Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 14:00
Ich wohne seit 2004 in einem Haus mit meinen 2 Kindern. Das erste Jahr hatte einBekannter bei mir gewohnt, dessen Freundin auch oft da war. Wir haben oft Partys gefeiertund immer wieder erzählten mir einiger der Leute, die bei mir übernachtet hatten, dasssie Schritte gehört haben. Da ich nicht an so was glaube, habe ich dem Alkohol die Schuldgegeben. Wenn wir mal woanders feiern waren hatte ich einen Babysitter.Beim ersten Malwar sie allein mit meinen 2 Jungs da. Auch sie fand das Haus unheimlich und wollte nichtmehr allein zum Babysitten kommen. Mir war es egal also nahm sie immer eine Freundin mit.Dann kam das erste mir etwas komisch vorkommene ereignis. Ich wollte abends ins Bettgehen und entdeckte mitten im SchLAFZIMMER IM dACHGESCHOSS EINE GROSSE Wasserlaache. Eshatte nicht geregnet, die Fenster waren zu und an der Decke dadrüber war alles trocken.auch keine wasserspuren von irgend einem Heizungsrohr. Tiere habe ich nicht und die Türewar verschlossen, damit sind meine Kinder auch nicht in die nähere auswahl gekommen. Najaich habs weggemacht und die Sache war erledigt für mich.
Dann, ich habe gedacht, dasses durch die geschichten der anderen kam, hörte ich auch abends und nachts mal schritte,aber ich machte mir nichts draus.
Einige Wochen Später hatte ich im Erdgeschoss eineWasserlaache, wieder kein Regen, Wasserleitungen alle dicht, meine Kinder waren mit mirunterwegs und ich habe keine Ahnung woher das Wasser kam. Gut, es war in der Küche, habeich mir wieder gedacht, vielleicht doch irgendwas umgekippt, auch wenn es mitten im Raumwar, eine richtige Erklärung hatte ich nicht aber egal, irgendwo wirds hergekommen sein.
Jetzt hatte ich ein Jahr keine seltsamen vorkommnisse mehr, in der Zeit war dieMutter unserer 2 Jungs wieder bei uns, alles war wieder ok.
Letzten Sonntag hattenwir streit und ich war so wütend, dass ich sie mehr oder weniger vor die türe gesetzthatte.
Gestern Abend habe ich meine 2 Jungs ins Bett gebracht. Nach einer Stunde alssie schliefen bin ich kurz zum Nachbar rüber und war ca. 30 minuten weg. war dann so9:30. Um kurz nach mitternacht bin ich dann auch ins Bett. Als ich nach den Kindernschaute, stellte ich fest, dass eine Kinderzimmertüre mit einem Riegel (mache ich überTag zu, wenn sie nicht ins zimmer dürfen) verschlossen war. Ich habe den Riegel abernicht zugemacht. Justin, dessen Türe verschlossen war kam auch noch mal runter zu mir,nachdem ich ihn ins bett gebracht hatte. Sein Licht war aus, er kommt zwar an denSchalter dran, aber er schläft NIE ohne diesem Licht. Und der Riegel der Türe ist vonaussen.
Mir war es jedenfalls gestern so unheimlich geworden, dass ich beide jungsmit in mein bett genommen hatte.
Wie kann das sein? Eine nachvollziehbare erklärungkann ich irgendwie nicht finden. Was kann man tun?


melden
Anzeige
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 14:51
Poltergeist? Einbildung? Einbrecher?

mmm


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 14:56
darf ich zu dir in das haus ziehen?


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 14:57
Nicht böse sein, aber wir sind gestern von einem Neuen so verarscht worden mit eben soeiner Geschichte, dass ich das nicht glauben kann...


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 15:11
hmmm schon krass zieh doch nen prister oder so zu rat


melden
thoeme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 15:17
:| Mitllerweile ist es schwierig alles zu glauben :|


melden
lud
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 15:49
vllt. hats ja was mit deiner freundin/frau/ mutter deiner kinder zu tun???


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 15:57
Solche Geschichten gibt es viele !
Warum Angst haben ?
Mit negativen -ängstlichen Gedanken - stärkt man solche Dinge !!!

Delon.


melden
hisoka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 16:12
ich schließe mich Lud an... ich würde mal mit deiner Partnerin darüber sprechen, denn esscheint dich ja schon ganz schön zu stressen


melden
_unicorn_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 16:31
ich schließ mich auch der meinung der anderen an rede mit deiner partnerin
so waskann unterdrückter frust oder wut sein
so viel ich weiß kann ein sogenanterpoltergeist auch von menschen ausgelöst werden wenn sie ängste oder frust oder dergleichen aufbauen


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 17:34
blablabla


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 17:45
Ich denke mal es könnte von den Kindern kommen, sie sind sehr sensibel was Streit undschlechte Luft angeht.
Es gab in den 70ern auch mal 2 Mädchen die unbewusst"Aktivitäten" ausgelöst haben.
Wie kommen sie mit euren(erwachsenen) Problemen klar?


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 19:04
ähm... wie sollen die kinder denn die tür von außen zu machen, wenn sie in dem raumwaren?
das mit dem stress und dem poltergeist könnte schon sein... versuch doch malzu kommunizieren (kein spaß), klingt vll. bekloppt, aber selbst wenn man sich das nureinbildet, mit dem zu reden, kann das schon helfen...


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 21:23
Also, erst mal danke für die vielen Antworten!
Ich habe mir diese "Geschichte" nichtausgedacht!!! Bisher habe ich mich auch in keinster Weise mit solchen Theman auseinandergesetzt. Alle bisherigen Dinge habe ich irgendwie versucht zu erklären. Wie z.B dieSchritte, Nachbarn könnens nicht sein, ist ein Freistehendes Haus. OK, vielleichteinbildung. Aber jetzt im Nachhinein, gleich von 3 oder 4 Leuten eine Einbildung?? DasWasser iin der Küche- Hätten die Kinder sein können, über Tag irgendwas verschüttet, wasich nicht gemerkt hatte und abends erst gesehen. (meine Kinder sind jetzt übrigens 3 und4 Jahre alt) Aber das Wasser in meinem Schlafzimmer? dafür gibts auch keine Erklärung fürmich. Und der Riegel vor der Türe ist für mich das grösste Rätsel. Meine Freundin (siekommt morgen wieder zurück, haben alles wieder geklärt und versuchen es nochmal) hatkeinen schlüssel im Moment und ich hab sie gefragt, sie war nicht hier und ist ausserdemca. 50km entfernt bei bekannten. Kein Nachbar, nicht meine Eltern, keiner hat nenschlüssel. Und die Türe war offen, Justin war nachdem ich Ihn ins Bett brachte noch malunten!!! Ein Einbrecher? Nein, es fehlt nichts, Mein Portemonais liegt direkt im Flur(ausnahmsweise mit Geld drin) Kleinzeug liegt überall rum, ein Videobeamer stejht imWohnzimmer, also ein Dieb kommt für mich auch nicht in Frage. Das ist echt kein Fake, ichhabe auch keine Gräber im Garten und ein alter Friedhof ist mir auch nbicht bekannt. Eineplausible Erklärung wäre mir am liebsten, aber ich kann es mir absolut nicht erkären. UndEinbildung ist das 100% nicht. Der psychische Druck, dass ich wieder alleinerziehend binist eher gleich null, habe das ein jahr geschafft-ohne grössere Probleme, also warumjetzt nicht, ist zwar was stressiger und die Tage sind länger aber dadurch, dass ichSelbstständig bin kann ich mir meine Zeit recht flexibel einteilen.


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 21:34
@Anyanca1909 Justin, der grosse findet es nicht so schlimm, er findet es cool, das mama malnicht da ist, weil er jetzt mehr darf. Kevin weint oft nach mama wenn er im bett ist.
@Pixelot einen Prister? Den Film Exorzist kenne ich... soll ich mir das sovorstellen???
@_unicorn_ Was genau ist ein Poltergeist? und wo kommt "er" her?Irgendwelche leute die hier gewohnt haben und jetzt tot sind oder aus einer unsererfamilien????


melden
reymysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 21:39
Vielleicht ist in diesem Haus mal irgendwas schreckliches passiert oder so und dieseSeele braucht deine Hilfe um in frieden ruhen zu können! Vielleicht ist der "Geist"?! Zufrüh gestorben also diese Person und die wollte noch was erledigen,dass sie nicht mehrschaffen konnte und braucht jetzt eben deine Hilfe! Ich würd mich mal genau über das Hausinformieren oder was dort früher mal war vor dem Haus!! Find die Geschichte schon glaubwürdig!!


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 21:46
Guten Abend.

Klingt irgendwie seltsam.
Zugleich auch interessant.

Klar das man sich als Mutter große Sorgen macht.
Wie wäre es denn mal mitausräuchern?
Weihrauch, Räucherstäbchen etc...

Wenn das nicht hilft,
einfach mal nachfragen warum da jemand dir so blöd kommt.
Wie oben schonbeschrieben Kontaktaufnahme.

Ich habe leider nicht sehr viele Erfahrungen,
und kann dir nichts genaues dazu sagen.

Such dir jemanden der Ahnung hat,den solch ein Problem sollte man doch schon lösen.
Denn sonst macht es einen Fertig.

Liebe Grüße
Ceridwen


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 21:48
wo bekommt man solche infos, kann ja schlecht bei den nachbarn fragen gehen, die haltenmich dann für verrückt. habe das Haus 2004 gekauft, davor stand es knapp 5 jahre leer.Die letzten Besitzer leben jedenfalls noch im Ort, hatten zur miete gewohnt und sind ineine kleinere wohnung gezogen, weil die kinder gross sind und ausgezogen waren.


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 21:52
Das ist doch ein Anfang,
frag da mal nach ob diese Dinge schon vorher stattgefundenhaben.
Wenn nein, dann müsste ich weiter nachdenken.
Dann hat es nämlich nichtsmehr mit dem Haus zu tun.

Vielleicht sind diese auch ausgezogen wegen dieseDinge.
Und haben den Grund der erwachsenen Kinder nur als Vorwand genommen.
Esist immer schwer Leute zu finden die Verständniss zeigen.

Aber vielleicht habensie Informationen die dir weiterhelfen könnten,
finde mehr über das Haus und seineGeschichte heraus.
Mach dich schlau.
Man muss vielleicht manchmal tief graben undbekommt Dinge heraus die man nie wissen will, aber nur so kannst du die Sache beenden.

Ich wünsche viel Erfolg.
Ceridwen


melden

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 21:56
@ Ceridwen Ausräuchern? War das jetzt ironisch oder ernst gemeint. Wer ist für soetwaszuständig? Wenn ich ein Auto kaufen will geh ich zum Autohändler, wenn ich lebensmittelbrauche fahr ich zu aldi, aber die geisterjäger kenne ich nur ausm fernsehen. Dievorfälle sind ja nicht allzuhäufig, aber die sache mit der verriegelten türe hat mirschon etwas zu denken gegeben. Habe den Riegel heute abgeschraubt. Aber ich verstehe auchnicht den Sinn dieser vorkomnisse. es sind verschiedene sachen, die ich in keinster weiseauf einnen nenner bekommen kann, also, dass mir dieser, nennen wir ihn "geist" etwasmitteilen möchte oder mir etwas zeigen will. es passt einfach nicht zusammen


melden
Anzeige

Schritte, Wasser am Boden, verschlossene Türen...

09.06.2006 um 22:05
Deswegen sollte man immer erst die Geschichte ansehen,
den in der Vergangenheit gibtes Antworten.
Wenn du weißt wie und warum ein Mensch gestorben ist,
kannst du esdoch denke ich mit einem gesunden Menschenverstand assoziieren was bei euch vorfällt.

Nein das mit dem Ausräuchern war vollkommen ernst gemeint.
Eine universellMittelchen.
Ganz einfach und unkompliziert,
nur keiner weiß es zu schätzen.

Solltest du in allen Räumen vielleicht regelmäßg einmal tun.
Es gibt auch denkeich bestimmte Rezepte direkt zum Ausräuchern.
Müsstest entweder bei Googlennachschauen oder wenn ich Zeit habe dann sehe ich mal nach.

Klar ist es nichtleicht eine Kontaktperson zu finden,
ich denke mal das es dein erstes Mal ist das dumit solchen Dingen zu tun hast.
Mhmm, bei näherem Nachdenken,
solltest du lieberden ersten Schritt tun in dem du mehr über die Geschichte herausfindest.
Das wirddich erst einmal sehr weit bringen, auch wenn es nicht den Anschein hat.

Natürlich gibt es massenhaft Bücher und auch Beiträge und Menschen die einfach nurkompletter Schwindel und Humbug sind.
Daher ist es immer schwer sich an die richtigenLeute zu geraten.

Ich denke die Informationssuche wird wohl etwas dauern.
Dukannst dich auch gerne bei mir privat mit Nachricht melden oder per E-mail wenn es dir zuviel wird.

Ich würde auch durchdrehen.
Ich hoffe du wirst fündig.

Liebe Grüße
Ceridwen


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden