Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist auf Oak Island?

2.693 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumschiff, Geheimnis, Piraten, Oak Island, Piratenschatz

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 09:38
peawe schrieb:pendantisch
Kommt von Pendant [pɑ̃ˈdɑ̃ː] (Gegenstück, eine Ergänzung oder Entsprechung zu einem bereits vorhandenen Gegenstand)
pendantisch ist "entsprechend", "gegenstücklich"

Spoiler</ironie>


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 10:09
peawe schrieb:Wirklich „pendantisch? Das muss die Neue Deutsche Rechtschreibung sein, ich kenne nur das alte „pedantisch“. ;)
@Gehirnkrebs
Klassisches Eigentor würde ich mal sagen😄


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 10:10
@peawe
Ich bin ehrlich gesagt gespannt, wie lange es noch gut geht.
Würde man jetzt Oak Island als "Firma" sehen, so erkennt man doch ganz klar, dass sie "Minus" machen. Oak Island bringt kein Geschäft mehr. Alte Löcher anschaun, neue Löcher buddeln und so eine Insel in einen schweizer Käseberg umzuwandeln bringt nichts.
Da hätte man ja gleich um Oak Island herum einen Damm errichten können, sodass alles Wasser weg wäre und dann hätte man alles abtragen können.

Ansonsten ist das nur etwas, wo man von einem Cliffhanger zum anderen sich retten will


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 10:57
Niederbayern88 schrieb:Würde man jetzt Oak Island als "Firma" sehen, so erkennt man doch ganz klar, dass sie "Minus" machen. Oak Island bringt kein Geschäft mehr
Und worauf stützt du deine Annahme?
Drauf bin ich jetzt mal gespannt.

Und nur mal so für dich:

A total of 3.248million people tuned in to last week’s The Curse of Oak Island Season 5 Episode 12, official Nielson figures show.

That is not far from the 3.356million record number of viewers for the season which came in the fourth episode.

The History show has averaged more than 3million people per episode this season, but last week’s episode had one of the highest figures. That comes despite it airing at the same time as President Donald Trump’s State of the Union address was being shown on all the major networks.

The Curse of Oak Island also maintained a high 0.8 18-49 rating, which shows the proportion of people generally thought to be most valuable to advertisers.

https://www.monstersandcritics.com/smallscreen/the-curse-of-oak-island-pulls-in-3-25million-viewers-despite-state-of-the-union-address/


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 10:59
@Biff_Tannen
Worauf ich meine Annehme stütze?
Ganz einfach.
Sag mir etwas wirklich bahnbrechendes, das man seitdem der History Channel auf dieser halben Mondlangschaft gefunden hat? Ist ja nicht so als ob sie die ersten sind die da buddeln.
Wie lange glaubst du wollen die Leute, die sehr am Thema interessiert sind noch warten? Ich selbst komme mir schon blöd vor wenn ich ständig warten muss, wenn es heißt "Und in der nächsten Staffel sehen sie einen bemerkenswerten Fund" oder sowas.
Für mich kam noch nichts gutes aus Oak Island.


Oder glaubst du es kann ewig so weiter gehen mit Oak Island?
Für mich ist da der Drop gelutscht. Es wird nix mehr gefunden. Die Chefs der Serie helfen da nach indem sie irgendwo Goldmünzen verstecken, vor allem da wo sie eigentlich jeder Depp finden kann, aber "zufälligerweiße" während da das Kamerateam ist finden sie eine olle Münze. Wow.


Ps. Sorry dass ich momentan der Serie negativ dastehe.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 11:07
@Niederbayern88
Nochmal, wie auch @s..zwerg05 schon mal schrieb, werden die Aufnahmen der Kamerateams zusammen geschnitten, also sieht es schon manchmal so aus, als wenn sie es gerade zufällig finden würden. Ich denke nicht, dass die Laginas da mitspielen würden, wenn die Funde gefälscht werden würden.

Nochmal auf deine "Firma" zurück zukommen, die Touren auf Oak Island für 2018 sind übrigens jetzt schon komplett ausgebucht.

https://www.oakislandtours.ca/experience.html


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 11:33
@Niederbayern88
Ich sage ja auch nicht, dass die Show jetzt das Nonplusultra ist. Aber es sind zur Zeit nun mal die einzigen, die da versuchen was herauszufinden. Klar möchte auch ich wissen was da ist/war und warum.
An einen Schatz glaube auch ich nicht, aber dass es dort eine Anlage für was auch immer gegeben hat.
Und solange kein anderer die Insel kauft und sich auf die Suche macht, muss man sich halt an die Show halten, so enttäuscht man auch immer mal wieder wird.
Und so geht es denke ich vielen. Und deshalb wird das auch noch etwas weitergehen.....


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 11:56
Soweit ich weiß ,gehört die Insel den Brüdern doch größten teils.

Bis auf das zusammengeschnipsel und diese ewigen Wiederholungen und einige anderen Dinge ,gibt es auch positives .

Sie gehen unheimlich vielen Dingen nach.Auch wen dan nichts zu finden ist.
Somit werden aber viele Mythen, Gerüchte, Unwahrheiten und Hirngespinste aufgedeckt.
Dadurch wird der ganze "eventuell und könnte sein Brei um einiges transparenter.

Man braucht aber schon ein starkes Nervenkostüm.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 14:49
MIMOTA schrieb:Man braucht aber schon ein starkes Nervenkostüm.
Iwo .. Das Interesse an der Insel und das Wunschdenken, dass da wirklich noch etwas verborgen sein könnte, legt sich mit den Jahren - keine Sorge^^


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 19:33
Ich hab die Drilling Down Episode von gestern leider noch nicht sehen können und werd das heute Abend nachholen. Aber was ich in den Foren so lese, haben Sie tatsächlich einen alten Suchertunnel freigelegt. Bin wirklich gespannt ob das stimmt.

Hat´s von Euch schon jemand gesehen? --> Bitte keine Spoiler ,-)

Was @Niederbayern88 zum Thema "Geld" sagt kann ich auch nicht nachvollziehen. Die ersten drei Staffeln waren sicherlich keine großen Erfolge und die Lagina´s haben da lt eigener Aussage fast alles selbst finanzieren müssen. Die Serie ist aber spätestens seit der 4. Staffel der Renner in den USA was Einschaltquoten angeht. @Biff_Tannen hatte es oben ja schon zitiert. Da sitzt alt und jung vor den Fernsehern. Die einen machen sich über die Serie lustig, die anderen fiebern mit und für die allermeisten ist jeden Dienstag Abend "Crown Time".
Zudem profitiert "Oak Island Tours" ganz extrem von der Serie. Das sind hauptsächlich Blankenship und die Lagina´s aber selbst Charles Barkhouse dürfte wohl mittlerweile recht gut an der Sache mitverdienen. Dazu kommen die ganzen merchandise Artikel die es mittlerweile gibt.

Ich hatte mit Freunden letztes Jahr auch Kanada mal auf der Liste als Urlaubsziel. Habe schon mitte letzten Jahres nachgeschaut und sogar da waren bereits alle Touren bis Ende 2018 ausgebucht. Keine Chance auf die Insel zu kommen!

Kein Zweifel, dass es die Serie mittlerweile viel, viel Geld einspielt.

(Und mal ganz unter uns: Das schlimmste für den History Channel wäre wohl, wenn die tatsächlich den "Schatz" finden würden. Dann wär´s nämlich vorbei mit der Serie, mit der Werbung, mit den Einschaltquoten.....)

Was die Sache mit Fake-Funden angeht, die @Niederbayern88 hier regelmäßig anprangert. Hier gibt es einen Link zu diesem Thema, ziemlich aktuell: https://www.monstersandcritics.com/smallscreen/the-curse-of-oak-island-matty-blake-says-everything-absolutely-real-on-sh...

Habs ja schon wie oft begründet: Ich glaube nicht daran, dass auch nur eine einzige Münze dort absichtlich platziert wurde. Das was sie in der Show zeigen, haben sie auch tatsächlich dort gefunden. Ich würde fast meine Hand dafür ins Feuer legen.

So, aber genug jetzt. Für mich ist jetzt ein letztes Mal crown time! Prost!


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 20:09
s..zwerg05 schrieb:Ich glaube nicht daran, dass auch nur eine einzige Münze dort absichtlich platziert wurde. Das was sie in der Show zeigen, haben sie auch tatsächlich dort gefunden. Ich würde fast meine Hand dafür ins Feuer legen.
Besorg Dir schnell einen Eimer Brandsalbe! ;) Ich halte vieles davon für gefakt. Und wenn der Zuschaueranteil und damit die Werbeeinahmen zu sinken drohen, wird nachgelegt.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 20:28
peawe schrieb:Besorg Dir schnell einen Eimer Brandsalbe! ;) Ich halte vieles davon für gefakt. Und wenn der Zuschaueranteil und damit die Werbeeinahmen zu sinken drohen, wird nachgelegt.
@peawe
Da stimme ich dir voll und ganz zu.
Man könnte ja jetzt anfangen, die Serie Artefakt für Artefakt aufzuarbeiten, aber so ein Thread würde sich ja nur um die Serie befassen und nicht um das Thema.
Ich bin wie gesagt immer wieder überschascht, wie an gewissen Stellen jemand mit nen Metalldetektor rumeiert und da dann eine Münze findet, welche man überall finden kann, wo die Spanier waren und die waren ja schon vor sehr sehr langer Zeit in Nordamerika.

Es gibt sogar einige belege, dass die Wikinger VOR Christoph Kolumbus in Teilen Nordamerikas waren. Danach aber steht nirgends, dass jemand anderes da noch dort war. Weder von alten indianerüberlieferungen, noch von europäischen Überlieferungen.

Aber es ist immer das gleiche: Man hört "Schatz" und dann kommt die Geldgier des Menschen heraus. Man findet nichts, und man verschwindet wieder. Gleiches ist auf Oak Island. Oak Island ist ein Sieb, wenn man bedenkt, was dort alles gebuddelt wurde. Es gab Tote, ja. Aber daraus ne Legende zu machen dient nur dazu, die Sache am laufen zu halten. Mit der Serie verhält es sich gleich.
Würde man tatsächlich ernsthaft, also wirklich mit HIRN dort arbeiten und nicht für die Zuschauer, dann würde man die ganze Sache schon anders angehen und nicht ständig vor der Kamera stehen und in den Boden glotzen und dann zu philosophieren, wo jetzt ein Templer hingekackt haben könnte oder wo ein Freimaurer einen Schnapps getrunken hat.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 20:53
Ja, wenn man beim Anschauen der Serie und deren Aufmachung selbst das Gefühl bekommt, dass dabei etwas komisch oder gestellt wirkt, dann ist definitiv was faul.
Ein Fake wäre vielleicht etwas übertrieben. Aber für die Kamera und das Publikum aufgearbeitet und dargestellt trifft es eher.
Wäre ja schön zu komisch, wenn sie eine Staffel lang null finden, was einem bei der Schatzsuche ja gern Mal passieren könnte. Dann kuckt ja tatsächlich irgendwann keiner mehr.
Oder wenn sie ständig was vor laufender Kamera finden. Dann kuckt irgendwann auch keiner mehr.

Aber mehr als Geschichte glaube ich finden sie dort nicht.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 20:59
pieters81 schrieb:Ein Fake wäre vielleicht etwas übertrieben. Aber für die Kamera und das Publikum aufgearbeitet und dargestellt trifft es eher.
@pieters81
Vielleicht war meine Aussage, dass ALLES Fake ist überzogen.
ABER:
Auch wenn ich nicht alle Sendungen angeschaut habe, so ist mir eines aufgefallen:
man hört da alle nur labern und reden über Dinge, die sie entweder nicht gefunden haben oder über eine Geschichte, die keinen Zusammenhang hat.
Man sieht ehrlich gesagt dort nur selten jemanden richtig arbeiten.
Aber wenn sie wo Wasser auspumpen indem sie einfach nen Schlauch wo runterlassen und ne Pumpe einschalten, da freuen sie sich als wie wenn sie Gold gefunden haben....

Wie gesagt. Wirkt auf mich alles sehr gestellt.

Es soll ja meines Erachtens nach nur darum gehen dass die Leute da zuschaun. Nicht ob man was findet oder nicht.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 21:47
Ich denke das in den 1930ger Jahren noch etwas zu machen gewesen wäre was es mit Oak Island wirklich auf sich hat wenn dort echte Archäologen zum erforschen gekommen wären.
Jetzt wie schon jemand geschrieben hat ist die Insel durchlöchert wie ein Schweizer Käse , das was dort ursprünglich ist kann man jetzt nicht mehr nachvollziehen (ich schreibe ist weil dort etwas aus früheren Jahrhunderten vorhanden ist ,nur eben zerstört).
Niederbayern88 schrieb:Man hört "Schatz" und dann kommt die Geldgier des Menschen heraus.
Schatz und dann noch ein ganz besonderer, Französische Kronjuwelen da winkt dem Finder dann Reichtum und Berühmtheit, das ist eben das Problem, bei rein Wissenschaftlichem vorgehen wäre das ganze behutsam von statten gegangen, das Ergebnis wäre vielleicht ernüchternd gewesen das entdeckte könnte gar keine zusammengehörige Anlage sein sondern ganz normale Hinterlassenschaften von dort einst lebenden und arbeitenden Menschen.
Für Wissenschaftler wäre das interessant für " Jäger verlorener Schätze" weniger.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 21:49
Cosmo69 schrieb:Kronjuwelen
@Cosmo69
Ich weiß nur, dass es witzig ist, wenn ein Mann "meine Kronjuwelen" schreit :troll:


Wie gesagt. Oak Island hat das Problem dass schon zu viele dort waren und gebuddelt haben.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 21:53
Niederbayern88 schrieb:Ich weiß nur, dass es witzig ist, wenn ein Mann "meine Kronjuwelen" schreit :troll:
Vielleicht schreit das ja noch mal einer, denke aber eher nicht.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 21:55
@Cosmo69
Naja um zurück zum Thema zu kommen:
was will man auf Oak Island noch groß finden? Es gab einige Löcher und was wurde gefunden: Wasser.
Ich bezweifle ja dass Oak Island eine Insel ist wo man tief buddeln kann ohne dass da Wasser kommt. Also das Grundwasser


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 22:03
Niederbayern88 schrieb:Ich bezweifle ja dass Oak Island eine Insel ist wo man tief buddeln kann ohne dass da Wasser kommt. Also das Grundwasser
Aber es werden ja Teile (hauptsächlich Holz) gefunden die weit unter der Grundwassermarke liegen, wenn es wirklich Holz aus dem 17 Jahrhundert ist fragt man sich warum der Aufwand betrieben wurde , da wühlten sich welche Senkrecht in die Tiefe während andere unentwegt pumpen mussten, der echte Alte Schacht ist schon ein Geheimnis.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

14.03.2018 um 22:05
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:Aber es werden ja Teile (hauptsächlich Holz) gefunden die weit unter der Grundwassermarke liegen, wenn es wirklich Holz aus dem 17 Jahrhunder
Was man sich fragen sollte:
welche Mittel hatte man im 17. Jahhundert bei solchen Arbeiten? Ich bezweifle dass man da so einfach etwas machen konnte.-


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden