weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Foto das sich bewegt?Fotos!!

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Foto
style
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 11:47
jau fire ...
und wenn ich mich mal dransetzen würde, könnt ich locker mal 20solcher
fakes an einem nachmittag machen ...
geister in fenster setzten , inbilder, in
spiegel, auf hauswände ...


melden
Anzeige

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 11:53
ne schöne sache, hauptsache, du hast genug echt aussehende und absolut verschiedenegeistererscheinungen, weil sonst fällts ja auf...:)


melden
style
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 12:02
na das kann man schon so hinbiegen *g*

ich frag mich nur was ich davon hätte ?also ... was die davon haben die das machen. es fliegt eh auf, und alles andere waswirklich echt ist (kommt eh seltenst vor) und dafür soviel zeit verschwenden ? nööö daswär mir zu dumm


melden

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 12:30
hmm, kann man damit kohle machen?:D
gibt doch bestimmt viele, die da richtig draufstehen und da sicher auch ne menge geld dafür hinblättern


melden
style
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 12:37
joa und dieselben verklagen einen dann weil es ein fake ist :D
gut ... wenn der dealgross genug war biste auch versorgt ;)
deine wäsche wird dir gewaschen, dein essenwird gebracht u.s.w. also vollpension ! nur das stabdesign der gardinen könnte einemweniger gefallen *g*


melden

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 12:40
nene, ich meinte schon, dass die bewusst nen fake in auftrag geben, der halt sich haltdann irgendwie verändert...
krieg das erstmal hin, und das, ohne das du deinenbetrachterwinkel änderst, also nicht so n komisches wackelbild, dass dann einfach malanders aussieht


melden
style
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 12:46
mhhhhhhh.... mit ein wenig spielerei so wie hier auf dem bild da , dürfte das auch keinproblem sein ! das hier ist ein bild, einmal normal einmal mit spiegelung , wenn man nunwie hier solche fotos hatt, dann nehm ich das erste , verziehe das gesicht und lege dasandere drüber.
das einizge "problem" daran ist eben, das es wirklich ziemlichidentscih sein musseinmal ohne einmal mit spiegelung), sonst passt das andere ja nichtdrauf . dann noch die eben transparent schalten bis es passt und als JPG speichern ,fertig.


melden
style
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 12:47
mist...

einmal mit und einmal ohne spiegelung -soll es heissen


melden

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 12:53
ich hab dich schon verstanden, sag mal, kann das verschwimmen nicht daher kommen, dass erden standpunkt gewechselt hat, ich mein, er stand vorher rechts vor dem bild, wenn erjetzt links vor das bild geht, und dabei dann die spiegelung sieht, die er vorher nichtgesehen hat....
ey warte ma, im paint ein bild umdrehen ist ne sache von 10 sekunden,weißt du, wie ichs meine
und durch den blitz siehts dann so aus,als obs der selbewinkel wäre, da er die vorherige lichtquelle ablöst.


melden
style
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 12:59
jup, könnte sein .
das spiegeln des bildes und wieder so hinziehen, das der winkelstimmt ist auch kein problem :) ich glaub paint kann das nicht. aber ich arbeite ja auchmit nem anderen programm. da kann man alles wieder so verziehen, das es vom prinzip herwieder stimmt.
einfach das bild spiegeln und auf das andere drauflegen, die ebentranparent machen, so hinziehen das es stimmt. transparenz wieder wegnehmen.
undschwupss hast es :)


melden

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 13:02
es geht auch mit paint, vielleicht nicht so gut...


melden
style
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 13:04
gut , kann sein , damit kenn ich mich ned aus *g


melden

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 13:19
VIlleicht könnte man ja mal das Foto scannen und 10 minuten später noch einmal!


melden
crash_maker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

11.03.2007 um 17:12
DAs bild hat so oder so keinen Mysteriösen Ursprung wo für noch scannen
Entweder istes das Licht oder es ist ein Bild das sich ändert wenn man es von einer anderenPerspektive betrachtet(was auch nix besonderes ist)


melden

Foto das sich bewegt?Fotos!!

16.04.2007 um 22:23
Link: web3.hotel748.server4you.de (extern)

Also ich sehe da eine Person auf dem Foto die links ein Glas wohl hält.


melden

Foto das sich bewegt?Fotos!!

17.04.2007 um 09:01
"Das hat ein Kumpel gemacht und ich zeig das hier!"

Wie üblich gibts kein weiteresund wie üblich kann der Kumpel hier nich selbst auftauchen.
Davon abgesehen kann manauf dem zweiten Bild nix erkennen. Und wenn er wirklich so irre erschrocken ist, dass eralle Bilder bei sich in der Wohnung von den Wänden hängt (vielleicht könnte ja auch einLandschaftsmotiv plötzlich gewalttätig werden und eine malerischen Windmühle bollertdurch die Wohnung!!), so war er dennoch klar genug im Kopf um vor dem vermeintlichen"Schreckensbild" in die Menüs zu gehen und den Blitz zu aktivieren?

Naaaaaaaaaja.


melden
nihao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

22.04.2007 um 01:08
wahrscheinlich wars ein gif. bild


melden
tover23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Foto das sich bewegt?Fotos!!

28.04.2007 um 16:55
So...
Ich will den Thread nochmal beleben, da er mich sehr interessiert! ok... Ichschreib euch mal eine Erzählung aus mein buch "Jeseits des Vorstellbaren" (ViktorFarkas)

Sich verändernde Bilder!!!
Was könnte untechnischer sein als einGemälde? Man würde meinen, dasß ein Motiv, einmal auf Papier, Leinwand, Holz etc.niedergelegt, tatsächlich verewigt ist. Verfall, Vandalismus, Übermalung und andereäußere Einwirkungen ausgenommen, hat ein Bild so zu bleiben, wie es nach dem letztenPinselstrich war. Weit gefehlt. In Wirklichkeit (ein Ausdruck, der hier mehr alsdeplatziert wirkt) sind auch die Schöpfungen menschlichen Kunstsinns Zielscheibenunerklärlicher Manifestationen. Irgendwer oder irgendwas malt mit bzw. experimentiertspäter weiter daran herum. Manchmal erwachen Bilder zu einem nicht immer angenehmenEigenleben. Kurz und gut - uns bleiben nur Verwirrungen, Staunen und widerwilligesZurkenntnisnehmen.

Bei einem Aufenthalt in Ottawa kaufte ein kanadischer Lehrerein Bild, das ein Schloß auf einem bewaldeten Hügel zeigt, darüber ballen sich dunkleWolkenmassen. Ein ziemlich düsteres Motiv. Den einzigen hellen Fleck stellt ein Licht ineinem der Fenster des Schloßturms dar. Der Käufer nahm das Bild in sein Heimatdorf inOntario am Rande der Hudson-Bay mit und hängte es im Wohnzimmer über dem Klavier an dieWand.
Eines Abends im Jahr 1964 zeigte er Gästen seine Erwerbung. Zur Überraschung desLehrers und seiner Kinder brannte kein Licht im Turmzimmer mehr. Ein Irrtum warausgeschlossen. Besonders die Kinder kannten das Bild in - und auswendig, weil es sie zuromantischen Vorstellungen inspirierte. Man nahm das Gemälde ab. Das vormals helleFenster war nun im selben dunklen Farbton gehalten wie die anderen nicht erleuchtetenTurmfenster. Die Farbe war ebenso alt und rissig. Es konnte kein zweifel bestehen, daßder Künstler das Original so gemalt hatte. Wie kann ein gemaltes und jahrelang sichtbaresLicht erlöschen, noch dazu in einer Weise, als wäre es nie dagewesen?
Es kam nochbesser. Die Familie des Lehrers und seine Gäste diskutierten das Rätsel bis spät in dieNacht, dann verabschiedeten sich die besucher, mancher von ihnen sicher in der geheimen Überzeugung, das ganze sei reine Einbildung. Noch einmal untersuchte der Lehrer das Bild,dann hängte er es kopfschüttelnt wieder auf. Auch beim Frühstück am nächsten Morgen wardas verschwundene LichtThema Nummer eins. Da kam eines der Kinder mit den Worten "dasBild, das Bild!" aufgeregt aus dem Wohnzimmer gelaufen. Alle sprangen auf und stürzten inden Nebenraum. Das kleine Schloßfenster war wieder hell erleuchtet. Sofort wurde dasGemälde wieder abgenommen und genauestens untersucht.
Die Farbe des kleinen gelbenFlecks, der das Licht darstellte, war ebenso alt und rissig wie am Vortag die der dunklenunbeleuchteten Fensterhöhle.
Fälschung ausgeschlossen.
Die Frage, ob derlateinische Satz, der die Signierung ersetzt ("Jedes Jahrhundert wird seine Nachterleben") mit dem unerklärlichen Lichtspiel etwas zu tun hat, kann erst im Jahr 2064beantwortet werden. Der Besitzer des Bildes nahm seinen Kindern und Enkeln jedenfalls dasVersprechen ab, das Gemälde nicht zu verkaufen und am entsprechenden Septemberabend desJahres 2064 mit Argusaugen zu beobachten. Desgleichen sollte Anonymität gewahrt werden,damit Wissenschaftler, Experten oder Antiquitätenhändler nicht an dem Kunstwerkherumschnippeln. Nicht immer ist der Wunsch nachmöglichst wenig Öffentlichkeitrealisierbar. Als 1978 in Madaba in Jordanien eine unsichtbare Hand einerMadonnendarstellung auf einer griechisch-orthodoxen Ikone einen dritten Arm dazupinselte,geschah dies vor den Augen der zahlreichen Angehörigen einer kirchlichenKongregation.
Solche nachträglichen Veränderungen spotten zwar jede Erklärung, sindaber im Grunde harmlos. Es gibt jedoch auch aggressive, ja sogar tödliche Vorgänge imZusammen hang mit unerklärlichen Bilderphänomenen!!! ;-)

Entschuldigt mich fallssich Rechtschreibfehler eingeschlichen haben!

Liebe Grüße Tover23 :-)


melden

Foto das sich bewegt?Fotos!!

28.04.2007 um 22:13
Wenn man die Farben umkehrt sehen die Fotos völlig unterschiedlich aus bzw.die Personendarauf.


melden
Anzeige

Foto das sich bewegt?Fotos!!

29.04.2007 um 21:36
Ey altaaaa voll komisch ich seh da nix ey!!!!


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden