Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wendigo

64 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Werwolf, Wendigo ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wendigo

23.10.2007 um 15:21
Link: www.stuffoflegend.com (extern) (Archiv-Version vom 25.10.2008)

Bin gestern durch Zufall auf den Begriff Wendigo gestoßen (Pro 7 - Serie Supernatural) und habe dann ein wenig gegoogelt
(Quelle Wikipedia)



Der Wendigo (Vielfraß; auch Windigo, Kokodjo, Atcen (sprich Ät-schen), plural Wendigowak) ist gemäß der Mythologie der Anishinabe ein übernatürliches Wesen. Es symbolisiert die Völlerei. Wendigo ist bekannt für seine Grausamkeit und für seine Vorliebe für Menschenfleisch. Die Indianer glauben, dass jeder, der Menschenfleisch isst, selber zum Wendigo wird und für immer von einem unstillbaren Hunger auf Menschenfleisch gequält wird. Wendigowak leben bevorzugt im Wald. Es ist zu vermuten, dass diese Legende die Indianer in Hungerzeiten von Kannibalismus abhalten sollte.

Der Wendigo als Gestaltwandler
Die Wendigowak haben einige Parallelen zu den europäischen Werwölfen. Sie haben einerseits eine menschliche Gestalt, in der sie nur an roten Augen zu erkennen sind. Andererseits haben sie Gestalt einer Bestie, deren Beschreibung zwischen einem haarigen klauenbewehrten Katzenmonster und einem riesigen Eisskelett variiert. Außerdem können sie eine „Schattenform“ annehmen. Allen Erscheinungsformen gemeinsam ist das Herz aus Eis, das besonders in der Skelettform zum Vorschein kommt. Der Wendigo ist zur Nacht des Vollmonds aktiv sowie eine davor und eine danach.

Entstehen eines Wendigo
Es gibt 5 Möglichkeiten, wie eine Person ein Wendigo wird:

Im Traum den Ruf eines Wendigo-Geistes zu vernehmen oder zu träumen, selbst ein Wendigo zu sein
Von einem Wendigo im Wald gefangen zu werden
Menschenfleisch zu verzehren
Ein Verwandlungsritual zu vollziehen
Von einem Wendigo verletzt zu werden
Der erste Wendigo überhaupt soll ein Mann gewesen sein, der von seiner Verlobten betrogen wurde. Aus Rache habe er ihr das Herz aus dem Leibe gerissen und es aufgegessen.


Tötung und/oder Heilung eines Wendigo Wendigowak können nur durch Feuer getötet werden, da nur auf diese Weise ihr Herz aus Eis zerstört werden kann. Heilung ist durch das Einflößen von heißem Talg möglich. Dadurch wird der Wendigo gezwungen, sein Eisherz zu erbrechen.


1x zitiertmelden

Wendigo

23.10.2007 um 15:22
was haltet ihr davon?


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:24
Sehr interessant! Hab nur irgendwann gehört, dass er in Verbindung mit dem Wind steht .... Irgendsowas halt (müsst schauen wo ich das gelesen hab - ein Kreuz mit dem Alter...)


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:29
ich kenne diesen myth aus mexiko und es gab einige die u.a. von so einem wesen sprachen.

ich tue das eher als eine art int. märchen ab. und die aussage " Es ist zu vermuten, dass diese Legende die Indianer in Hungerzeiten von Kannibalismus abhalten sollte." ist für mich eine logische und einleuchtende begründung, für diese geschichte.


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:31
das hört sich an wie das Intro zu einer neuen Folge "Akte X"


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:37
Ich denke es ist und bleibt ein Mythos. Ist ja noch faszinierender als Mothman etc. Zu übertrieben


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:39
ich denke mal das jedes volk seine "wendigos" hat - bei uns heißen sie halt werwölfe, vampire oder woiperdinger (keine ahnung wie man das schreibt... )

vielleicht eine art gute-nacht-geschichte für unartige kinder :o)


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:39
so und jetzt suche mal bei feder und schwert...

zu viel Rollenspiel gemacht...was?


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:40
@jusicia

"woiperdinger"


kommt drauf an wieviel eichhörnchen drin ist;)


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:41
Zitat von nocturnenocturne schrieb: (Pro 7 - Serie Supernatural)
@all

lohnt es sioch da noch weiterzulesen ôO?


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:44
mc mööp, wie er dazu kam ist doch egal, denn das thema ist doch wenigo ;)


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:44
@mcmööp
dadurch bin ich nur auf den namen gekommen...
es gibt auch serien über weisse haie und die existieren bekanntlich auch ;)
Wollten nur wissen was einige Leute hier dazu meinen..


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:47
Mysteriöse Sagengestalten gibts in fast jedem Volk.Das man vom Menschenfleisch essen zum Wendigo wird ,ist auch Unsinn,da es ja schon genug Fälle von Kanibalismus auch in jüngster Zeit gegeben hat.


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:55
@ martigena

Vergiss nicht, dass damals der Glauben ein anderer war. Während es heute reine Geistesverwirrung, Neugierde, Masochismus oder sonstiges als Beweggrund für Kanibalismus gibt, gab es damals eben diese Geschichte um Leute davon abzuhalten.

Sie dir Kinder an zB: erklärt man ihnen lang genug, dass alle Hexen rote Haare haben - wie lange dauert es, bis sie jede Rothaarige für eine Hexe halten... (das war so ziemlich das dämlichste Paradebeispiel, aber mir fällt grad nix besseres ein *gg*)


melden

Wendigo

23.10.2007 um 15:55
Die Serie ist sicher gut :)

Was ich jedoch noch faszinieren finde ist die Tatasche, dass in jeder Kultur, in jedem Land solche "Damonen" vorkommen. Wo ist da der Zusammenhang? Haben die Menschen von verschiedenen Kulturen auf verschiedenen Teilen der Erde in Zeiten wo es noch keine Fernkommunikation gab das selbe gesehen? Gibt es, oder gab es mal eine Zeit wo solche Dämonen wirklich existierten?


melden

Wendigo

23.10.2007 um 16:03
Der Wendigo kam mal bei "Charmed" vor ^^

Denke aber auch an eine Legende, um vom Kannibalismus abzuhalten.


melden

Wendigo

23.10.2007 um 16:12
@hype

ich denke mal das solche wesen aus unseren ängsten heraus entstehen -
- das heißt dann, da ja die urängste bei allen menschen ähnlich sind (dunkelheit,
große, böse tiere, usw...) das sich auch die auswüchse dieser ängste
ähneln sollten (werwolf = wendigo wie oben erwähnt)

das ist so meine vermutung...


melden

Wendigo

23.10.2007 um 16:21
Justitia, da könntest Du noch Recht haben :) Urängste... das ist glaub ich das Zauberwort!


melden

Wendigo

23.10.2007 um 16:35
Supernatural ist so scheiße. Ich bin mal gespannt wann folgendes Szenario eintritt;

- Was ist es, was im Theater spukt?

- Ein Phatom der Oper

-Dann brauchen wir eine Sängerin mit tragischer Vergangenheit um es zu besiegen. Wie bei dem Phantom der Oper was wir vor drei Wochen besiegt haben.


melden

Wendigo

23.10.2007 um 16:37
Vllt.wurden solche Gestalten auch erfunden ,um den Menschen eine höhere Konzentration vor irgendwelchen realen Gefahren zu verleihen.Wenn ich aufpassen muß ,daß mir kein Wendigo übern Weg rennt,schützt es mich ja automatisch vor vielen anderen Gefahren!
Schutz vor Kanibalismus kann auch sein ,obwohl ich glaube ,daß bei der stark naturbezogenen Religiösität der Indianer ,dieser auch nicht unbedingt vollzogen wurde.


melden

Wendigo

23.10.2007 um 16:55
Genau wie jede Kultur seine eigenen guten Götter hat, so hat es auch seine Dämonen.

Was bleibt da zu sagen?
Man kann diesen Mytos weder bestätigen noch dementieren *schulterzuck*
Genau wie Nessi oder aber unser allseits geliebter Bigfoot ;-)


melden