiziers gezogen bin ist in dem 1. Jahr absolut nichts ungewöhnliches passiert. Doch dann, plötzlich von heute auf morgen, konnte ich jede Nacht anfangs nur Schritte vom Dachboden hören, im Zeitraum von 22:30 bis 01:00 Uhr hören. Es waren schlurfende Schritte, die immer die selbe Strecke abliefen: Den Dachboden entlang bis zur Klapptreppe und dann den Fluhr entlang. Anfangs dachte ich natürlich an Marder oder Waschbären auf dem Dachboden, aber wie sollte ein Tier vom Dachboden in den Flur kommen, wenn die Dachbodenklappe geschlossen ist?!(Ich hab einmal nachgeschaut)
Diese erscheinungen wurden immer schlimmer. Ich sah Lichtkegel an meiner Decke tanzen, obwohl es Stockfinster war. Wenn ich mitten in der Nacht aufwachte, sah ich des öfteren eine Silhouette, die sich durch mein Zimmer bewegte.Ich bin natürlich total paranoid davon geworden......Das alles eskalierte in einer Nacht, in der ich ein kratzendes Geräusch an der Wand vernahm. Ich machte das Licht an und sah, das die Tapete, an einer Stelle meines Zimmers zerissen war. Ich machte vor Schock sofort das Licht aus und zog mir die Decke über den Kopf. Ich hörte nur noch meine Schranktüren auf und zu fliegen und hörte Metallgeklimper.
Am nächsten morgen war ein großteil meiner Sachen im Zimmer verteilt, die Tape war aber wieder ganz!

Jetzt bin ich wieder umgezogen und ich habe in erfahrung bringen können, dass in dem Jahr, als der Spuk anfing, meine Nachbarin sich erhängt hatte.


melden
derryl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 22:08
@ Rafael

Hi. Mit der Sternschnuppe... ok. Vielleicht nicht so wirklich paranormal, aber zumindest glaubwürdig. ABer ich habe einige andere Beiträge von Dir gelesen. Mal eine kurze Frage:

Wieviele Ufos hast Du denn bisher gesehen, bzw. wurdest Du schon des öfteren Entführt?

Gruß

Derryl


melden
low
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 22:18
hmm... da mir kein Name für nen neuen Thread einfallen würde, post ichs hierrein, Es kann dafür zwar ne ganz einfache erklärung geben, aber ich kanns mir derzeit immernoch nicht erklären...

Es war etwa 1994 (+/- 1 Jahr vielleicht) im Sommer, als ich noch spät im Garten draussen war mit 3 anderen Freunden (jaa, es war schon nach 21 Uhr) und wir haben irgendwie (vielleicht aus zufall) alle gleichzeitig gen himmel geschaut, und es hat mich schon verwundert, das da ein hellgrüner Strahl, als wenn eine Sternschnuppe fällt, nur der Schweif in Grün und um einiges breiter als normal... Dazu kam noch ein weiterer Blauer Strahl die sich beide irgendwo gekreuzt haben...
Ich habe bis heute keine Ahnung was das war, habe auch nie mit wem drüber geredet (weil ichs zwischendurch auch wieder vergessen hatte) und habe auch von niemand anderen gehört das er das gesehen hat...
An ne Massenhalluzination glaub ich eher nicht, und bekifft waren wir damals auch nicht...


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 22:24
Ich denke es ist gut möglich das du ein UFO gesehen hast. Aber es hätte auch einfach ein Satteliten teil oder eine spiegelung der Sonneneinstrahlung sein können!


melden
slash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 22:28
Oder eine Einbildung


melden
derryl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

16.02.2004 um 23:58
@ Pilz

Ein Sattelitenteil ?? Ähm, mach Dir mal bitte Gedanken darüber, wo sich Satteliten im Orbit befinden, und wie wahrscheinlich davon mal eben was abbricht und in der Atmosphäre verglüht, bevor Du hier son Schwachsinn postest.

@ low

War es vielleicht ein Flugzeug, und das andere doch eine Sternschnuppe? Ich denke das ist am wahrscheinlichsten. Lass Dir von denen hier nix erzählen. Wenn ich nach diesem Forum hier gehe, sind in den vergangenen 2 Monaten mindestens 15 Ufos allein über Deutschland gewesen.

Gruß

Derryl


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 01:25
Hi Ihr,
mein erstes Posting auf diesen Seiten.
Aber hier bei ParaNormale Erlebnisse bin ich ja voll im Rausch. Ihr sicherlich auch, die hier schreiben. Ich nehme mittlerweile keine Drogen mehr, seit dem habe ich keine Erscheinungen mehr. Vielleicht empfiehlt sich für einige auch ein Literaturforum, wo man seine ausgedachten Geschichten schreiben kann.

Als ich letztes Jahr in Texas war, kam so ein lautes Geräusch vom Himmel, ich sah einen riesigen weissen Strahl. Mann, dachte ich, die Chinesen schiessen mit ihrer Superwaffe. Aber es war nur die Columbia-Raumfähre, die abstürzte. Also auch was ParaNormales.


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 01:29
@Rafael

Ach übrigens, ich muss meinen Sohn auch immer aus dem Kindergarten abholen. Und da sprechen mich andere Kinder auch an. Und mitunter völlig unmotiviert. Kinder leben ihre Gedanken manchmal real aus. Da kann es sein, dass ich als Erwachsener total erschrocken bin, wenn ich was völlig närrisches höre. Schliesslich bin ich ja als Erwachsener "normal" und kopfgesteuert.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 05:11
@ derryl

...der ton macht die musik.
es mag ja sein ,daß du im bezug auf bestimmte themen andere ansichten hast.
aber deine herablassende und beleidigende art und weise ,wie du anderen gegenüber deine meinung mitteilst ,ist sicherlich nicht dazu geeignet die interesse der anderen an deiner meinung zu fördern.
hast du das wirklich nötig ?

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
derryl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 08:38
@taothustra1

Magst ja recht haben, aber wenn ich so einen Schwachsinn lese, fällt mir einfach nix mehr ein. Das macht doch das Forum hier völlig kaputt.

Gruß

Derryl


melden

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 08:59
...die storys klingen echt alle sehr interessant...
@derryl
da muss ich tao rechtgeben...deine beiträge zu diesem
thema sind niveaulos...versuch doch mal weiterzudenken
als bisher...wenn du meinst dass es nur diese eine realität,
die welt, oder den alltag, ohne paranormale abweichungen, gibt
dann würde ich an deiner stelle erst noch mal nachdenken...!!
...realität ist relativ, und du vermagst es genauso wenig zu
sagen, welche geheimen räume uns hinter der unendlichkeit
noch verborgen bleiben...leute die von der realität abweichen
und über paranormale aktivitäten nachdenken sind sicherlich
wahrheitsreifer als du...
@Rafael
deine geschichte mit den schwarzen gestalten klingt wirklich cool...
...vielleicht gibt es ja doch solche wesen, wie sie in unzähligen geschichten
und berichten als dämonen oder als der personifizierte widersacher auftauchen...es mag ja sein das man sich manchmal etwas einbildet...aber
solche paranormalen erscheinungen könnten durchaus auch warnungen
oder ratschläge darstellen...ich hatte auch eine ähnliche erscheinung...
ich war in der stadt zufällig in einer gegend die sehr menschenleer war,
da sehe ich einen menschen, der auf mich zukommen...der war ganz schwarz...schwarze haare, das gesicht war schwarz, sodass man es gar nicht erkennen konnte...
einfach eine durchunddurch schwarze gestallt, die mich zudem auch noch
anstarrte...ich dreht um, schon leicht von panik ergriffen, ging ein stückchen weiter und als ich mich umdrehte war das wesen verschwunden...
...war es der widersacher...?? hmm...
@alle, die mich nun für verrückt halten
diese gestalt war nicht sowas wie ein verkleideter mensch oder sonstwas...
es war eine nachtschwarze gestalt...jeder der in meiner situation gewesen
wäre hätte wahrscheinlich auch etwas angst gehabt...
bye


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 15:35
@derryl
Ist mir klar, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist, trotzdem höher als die ein UFO zu sehen.
Ausserdem finde ich die Art und Weise deines Verhaltens mir gegenüber irgendwie nicht richtig , weder gerechtfertigt!


melden

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 17:20
Nun...

DANKE an pilz, low und silith... ;)

@ Derryl

Also ich habe in meinem Leben bisher noch KEIN Außerirdisches Flug-Objekt selbst sehen können! Ich muß zugeben, ich bemühe mich auch nicht darum.
Man müßte in der Welt herum kommen, um seine Chance zu erhöhen, selbst einmal eine Sichtung zu haben! Das ist bei mir aber nicht der Fall!

Aber ich glaube daran und halte es genauso für Real, wie alle anderen Zustände und Dinge, die die meisten Menschen für Normal und Real halten!

Die Informations-Art ist die GLEICHE, wie bei allen anderen akzeptierten und anerkannten Wissensgebieten! Es gibt zum Themengebiet der Ufologie genügen Informationen! Das größte Problem bei den meisten Menschen ist, dass sie daran nicht glauben können, weil sie es entweder nicht begreifen, nicht verstehen können, oder es ihren Horizont überschreitet!

Es ist im Grunde LEICHT, alles dieses als Blödsinn, Humbug, Fantasterei oder Spinnerei abzutun, weil es den Verstand oder die Weltauffassung jener Leute dann beruhigt oder in Frieden läßt und sie nicht weiter darüber nachdenken müssen, oder sich nicht mehr damit auseinanderzusetzen brauchen, weil ja eh alles Blödsinn nach ihrer Meinung ist.

Ich bin also zum Glück auch nicht Entführt worden und bin auch garnicht scharf darauf!... ;)

Nun...ich denke, dass hatten wir schonmal mit -die Erde ist eine Scheibe- und das ist mit dem Ufo-Thema heute genauso! Wir werden als Menschheit in Zukunft lernen müssen, dass daß Universum bewohnt ist, also das es nur so von Leben wimmelt!

Und nochwas....falls einige Themen hier nicht deinem Niveau entsprechen, oder deinen Gedankenhorizont ÜBERSCHREITEN sollten, so würde ich dir vorschlagen, dich doch nach einem für dich Besseren und Sinnvolleren Forum ausschau zu halten! Dann mußt du dich auch nicht mehr so über den Unsinn, der hier nach deiner Meinung verzapft wird beklagen...hmm...wäre das ne Idee!??... :(


melden

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 17:45
@ silith


hmm....ja interessant du... ;)

Deine schwarze Gestalt war also Komplett(mit Beinen), hatte aber keine Details und auch keine Gesichtszüge..oder..!??

Nun..du sahst sie und diese Gestalt machte dir den Eindruch, dass sie auf DICH zu ging und das sie DICH anschaute...ja..??


Also Schwarz bedeutet auch Dunkelheit und Trauer! Vielleicht handelt es sich um Dunkle Seelen! Wesenheiten, die sich dem Negativen und dessen Schwingung ausgeliefert oder unterworfen haben! Es soll auch WEIßE Gestalten geben, die dann wohl das Licht oder die Positive Macht und Kraft Symbolisieren!!

Hi...irgendjemand von EUCH da draußen, der ein Erlebniss oder eine Sichtung dieser WEIßEN Gestalten gemacht hat?? ;)

Sie können LICHT-Weiß aussehen und auch keine Gesichtszüge und keine Details aufweisen!


melden

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 18:18
@Rafael
tja...sie war wirklich schwarz wie die nacht...auch im gesicht...ich konnte also
absolut keine gesichtszüge erkennen...als ich sie sah hab ich ja erstmal
einen großen bogen um sie herum gemacht und bin schnell ins cinemaxx (kino)
in die vorhalle gegangen, wo ich ein wenig am fenster stand und gelesen habe , da ich noch auf meine bahn warten musste...alles war wirklich fast menschenleer...ich blickte aus dem fenster und sehe wieder die gestalt, wie sie richtung cinemaxx gelaufen kommt...ich bekomm daraufhin etwas panik...und gehe im cinemaxx die treppe hoch und hocke mich auf die treffenstufe (wo man mich nicht sehen konnte)...aus dem fenster sehe ich wie die gestalt sich umguckt, als ob sie etwas suchen würde (sie ist bereits direkt am cinemaxxeingang)...ich setzte mich wieder auf die stufe, warte ca. 10 min
in der hoffnung das sie verschwindet...dann stehe ich nach 10 min auf, blicke aus dem fenster und da steht sie immer noch mit dem kopf in dem moment auf mich gerichtet und mich anstarrend...das fuhr in mich wie ein blitz...
...vielleicht ein dämon oder sonstwas...oder vielleicht auch nur ein irrer, aber letzteres denke ich nicht...dazu war es zu paranormal, zumal die gestalt wieder schnell spurlos verschwunden war...


melden
Anzeige

Paranormale Erlebnisse!

17.02.2004 um 20:27
@ silith

Ja da hast du echt ne starke Begegnung gehabt.... ;)

Sag mal...du hast es zwar schon in deinem ersten Beitrag hier erwähnt, aber ist diese Gestalt vor deinen Augen verschwunden, oder hattest du dich dann umgedreht, oder bist die Treppe wieder hoch und dann war sie plötzlich weg!?
---

Nun...eines Tages, mein jüngster Bruder hatte vor, mit ein paar Freunden oder Bekannten, also zwei Jungen und die Freundin eines jenigen nach Ludwigsburg oder Ludwigshafen zu fahren! Meine Mutter bekam dann die EINGEBUNG oder das starke Gefühl, dass sie meinen Bruder daran hindern sollte, dass Er nicht nach Ludwigsburg oder-hafen mitfahren solle!
Meine Mutter kämpfte daraufhin wie eine Löwin darum und bearbeitete meinen Bruder, dass Sie ein Ungutes Gefühl habe und das Er nicht mitfahren solle usw..
Die Freundin jenes Jungen kam dann noch vor unsere Haustüre und redete auf meinen Bruder ein, dass er doch mit kommen solle und was denn jetzt los wäre usw.!
Schließlich gab mein Bruder verärgert nach und blieb daheim!!

Später...am gleichen Abend rief Uns dann jemand an und wir bekamen mit, dass daß Auto in einen schrecklichen Unfall verwickelt gewesen ist!
Während der fahrt platzte ein Reifen.
Sie hielten dann am Seitenstreifen an und stiegen aus! Da sie bemerkten, dass ihre Papiere und Händys usw. noch im Auto waren, entschlossen sich die beiden Jungs wieder ins Auto zu gehen und die Sachen zu holen! Während sie im Auto suchten, kam ein LKW von der Fahrbahn ab(der LKW-Fahrer hatte wohl einen Sekundenschlaf gehabt) und prallte mit VOLLER Wucht auf das Auto! Beide Jungen starben noch am Unfallort an ihren Verletzungen! Die Freundin hielt ihren Freund noch in den Armen bis er starb!
:(

Meinem Bruder hätte man es stark zutrauen können, dass er dann auch nach den Papieren gesucht hätte und dann, wäre Er mitgefahren, jetzt nicht mehr unter den Lebenden weilen würde!
Mein Bruder trauerte natürlich auch eine Weile. Er erkannte aber zu Anfang nicht, welche Gnade ihm zuteil geworden ist, dass Er durch meine/unsere Mutter gewarnt worden ist, weil es noch nicht ZEIT für ihn(meinen Bruder) gewesen ist, HEIM zu gehen und Er auch noch nicht bereit dazu war...in keinster weise..denke ich!!

Der liebe Gott oder die Anderswelt haben meinen Bruder bewahrt, indem sie meiner Mutter eine Vorahnung oder Eingebung schenkten/schickten oder so!??
Der Unfall stand auch in der Bildzeitung! Ich war zu der Zeit, als meine Mutter meinen jüngsten Bruder bearbeitete daheim und hielt mich im Wohnzimmer auf, konnte also dieses alles aus erster Hand mitbekommen!!


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden