weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es geht um Geister

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Geist

Es geht um Geister

05.10.2008 um 10:09
Hi

Erstmal , ich würde genausowenig das Gehirn mit der Seele gleichstellen das ist etwas grundlegen verschiedenes

Ich habe auch meinen Grund dafür dass nicht jeder Geist zurückkehrt dessen Körper ermordet wurde.

Einige Geister kehren zurück , weil sie sich mit ihrem Tod nicht zurechtfinden und ihrem Leben hinterhertrauern , andere kehren nur solange zurück bis sie ihre Rache gefunden haben , und andere müssen an den Ort des Verbrechens zurückkehren um auf diese Schandtat aufmerksam zu machen.

soweit meine Meinung


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es geht um Geister

05.10.2008 um 13:59
eine weitere Trennung kann man dahingehend machen, daß es sich vermutlich gar nicht um die eigentliche Seele sondern um den Seelenleib handelt. Die Seele die sich innerhalb des Leibes nicht nur vom irdischen, sondern auch von einem seelischen Leib umhüllt befindet, tendiert entweder mehr zum Geistigen, oder ist aufgeschlossen für Spirituelles, oder aber es ist das Gegenteil der Fall.
Tendiert sie zum rein Materiellen auch in den Anschauungen, durchsetzt sie nicht nur den physischen Körper mit Todeskräften, sondern verhindert ihr eigenes Aufsteigen, bzw. ihre Umwandlung innerhalb des reinen Geistgebietes, welches um Stufen höher ist, als das seelisch- astrale.
Der seelische Leib als Seelenhülle wird nicht vergeistigt. Die gebundenen Kräfte verselbständigen sich nach dem Ableben und führen zum Poltern oder Kollern. Und ich verate euch nicht zuviel, wenn ich sage, das kann bis zum Anrempeln lebendiger Personen gehen.


melden

Es geht um Geister

05.10.2008 um 18:05
Ich bin da genau deiner Meinung. Wenn jemand auf sich aufmerksam macht, der verstorben ist, dann gibt es dafür einen triftigen Grund. Ob das nun die Trauer eines sehr nahen Angehörigen ist oder Wut weil sie plötzlich durch Mord oder irgend ein Unglück aus dem Leben gerissen worden sind, oder wie du schreibst an den Ort des Verbrechens zurückkehren um auf sich aufmerksam zu machen. Klar ist natürlich auch denkbar, dass jemand der durch einen raschen Tod, z. B. Unfall, noch gar nicht mit seinem Tod zurechtkommt. Ich persönlich möchte lieber alt werden und dann mit dem Tod rechnen.......aber das ist natürlich Wunschdenken


melden

Es geht um Geister

05.10.2008 um 20:47
Nun in manchen Gegenden hält sich ebenfalls die Legende , dass man nicht so lange um die Verstorbenen trauern soll , sie würden sonst aus ihrer Ruhe gerissen und zurückkehren


melden

Es geht um Geister

06.10.2008 um 22:31
Na das glaube ich zwar nicht, aber das ist natürlich alles nur Spekulation.

Ich denke, die meisten die sterben sind nun mal in einer anderen Welt. Denke nur wenige werden aus irgendwelchen Gründen zurückgehalten.

Ausserdem, wie lange man um jemanden trauert, hängt nun mal davon ab, wie sehr man diesen Menschen geliebt hat. Man kann nun mal nicht so schnell brechen.

Denke ich, bei mir wär es so


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 10:27
wie schon gesagt : Legeneden


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 10:27
Legenden


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 17:57
Ich glaub nicht das sie in einer "anderen Welt" sind sondern in einer art Parallelen Welt. Quasi direkt neben oder unter uns. Und manche die einfach so aus dem Leben gerissen wurden, wissen vielleicht gar nicht das sie tot sind?


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es geht um Geister

07.10.2008 um 18:38
Geisterwesen sind Menschen gewesen die es nicht rechtzeitig geschaft haben während ihres Übergang zum Todes das Licht nicht erreicht haben , oder Schocktote , die Überfahren wurden und damit zu schnell Überrascht wurden , das einzige was man machen kann sind Lichtbögen setzen , das sollten aber nur erfahrende Leute machen , die Arbeiten mit Klangschalen und Pendel .

Es gibt orte die so belastet sind von Untoten wie zum beispiel ehemalige Konzentrationslager .


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 19:05
ja ich kenn da auch einen Ort

Lichtbögen? Erklär mal bitte :)


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 21:29
Von den ehemaligen Konzentrationslager habe ich auch gehört..........ich meine damit natürlich, dass es dort unwirklich still ist. Man hört keine Vögel singen, etc.

Lichtbögen sagt mir auch nicht wirklich etwas....?

Ich glaube nicht, dass es die Toten auf Dauer stören würde, wenn man zu lange um sie trauert. Meistens ist es sowieso bei einer sehr engen Bindung so, dass der andere auch nicht mehr lange lebt. Hab ich zumindestens in meiner Familie zweimal so erlebt. Ein halbes Jahr später (ca.) starb auch der Partner.

Trotzdem schön, wenn es noch solche Bindungen gibt, zumindestens nach einer so langen Zeit. :-))


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 21:47
Sieht von euch zufällig gerne Stargate (Tele 5)? Ist verdammt gut! Das Thema Parallelwelten hat auch was für sich.


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es geht um Geister

07.10.2008 um 21:59
Hallo weisserriese Lichtbögen oder Lichtsäulen auch genannt sind so etwas wie Tunnels die den Seelen dienen um wiedergeboren zu werden


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 23:36
Ich habe zu dem Thema Seele mal eine ganz andere Frage. Glaubt ihr, dass es der Seele schadet, wenn der Körper in irgendeiner Weise geschädigt ist? Und dass sich das dann auch auf mögliche nächste Leben auswirken könnte? Oo

Weil mein Kiefer ist stark geschädigt durch eine Behandlung, und das wirkt sich auf meinen ganzen Körper aus.

Was meint ihr dazu?


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 23:49
Krankheiten sind oft schon in deinem Energiefeld (seele) abgespeichert udn können so behandelt werden indem man den Energiekörper heilt, und ja auch kann sich das auf eine Reinkanation auswirken, zmionest vom schamanismus aus, doch wenn es ein Fehler in Knochen oder Gelenken ist sollte das nicht so viel machen, wie gesgt kann ja auch behandelt weren


melden

Es geht um Geister

07.10.2008 um 23:56
Naja, das ist nicht nur der Fehler in den Knochen/Gelenken usw. Das wirkt sich auf meinen ganzen Körper aus, auf meine ganze Steuerung und auf meine Psyche. Ich denke, man sollte zunächst mal den Körper selber heilen, auf irgendeine Art und weise, und dann die Seele. Was meinst du dazu?


melden

Es geht um Geister

08.10.2008 um 00:10
Man muss die Seele (den Energiekörper) in Ordnung bringen sonst wird jede Krankheit die man behandelt einfach wieder kommen oder gar nicht erst heilen...das ist der grundsatz des Ganzheitlichen heilens, man behandelt den Patienten nicht das Symptom


melden

Es geht um Geister

08.10.2008 um 00:13
Das halte ich jetzt für ziemlichen Schwachsinn. Warum sollte eine Krankheit wiederkommen, wenn man seine Seele heilt, nachdem man seinen Körper geheilt hat?


melden

Es geht um Geister

08.10.2008 um 00:17
Naja da ist das simple Beispiel, nehmen wir an jemand hat Krebs und das ist in seinem Energiekörper gespeichert als schwarzer Fleck, muss erst dieser Speicher entfernt werden damit man den Krebs nun ganz los wird ...natürlich kann man auch erst den Krebs entfernen udn dann den Speicher entfernen was aber riskant wäre


melden
Anzeige

Es geht um Geister

08.10.2008 um 00:19
Aha, das ist gut zu wissen. Vielen Dank für diese nette Information. :)

Wenn ich meinen Kiefer operieren lassen sollte, aufgrund der Fehlstellung durch die Behandlung, werde ich auf jeden Fall zunächst einmal meinen Energiekörper heilen. Wie das geht, kriege ich durch Bücher/Internet schon selber raus. :)


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden