Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Beweis : Es gab Drachen

15 Beiträge, Schlüsselwörter: Drache
Diese Diskussion wurde von zawaen_ geschlossen.
Begründung: Fall geklärt, die Doku war ein fake.
Seite 1 von 1
magiemomo95
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 13:54
Hallo erstmal,
also erstmal möchte ich sagen ich bin erst 13 und neu in diesem Forum.
Ich hab mich schon immer etwas für Übersinnliches interessiert,aber mich nie so richtig bewusst damit beschäftigt.Nun bin ich aber durch einen Bekannten aus dem Internet wieder drauf gekommen,da er selbst schon einmal komische Erfahrung sammeln musste.

Vor etwa 1 oder 2 Wochen habe ich Nachts eine Dokumentation im Fernsehen gesehen.Über Drachen.Ich fand Drachen schon immer total faszinierend,aber fand es nicht sehr wahrscheinlich das es mal Tiere gab die trotz zu kleiner Flügel und zu viel Gewicht fliegen konnten,und dazu noch die Fähigkeit hatten Feuer zu spucken.Nun wurde das alles in dieser Doku aber aufgerollt.

Ein junger Paläantologe und Wissenschaftler hat einen Tyrannosaurus Rex gefunden und untersucht.Am Schädel des T-Rex waren seltsame Verbrennungen.Verbrennungen die gezielt verursacht wurden.Sein Ruf war innerhalb von Sekunden den Bach runtergegangen,niemand hat ihm seine Drachen-Theorie abgenommen.Doch irgendwann kam ein Anruf.In Belgien wurden verbrannte Leichen und ein Komisches Tier,fast komplett erhalten und ziemlich groß gefunden.
Er also hin.Mit einem Team.Das Team hatte schon Angst er würde auch noch ihren Ruf versauen.Letztendlich haben sie das komische Wesen also untersucht.
ich würde es auf 6 Meter schätzen.
Es hatte Flügel,es hatte einfach alles was zu einem Drachen dazugehörte.
Der Paläantologe ließ das Tier röntgen,er sah das eine komische Blase im Brustkorb vorhanden war.Nach vielerlei abklärungen haben sie dann rausgefunden,das in dieser Blase die Gase aus dem Magen des Tieren gesammelt wurden.Wenn ich mich richtig erinnere Menthol und Wasserstoff.Es ist leichter als Luft und verhalf dem Drachen zum fliegen.Und es ist brennbar.Der Drache hatte diese Stoffe zweierlei genutzt!Einmal als Flughilfe und zum Feuer spucken!
Leider kann ich nicht alles ganz genau erklären,aber irgendwann haben sie rausgefunden das es nur ein Jungtier war.Es war bewiesen es gibt Drachen.Und dann auch noch ein Jungtier.Sie gingen in die Höhle wo die verbrannten Leichen und das Drachenbaby gefunden worden.Es gab noch mehr Eingänge,die Höhle war wirklich riesig.Erst fand der junge Wissenschaftler noch ein komplettes Ei.Ein Drachen-Ei.
Und dann...Dann ist er in einen anderen Eingang gegangen.Er hat noch mehr verbrannte Leichen gefunden.Und bemerkte irgendwann:Er lief auf einem riesigen Flügel.Auf dem Flügel der Drachenmama.

Was haltet ihr davon?Gefaket?Oder Wahrheit?
Ich halte es für wahr.
Es ist eine unglaublich interessante Geschichte,ich werd mal versuchen den Namen der Doku rauszufinden.

Liebe Grüße
Momo


melden
Anzeige
ThePhönix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 14:01
Jo schon möglich....
Gibts auch ne Theorie, warum es sie heute nicht mehr gibt?


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 14:17
hallo momo,

ich muss dich enttäuschen, ich kenne diese doku, lief schon vor einigen jahren...........aber es wurde ausdrücklich daraufhingewiesen, dass es sich um eine erfundene geschichte handelt!!!
tut mir leid, bedeutet ja nicht, das es keine drachen gegeben hat, dur wie gesagt DIE geschichte ist nicht echt............

es grüßt Nimlothrin


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 14:22
Drachen gab es und es gibt sie heute noch nur versteckt und selten z.b.ist zwar nich das beste beispiel aber in afrika werden doch immer ma solche riesenvögel gesehen
mit einer spannweite von geschätzten 8 bis 10 metern
auserdem gab und gibt es auch immer noch wissenschaftler die sich auf drachenforschung spiziealisiert haben zwar wenig aber es ist nun ma so
der bekannteste war doktor ernest Drake der wurde für verrükt gehalten aber er hat echte drachen gesehen und untersucht seine vor so 60 oder 70 jahren in england
er hat auch bücher darüber geführt die heute leider alos solche pappausgaben für Kinder erhältilich sind so sehen die auf jeden fall aus ausserdem find ich auch das immer alle meinen die sind zu schwer zum fliegen dabei hatten Drachen wie vögel hohle Knochen und sind deshalb nicht oder nur sehr selten als skelette gefunden
ja schade das sie fast ausgerottet sind.

Bist du deines lebens nicht mehr froh stürz dich in H2O.


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 14:26
Bist du dir sicher es war eine Dokumentation und kein Film? Die Beweise wären ja stichhaltig und man hätte von dieser Expedition mit Sicherheit schon in einschlägigen
Zeitungen gelesen. Da das jedoch nicht der Fall ist und ich selbst im Internet darüber nichts gefunden habe, muss an der Sache etwas oberfaul sein.


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 14:27
hallo erstmal ...

Drachen als Erklärung für Spuren prähistorischer Lebewesen

Auf der ganzen Welt fanden die Menschen Spuren riesiger, prähistorischer Tiere, die sie sich nicht anders erklären konnten, als dass sie von gewaltigen Monstern stammen mussten. So lassen sich auch die deutlichen Unterschiede zwischen europäischen und asiatischen Drachen erklären:

* In Europa stießen die Menschen hauptsächlich auf Überreste eiszeitlicher Großsäuger. Es war für die Entdecker unübersehbar, dass es sich um große, massige Tiere handeln musste.

* In Asien fand man vorwiegend Dinosaurierskelette. Da die Wirbelsäule und der Schädel die Teile des Skelettes sind, die die Zeit meistens am besten übersteht, bestanden viele Skelette nur noch aus Kopf und Wirbelsäule. Für die damaligen Menschen muss es ausgesehen haben, als handle es sich um eine Art Riesenschlange.

quelle wiki

mfg nomo


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 14:39
Sehr unglaubwürdig.
Sollte dies alles stattgefunden haben, wäre dieser Wissenschaftler jetzt berühmt, und man würde mehr darüber lesen können.
War das Drachen-Ei noch intakt? Wenn ja, müsste es doch geschlüpft sein?


Er lief auf einem riesigen Flügel.Auf dem Flügel der Drachenmama.

War die tot oder lebendig?^^


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 15:02
Der FILM hieß Dragon's World und lief auf sat1 (hab sie auch gesehen).

http://www.tvinfo.de/exe.php3?target=popup&sidnr=82348341&sel=&comefrom=list.inc&backQS=0x080x00x00x00x00x00x00x00x00x00...

Mir hat sie auch ganz gut gefallen, zumindest kam es mir (als physik-versager) schlüssig vor, wie es hätte sein KÖNNEN.

Es wurde berichtet, dass sich die Drachen zeitgleich mit den Dinosauriern entwickeltet hatten, wo man natürlich an der Frage angekommen war:
wieso sind die Dinos ausgestorben und über die Drachen wurde noch im Mittelalter berichtet?

Auf eine mögliche Lösung kamen sie, als sie sich angesehen hatten, welche Tiere die Dinos überlebt hatten- die Krokodiele.
An dem toten Drachen konnte man erkennen, dass die Nasenlöcher (ähnlich wie bei den Krokodielen) oben auf der Schnautze angebracht sind- weshalb sie zum Schluss kamen, dass sich 2 Formen der Drachen entwickelt haben müssen.
Einmal der Östliche Drache und einmal der Asiatische.

Der Östliche Drache ist gemeinsam mit den Dinos ausgestorben, der Asiatische wird, wesentlich länger im Wasser verbracht haben und erst zur Zeit der Säugetiere das Land als Lebensraum erschlossen haben.
Durch die dichten Bambuswälder haben sich bei diesem Drachen vorerst keine Flügel entwickelt- deshalb haben die asiatischen Drachen auf den Überlieferungen immer eine eher Schlangenförmige gestallt.

Dennoch hat sich auch dieser Drache, umweltbedingt, weiterentwickelt und sich die Berge als Lebensraum erschlossen.

Da zu diesem Zeitpunkt der Mensch aber bereits das Mittelalter erreicht hatte, war er dem Drachen weit überlegen und hat ihn, während der Kreuzzüge ausgerottet.

Joah... das wars im Großen und Ganzen ;)


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 15:05
hallo König_Rasta

top seite...

thx for this link :-D


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 17:34
Kenne keinen Drachen, der in irgendeiner biologischen Nomenklatur geführt würde.
Hab noch nie ein Photo eines Drachen gesehen. Harry Potter jetzt mal ausgenommen.
Gibts da vielleicht nachprüfbare Quellen?
Mich juckts immer so komisch bei unwiderlegbaren Beweisen, die nirgendwo auftauchen, Dracheneiern ohne Photos einem riesigen Drachenflügel ohne Stoffproben etc..
Gut fand ich die Sache mit dem Menthol. Ja, so sorgt die Natur für frischen Atem. Mittels einer gasgefüllten Blase im Körperinneren das zu tragende Gewicht herunterzuetzen, auf so einen Schwachsinn muss man erst einmal kommen.

Vor 60/70 Jahren in England echte Drachen untersucht. Ich lach mich schlapp. Man könnte meinen, die hätten da mit dem 2. Weltkrieg genug um die Ohren gehabt.
Oder ging die Luftschlacht um England für die Deutschen verloren weil die Engländer ihre Drachenreiter eingesetzt haben?
Mein Gott, Pisa hat noch nicht al an der Oberfläche gekratzt.
@magiemomo95
Glaub nicht alles, was dir hier erzählt wird. Lies ein paar Bücher und denk noch mal darüber nach.


melden
magiemomo95
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 17:43
natürlich war die drachenmama tot.
naja ist schade das es keine drachen gab...beeinträchtigt meinen glauben aber nicht :)
wer weiß,vlt ist es irgendwann wirklich so das ein kadaver gefunden wird...

das mit dem aussterben:drachen gab es angeblich in verschiedenen formen,irgendwie gabs auch n wasserdrachen.aus ihm hat sich wohl wieder alles entwickelt.
mag ja unlogisch klingen das es drachen gab,aber vor hunderten von jahren hat auch noch niemand gedacht das es riesige echsen gab.
wie den t-rex.

schei* tv,müssen die immer lügen und mir falsche hoffnungen machen!?

aber wir wissen ja alle: die hoffnung stirbt zuletzt.

lg
momo


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 17:52
Bilder wären nicht schlecht..

@Hundekuche, wo in Afrika werden "Drachen" gesehen? Hast ne Quelle...? :)


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 18:00
Can schrieb:wo in Afrika werden "Drachen" gesehen? Hast ne Quelle...?
Unnötig. Ich finde auch etwas über sockenklauende Ungeheuer in meiner Waschmaschine wenn ich lange genug suche im Internet. Deshalb wird deren Existenz aber nicht wahrscheinlicher. ;)


melden

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 18:02
Das erinnert mich an Mulder von Aktex, und sein Poster im Rumpel Büro, im Keller *I want to believe* :D


melden
Anzeige

Der Beweis : Es gab Drachen

18.04.2009 um 18:04
@Can

Der Gedanke kam mir auch...^^


melden

Diese Diskussion wurde von zawaen_ geschlossen.
Begründung: Fall geklärt, die Doku war ein fake.
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gläserrücken35 Beiträge