Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Evolution an unerforschten Orten

15 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution
Seite 1 von 1
delta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

19.04.2004 um 14:40
Hi
habe leztens was über Evolution an unerforschten Orten gehört
Also die Theorie war Folgende:
An unerforschten Orten auf der Erde (Tiefstes Meer und unerforschte Wälder)
wo (fast) noch nie ein Mensch bzw. Kamera.... war - soll die Evolution immernoch voll im Gange sein und neue Lebensformen hervorbringen .
Habt ihr Informationen zu diesem Thema bzw. was haltet ihr davon?


melden
Anzeige
apo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

19.04.2004 um 14:45
die evolution leuft immer ab, auch da, wo der mensch ist (und acuh am menschen selbst).

nur leuft die so langsamm über sau viele generation ab, dass man sie net mitbekommt.

daher hallte ich von dieser theorie net viel

komm mir bitte nicht mit gott als erklärung, mein glaube ist die wissenschaft
no more bushit


melden
sleepor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

19.04.2004 um 14:47
Klar es entstehen auf jedenfall dauernd neue Fisch und Isektenarten die meisten sind netmal erforscht deswegen kann man das net so egnau sagen. aber wenn jukst? Mich net kein Interesse ob jetzt ein Insekt das sowieso ekling ist 1,2mm Lange beine hatt die Grün sind oder nach der evolutionären wandlung 1,5mm Lange Beine mit Dunkelgrüner farbe

Wer Rechtschreibfeler findet darf sie behalten.


melden

Evolution an unerforschten Orten

19.04.2004 um 14:48
Wieso sollte die Evolution nur an solchen Orten stattfinden? Die Evolution findet
sogar direkt in Deiner Wohnung statt. Mußt Dich nur umschauen.
Bestes Beispiel: Ich habe früher in einer Dachwohnung gewohnt, mit einer Terrasse.
Und an der Terrasse waren oben schwarze Schieferplatten genagelt. Jeden Sommer
haben da dann Spinnen ihre Netze gespannt - Kreuzspinnen, und wie jeder weiß sind
die hptsl. Braun. Diese Kreuzspinnen aber waren schwarz gefärbt. Jetzt fragt ihr woher
ich weiß das das Kreuzspinnen sind!? Kann man anschauen. Dazu braucht man
lediglich ein Vergrößerungsglas. Das nennt man Mutation und Selektion -> Evolution.

Die braunen Spinnen wurden von den Vogeln und von den Insekten (Feind und
Nahrung) vor dem schwarzen Hinergrund der Schieferplatten besser gesehen und das
war der Nachteil. Die schwarzen waren quasi unsichtbar.

Soviel zu Evolution an unerforschten Orten...


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

19.04.2004 um 14:56
Natürlich findet überall und zu jeder Zeit Evolution statt.
Das geschieht meist, wie bereits erwähnt durch Mutation.
Aber ich denke auch, das die Evolution in Gebieten die völlig unberührt sind, schneller von statten geht.
Besonders die Tiefen des Meeres sind ja unerforscht und mich würde sehr interessieren was da alles noch so kreucht und fleucht!

LINKIN PARK & KORN 4EVER!!!!
(zufrieden? Meine Rechtschreibschwäche *löl*)
VISIT MY HP (Thema :Engel) www.wolf4.2xs.de


melden
apo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

19.04.2004 um 15:00
@pilz

Aber ich denke auch, das die Evolution in Gebieten die völlig unberührt sind, schneller von statten geht. #
und warum denkst du so? kann nicht verstehen, warum es dort schneller laufen soll. wie du sagt sind es oft mutationen. die tretten spontan auf, den is es wohl egal wo sie sich befinden. dann kommt wieder selektion und die evolution nimmt ihren weg, und das überall gleich"schnell".

komm mir bitte nicht mit gott als erklärung, mein glaube ist die wissenschaft
no more bushit


melden
delta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

19.04.2004 um 15:07
ich denk ähnlich wie pilz
nurnet das es dort schneller geht
sondern das dort arten exestieren die wir uns netvorstellen können


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

19.04.2004 um 15:10
ich meinte damit in Sachen mit verbreitung der Artenvielfalt @apo hab ich vergessen zu schreiben. tschuldigung!

LINKIN PARK & KORN 4EVER!!!!
(zufrieden? Meine Rechtschreibschwäche *löl*)
VISIT MY HP (Thema :Engel) www.wolf4.2xs.de


melden
kaen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

20.04.2004 um 16:20
grüß euch

soo .. ich bin hier zwar noch ein noob aba um seine meinung preis zu geben ist das nebensächlich

ich denke das in zB den tiefen des meeres die evolution langsamer verläuft als in gebieten, in denen sich der mensch angesiedelt hat
denn diese tiere die in 1000 von metern tiefe leben sind schon an ihre umwelt angepasst und haben nicht wirklich einen grund sich zu verändern

wenn eine methode der fortbewegung, fortplanzung oder der jagd ausgereift genug für dieses gebiet ist gibt es meines erachtens keinen grund sie zu ändern
zumindest nicht wenn es nicht notwendig ist


zB siehe den quastenflosser

in den 1000 - 1 000 000 jahren seiner existenz hat er sich fast nicht verändert


melden
apo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

20.04.2004 um 17:08
@kean

ich denke das in zB den tiefen des meeres die evolution langsamer verläuft als in gebieten, in denen sich der mensch angesiedelt hat
denn diese tiere die in 1000 von metern tiefe leben sind schon an ihre umwelt angepasst und haben nicht wirklich einen grund sich zu verändern

net schlecht die idee. aber warum net da wo der mensch ist, ich würde ihm in sachen evolution garnicht besonders behandelt.

in extremen lebensräumen könnte es gut sein, dass die evolituon eher langsammer von statten leuft, da die feinde auch net so zahlreich seien dürften *nachdenk*.

komm mir bitte nicht mit gott als erklärung, mein glaube ist die wissenschaft
no more bushit


melden
azandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

20.04.2004 um 18:13
Oder dort Herrscht ein ständiger Kreis der Evulution:

Die Jäger passen sich den Tarn/Abwehr Fähigkeiten der anderen an, während diese sich den Jagttechniken der Fleischfresser anpassen. ;)

Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel.Der Teufel verändert dich!


melden

Evolution an unerforschten Orten

20.04.2004 um 18:17
ich finde die beste evolution am menschen wo wir auch gerade erleben ist dass mit den weissheitszähnen die wir eigentlich nicht mehr brauchen die meisten müssen sie beim zahnartzt rausziehen weil sie eben eine porblemzone darstellen und einige bekommen sie gar nicht mehr und in der zukunft wird niemand mehr solche haben.

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden
apo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution an unerforschten Orten

24.04.2004 um 15:25
@pyotr

gutes beispiel, meine mussten auch raus. beim menschen is ja das problem, dass unsere lebensweise sich verdammt schnell ändert und die evolution des körpers halbt net mehr mithält.

komm mir bitte nicht mit gott als erklärung, mein glaube ist die wissenschaft
no more bushit


melden

Evolution an unerforschten Orten

24.04.2004 um 18:13
Evolution ist natürlich auch immer von der Dauer des Generationenwechsels abhängig, je kürzer die Generationen, desto schneller machen sich Veränderungen bemerkbar, z.B. Vergleich Elefant - Drosphila melanogaster.

Und Evolution findet in allen Bereich statt, auch in den von Menschen besetzten, die Geschwindigkeit dürfte imho gleich sein, sie hängt für mich eher mit dem Lebensraum an sich (s.u.), dem jeweiligen Individuum, Populationsdichte und dem Selektionsdruck zusammen.

In den Meerestiefen glaube ich eher wegen der niedrigen Temperaturen eher an einen langsamen Generationswechsel, weil sich imho der gesamte Stoffwechsel den Gegebenheiten anpaßt und alles generell etwas langsamer verlaufen müßte, kann mich da natürlich auch irren. Ausnahme könnten die Regionen der Black Smoker und MOR sein, wo hohe Temperaturen und eine Fülle von Leben zu finden sind.


melden
Anzeige

Evolution an unerforschten Orten

26.04.2004 um 14:31
Die Basis der Evolution liegt bestimmt nicht in der Veränderung, sondern in
der Erhaltung der Gene.

Wenn Menschen wieder über mehrere Generationen in Steinhöhlen hausen
würden, dann würde er auch wieder zum Höhlenmenschen rudimentieren. *g*

Auch wenn es das letzte Wort nicht geben mag, der Mensch hatte schon
immer seine Entfaltung in der eigenen Hand.
Nicht jeder kann das von sich behaupten.

Mit den unerforschten Gebieten dieses Planeten verhält es sich wie mit den
unerforschten Gebieten am eigenen Körper eines jeden Menschen, man weiss
nicht unbedingt um ihre Existenz, und doch funktionieren sie einwandfrei.

Wenn jemand Arten darin unterscheidet dass sie verschiedenfarbige Flügel
haben, und sie somit in unterschiedliche Evolutionsstufen packt, der hat keine
Ahnung von dem was er eigentlich macht.

...leben heisst lieben!


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Was wird aus uns?
star-ocean am 29.06.2005, Seite: 1 2
27am 13.05.2013 »
Mystery: Evolution
titan am 28.09.2007, Seite: 1 2
24am 28.09.2007 »
von cohiba
25am 21.11.2004 »
von buddel
389 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt